#SEMINAR #Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung (22.-23.04.2020)

16.03.2020 00:00

#SEMINAR #Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung (22.-23.04.2020)

Grundlagen und innovative Technologien in der Werkzeugtechnik für #Spritzguss

Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung

22.04.2020 - 23.04.2020

 

Zum Thema

Das Spritzgießverfahren ermöglicht Kunststoffformteile in großen Stückzahlen wirtschaftlich herzustellen. Das Fertigungs- und Prozess-Know-how für das Spritzgießen und die dazu gehörige Werkzeugtechnik bestimmen ganz wesentlich die Kosten und den innovativen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb.

Das Seminar „Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung“ ver-mittelt Grundlagen-Know-how und auch Informationen über innova-tive Konzepte der Spritzgieß-Werkzeuggestaltung. Die fließtechnische Simulation von Spritzgießwerkzeugen ermöglicht, neue Konzepte zu bewerten und zu optimieren. Sie ist heute ein unverzichtbares Hilfs-mittel in der Werkzeugauslegung.

 

Seminarinhalt auf einen Blick

  • Angusssysteme
  • Heißkanäle
  • Entlüftung von Spritzgießwerkzeugen
  • Werkzeugtemperierung
  • Entformen
  • Werkzeugstähle
  • Werkzeugbeschichtungen
  • Spezielle Werkzeugtechnologien

 

Ihr Nutzen

Das Seminar „Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung“ vermittelt Grundlagen-Know-how und Informationen über innovative Konzepte der Spritzgieß-Werkzeuggestaltung. Die fließtechnische Simulation von Spritzgießwerkzeugen ermöglicht, neue Konzepte zu bewerten und zu optimieren. Sie ist heute ein unverzichtbares Hilfsmittel in der Werkzeugauslegung.

 

     
Zielgruppen

Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Konstruktion und Werkzeugkonstruktion sowie Führungskräfte aus den Bereichen Werkzeugbau, Fertigungsvorbereitung, Verfahrensentwicklung, Werkzeugmanagement und Werkzeugbeschaffung.

 

Seminarprogramm

  • Das Werkzeug im Spritzgießprozess
    • Anordnung der Fließkanäle
    • Anschnitte und Anbindungen
  • Nichterstarrende Schmelzleitsysteme (Angusssysteme)
    • Isolierkanäle
    • Heißkanaltechnik
  • Entformen
    • Abhängigkeit der Entformungskräfte (Kunststoff, Werkzeuggeometrie, Werkzeugatmung, Kernversatz)
    • Entformen von Formteilen ohne Hinterschnitt (Auswerfer, Abstreifplatte)
  • Entlüften von Werkzeugen
    • Analyse der Entlüftungsprobleme (Glanzstellen/Brenner, innere Lufteinschlüsse, Luftverschleppung)
    • Auswirkung einer mangelhaften Entlüftung auf Formteil, Werkzeug und den Spritzgießprozess
  • Werkzeugtemperierung
    • Thermische Auslegung von Werkezugen
    • Konturnahe Werkzeugtemperierung
  • Werkstoffe für Spritzgießwerkzeuge
    • Werkzeugstähle für die Kunststoffverarbeitung
    • Auswahl unter anwendungstechnischen Aspekten
  • Werkzeugbeschichtungen
    • Gegenüberstellung verschiedener Technologien
    • Auswerfersystem: Gleitfähige Oberflächen
  • Spezielle Werkzeugtechnologien
    • Etagenwerkzeuge
    • Tandem-Werkzeuge

 

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch – diverse Pausensnacks und Kuchen – Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

 

Ihre Referenten

  • Seminarleitung: Prof. Dr.-Ing. Bernhard Rief, Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET Steinbeiszentrum an der DHBW Stuttgart Campus Horb
  • Dipl.-Ing. Udo Daniels, NovoPlan Ingenieur GmbH, Aalen
  • Dipl.-Ing. Johann Mayerhofer, BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG, Kapfenberg, Österreich
  • Dipl.-Ing. Wilfried Weber, /H&B/ Electronic GmbH & Co.KG, Deckenpfronn
  • Dipl.-Ing. Reiner Westhoff, CONTURA MTC GmbH, Menden