ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH Pegelmesstechnik, Überblick



Beschreibung

Hier finden Sie alle Sensoren zur Pegelmessung von ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH


background image

Pegelsonde mit Datenlogger
GSM (GPRS) Modul zur Daten-
übertragung und Fernalarmierung
Robuster PDA
Gerätemanager - Bedien- und Auslesesoftware

Ihr Partner für Messtechnik
und Automation

online

Pegelsonden mit Datenspeicher und Datenfernübertragung

Pegelmessung

background image

| 2 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Anwendung

Anwendung von batteriebetriebenen

Pegelsensoren

Beim Hydrolog

®

-System handelt

es sich um eine multifunktionale,

batteriebetriebene Pegelmessung, bei

der Wasserstände und Temperaturen

aufgezeichnet werden. Die

bevorzugten Einsatzgebiete liegen im

Bereich der Wasserwirtschaft, z.B.

für Peilrohre, Beobachtungspegel,

Brunnen, Behälter und offene

Gewässer wie Seen und Flüsse.

Der Vorteil dieser Systeme ist, dass

sie autonom arbeiten und somit

keine Spannungsversorgung oder

Datenleitungen zum Messsystem

hingeführt werden müssen.

Die schlanke Bauform erlaubt den

Einsatz auch in kleinen Peilrohren

ab 1¼“ Durchmesser. Bereits ab 2“

ist hierbei eine Kontrolllotung ohne

Ausbau der Sonde möglich.

Die ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH

hat vor Jahren bereits mit seiner

Geräteschiene Hydrolog

®

einige

technische Innovationen einfließen

lassen um die Datenspeicherung

zuverlässiger, genauer und sicherer

zu machen. Die modernen Sonden

sind energiesparender aufgebaut,

um so die Standzeiten der

Batterien deutlich zu verlängern.

Die verwendeten Batterien haben

eine hohe Energiekapazität und

sind unempfindlicher gegen

Temperaturschwankungen.

Das Parametrieren und Auslesen der

Sonden findet mittels einer Software

statt, die sowohl für WINDOWS –

PC als auch für WINDOWS-Mobile

– Systeme tauglich ist. Dadurch

ist es möglich, die Bedienung der

Sonden, angefangen vom Laptop

über Handheld-PCs bis hin zum

WINDOWS Mobile tauglichem Handy,

durchzuführen.

Die gesammelten Daten der Sonde

können dann grafisch dargestellt und

in verschiedene Formate, wie z.B.

Excel, txt, aber auch in Dateiformate,

die Behörden benötigen, exportiert

werden.

Anwendung von GSM/GPRS

Datenfernübertragungsmodulen

Die Datenfernübertragung der

gesammelten Messwerte hat

den Vorteil, dass die Messstellen

nicht mehr zyklisch bei jedem

Wetter zum Abholen der Daten,

aufgesucht werden müssen. Bei den

Datenfernübertragungsmodulen

der ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH

werden sehr energiesparende,

industrielle GSM-Module verwendet,

die in Verbindung mit leistungsfähigen

Batterien hohe Betriebszeiten bis

zu 10 Jahren erreichen. Bei dieser

Technologie gibt es verschiedene

Wege der Datenübertragung: SMS-

Mitteilungen, Datenfernübertragung

mittels GSM im Festnetz und GPRS-

Technologie, die Daten auf einem

FTP-Server ablegt.

Anwendung und Übertragungswege

. . . . . . . . . . .Seite | 02-03 |

Datensammler  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .

. . . . . . . . . . . . .Seite | 04-11 |

Datensammler Hydrolog

®

3000 . . . Seite | 04 |

Datensammler Hydrolog

®

1000 . . . Seite | 08 |

Modul zur Datenfernübertragung

. . . . . . . . . . . .Seite | 12-13 |

Modul GSM-3000 . . . . . . . . . . . . . Seite | 12 |

PDA zur Parametrierung und Datenentnahme

. . . .Seite | 14-15 |

PDA Nautiz X8 . . . . . . . . . . . . . . . Seite | 14 |

Zubehör .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .

. . . . . . . . . . . . .Seite | 16-17 |

Gerätemanager GM 600/620 . . . . . Seite | 16 |

Schnittstellenkabel, Verschlusskappen,

Zwischenringe, Ersatzbatterien  . . . Seite | 17 |

Support bei Hochwasser

durch ACS-Pegelmesstechnik

. . . . . . . . . . . . . . .Seite | 18-19 |

Inhalt

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 3 |

GSM

FTP „CSV“

Internet

GPRS

ISDN/An

alo

g

oder GSM

PC

Datensicherung und Anruf

über PC mit Internetzugang

oder über Telefonleitung

Handy

Alarmierung

Automatische SMS

Benachrichtigung,

Messwertabfrage,

Parameterveränderung

FTP-Server

Beliebig viele Sonden können

gleichzeitig die Daten an den

Server senden

Pegelmessung - Übertragungswege

background image

| 4 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Besonderheiten

Bestellschlüssel

..... Seite | |

Beschreibung

Grundwasser - Datensammler mit integriertem

Temperatursensor, Alarmmanagement,

Betriebsintervall und Kontrollwertprotokollierung

Der Grundwasser - Datensammler

Hydrolog

®

3000 ist ein

batteriegespeistes System zur

autonomen Messung von Pegelständen

von 1 bis zu 100 m Wassersäule und

zusätzlicher Temperaturaufzeichnung.

Die bevorzugten Einsatzgebiete liegen

im Bereich der Wasserwirtschaft, z.B.

für Peilrohre, Beobachtungspegel,

Brunnen, Behälter und offene

Gewässer wie Seen und Flüsse.

Seine schlanke Bauform erlaubt den

Einsatz auch in kleinen Peilrohren ab

1¼“. Bereits ab 2“ ist hierbei eine

Kontrolllotung durch ein Kabellichtlot,

ohne Ausbau möglich.

Die Energieversorgung erfolgt

durch eine Lithiumbatterie, die

eine Standzeit von mindestens 2

Millionen Messungen bzw. 10 Jahre

gewährleistet. Der Messtakt ist vom

Kunden im Bereich von 1 Sekunde bis

zu einer Messung pro 100 Tage frei

einstellbar.

Durch das integrierte

Alarmmanagement mit 4 Grenzwerten

für Pegelstand oder Temperatur ist

es möglich die Aufzeichnungsrate

automatisch umzuschalten

oder bei angeschlossenem

Datenfernübertragungsmodul

Alarmmeldungen abzusetzen.

Durch den Einsatz einer hochwertigen

kapazitiven Keramikmesszelle, wird

eine sehr genaue und langzeitstabile

Messung gewährleistet. Zudem bietet

die Keramikmembran ein höchstes

Maß an mechanischem Schutz und

Überlastfestigkeit der Messzelle.

Da die Möglichkeit besteht,

verschiedene Werkstoffe für Sensor,

Kabel und Dichtungen zu kombinieren,

kann das Messsystem für sehr viele,

auch aggressive Füllmedien ausgelegt

werden.

Der Speicher der Sonde ist für

eine große Zahl an Messungen

ausgelegt, die darin unverlierbar

abgelegt werden. Zum Auslesen

der Daten können vom Laptop

über Handheld-PCs bis hin zum

WINDOWS Mobile tauglichem Handy

verschiedene Geräte verwendet

werden. Zusätzlich ist es möglich, die

Sonde leicht und einfach mit einem

Datenfernübertragungsmodul auch

noch nachträglich auszurüsten. Damit

muss die Sonde zum Auslesen der

Messdaten nicht mehr aufgesucht

werden und es dient dazu, auftretende

Alarme sofort per SMS an zuständige

Stellen weiterzuleiten.

Baustellenüberwachung

Grundwasser Datensammler

Deponieüberwachung

Überwachung von Fischaufstiegshilfen

Protokollierung von Regenüberlaufbecken

Durchflussmessung

Integrierte Batterie für mindestens 2 Millionen Messungen bzw.

10 Jahre Betrieb bei einem Messintervall von 3 Minuten

Hochgenaue und langzeitstabile Pegelmessung

Keramische hochüberlast- bzw. druckschlagfeste Membrane

Einbau in Pegelrohren ab 1¼“, bereits ab 2“ ist hierbei die Kontrolllotung

durch ein Kabellichtlot ohne Ausbau möglich

Datenentnahme direkt per PC bzw. Handheld-PC oder kabellose

Datenfernübertragung per GSM/GPRS

Auslesekopf überflutungssicher bis zu 3m Wassersäule

Wartungsfrei

Einfache Bedienung

Integrierte Temperaturmessung

Lebensmittel- und trinkwassertaugliche Materialien

Messraten von 1x je Sekunde bis zu 1x je 100 Tage

Datensammler:

Hydrolog

®

3000

7

Ihr Nutzen

hohe

Genauigkeit

0,1

%

integrierte

Temperatur-

messung

Überflutungs-

sicher

Batterie-

standzeit

10

Jahre

Alarm-

management

robuste

Keramik-

messzelle

Anwendung

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 5 |

Technische Daten

Hilfsenergieversorgung

Spannungsversorgung:

Integrierte Lithium-Batterie

Batteriestandzeit:

≥ 2.000.000 Messungen bzw.

≥ 10 Jahre bei Messintervall von 1x je 3 Minuten

Messgenauigkeit

Messbereich Füllstand:

1 m Wassersäule bis 100 m Wassersäule

Maßeinheiten:

mWs / cmWs / bar / mbar / mNN / mAbsenkung

Kennlinienabweichung:

≤ 0,1% bzw. 0,25% FS

Messbereich Temperatur:

-25°C ... +70°C

Genauigkeit:

≤ 0,3 Kelvin

Datenspeicher

Speicherkapazität:

64 kB:

10.700 ... 107.000 Datensätze

(Pegelstand)

8.000 ...80.000 Datensätze   (Pegelstand / Temperatur)

128 kB:  21.600 ... 216.000 Datensätze

(Pegelstand)

16.200 ... 162.000 Datensätze

(Pegelstand / Temperatur)

Messrate:

eine Messung je 1 Sekunde bis zu einer Messung je 100 Tage

Werkstoffe

Membrane:

Keramik AL

2

O

3

96% (mediumberührend)

Sonde:

Stahl 1.4404 (AISI 316L) / 1.4571 (AISI 316Ti) (mediumberührend)

Auslesekopf:

CrNi-Stahl

Tragkabel:

PE Polyethylen (mediumberührend)

Dichtungen:

FPM – Fluorelastomer (Viton®), EPDM – Etylen-Propylen-Dienmonomer

(mediumberührend)

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur:

– 25°C...+70°C, eisfrei

Mediumstemperaturen:

– 25°C...+70°C, eisfrei

Messbereiche:

0...1 mWs bis 0...100 mWs

Im Einsatz

background image

| 6 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Maßzeichnungen

Datensammler:

Hydrolog

®

3000

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 7 |

Bestellschlüssel

Ausführung

0

Standard

T

Zertifikat für Lebensmittel- und Trinkwassertauglichkeit aller mediumberührenden Materialien

Prozessanschluss

20

für Einbau in 2" Pegelrohr; Durchlotung ohne Ausbau möglich

14

für Einbau in 1¼" Pegelrohr; Durchlotung ohne Ausbau nicht möglich

12

für Einbau in 1½" Pegelrohr; Durchlotung ohne Ausbau nicht möglich

Messsignale

S

Pegelstand

T

Pegelstand und Temperatur

Genauigkeit Messsystem – Ausführung Messmembrane

0

Keramik 96%, 0,25%

K

Keramik 96%, Linearitätsprotokoll 0,1%

Messbereich in mWs

A

0...1 m Wassersäule

B

0...2 m Wassersäule

C

0...4 m Wassersäule

M

0...5 m Wassersäule

D

0...6 m Wassersäule

E

0...10 m Wassersäule

F

0...20 m Wassersäule

G

0...40 m Wassersäule

J

0...50 m Wassersäule

H

0...100 m Wassersäule

Y

Sondermessbereich

Speicherkapazität

1

128 kB  max. 216 000 Datensätze   Pegelstand

max. 162 000 Datensätze   Pegelstand und Temperatur

1

Werkstoff Sonde

(mediumberührend)

1

Stahl 1.4404

(AISI 316L)

/ 1.4571

(AISI 316 Ti)

Werkstoff Dichtungen

(mediumberührend)

1

FPM, Fluorelastomer

(Viton®)

3

EPDM, Etylen-Propylen-Dienmonomer

(Lebensmittelanw

.)

Werkstoff Tragkabel

(Preis pro angefangene 100 mm)

A

PE Polyethylen

Sondenlänge

Maß in mm

Bestellschlüssel

Hydrolog

®

3000

mm

1 1

A

background image

| 8 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Beschreibung

Besonderheiten

Bestellschlüssel

..... Seite | |

Batteriegespeiste Pegelsonde mit Datenlogger;

Batterie vor Ort wechselbar

Beim Hydrolog

®

1000 handelt es

sich um eine multifunktionale,

batteriebetriebene Pegelmessung, bei

der Pegelstände und Temperaturen

aufgezeichnet werden.

Die bevorzugten Einsatzgebiete liegen

im Bereich der Wasserwirtschaft, z.B.

für Peilrohre, Beobachtungspegel,

Brunnen, Behälter und offene

Gewässer wie Seen und Flüsse.

Da beim Hydrolog

®

1000 auch

Versionen mit getrenntem Auslesekopf

und Verschlussschraube lieferbar

sind, ist ein Einsatz in Arteserbrunnen

möglich, bei dem das Peilrohr oben

abgedichtet werden muss. Zudem gibt

es eine ATEX- Ausführung

(ATEX II 3 G Ex ic IIC T4),

sodass diese Pegelsonde mit

Datenlogger auch zur Verwendung

in explosionsgefährdeten Bereichen

geeignet ist. Seine schlanke Bauform

erlaubt den Einsatz auch in kleinen

Peilrohren ab 1¼“. Bereits ab 2“ ist

hierbei eine Kontrolllotung durch ein

Kabellichtlot ohne Ausbau möglich.

Die getrennte Version ermöglicht

es auch das Kabel z.B. durch enge

Verrohrungen einzuziehen.

Die Energieversorgung erfolgt

durch eine Lithiumbatterie, die

eine Standzeit von mindestens 2

Millionen Messungen bzw. 10 Jahre

gewährleistet. Der Sensor ist so

ausgelegt, dass die Batterie vom

Kunden leicht vor Ort getauscht

werden kann. Dies ist vor allem

vorteilhaft, wenn mit hohen

Aufzeichnungsgeschwindigkeiten,

wie etwa bei Pumpversuchen üblich,

gearbeitet werden muss.

Das integrierte Alarmmanagement

beim Hydrolog

®

1000 mit 4

Grenzwerten für Pegelstand

oder Temperatur ermöglicht

es die Aufzeichnungsrate

automatisch umzuschalten

oder bei angeschlossenem

Datenfernübertragungsmodul

Alarmmeldungen abzusetzen.

Durch den Einsatz einer hochwertigen

kapazitiven Keramikmesszelle wird

eine sehr genaue und langzeitstabile

Messung gewährleistet. Zudem bietet

die Keramikmembran ein höchstes

Maß an mechanischem Schutz und

Überlastfestigkeit der Messzelle.

Da die Möglichkeit besteht,

verschiedene Werkstoffe für Sensor,

Kabel und Dichtungen zu kombinieren,

kann das Messsystem für sehr viele,

auch aggressive Füllmedien ausgelegt

werden.

Der Speicher der Sonde ist für

eine große Zahl an Messungen

ausgelegt, die darin unverlierbar

abgelegt werden. Zum Auslesen

der Daten können vom Laptop

über Handheld-PCs bis hin zum

WINDOWS Mobile tauglichem Handy

verschiedene Geräte verwendet

werden. Zusätzlich ist es möglich, die

Sonde einfach und leicht mit einem

Datenfernübertragungsmodul auch

noch nachträglich auszurüsten. Damit

muss die Sonde zum Auslesen der

Messdaten nicht mehr aufgesucht

werden und es dient dazu, auftretende

Alarme sofort per SMS an zuständige

Stellen weiterzuleiten.

Baustellenüberwachung

Grundwasser Datensammler

Deponieüberwachung

Überwachung von Fischaufstiegshilfen

Protokollierung von Regenüberlaufbecken

Durchflussmessung

Alarmmanagement mit 8 Grenzwerten zum Wechsel der Messzyklen

für Pumpversuche usw.

Kontrolllotung ohne Ausbau ab 2“ Zoll möglich

Integrierte Temperaturmessung, optional

Robuste Ausführung komplett aus Edelstahl 1.4404

Mit kompaktem GSM (GPRS) – Modul einfach erweiterbar

Batterie im Oberteil der Sonde vor Ort wechselbar

Bis zu 40-fache Überlastfestigkeit

Druckschlagfest, langzeitstabil durch kapazitive Keramikmesszelle

Überflutungssicher und feuchteresistent – keine Trockenpatronen nötig

Lithium-Batterie für mindestens 2 Mio. Messungen bzw. 10 Jahre Betriebszeit

Messraten ab 1 Sekunde

Datensammler:

Hydrolog

®

1000

11

Ihr Nutzen

Anwendung

hohe

Genauigkeit

0,1

%

integrierte

Temperatur-

messung

Zulassung

leicht

wechselbare

Batterie

Alarm-

management

robuste

Keramik-

messzelle

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 9 |

Technische Daten

Hilfsenergieversorgung

Spannungsversorgung:

Integrierte Lithium-Batterie, vor Ort wechselbar

Batteriestandzeit:

≥ 2.000.000 Messungen bzw.

≥ 10 Jahre bei Messintervall von 1x je 3 Minuten

Messgenauigkeit

Messbereich Füllstand:

1 m Wassersäule bis 100 m Wassersäule

Maßeinheiten:

mWs / cmWs / bar / mbar / mNN / mAbsenkung

Kennlinienabweichung:

≤ 0,1% bzw. 0,25% FS

Messbereich Temperatur:

-25°C ... +70°C

Genauigkeit:

≤ 0,3 Kelvin

Datenspeicher

Speicherkapazität:

64 kB:

10.700 ... 107.000 Datensätze

(Pegelstand)

8.000 ...80.000 Datensätze   (Pegelstand / Temperatur)

128 kB:  21.600 ... 216.000 Datensätze

(Pegelstand)

16.200 ... 162.000 Datensätze

(Pegelstand / Temperatur)

Messrate:

eine Messung je 1 Sekunde bis zu einer Messung je 100 Tage

Werkstoffe

Membrane:

Keramik AL

2

O

3

96% (mediumberührend)

Sonde:

Stahl 1.4404 (AISI 316L) / 1.4571 (AISI 316Ti) (mediumberührend)

Auslesekopf:

CrNi-Stahl

Tragkabel:

PE Polyethylen (mediumberührend)

Dichtungen:

FPM – Fluorelastomer (Viton®), EPDM – Etylen-Propylen-Dienmonomer

(mediumberührend)

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur:

– 25°C...+70°C, eisfrei

Mediumstemperaturen:

– 25°C...+70°C, eisfrei

Messbereiche:

0...1 mWs bis 0...100 mWs

Im Einsatz

background image

| 10 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Maßzeichnungen

Datensammler:

Hydrolog

®

1000

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 11 |

Bestellschlüssel

Ausführung

0

ohne Zertifikat

T

Trinkwassertauglichkeit mit Zertifikat für alle mediumberührenden Teile

3   ATEX II 3 G Ex ic IIC T4 (nur für Prozessanschluss – A4)

Prozessanschluss

20

für Einbau in 2" Pegelrohr bei direktem Einbau in 2" Pegelrohre mit Verschlusskappe sind

Kontrolllotungen ohne Ausbau möglich

14

für Einbau in 1¼" Pegelrohr; Durchlotung ohne Ausbau nicht möglich

12

für Einbau in 1½" Pegelrohr; Durchlotung ohne Ausbau nicht möglich

A1

Ausleseeinheit mit Schraubgewinde 1" DIN2999 für Arteserbrunnen

A2

Getrennte Ausleseeinheit in Alugehäuse, Sensorkabel mit G1"-Verschlussverschraubung und

Steckverbindung zur Ausleseeinheit für Artesenbrunnen

(bis 3 m überflutbar)

A0

Getrennte Ausleseeinheit im Alugehäuse zur Wandmontage

(Seilabspannkl. extra bestellen!)

A4

Getrennte Ausführung, PC/PS-Gehäuse (Sensorbefestigung erforderlich), nur für ATEX

Messsignale

S

Füllstand

T

Füllstand und Temperatur

Genauigkeit Messsystem – Ausführung Messmembrane

0

Keramik 96%; Genauigkeit 0,25%

K

Keramik 96%; Genauigkeit 0,1%,

mit Linearitätsprotokoll

Messbereich in mWs

A

0...1 m Wassersäule

E

0...10 m Wassersäule

B

0...2 m Wassersäule

F

0...20 m Wassersäule

C

0...4 m Wassersäule

G

0...40 m Wassersäule

M

0...5 m Wassersäule

J

0...50 m Wassersäule

D

0...6 m Wassersäule

H

0...100 m Wassersäule

Y

Sondermessbereich

Speicherkapazität

1

128 kB

21 600 bis 216 000 Datensätze  Pegelstand

16 200 bis 162 000 Datensätze  Pegelstand + Temperatur

Batterie

1

eingelötet, für Langzeitmessungen

2

wechselbar, für schnelle Messungen

(bis zu 1x je Sekunde)

Werkstoff Sonde

(mediumberührend)

1

Stahl 1.4404

Werkstoff Dichtungen

(mediumberührend)

1

FPM, Fluorelastomer

(Viton

®

)

2

CR-Neopren

3

EPDM, Etylen-Propylen-Dienmonomer

(Lebensmittelanw

.)

Werkstoff Tragkabel

(Preis pro angefangene 100 mm)

A

PE

(Polyethylen)

Sondenlänge

Maß in mm

Bestellschlüssel

Hydrolog

®

1000

mm

1

A

background image

| 12 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Beschreibung

Anwendung

Das Datenfernübertragungsmodul

GSM-3000 macht aus den

Pegelsensoren der Serie Hydrolog

®

eine autark arbeitende Messstelle, die

Ihre Daten und Alarme bequem ins

Büro, aufs Handy oder ins Internet

versendet.

Dadurch müssen Messstellen nicht

mehr bei jedem Wetter zum Auslesen

der Daten aufgesucht werden. Über

ein ausgeklügeltes Alarmmanagement

erfolgt eine Meldung über Hoch- und

Niedrigwasser oder Meldungen über

Temperaturschwankungen rund um

die Uhr.

Bei den Übertragungswegen

stehen dabei mehrere

Möglichkeiten zur Verfügung. Bei

der Datenfernübertragung (DFÜ)

mittels GSM-Netz wird eine direkte

Verbindung der Sonde mit einem

Modem hergestellt und die Daten und

Parameter der Sonde übertragen.

Im Alarmfall kann das GSM-Modul an

bis zu 8 Telefonnummern eine SMS,

ein Fax oder eine Voice-Nachricht

versenden.

Das GSM-3000 bietet zusätzlich die

Möglichkeit, die Daten über GPRS,

direkt auf einen FTP-Server im

Internet zu übertragen.

Die GPRS-Übertragung bietet

viele Vorteile. Die nötigen

Verbindungszeiten zur

Datenübertragung sind sehr

gering und dadurch wird weniger

Batterieenergie verbraucht. Auch bei

den Kosten wird gespart, da bei den

Netzprovidern hier nach Datenmenge

abgerechnet wird und nicht nach

Verbindungszeit.

Beim Übertragen der Daten auf

einen FTP-Server muss keine

Zeitsynchronisation der einzelnen

Messstellen erfolgen, da hier eine

Datenübertragung beliebig vieler

Module zur gleichen Zeit möglich ist.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass

die Messdaten weltweit über Internet

verfügbar sind.

Die Energieversorgung erfolgt

durch eine Lithiumbatterie, die eine

Standzeit von mehr als 5 Jahren

bei guten Empfangsbedingungen

gewährleistet. Diese Batterie ist

zudem vom Anwender vor Ort leicht

tauschbar.

Modul zur Datenfernübertragung:

GSM-3000

Datenfernübertragung per GSM auf PC bzw. per GPRS auf Internetserver

im Push- und Pull-Betrieb

Durch umfangreiches Alarmmanagement auch Fernsteuerung von

Pumpen usw. möglich

Fernalarmierung per SMS

Ferneinstellung über PC oder Mobiltelefon

Statusbenachrichtigung per SMS zur Ferndiagnose der Meßstelle

In Verschlusskappe integrierte Antenne und Elektronik

Mit Anzeige, FTP-Datenübertragung, Zeitsynchronisierung

übers Internet, internes Logbuch

Vandalismussicherer Aufbau und herausragende Signalqualität

Besonders energiesparend, da die Alarmsteuerung durch die

Pegelsonde gesteuert wird

Integrierte Lithiumbatterie (zugunsten einer viel größeren Standzeit und

Funktionssicherheit wurde bewusst auf den Einsatz von Alkaline

Batterien verzichtet)

Batteriewechsel ohne Ausbau des Gerätes möglich

Einfache und übersichtliche Software für Daten und Alarme

Durch frei definierbare Textformate Anpassung an diverse Auswert- und

Steuersysteme möglich

Modul bis 3m Wassersäule überflutungssicher

Kontrolllotung ohne Ausbau möglich

SIM-Karte wechselbar - und frei wählbarer Dienstanbieter

Ihr Nutzen

Datenfernübertragungsmodul zur Messdatenfernübertra-

gung und Fernalarmierung von Pegelsensoren Hydrolog

®

mit Vorortanzeige

Besonderheiten

Bestellschlüssel

..... Seite | |

13

Internet

fähig

@

Anzeige

Überflutungs-

sicher

Batterie-

standzeit

5

Jahre

SMS

Alarmierung

SMS

Vandalismus

sicher

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 13 |

Technische Daten

Hilfsenergieversorgung

Spannungsversorgung:

Lithium-Batterie / 3,6V / 19Ah  BauformD

Batteriestandzeit:

≥ 3.000 SMS / 400 Datenübertragungen / 400 Stunden Standby,

abhängig von Einstellungen und Umgebungsbedingungen

Sendefrequenz:

Quad-Band 900 / 1800 MHz bzw. 950 / 1900 MHz, EGSM/GPRS

Sendeleistung:

Klasse 4 (2 W) bei 900/950 MHz / Klasse 1 (1W) bei 1800/1900 MHz

SIM Karte:

Unterstützung von 1,8V bzw. 3V – SIM Karten, aktiviert für Datentransfer

Uhr

Bauart:

Echtzeituhr (über Internet synchronisierbar)

Montage

Montage GSM-3000:

auf Pegelrohr mit Whitworth-Rohrgewinde DIN 259/ ISO 228 von 4“ bis 6“

Werkstoffe

Modulgehäuse GSM-3000:

POM – Polyoxymethylen (Delrin®), PC – Polycarbonat (Makrolon®), Aluminium

Verschlusskappe:

Aluminium, pulverbeschichtet

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur:

– 20°C...+60°C

Schutzart:

IP68 bis 3 mWs DIN EN 60529

Ausführung

0

Standard

Verschlusskappe

400

Verschlusskappe zum Einbau auf 4" Pegelrohr

412

Verschlusskappe zum Einbau auf 4½" Pegelrohr

500

Verschlusskappe zum Einbau auf 5" Pegelrohr

600

Verschlusskappe zum Einbau auf 6" Pegelrohr

6

6–Kant–Verschluss

5

5–Kant–Sicherheitsverschluss

Bestellschlüssel

GSM 3000

0

Maßzeichnung

Bestellschlüssel

Im Einsatz

background image

| 14 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Beschreibung

Als Spitzenreiter der neuen Generation

von Handheld-Computern, bietet der

ergonomische Nautiz X8 das größte,

brillanteste Display mit kapazitivem

Touch seiner Klasse, eine beispiellose

Kombination aus Rechenleistung,

Konnektivität und Robustheit. Der

Nautiz X8 wird nicht nur mit Ihnen

mithalten, er wird Ihnen den Weg

zeigen. Dieser dynamische Handheld

verfügt über einen High-Speed-

Texas Instruments 4470 Dual-Core-

Prozessor mit 1,5 GHz, 1 GB RAM, 4

GB iNAND Flash und einen 5200 mAh

Li-Ionen-Akku, der mit einer Ladung

bis zu 12 Stunden hält. Eine Auswahl

von Betriebssystemen - Android 4.2.2

oder Windows Embedded Handheld

6.5.3 - ermöglicht

Ihnen die Auswahl der Plattform,

die Ihre Bedürfnisse am besten

erfüllt. Jedes Detail des Nautiz X8

ist akribisch für den Außeneinsatz

konzipiert ohne Stil oder Ergonomie zu

vernachlässigen. Das 4,7-Zoll-High-

Brightness-Display ist das größte,

das Sie auf einem vergleichbaren

Computer finden werden und Sie

können den modernen kapazitiven

Touchscreen mittels leichter

Berührung und Mehrfingerbewegungen

bedienen, auf die gleiche Art und

Weise, wie Sie Ihre persönlichen

intelligenten Geräte verwenden. Die

Robustheit des Nautiz X8 sucht seines

Gleichen. Das Gerät hat die Schutzart

IP67 und entspricht den strengen

MIL-STD-810G Militärstandards der

USA. Das heißt, es ist unempfindlich

gegen Staub und Wasser und überlebt

wiederholte Stürze, starke Vibrationen

und Betriebstemperaturen von -30°C

bis +60°C. Dies

alles in einem schlanken,

attraktiven 490 Gramm Paket.

Der Nautiz X8 bietet eine

außergewöhnliche Kombination

von Anschlussmöglichkeiten und

Features, einschließlich eines u-blox

GPSEmpfängers, Bluetooth 2.0 und

802.11b/g/n WLAN-Funktionalität.

Eine eingebaute 8-Megapixel-Kamera

mit Autofokus und ein LED-Blitz lässt

Sie visuelle Daten schnell und einfach

erfassen und über GSM/UMTS oder

CDMA übertragen. Sie bleiben stets

in Verbindung, egal wohin Sie gehen.

Messen Sie Beschleunigung und

Ausrichtung mit dem eingebauten

G-Sensor/Beschleunigungsmesser

und Gyroskop oder navigieren Sie

mit dem integrierten Kompass und

Höhenmesser. Falls

diese Features noch nicht ausreichen

kann der Nautiz X8 aufgrund

seiner offenen Architektur und dem

einzigartigen Kappensystem mit

benutzerund anwendungsspezifischer

Hardware erweitert werden. Der

vielseitig ausgestattete Nautiz X8

ist für Einsätze in der Land- und

Forstwirtschaft, Öffentlicher Sicherheit

und Militär, zur Datenerfassung im Feld

und im GIS- und Vermessungswesen

vorbereitet und lässt sich perfekt

an Ihre Arbeitsumgebung und

Leistungsanforderungen anpassen.

Nehmen Sie den Nautiz X8 einfach

mit oder tragen Sie ihn mit sich im

Holster, geben Sie ihn in Ihre Tasche

oder befestigen Sie das Gerät an

Ihrem Fahrzeug. Was auch immer

Sie tun, sehen Sie zu, dass Sie den

robusten, zuverlässigen Nautiz X8

immer in Ihrer Nähe haben. Sie

werden sich fragen, wie Sie jemals

ohne dieses Gerät

zurechtgekommen sind.

PDA Typ:

Nautiz X8

Robuster PDA zur Parametrierung und Datenentnahme

von Pegelsonden Hydrolog

®

und

Datenfernübertragungsmodulen

Besonderheiten

Windows

mobile

6.1

R O B U S T

Wasserdicht

IP67

Prozessor

MHz

806

Farb-

display

leicht

handlich

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 15 |

Technische Daten

Robuster PDA Nautiz X8 • IP67 staub- und wasserdicht

Windows Mobile OS • Texas Instruments 4470 Dual-Core @ 1.5GHz

1 GB RAM/4 GB iNAND Flash

4.7“ FWVGA (854x480) Farbdisplay

WLAN, GPS und Kamera

Akkupack, Handtragschlaufe, bedienstift, AC Steckernetzteil und USB-Kabel im Lieferumfang enthalten

In Verbindung mit Gerätemanager GM-620, kpl. Parametrierung, Datenentnahme und Datenanalyse der

Pegelsonden Hydrolog

®

und der GSM/GPRS-Module GSM-3000 möglich

Ihr Nutzen

Maße

Abmessungen:

190.9 mm x 79.7 mm x 34.6 mm

Gewicht:

490 g (inkl. Akkupack und Handschlaufe)

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur:

- 30°C bis +60°C, MIL-STD-810G, Methode 501.5/502.5, Prozeduren I, II und III

Lagertemperatur:

- 40°C bis +70°C, MIL-STD-810G, Methode

Prozessor/Speicher

Prozessor:

Texas Instruments 4470 Dual-Core @ 1.5GHz

Speicher:

1 GB RAM/4 GB iNAND Flash

Betriebssystem:

Windows Embedded Handheld 6.5.3; Android 4.2.2

Display:

4.7“ FWVGA (854x480); IPS; 600 Nit, kapazitiver Multi-Touch Asahi;

Dragontrail chemisch gehärtetes Glas

Tastatur:

Numerische Tastatur mit programmierbaren Funktionstasten

Akkupack:

Li-Ion, 3.7V 5200mAh (19.2 Wh) wechselbar

Anschlüsse:

USB A Host; USB Micro (PC Synchronisation und Ladeanschluss);

DB9 RS-232 Seriell

Audio:

Integrierter Lautsprecher und Mikrofon

Bluetooth:

Klasse 2 (10m), V3.0 im Android OS und V 2.0 im Windows Mobile OS

WWAN:

Sprache und Daten, 3.8G GSM HSPA+/HSUPA oder CDMA EVDO Rev. A

WLAN:

802.11 b/g/n

Kamera:

8 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED Blitz auf der Rückseite

background image

| 16 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

Beschreibung

Die Gerätemanagerfamilie GM-

600 und GM-620 dienen zur

Parametrierung und Datenabruf der

Datensammler vom

Typ Hydrolog

®

und des

Datenfernübertragungsmoduls GSM-

3000. Zudem kann mit ihnen die

Datenverwaltung, die

Messwertkurvendarstellung, der

Export und die Archivierung der

gewonnenen Messwerte

durchgeführt werden.

Beim GM-600 handelt es sich um eine

Version vorrangig für Anwendungen

am PC und Laptops, die mit dem

Betriebssystem Windows (ab Windows

2000) laufen. Der GM-620 ist speziell

für den Einsatz in Pocket-PCs, aber

auch Mobiltelefonen konzipiert, die

mit NET-Framework z.B. Windows

Mobile (ab 5.0), arbeiten. Über

Automatikfunktionen kann vom

Datenabruf der Meßstelle bis hin zum

Export der Daten alles autark erfolgen.

Beim Export der Daten werden die

Messwerte in Excel, txt, aber auch

herstellerübergreifenden Formaten

wie z.B. WISKI/SODA (Kisters)

ausgegeben.

Zubehör:

Gerätemanager

Besonderheiten

Bedienungs- und  Auswerteprogramm für Konfiguration

von Pegelmesssystemen und Datenverarbeitung

GM 600 / GM 620

Einfache Installation und Softwarebedienung

Intelligente Benutzerverwaltung

Normgerechter einfacher Softwareaufbau

Betriebssystem: Windows98/98SE, Windows NT, Windows 2000,

Windows XP, Windows 7/8

Datenarchivierung, Analyse und Darstellung in einer Software

Pegelganglinien zum Vergleich übereinander legbar

Datenexport in Excel, ASCII, Wiski und kundenspezifisch

Intelligentes Alarmmanagement für 8 Alarme + Hysteresen

Passwortgeschützter Datenspeicher

Kostenlose Mehrfachinstallation möglich

Manipulationssichere Datenbank

Konfiguration von Pegelsensor, Datenfernübertragungsmodul und

Handauslesegerät über Kabel- bzw. GSM-Kommunikationsverbindung

Berechnung der Werte für Regenüberlaufbecken gemäß §5 der

Eigenüberwachungsverordnung (EÜV)

Die Aufzeichnung beinhaltet die Werte für Beckeneinstau, Beckenentlastung

und die gleitenden Min- bzw. Max-Werte

Komfortable grafische Datenanalyse

Exportfunktion für verschiedene gängige Dateiformate

Benutzerverwaltung zur Rechtevergabe mit Passwortfunktion

GM-600 RÜB/ Gerätemanager

Windows

mobile

6.1

Windows

mobile

6.0

Daten-

archivierung

RÜB

einfache

Bedienung

Export-

funktion

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 17 |

Zubehör Pegelmessung

STK-RSU-232

Schnittstellenübertragungskabel zur Verbindung

Hydrolog

®

/GSM-Modul mit COM-Port (RS232) am PC

STK-RSU-USB

Schnittstellenübertragungskabel zur Verbindung

Hydrolog

®

/GSM-Modul mit USB-Port am PC

ACS-Verschlusskappen aus Aluminium für Pegelrohre

mit Whitworth-Gewinde (Rohrgewinde) DIN 259 / ISO 228

200

Gewinde 2“

300

Gewinde 3“

400

Gewinde 4“

412

Gewinde 4 ½“

500

Gewinde 5“

600

Gewinde 6“

0

Standard 6-Kantverschluss

S

Sicherheits-5-Kantverschluss

VK –A

SCHVK-6

Schlüssel für Standard 6-Kantverschluss

SCHVK-5

Schlüssel für Sicherheits-5-Kantverschluss

Zwischenringe für das Einhängen des Pegelsensors in größere Verschlusskappen

ZR-2-3

Zwischenring 2“ auf 3“

ZR-2-4

Zwischenring 2“ auf 4“

ZR-2-412

Zwischenring 2“ auf 4 ½“

ZR-2-5

Zwischenring 2“ auf 5“

ZR-2-6

Zwischenring 2“ auf 6“

Ersatzbatterien Hydrolog

®

-1000/3000

SPB-1000

Service-Pack für Batteriewechsel am Hydrolog

®

mit Batterie und Ersatzdichtungen zum Einklipsen

SPB-1001

Service-Pack für Batteriewechsel am Hydrolog

®

mit Batterie und Ersatzdichtungen zum Einlöten

Ersatzbatterien GSM-3000

BATGSM

Ersatzbatterie für GSM-Modul

GSM1306B

GSM-Modem extern zum Anschluss an PC über COM-Port;

Typ: FXT009R743IP; eigene SIM-Karte wird benötigt

USB-US 232

USB-Adapter zum Anschluss von GSM-Modem M1306B an USB-Port von PC

AEXTM-2,5m

Magnethaftantenne mit Anschlusskabel 2,5 m für GSM-Modem M1306B

NETZ-1306B

Netzteil für GSM-Modem M1306B

Kennzeichnung Messstelle

AS-50

Anhängeschild aus VA mit Laserbeschriftung

Hydrolog

®

1000

Hydrolog

®

3000

GSM-3000

Datenübertragung

auf PC

Zusätzliche

Bestellinformation

Schnittstellenkabel

background image

| 18 |

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

In den 2000er Jahren war Deutschland schon mehrere Male

betroffen von Hochwasserereignissen. Laut deutschem

Wetterdienst fielen 2013 in nur wenigen Tagen 23

Billionen Liter Regen auf Deutschland nieder. Allein bei den

materiellen Schäden wird das Hochwasser 2013 vermutlich

als eine der teuersten Katastrophen Deutschlands in die

Geschichte eingehen.

Die enorme Solidarität der Menschen untereinander und

der unermüdliche Einsatz der Helfer vor Ort kann als

Lichtblick in dieser Katastrophe gesehen werden.

Um bei weiteren Katastrophen dieser Art die Schäden

möglichst gering zu halten und möglichst frühe

Warnmeldungen für eventuelle Räumungen oder

Evakuierungen abgeben zu können, werden zur Zeit

Vorsorgepläne, Schutz- und Baupläne ausgearbeitet.

Durch unsere Messtechnik kann ACS-CONTROL-

SYSTEM GmbH vorsorglich zur Unterstützung der

Hochwassergebiete mit Frühwarnsystemen und

kontinuierlich abgegebenen Pegelständen beitragen.

Kurzfristig wurden z.B. 2013 in den Krisengebieten um

Passau und Deggendorf Pegelsonden mit SMS-Übertragung

benötigt um die aktuellen Pegelstände dort überwachen

zu können. In wenigen Stunden wurden diese von ACS-

Control-System GmbH schnell und unbürokratisch zur

Verfügung gestellt. Diese Sonden sendeten zuverlässig

die aktuellen Pegelstände per SMS an die jeweiligen

Wasserwirtschaftsämter. Aber auch viele andere

Messstellen von uns, die schon lange vor dem Hochwasser

ihren Dienst taten, konnten in dieser Krisensituation

ihren Nutzen beweisen und unter anderem SMS-

Hochwasseralarmmeldungen absetzen. Dies hat nach vielen

Rückmeldungen unserer Kunden tadellos funktioniert und

so manchen Schaden abwenden können.

Nicht nur Passau und Deggendorf sondern unter anderem

auch Arnstorf war betroffen. Hier sind bereits seit 4

Jahren am örtlichen Bachlauf Pegelsonden im Einsatz.

Laut Hr. Lechner vom Markt Arnstorf arbeiten diese

sehr zuverlässig. Die Sonden sind für die Alarmierung

zuständig, wenn der Bachlauf kurzfristig ansteigt, um

z.B. Durchfahrten und Straßen vom Bauhof sperren zu

lassen. In konkreten Hochwasserfällen haben die Sonden

zuverlässig alarmiert.

Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser

Arnstorfer Bachlauf Foto by: REDstoneCLIPTZ

Arnstorfer Bachlauf Foto by: REDstoneCLIPTZ

Solche Jahrhundertereignisse werden sich laut zahlreicher

Experten in Zukunft eher vermehren, als dass sie weniger

werden. Somit ist nach dem Hochwasser bereits wieder vor

dem Hochwasser.

An den Niederschlägen und am Wettergeschehen selbst

werden wir Menschen am allerwenigsten ändern können.

Wir müssen uns deshalb konzentrieren, die Auswirkungen

soweit wie möglich abzudämpfen und das Vorhersage- und

Alarmmanagement zu optimieren.

Der Bau von neuen Deichen und Hochwasserbarrieren und

das Schaffen von Überflutungsflächen wird mit Sicherheit

noch viel Zeit in Anspruch nehmen.

Wichtig erscheint uns aber, kurzfristig das Pegelwesen auf

den neuesten Stand der Technik zu bringen. Gerade ein

Informationsvorsprung durch frühzeitige und automatische

Alarmierung, kann wirtschaftliche Schäden zumindest

minimieren und am allerwichtigsten Menschleben retten.

Frühzeitige Alarmierung rettet Menschenleben und
mindert Sachschäden

Hochwassermanagement:

Support durch ACS

background image

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH | www.acs-controlsystem.de | info@acs-controlsystem.de | Eggenfelden

| 19 |

Ein großes Augenmerk bei der Auswahl von

batteriebetriebenen Pegelmessungen und

Datenfernübertragungsmodulen sollte auf den Hersteller

selbst liegen und dessen Supportdienstleistungen.

Bei der Planung bis hin zur Einbindung der Messdaten in

bestehende Systeme müssen einige Dinge beachtet und

unter Umständen auch angepasst werden.

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH bietet hier als Solution-

Partner unserer Kunden über 20jährige Erfahrung im

Bereich der Füllstand- und Pegelmessung. Wir begleiten

dabei unsere Kunden von der Planung der Messstelle über

die Inbetriebnahme bis hin zur Dateneinbindung.

Wichtig für uns ist, dass unsere Kunden von uns

ausgereifte und praxiserprobte Sensoren beziehen, die

sich über Jahre im harten Einsatz bewährt haben und auch

ausschließlich bei uns in Deutschland gefertigt werden.

Sollten wir Ihr Interesse für unsere Pegelmessungen

geweckt haben, würden wir uns freuen, wenn Sie mit

uns Kontakt aufnehmen. Gerne erarbeiten wir mit

Ihnen zusammen ein kostenloses und unverbindliches

Konzept, wie Sie Ihre Messstellen zukunftsorientiert und

investitionssicher ausbauen können.

Support bei Planung, Inbetriebnahme und
Dateneinbindung durch ACS

background image

Wir freuen uns auf Ihren Anruf .

online

Stand 02/2015

Hydrolog

®

, Hydrocont

®

, Flowcont

®

, Precont

®

Eingetragene Warenzeichen der ACS-Control-System GmbH