Bis 50.000 € #Zuschuss für #Digitalisierung in #Bayern

04.12.2019 17:32

Bis 50.000 € #Zuschuss für #Digitalisierung in #Bayern

#Digitalisierung ist ein wichtiges Thema. In #Bayern gibt es diese #Förderprogramme für #Unternehmen, die neue #Software oder #Hardware oder #IT-Sicherheit in ihrem #Betrieb integrieren möchten.

Welche Förderprogramme gibt es in Bayern, damit Unternehmen sich auf die Digitalisierung vorbereiten können?

Am Montag, den 02.12.2019 begann der Startschuss für das Rennen nach Zuschüssen für die Digitalisierung von Unternehmen mit Sitz in Bayern.

Um Punkt 10 Uhr konnten Firmen ihren Antrag für die Förderprogramme Digitalbonus Standard oder Digitalbonus Plus online stellen.

Der Fördersatz beträgt für kleine Unternehmen 50 Prozent und für mittlere Unternehmen 30 Prozent. Die Förderung bei Digitalbonus Standard ist auf max. 10.000 EUR pro Antrag begrenzt, kann dafür aber zweimal beantragt werden. Insgesamt kann ein Unternehmen somit 20.000 EUR Förderung erhalten.

Die Optimierung von Unternehmensprozessen durch den Einsatz von zum Beispiel ERP-, CRM-, Dokumentenmanagement-, Warenwirtschaftssystemen und mehr zählt zu den häufigen Digitalisierungsmaßnahmen, die durch den Digitalbonus Standard unterstützt werden.

Diese Maßnahmen sind bei Digitalbonus Standard förderfähig:

 

  • Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen durch IKT-Hardware, IKT-Software sowie Migration und Portierung von IT-Systemen und IT-Anwendungen
  • Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit

Beim Digitalbonus Plus können Sie einen Zuschuss von bis zu 50.000 Euro für Maßnahmen mit besonderem Innovationsgehalt erhalten.

Diese Maßnahmen sind bei Digitalbonus Plus förderfähig:

 

Ein reiner Lizenzkauf einer auf dem Markt verfügbaren Branchen-Software oder eine vergleichbare Individualprogrammierung wird nicht als innovativ angesehen. ABER: eine darüber hinaus gehende innovative Besonderheit der Maßnahme – wie beispielsweise eine technisch besonders anspruchsvolle Lösung, eine branchenspezifische Besonderheit oder ein hoher Grad an Vernetzung – können ein Projekt zu einem Plus-Projekt machen.

Am 02. Dezember 2019 konnten nur 500 Anträge eingereicht werden. Nur, wer sich sehr gut vorbereit, kann im fliegenden Galopp die Zielgerade erreichen. Innerhalb von 22 Minuten haute ich wie für meinen Kunden in die Tasten. Und… habe es geschafft!

Die Förderprogramme Digitalbonus Standard und Plus sind noch bis zum 30.12.2020 geöffnet.

Da aber sehr viele Unternehmen daran teilnehmen möchten und das Geld knapp wird, hat das Bayrische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie die Antragstellung stark eingeschränkt. Bis Ende 2020 immer nur am ersten Werktag im Monat können Unternehmen den Antrag stellen.

Viel Erfolg und viele Förderungen

Wünscht Ihnen Silke Bremser

Ihre Geldfinderin