Social Media und Maschinenbau?!

16.04.2015 12:00

Social Media und Maschinenbau?!

Facebook trifft Fräse Vor einem Jahr haben wir das “Experiment Social Media” gestartet. Was wir zaghaft und zurückhaltend begonnen haben ist heute ein wichtiger Teil in der RUWI Familie. Zuerst haben wir uns an Facebook gewagt und einige Bekannte und Freunde eingeladen unsere Seite zu “liken”. Wir haben uns mit anderen Unternehmen in der Branche verlinkt und uns inspirieren lassen. Danach ging alles ganz schnell und wir sind mit allen Netzwerken  nachgezogen, die wir finden konnten. Mittlerweile haben wir über 1000 Menschen, die uns verfolgen und sich über unsere regelmäßigen Updates freuen. Danke, an alle, die ein Teil von unserem Online-Leben sind!

Wer braucht denn das?

Natürlich stellt sich dann doch die Frage, weshalb die Welt  unseren Blog oder eine Vernetzung auf Twitter braucht. Besonders der Maschinenbau scheint sich im Internet noch schwer zu tun.
Keinen Zweifel: die Welt verändern können wir dadurch nicht, doch wir haben damit eine geniale Plattform entdeckt, um mit Menschen in Kontakt zu treten. Wir möchten unsere Leidenschaft teilen, informieren, netzwerken und unsere eigene Bekanntheit steigern.

Zwischenstand

Social Media war für uns ein Schritt den wir nicht bereuen. Obwohl es ein Prozess war und uns viel Zeit, Gedanken und Herz gekostet hat möchten wir nicht mehr darauf verzichten. Wir möchten in Zukunft weiter Vollgas geben und würden uns freuen wenn Sie ein Teil davon sind.

Angebote RUWI
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.
Bitte teilen via: