SC-Networks neues Fördermitglied des bvik

01.06.2017 16:15

SC-Networks neues Fördermitglied des bvik

Dem Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) ist es gelungen, mit der SC-Networks GmbH ein zweites Fördermitglied zu gewinnen.

Die SC-Networks GmbH ist seit Juni neues Fördermitglied des Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik). Der Hersteller von Evalanche, einer der modernsten webbasierten E-Mail-Marketing-Automation-Lösungen auf dem europäischen Markt, unterstützt mit seinem Engagement den Verband in seiner Mission, die B2B-Kommunikation zu professionalisieren. SC-Networks ist neben Oracle aktuell das zweite Fördermitglied des bvik.

Martin Philipp, Geschäftsführer der SC-Networks GmbH, lobt den Mehrwert des bvik für B2B-Marketer. Die Unterstützung des Verbandes als Fördermitglied war für ihn deshalb eine logische Konsequenz: „Uns überzeugt vor allem die Idee des bvik, die B2B-Kommunikation nachhaltig zu professionalisieren. Wir sind von dieser Mission überzeugt und sehen täglich in unseren eigenen Projekten mit Industriekunden, wie viel Potenzial noch ungenutzt bleibt. Gerade der deutsche Mittelstand muss noch viel stärker erkennen, wie hoch der Beitrag professioneller Kommunikation am Unternehmenserfolg ist.“

Für Kai Halter, Vorstandsvorsitzender des bvik, ist die Gewinnung des neuen Fördermitglieds ein weiterer Schritt in der positiven Entwicklung des Verbandes: „Es freut uns sehr, dass mit SC-Networks ein innovatives Unternehmen aus dem Bereich Marketing Automation unseren Verband in besonderer Weise unterstützt. Durch dieses Engagement trägt SC-Networks dazu bei, die Mission des bvik, die deutsche B2B-Kommunikation international zukunftsfähig zu machen, weiterzuverfolgen.“

Angebote bvik
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.