#SaleandLeaseback, #Fördermittel und #Finanzierung

16.10.2019 12:23

#SaleandLeaseback, #Fördermittel und #Finanzierung

#Sale-and-Lease-back, Fördermittel und Finanzierung - Wie passt das zusammen? Sie stehen vor der Entscheidung, Ihren Betrieb zu erweitern, eine neue #Produktionshalle zu bauen, neue #Maschinen zu kaufen, Ihren #Fuhrpark zu erneuern

Wie passen Sale-and-Lease-back, Fördermittel und Finanzierung zusammen?

 

Sie stehen vor der Entscheidung, Ihren Betrieb zu erweitern, eine neue Produktionshalle zu bauen, neue Maschinen zu kaufen, Ihren Fuhrpark zu erneuern oder das alte IT System auszuwechseln. Vielleicht haben Sie dabei auch an Fördermittel gedacht. Aber bei der Suche nach den richtigen Förderprogrammen schwirrt Ihnen bald der Kopf.

Welche Fördermittel passen zu Ihrem Vorhaben? 

Sollte es ein Förderdarlehen oder lieber eine Beteiligung sein? Wie wäre es mit einem Förderdarlehen mit Tilgungszuschüssen und dazu auch noch tilgungsfreie Jahre?  Oder ist eine Haftungsfreistellung, eine Beteiligung, eine Bürgschaft sinnvoller? Gibt es am Ende sogar nicht rückzahlbare Zuschüsse?

Jede Investition muss finanziert werden. Ein Finanzierungskonzept mit den richtigen Fördermitteln bringt Ihnen finanzielle Sicherheit und spart viel Geld.

Aber was um Himmels Willen hat Sale-and-Lease-back damit zu tun?

Nicht für jedes Unternehmen passt Sale-and-Lease-back, aber für produzierende oder verarbeitende Unternehmen ist das äußerst interessant. Gerade, wenn der Bau einer neuen Produktionshalle geplant ist, kann Sale-and-Lease-back die Liquidität verbessern, die Bilanz entlasten und Kapital generieren. 

Sale-and-Lease-back eignet sich bei neuen, aber auch bei gebrauchten Maschinen, teuren Fuhrparks, IT Equipment, in besonderen Fällen auch für Immobilien.

Was spricht für und was spricht gegen Sales-and-Lease-back?

Prüfen Sie selbst die Vor- und Nachteile.

Diese Vorteile bietet Sales-and-Lease-back:

  • Sie benötigen keine Sicherheiten.
  • Die Investition belastet Ihre Bilanz nicht.
  • Ihr Rating verbessert sich.
  • Leasingraten können steuerlich geltend gemacht werden
  • Es handelt sich um eine bankenunabhängige Finanzierung.
  • Dies führt zu positiven Effekten bei einer Folgefinanzierung.

Diese Nachteile können bei Sale-and-Lease-back entstehen:

  • Der Ausstieg ist schwierig, falls Investition nicht mehr benötigt wird.
  • Die Leasingfirma kann bei Zahlungsverzug vorzeitig kündigen.
  • Instandhaltung und Reparatur zahlt der Leasingnehmer

Lassen Sie sich Angebote von mehreren Gesellschaften unterbreiten und vergleichen Sie die Kosten. Gerne prüfen wir mit Ihnen gemeinsam, ob diese Finanzierungsart zu Ihrem Unternehmen passt. Lassen Sie sich von einem Fördermittelexperten beraten. Sparen Sie wertvolle Zeit.

Die Kosten für die Beratung bekommen Sie außerdem zur Hälfte erstattet. Wir sagen Ihnen wie!

Wir helfen Ihnen, damit Sie die günstigste Finanzierung mit den passenden Fördermitteln erhalten!

Silke Bremser, Ihre Geldfindrin

Wir beFördern Sie zum Erfolg

Angebote Silke Bremser