COSIMA enterprise - Das flexible Redaktionssystem, Überblick



Beschreibung

COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt.


background image

Die Multi-Level-Dokumentation

Das fl exible Redaktionssystem

„ Zukünftige

Anforderungen

schon eingebaut.“

Das flexible

Redaktions-

system

background image

Die Multi-Level-Dokumentation

„ Mit COSIMA enterprise konnten

wir unsere bestehenden

Dokumentstrukturen und Daten in
kurzer Zeit auf die neue Plattform

überführen und Erweiterungen
problemlos umsetzen.“

Waltraud Winter, Leiter PLM Tools, SIEMENS Healthcare GmbH

background image

Das fl exible Redaktionssystem

COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-
Redaktionssystem, das Sie flexibel an Ihre
Anforderungen anpassen und erweitern können.
Kundenspezifische  Informa tions modelle  lassen
sich mühelos konfigurieren, Bestandsdaten und
vorhandene Datenstrukturen werden einfach
übernommen.

Ihr Anliegen:

Sie wollen Ihre Dokumentationsaufgaben
in einem bewährten Standard-Redaktions-
system durchführen. Um darüber hinaus
die Alleinstellungsmerkmale Ihrer
Spitzenprodukte in der Technischen
Dokumentation abzubilden, soll sich
dieses Redaktionssystem flexibel an Ihre
heutigen und zukünftigen Anforderun-
gen anpassen lassen.

Unsere Lösung:

Unser bewährtes Standardsystem
COSIMA enterprise deckt alle gängigen
Dokumentationsaufgaben ab. Für spezi-
fische Anforderungen kann es flexibel
und schnell erweitert werden.

Ihre Zukunftsstärke:

COSIMA enterprise entwickelt sich
ständig weiter. Die Architektur stellt
sicher, dass die Updatefähigkeit nicht
beeinträchtigt ist. Für alle kunden-
spezifischen Anpassungen besteht die
Möglichkeit eines Wartungsvertrags.
Dieser stellt sicher, dass alle Erweite-
rungen auch mit der jeweils neuesten
Version funktionieren.

background image

Die Multi-Level-Dokumentation

„Die einfache

Dokumentationslösung

für die Alleinstellung

Ihrer Produkte.“

Mit COSIMA enterprise von praxisgerechter Beratung
und einem leistungsstarken Support profitieren.

Arndt Bergner,
Softwareentwickler, DOCUFY GmbH

background image

Das fl exible Redaktionssystem

Weicher Übergang

Erhalt Ihrer Investitionen in vorhandene

Dokumentationen und deren Übersetzungen
durch die einfache Übernahme der beste-
henden Informationsmodelle und Dokumen-
tationsprozesse

Weicher Übergang zu einem topic-

orientierten Dokumentationsprozess durch
einfache Kombination bestehender und
neuer Daten strukturen

Schrittweise Migration durch parallelen

Betrieb bestehender und neuer Dokumenta-
tionsprozesse auf einem COSIMA-System

Schnell

Automatisierte, transparente und absolut

zuverlässige Erledigung zeitintensiver
Aufgaben

Reduzierte Erstell-, Bearbeitungs- und

Übersetzungszeiten für Dokumentationen

Kooperativ

Internetfähig zur Vernetzung und zum

Abgleich verschiedener Standorte und
Dokumentationsprozesse

Reibungslose Einbindung externer

Dokumentationszulieferer und Dienstleister

Redaktionelle Bearbeitung eines Moduls

in mehreren Quellsprachen

Zuverlässig

Ausgereiftes und jahrelang erprobtes System
Bündelung technischen und branchen-

spezifischen Know-hows sowie kostbarer
Praxiserfahrungen

Anpassungsfähig

Zusätzliche Funktionen und individuelle

Schnittstellen jederzeit ergänzbar

Nahtlose Integration in die bestehende

IT-Landschaft

Nahezu grenzenlos skalierbar – für langfris-

tige Sicherheit und hohen Investitionsschutz

Ihre Vorteile auf einen Blick:

background image

Das fl exible Redaktionssystem

Ausgefeilt. Durchdacht. Hundertprozentig praxisgerecht.
Die wichtigsten und spannendsten Funktionen:

Variantenmanagement:

Klassifikation statt Drag-and-drop

Das neue COSIMA erlaubt nach wie vor das Zusam-
menstellen von Dokumenten aus Topics per Drag-
and-drop und das Filtern individueller Anleitungen
aus Masterdokumenten. Darüber hinaus können
produktspezifische Dokumentationen auf Basis
einer Produktkonfiguration vollautomatisch gene-
riert werden. Dies wird durch eine frei konfigurier-
bare Klassifikation (z. B. PI-Klassifikation nach
Prof. Dr. Ziegler) ermöglicht.

Versionierung:

Revisionssicherheit
statt Verwechslungsgefahr

Die Versionierung ermöglicht das „Einfrieren“ von In-
halten und verhindert so, dass Module und Dokumente
ungewollt verändert werden. Darüber hinaus erzeugen
Änderungen generell einen neuen Revisions stand.
Das Kopieren gewährleistet eine lückenlose, über-
sichtliche und bei Bedarf schnell verfügbare Historie.

Übersetzungsmanagement:

Sprachenvielfalt statt Kostenexplosion

Das integrierte Übersetzungsmanagement spart
Zeit und Geld und garantiert einen hochautoma-
ti sierten Workflow. Das System stellt automatisch
alle erforderlichen Daten zusammen – so werden
nur Module übersetzt, die in der aktuell geforderten
Fremd sprache noch nicht vorliegen. Export und
Import erfolgen bequem per ZIP-Datei oder Hot-
folder. Die standardisierte Übersetzungsschnitt-
stelle COTI wird vollständig unterstützt.

Vollautomatische Medienproduktion:

Automatismus statt Aufwand

Publikation ohne Nacharbeit: Das Layout Ihrer
Dokumente definieren Sie übergreifend mit Hilfe
der Stylesheets. Aus nur einer Datenquelle
generieren Sie anschließend vollautomatisch die
unterschiedlichsten Ziel- und Ausgabeformate,
z. B. TopicPilot, PDF, Word (DOCX), HTML,
CHM/Online hilfe.

Querverweise:

Klarheit statt Kopfschmerz

Querverweise, die einfach per Drag-and-drop
gesetzt werden, lösen durch geschickte Differen-
zierung das „Kopfschmerzproblem“ Technischer
Redakteure: Ist das Verweisziel in der entsprechen-
den Publikation überhaupt vorhanden? Unverzicht-
bare Querverweise ohne Zielzuordnung erzeugen
eine Warnung und ermöglichen eine schnelle
Korrektur. Optionale Querverweise, die „ins Nichts“
führen würden, werden einfach ausgeblendet.

Gültigkeiten:

Varianz statt Masse

Mit der Gültigkeiten-Funktion ordnen Sie Inhalte
Produktvarianten zu – und das auf Modulebene
oder für einzelne Textpassagen. Ein Variantenfilter
sorgt dafür, dass nur die tatsächlich benötigten
Inhalte im Ausgabedokument erscheinen. Das
Kopieren von Modulen aufgrund nur geringer
Produktunterschiede entfällt.

background image

Verwaltung von Softwaretexten:

Übereinstimmung statt Diskrepanz

Die Verwaltung von Softwaretexten basiert auf
dem Import und Export gewollt gleicher Inhalte in
Form von so genannten Resource Files. Deren
Verwendung stellt sicher, dass sowohl in der
Software als auch in der entsprechenden Doku-
mentation  identische Texte verwendet werden –
in der Quellsprache und in den Fremdsprachen.

Diffing:

Vergleichsvorteil statt Verwirrung

Das Diffing dient dazu, unterschiedliche Versionen
und Revisionen von Modulen oder Dokumenten
miteinander zu vergleichen. Neue Inhalte werden
dabei grün dargestellt, gelöschte Inhalte rot und
durch gestrichen – auf diese Art kann jede Inhalts-
differenz mühelos und übersichtlich erkannt und
nachvoll zogen werden.

Review Client:

Blitzkorrektur statt Endlosschleife

Mit dem webgestützten Review Client können
Kollegen oder Externe ohne weitere Software
Dokumente oder Module öffnen, Korrektur lesen
und mit Kommentaren versehen. Als Redakteur
können Sie diese Kommentare dann direkt in der
Redaktions umgebung „abarbeiten“ oder auch
das Modul mit Gegenkommentaren versehen und
erneut in die Prüfung geben.

Terminologie:

Fachwortschatz statt Begriffsdschungel

In der Terminologieverwaltung legen Sie fest,
welche Benennungen in einer Dokumentation oder
Publikation verwendet werden dürfen, und welche
nicht. Die Unterscheidung zwischen bevorzugten,
gesperrten und zugelassenen Benennungen unter-
stützt Sie zuverlässig bei der Erstellung, Prüfung
und Anpassung Ihrer Dokumente.

Authoring Memory:

Autovervollständigung statt Stilsuche

Während Sie schreiben, vergleicht dieses Feature
den angefangenen Satz mit bereits im System vor-
handenen Inhalten. Werden Ähnlichkeiten entdeckt,
erhalten Sie Vorschläge, wie der betreffende Satz
lauten könnte. Das sorgt für Kontinuität im Schreib-
stil sowie gleichbleibende Textqualität und spart
Aufwand sowie (Übersetzungs-)Kosten.

Word-Import und -Export:

Konvertierung statt Schreibarbeit

Import und Weiterverarbeitung leicht gemacht:
Der komfortable Word-Importer liest die Grob-
struktur Ihrer bereits vorhandenen Word-Doku-
mente, adaptiert sie als korrespondierende
Informations objekte ins System und „übersetzt“
sie ins XML- Format. Selbstverständlich steht
Ihnen (als Alternative zum PDF-Ausgabeformat)
auch eine Word-Export-Funktion zur Verfügung.

background image

Das fl exible Redaktionssystem

Ausgefeilt. Durchdacht. Hundertprozentig praxisgerecht.
Die wichtigsten und spannendsten Funktionen:

Publikationskonfigurator:

Knopfdruck statt Handarbeit

Die in COSIMA frei konfigurierbare PI-Klassifikation
definiert einen Informationsraum, in dem all Ihre
relevanten Informationen abgelegt und eindeutig
identifiziert werden können. Der Publikationskon-
figurator nutzt diesen Informationsraum und
erlaubt Ihnen, ausgehend von einer Produktkon-
figuration beliebige Dokumentationen individuell
und vollautomatisch zu generieren.

DOCUFY Layouter:*

Flexibilität statt Einförmigkeit

Der DOCUFY Layouter ermöglicht das einfache
Gestalten der Ausgabe-Layouts für PDF und
TopicPilot. Durch eine leicht zu bedienende Ober-
fläche können beliebig viele Layout-Vorgaben
erzeugt werden. Diese lassen sich flexibel zur
Publikation unterschiedlicher Ausgabe-Layouts
nutzen.

* Ab Version 6.5.

background image

<sicherheit>

Eine Lösung,

die problemlos mit den

Anforderungen wächst.

</sicherheit>

background image

Die Multi-Level-Dokumentation

„Profitieren Sie von der

einfachen Bedienung

für komplexe Strukturen.“

Die Technische Dokumentation fit machen für die
Herausforderungen der Zukunft und gleichzeitig den
Zeit- und Kostenaufwand reduzieren.

Uwe Reißenweber,
Geschäftsführer, DOCUFY GmbH

background image

Das fl exible Redaktionssystem

DOCUFY kennt die Prozesse der Technischen Dokumentation aus
jahrelanger Erfahrung. Wenn wir COSIMA weiterentwickeln, orientieren
wir uns an den Herausforderungen und Aufgabenstellungen, vor
denen Ihre Redakteure bei ihren täglichen Arbeitsschritten stehen.
Dabei beziehen wir selbstverständlich auch relevante Rechtsänderungen
ein. So können Sie sicher sein, dass sich Ihre Redaktionsabläufe immer
reibungslos und nach dem aktuellen Rechtsstand gestalten.

Erstellen

Übersetzen

Auswerten

Planen

Prüfen

Recherchieren

Publizieren

Dokumentationsprozess

Prozess

jederzeit

an Ihre

Bedürfnisse

anpassbar

background image

Nur 20 % des in der Dokumentation liegenden Potenzials
werden in Unternehmen genutzt.

Das klassisch bedruckte Papier weicht elektronischen Medien, herkömmliche
Dokumente wandeln sich zu Abfolgen von Topics. DOCUFY ist der Partner,
der Ihnen das daraus resultierende Mehrwert potenzial erschließt. Unser Produkt-
portfolio macht Ihre Technische Dokumentation über deren eigentliche
Bestimmung hinaus anwendbar. Die wertvollen  Informationseinheiten (Topics),
die Ihre Redakteure erarbeiten, werden auf verschiedenen Ebenen so organi-
siert, dass sie jederzeit an jedem Ort verfügbar sind und exakt zum jeweiligen
Verwendungszweck passen. Das nennen wir Multi-Level-Dokumentation.

<mehrwert>

Offen für die nächsten Level

der Dokumentation!

</mehrwert>

background image

Kundenservice

Marketing

Entwicklung

Dokumentation

Upgrade der Technischen Dokumentation
auf neue Mehrwert-Level

Die bisherige Single-Level-Dokumentation wird mehrstufig,
sodass alle Unternehmensbereiche den Content Ihrer
Technischen Dokumentation verwerten können. Sie pro-
fitieren von einem Informationsraum, der mit Hilfe der
redaktionellen DOCUFY-Basistechnologien gefüllt und
über die DOCUFY-Schlüsseltechnologie TopicPilot für
unterschiedlichste Anwendungen erschlossen wird.

background image

Willkommen im
Informations-
raum!

Unsere Produkte definieren
einen Informationsraum,
der es erlaubt, einzelne
Informationseinheiten
und deren Varianten ziel-
sicher zu adressieren.
Dadurch ist es möglich,
produktspezi fische
Informationen ad hoc und
automatisiert zu erstellen
und in verschiedenen
Medien zu publizieren.

background image

Das fl exible Redaktionssystem

Das fl exible Redaktionssystem

Redaktionssystem „ready-to-use“

Redaktionssystem „ready-to-use“

Spezialsoftware zur Risikobeurteilung

Spezialsoftware zur Risikobeurteilung

Sofort einsetzbare, mobile
Publika tionslösung. Unternehmens-
weite Informationen sind on- und
offline an jedem Ort auffindbar
und geräte spezifisch verfügbar.

Individuell konfigurierbares
Informationsmodell für die
bestmögliche Integration in
bestehende und zukünftige
Dokumentationsprozesse.

Branchenlösung für einfache,
schnelle und rechtskonforme
Technische Dokumentation –
sofort einsetzbar, jederzeit
erweiterbar.

Rechtskonforme Erstellung von
Risikobeurteilungen zur CE-Kenn-
zeichnung. DOCUFY Machine Safety
unterstützt die effiziente Einhaltung
der Maschinenrichtlinie.

BASIS-
TECHNOLOGIEN

zur Bereitstellung
der Informationen
auf verschiedenen
Levels

SCHLÜSSEL-
TECHNOLOGIE
zur Erschließung des
Informationsraumes

Produktübersicht

TopicPilot durchdringt
den Informationsraum und macht Ihren
wertvollen Content gezielt nutzbar.

background image

Die Multi-Level-Dokumentation

DOCUFY ist führender Softwarehersteller und Serviceanbieter für mehrstufige
Dokumentationssysteme.

Auf Basis unserer Softwarelösungen für die Technische Dokumentation
haben wir eine Produktkette geschaffen, die das Potenzial Ihres Contents auf
allen Ebenen erschließt. Wir bieten auf Ihren Dokumentationsprozess
optimal abgestimmte Lösungen, damit Ihre Technische Dokumentation den
größtmöglichen Beitrag zu Ihrem Unternehmenserfolg leistet.

DOCUFY GmbH | Kapuzinerstraße 32 | 96047 Bamberg |

www.docufy.de