Symposium Elektromagnetismus 16. - 17.02.2017 in der TAE

06.12.2016 13:10

Symposium Elektromagnetismus 16. - 17.02.2017 in der TAE

Erfahren Sie den neuesten Stand der Forschung und Technik und gehen Sie in den fachlichen Austausch.

Der Elektromagnetismus hat sich in den letzten Jahren zu einer Schlüsseltechnologie entwickelt.
Im Zuge von Industrie 4.0 ist die smarte Einbettung von elektromagnetischen Aktoren und Sensoren zukunftsweisend. Mobilität und Sicherheit bestimmen unseren Alltag. Zudem erfährt die Elektromobilität eine enorme Innovationskraft. Eng daran geknüpft ist die erforderliche magnetische Mess- und Simulationstechnik, die Magnetsensorik und die Magnetwerkstofftechnik.
Dem Elektromagnetismus kommt bereits eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung zu und die Entwicklung in den nächsten Jahren wird – selbst konservativen Prognosen zufolge – dazu führen, dass diese weiter ausgebaut wird. Alternativen zur elektrischen Antriebstechnik in der Industrie, z.B. im Maschinenbau oder in der Automatisierungstechnik, bleiben aus. In Deutschland ist der technologische Vorsprung auch dadurch begründet, dass Innovationen durch sich ändernde Randbedingungen und Preisgefüge gefördert werden.

Das Symposium Elektromagnetismus zeigt den neuesten Stand der Forschung und Technik und bietet ein Forum für Diskussionen und fachlichen Austausch.

Donnerstag, 16. Februar 2017

09:00 Uhr               
Begrüßung
Dipl.-Ing. Roland Bach, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm09:15 Uhr
Entwurf einer am Statorfluss orientierten, zeitdiskreten Drehmomentregelung einer Asynchronmaschine mit dynamischer Feldschwächung
Prof. Dr.-Ing. Michael Kokes
Abstract   Profil  9:45 Uhr
Gearless Electric Traction Systems for Commercial Vehicles and City Busses
Edgar Mayer, M.Sc.
Abstract  Profil  10:15 Uhr
Einsatz fraktionaler Modelle zur Zustandsschätzung von Magnetaktuatoren
Prof. Dr. Johannes Reuter
Abstract   Profil
10:45 Uhr

Kaffeepause

11.15 Uhr
Neue Nickel-Eisen-Werkstoffe zur Reduzierung von Eisenverlusten in Elektromotoren
Dr. Robert Brand
Abstract   Profil11:45 Uhr
Neue Herausforderungen für Transformatorenkerne
Uwe Thiess
Abstract   Profil12:15 Uhr
Realisierung von Relaisantrieben für Anwendungen im Bereich der funktionalen Sicherheit und Bahntechnik
Jürgen Steinhäuser, Juan Cristóbal Sedeño Merchán
Abstract   Profil
12:45 Uhr


Mittagspause
 

14:15 Uhr
Sicheres Löschen des DC-Lichtbogens durch magnetische Blasung bei elektromechanischen Relais
Christoph Oehler
Abstract   Profil14:45 Uhr
Sichere Datenkommunikation mit Induktivitäten
Tilman Schinke
Abstract   Profil15:15 Uhr
Magnetische Messtechnik zur Charakterisierung von Magnetwerkstoffen und Magnetsystemen
Dr. Jürgen Klinkhammer
Abstract   Profil
15:45 Uhr

Kaffeepause

16:15 Uhr
Ein Ansatz zur automatisierten Optimierung von Reglern für Werkzeugmaschinen-Achsantrieben
Dr.-Ing. Hanna Baumgartl
Abstract   Profil16:45 Uhr
Hardware FOC-Servo-Regler mit integrierten Schnittstellen für autonomen Betrieb
Dr. Lars Larsson
Abstract   Profil17:15 Uhr
Einfluss von Fertigungstoleranzen auf den Magnetkreis und das Betriebsverhalten von Motoren
Volker Grabs
Abstract   Profil
ab 17:45 Uhr  

Get Together
 

Freitag, 17. Februar 2017

09:00 Uhr                       
Kurze Zusammenfassung des Vortages
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm09:15 Uhr
Flussverkettungsbasiertes Modell zur genauen Beschreibung des transienten Betriebsverhaltens einer PMSM und Anwendung am Beispiel der Kurzschlussstromberechnung
Dipl.-Ing. Jens Krotsch
Abstract   Profil  9:45 Uhr
Antriebsstrang für einen 12V Akkubohrschrauber
Dr. Alfred Schreiber
Abstract  Profil  10:15 Uhr
Ermittlung des Arbeitsluftspalts einer elektromagnetischen Federdruckbremse durch Parameteridentifikation
Dr. Timo Hufnagel
Abstract   Profil
10:45 Uhr
 
Kaffeepause

11.15 Uhr
Auslegung einer geberlos beobachtbaren PMSM unter gesamtsystematischen Gesichtspunkten
Matthias Theßeling, M.Sc.
Abstract   Profil11:45 Uhr
Wirbelstrombasierende Magnetsystemanalyse
Bastian Motzer, B.Sc.
Abstract   Profil12:15 Uhr
Systembeschreibung für direkteinspritzende Ottomotoren und elektromagnetische Ansteuerstrategien
Frank Denk
Abstract   Profil12:45 Uhr

Zusammenfassung und Abschluss
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm

13:00 Uhr
Ende der Veranstaltung