Die von Herbst & Herbst .MEDIA hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Teurer Irrtum 40% aller Deutschen schätzen ihren Energie-verbrauch falsch ein

03.03.2015 14:55

Teurer Irrtum 40% aller Deutschen schätzen ihren Energie-verbrauch falsch ein

Wer sind wohl die größten Energiefresser im Haushalt? Der Fernseher, die Mikrowelle, das Küchenradio, das ständig Musik spielt, oder der Computer, der manchmal richtig heiß läuft? Nein, dass Elektrogeräte den Großteil des Energieverbrauchs in privaten Haushalten ausmachen, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Vielmehr gehen rund 80 Prozent des gesamten Energiebedarfs in Haushalten auf Rechnung der Heizung und des Warmwassers.

 

Um keine Angst vor der Nebenkostenabrechnung haben zu müssen und unnötig hohen Heizkosten vorzubeugen, empfiehlt der VDMA Fachverband Armaturen, die Heizungsanlage zu Hause vom Fachmann überprüfen und bei Bedarf den hydraulischen Abgleich durchführen zu lassen. Das Energieeinsparpotential ist dabei sehr groß, denn ein nicht abgeglichenes System verschwendet Unmengen an Energie. Dass ein Abgleich nötig ist, erkennen Bewohner beispielsweise daran, dass die Heizkörper, die sich in der Nähe der Heizungsanlage befinden, morgens schnell warm werden, während die Heizkörper, die weiter entfernt liegen, dazu viel länger brauchen – oder überhaupt nicht warm werden. 

Mehr Informationen zum hydraulischen Abgleich, der in rund Prozent aller deutschen Haushalte ein großes Einsparpotenzial birgt, gibt es im Internet unter

Mit dem WärmeCheck wird in nur fünf Minuten überprüft, ob der hydraulische Abgleich einer Heizanlage wirtschaftlich sinnvoll ist und wie viel Heizkosten durch diese gering investive Maßnahme eingespart werden kann.

 

 

Angebote Herbst & Herbst .MEDIA
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.