viastore informierte auf der CeMAT auch über Shuttle-Systeme

27.05.2014 14:27

viastore informierte auf der CeMAT auch über Shuttle-Systeme

Der internationale Intralogistik-Anbieter viastore systems informierte auf der CeMAT 2014 auch über die Shuttle-Systeme, die das Unternehmen im Rahmen seiner Systemintegrationen anbietet. Die Shuttle-Systeme von viastore laufen unter der Bezeichnung „viaflex“ und basieren auf der bewährten Technologie des Shuttle-Weltmarktführers KNAPP.

„viaflex steht für die hohe Flexibilität unserer Shuttle-Systeme – in der Raumnutzung, bei den Ladehilfsmitteln als auch bei der Leistung“, erklärt der Geschäftsführende Gesellschafter von viastore systems, Philipp Hahn-Woernle. „Hier bilden wir auch in der Namensgebung eine Analogie zu unseren anderen Systemen.“ Kernbestandteile der automatischen Kleinteilelager (AKL) von viastore sind die Regalbediengeräte (RBG) mit der Bezeichnung viaspeed oder viaspeed XL, in den automatischen Palettenlagern (APL) sind es die RBG viapal.

Bei dem Shuttle-System viaflex handelt es sich um ein hochleistungsfähiges und sicheres halbautomatisches Kommissionier-und Lagersystem, das durch seine vielseitigen Einsatzbereiche das Herzstück eines modernen Lagers bildet. Es ermöglicht platzsparendes Lagern, handhabt unterschiedliche Ladehilfsmittel bis zu Kilogramm und ist einfach skalier- und erweiterbar.

Angebote viastore SYSTEMS
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.