Datenblatt PORTAL-Line, Überblick



Beschreibung

Datenblatt PORTAL-Line


background image

Portalroboter

PORTAL-Line

c
c
c
c
c

Bereitstellen und Puffern von Stückgut

in großen Mengen

c

Mehrpalettenplatzfähig

c

Traglast bis 150 kg

c

Hohe Autonomie und Verfügbarkeit

c

Wartungsfrei und bedienerfreundlich

c

Individuell konfigurierbar durch modularen

c

Aufbau

c

Robuste Ausführung und kompaktes Design

c

Einsetzbar für Medizin-, Pharma-,

c

Automotive-, Elektronik- und

c

Konsumgüterprodukte

c

www.flg.de

background image

www.flg.de

FLG Automation AG

Max-Planck-Straße 5-7
D-61184 Karben

Telefon:
Fax:
E-Mail:

+49 6039 9240 0
+49 6039 9240 01
info@flg.de

Das System

PORTAL-Line ist der flexible und standardisierte Portalroboter, der große Handling-
gewichte bei hoher Taktleistung bewältigt und dabei für eine exakte Positionierung
sorgt. Durch den Einsatz zahnriemengetriebener Portalachsen handhabt PORTAL-Line
Produkte selbst bei einer Traglast von 150 kg dynamisch, sicher und exakt. Auch
große Verfahrbereiche von 2 oder mehr Palettenplätzen bewältigt der Portalroboter
mühelos. Darüber hinaus gewährleistet der Einsatz von entsprechender Paletten-
fördertechnik einen kontinuierlichen und störungsfreien Materialfluss sowie eine
optimale Anbindung an die Produktion. In Kombination mit optional einsetzbaren,
dreiteiligen Teleskop-Z-Achsen ist PORTAL-Line auch bei niedrigen Raumhöhen die
perfekte Lösung. Zur Abarbeitung von Packstücken mit unterschiedlicher Orientierung
besteht zudem die Möglichkeit, eine zusätzliche vierte Drehachse zu integrieren.

Optionale Module

Hardware
• Handlingmodul:
• Safety-Modul:
• Active-Pile-Modul:
• Palettenspeichermodul:
• Drehachsenmodul:

• Teleskopmodul:

Software

• Diagnose und BDE-Modul
• Packmustergenerator

ab 2.500 x 2.500 x 4.500 mm

(2 Palettenplätze mit Zuführung)

800 x 1,200 mm, 1,000 x 1,200 mm,

Sonderformate

Tiefzieh- und Sondertrays, KLT, Karton,

Kanister etc.

2– 6 Palettenbe- und Endladeplätze

max. 150 kg

max. 2.000 mm

Rollbahn, Hubwagen oder Stapler

> 300 Packstücke / h

NC-Achsen servoelektrisch

PC-Steuerung, Simatic S7-300, Tia-Portal

MPI, Profibus, Ethernet, digitale I/O

Abmessungen (L x B x H):

Palettentypen:

Verpackungsarten:

Anzahl Palettenplätze:

Traglast:

Hub Vertikalachse:

Palettenzuführung :

Antriebsleistung

Antriebstechnik:

Steuerung:

Schnittstellen:

Integriertes Be- und Entladehandling für Werkstücke
Integrierter Kollisionsschutz für Flächenportal
Aktive pneumatische Stapelausrichtung
Bereitstellung der Leerpaletten über ein Palettenmagazin
Zusätzliche Drehachsen für unterschiedliche
Packstückorientierung
Portal Z-Achse in Teleskopausführung für geringe
Raumhöhen

Technische Daten