SitePilot Line Diagnostics – aktiv informieren, intuitiv bedienen

21.03.2016 11:15

SitePilot Line Diagnostics – aktiv informieren, intuitiv bedienen

LDS – Ein System ist in die Jahre gekommen Über 1000 Installationen weltweit. Seit über 20 Jahren auf dem Markt. Eingesetzt sowohl für Krones- als auch für Fremdmaschinen. Und skalierbar von der Einzelmaschine bis zur linien- oder standortübergreifenden Lösung. Das Krones Linien Dokumentations System LDS kann durchaus als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Doch auch eine Erfolgsgeschichte kommt in die Jahre.

Daher war es für Krones an der Zeit, das LDS komplett neu zu entwickeln und auszurollen. Die Gründe dafür sind vielschichtig und einfach.

Wir leben in einer Zeit, in der die sog. Digitalisierung, also der Ruf nach Automatisierung und intelligenter Optimierung, immer mehr im Vordergrund steht. Die Anwender einer effizienten Betriebsdatenerfassungslösung verlangen nach einem System das,

  • Informationen individuell und rollenbezogen zusammenstellt
  • Daten/Kennzahlen aktiv und situationsbedingt bereitstellt
  • ein einheitliches „Look & Feel“ aller Komponenten sicherstellt und eine Datenflut und redundante Informationen vermeidet.

LDS heißt jetzt Line Diagnostics

Diesen Anforderungen hat die Krones Business Line IT-Solutions Gehör geschenkt und eine völlig runderneuerte Lösung zur automatisierten Betriebsdatenerfassung und –auswertung entwickelt – das SitePilot Line Diagnostics LD.

Das System begeistert durch sein modernes und frisches Design. Ein großes Augenmerk wurde darauf gelegt, die mobilen Applikationen des LDs „Device unabhängig“ und rollenbasiert zur Verfügung stellen zu können. Dabei steht der Anwender klar im Mittelpunkt, da er, egal welche Auswertung er gerade fährt, auf einen sog. „Single Point of Truth“, also einen zentralen durchgängigen Datenpool, zurückgreifen kann.

In letzterem werden die erfassten Informationen (Störungen, Zähl- und Analogwerte, Betriebszustände, KPIs, Verbräuche usw.) performant gespeichert und sowohl für Echtzeit- als auch historische Betrachtungen aufbereitet.

Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand:

  • Erhöhung der Transparenz

Es werden eindeutige/verlässliche Fakten und Informationen aus der Produktion als Basis für weiterführende Entscheidungen zur Verfügung gestellt.

  • Möglichkeit zu Vergleichen & Gegenüberstellungen

Das System generiert linien- und standortübergreifende Kennzahlen (KPIs), die über wenige Mausklicks abrufbar sind. Dabei wird dem Anwender die Möglichkeit gegeben, unterschiedliche Produktionszeiträume, Maschinen oder ganze Linien auf unterschiedlichste Weise zu vergleichen bzw. zu bewerten.

  • Erfassung von Schwachstellen

Stillstandsverursacher und Fehlerquellen werden aufgedeckt und können nachhaltig eliminiert werden.

  • Vermeidung von Kosten

Kostentreiber und Ursachen für Produktionsausfälle werden identifiziert und kontinuierlich reduziert

 

Attraktives Migrationspaket

Für Kunden, die bereits das Liniendokumentationssystem LDS im Einsatz haben, stehen verschiedene Migrationspakete für einen Wechsel auf SitePilot Line Diagnostics zur Verfügung. Damit können auch Bestandskunden von den Vorteilen der neuen Lösung profitieren und auf ein zeitgemäßes und zukunftsfähiges System zugreifen.

Im Rahmen eines Early Adopter Program haben von Mai/ bis Dez/ mehrere ausgewählte Anwender die neue Lösung getestet und gemeinsam mit Krones optimiert. Mit der Markteinführung im ersten Quartal bietet Krones für Neuinstallationen und Upgrades SitePilot Line Diagnostics an.

Angebote KRONES