Diedron - Filtertechnik für Kühlschmierstoffe, (Bearbeitungs-) Öle, Kühlwasser, Erodierflüssigkeit, Überblick



Beschreibung
filter, filterturm, filter kühlwasser, filter kühlschmierstoff, filter schneidöl, feinstfilter, nebenstromfilter, feinfilter

background image

Filter-

technik

für industrielle

Flüssig-

keiten

Einsatzgebiet: Reinigungsmedien aus Waschanlagen, Reinigungsbecken,

Tanks, KTL-Becken, usw.

Gerade im Bereich der industriellen Reinigung ist eine effektive Filtration sehr wichtig. Die zu

reinigenden Teile befinden sich in einem Prozess. Eine Verschmutzung des Reinigungsmedi-

ums führt zu teils erheblichen Problemen und Ausschuss bei der Folgebearbeitung.
Fallbeispiel:

Auf dem Foto sehen Sie die Kartuschen nach der Filtration eines Tanks einer Durchlaufwa-

schanlage. Diese Anlage steht bei einem namhaften Automobilzulieferer. Die Teile werden in 8

Schritten gereinigt und danach lackiert.

Es gibt einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Sauberkeit des Mediums und dem Aus-

schuss an der Lackieranlage.

Filterkartuschen nach Einsatz in einer Durchlaufwaschanlage

1 Biomasse

2 unbenutzer Filter

3 Papierreste

4 Feinstschmutz

5 Gummiabrieb

6 eisenhaltiger Abrieb (> Rost)

1

2

3

5

4

6

Einsatzgebiet: Bearbeitungsöle

Durch die effektive Filtration werden aus dem Bearbeitungsöl sämtliche

Abriebe entfernt. Dadurch erhalten Sie eine erhebliche Verlängerungen der

Standzeit des Schmierstoffs, wirtschaftliche Vorteile durch einen teils

erheblich geringeren Verbrauch und Kostensenkung bei der Entsorgung.

So werden Ressourcen und die Umwelt geschont.

Weiterhin sinken der Aufwand für Wartung und Instandhaltung und es steigen

die Standzeiten der Werkzeuge.

background image

Diedron - Nebenstromfilter für den industriellen Einsatz

Moderne Maschinen, Fertigungstechniken und Werkstoffe, stetig wachsende Anforderungen

an Genauigkeit und Ausführungsgeschwindigkeit, sowie ein sich immer stärker

entwickelndes Umweltbewusstsein führen zu einem Umdenken in Produktion und Herstellung.

Filtertechnik dient nicht länger als Zubehör, vielmehr ist eine effektive Filtertechnik eine

grundlegende Komponente in jeder Fertigung.
Die Produktivität der Produktion wird qualitativ sowie quantitativ vom Zustand der industriellen

Flüssigkeiten bestimmt.
Die Filtersysteme der Cleantower-Serie erfüllen alle Anforderungen an eine effektive, schnelle,

einfache und wirtschaftliche Filtration von industriellen Flüssigkeiten.
Das Prinzip der Filtration ist mechanisch. Das Medium wird aus dem Tank mit einer speziellen

Pumpe angesaugt und durch die Filterzylinder geleitet. Hier findet die Filtration in Kartuschen

aus PET (3 μm) oder mit speziellen Harzen behandelten Cellulosefiltern (5 μm) statt.
Sie arbeiten im Bypass-Verfahren und sind unabhängig von der Maschinensteuerung einsetz-

bar.
Die Filter der Cleantower-Serie haben eine hohe Durchflussleistung und garantieren so eine

effektive, konstante Filtration.
Die speziell konstruierten Pumpen arbeiten mit geringen Druck. So wird gewährleistet, dass das

Medium keine hohen Temperaturen erreicht.

Cleantower F2
Technische Daten:

Leistung: 0,75 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 120 l/min

Filterfläche: 9 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen:

510x520x1100 mm

Leergewicht: 50 kg

Cleantower F4
Technische Daten:

Leistung: 0,75 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 150 l/min

Filterfläche: 18 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen:

510x520x1100 mm

Leergewicht: 65 kg

Cleantower Mammut
Technische Daten:

Leistung: 1,5 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 400 l/min

Filterfläche: 64 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen: 1400x550x1600 mm

Leergewicht: 150 kg

Einsatzgebiet: Kühlschmierstoff in der Zerspanung und dem Schleifen

Die Vorteile einer effektiven Filtration sind vielfältig. Feinste Partikel verringern die Standzeiten

von Schmierstoffen, aber auch von Werkzeugen, da sie massiv für Verschleiß an den Schneiden

verantwortlich sind.

Speziell bei innenliegender Kühlung, verstopften Drehdurchführungen, Leitungen oder Sieben ist

ein Schmierstoff ohne Abrieb und feine Späne ein Garant für optimale Produktionsprozesse.

Viele Materialien wie Guss, Aluminium, Graphit, usw. stellen besondere Anforderungen an Ma-

schine und Schmierstoff. Gerade hier führen eine saubere Maschine und ein Schmierstoff in

Topform zu deutlichen Verlängerungen der Standzeiten und Reduzierung von Wartungskosten.

Beim Schleifen führt ein Schmierstoff frei von Feinstpartikeln zu einer sauberen Schleifscheibe,

deutlich besseren Oberflächengüten und zu einer längeren Standzeit des Werkzeugs.

Einsatzgebiet: Kristallklares Kühlwasser in der Kunststofftechnik

Durch die leistungsstarke Filtration im Nebenstrom werden dem Kühlwasser sämtliche Schwebe-

teilchen entzogen.
Vorteile:

+ feine Filtersiebe bleiben frei

+ kein Verstopfen von Kühlkanälen in den Werkzeugen

+ Entfernung von möglicher Biomasse

+ deutliche Senkung von Zykluszeiten
Eigenentwicklung: AQUA PROTECTOR HG 30

Komplexierungsmittel und Korrosionsschutz für wasserführende Systeme
+ exzellente Korrosionsschutzeigenschaften + verhindert Verkrustungen + wirtschaftlich im

Einsatz + buntmetallinhibiert + kennzeichnungsfrei
Der regelmäßige Einsatz von Aqua Protector HG 30 in erforderlicher Menge garantiert die

perfekte Leistungsfähigkeit der Anlagen und verhindert das Ablagern der verschiedensten Ver-

krustungen. Ebenso verhindert es die Rostbildung in Werkzeugen.

Sanfte, selbsttätige Reinigung des Kühlkreislaufs

Durch kontinuierliche Zugabe von Aqua Protector HG 30 werden bestehende Ablagerungen und

Verkrustungen nach und nach unterwandert und abgelöst.

Bei gleichzeitigem Einsatz der Cleantower Filtertechnik wird das Kühlwasser bei 3-5 μm gefiltert

und die gelösten Partikel im Filter aufgefangen. Nach der Reinigung verbleibt das Produkt im

Kühlwasser, der Korrosionsschutz ist somit auch zukünftig gesichert.

Die Wärmeleitfähigkeit von Kalk und Rostablagerungen beträgt 0,5 bis 8,3 W/mK , die von

Stahl 50 W/mK, nutzen Sie das volle Potential Ihrer Produktion.

background image

Diedron - Nebenstromfilter für den industriellen Einsatz

Moderne Maschinen, Fertigungstechniken und Werkstoffe, stetig wachsende Anforderungen

an Genauigkeit und Ausführungsgeschwindigkeit, sowie ein sich immer stärker

entwickelndes Umweltbewusstsein führen zu einem Umdenken in Produktion und Herstellung.

Filtertechnik dient nicht länger als Zubehör, vielmehr ist eine effektive Filtertechnik eine

grundlegende Komponente in jeder Fertigung.
Die Produktivität der Produktion wird qualitativ sowie quantitativ vom Zustand der industriellen

Flüssigkeiten bestimmt.
Die Filtersysteme der Cleantower-Serie erfüllen alle Anforderungen an eine effektive, schnelle,

einfache und wirtschaftliche Filtration von industriellen Flüssigkeiten.
Das Prinzip der Filtration ist mechanisch. Das Medium wird aus dem Tank mit einer speziellen

Pumpe angesaugt und durch die Filterzylinder geleitet. Hier findet die Filtration in Kartuschen

aus PET (3 μm) oder mit speziellen Harzen behandelten Cellulosefiltern (5 μm) statt.
Sie arbeiten im Bypass-Verfahren und sind unabhängig von der Maschinensteuerung einsetz-

bar.
Die Filter der Cleantower-Serie haben eine hohe Durchflussleistung und garantieren so eine

effektive, konstante Filtration.
Die speziell konstruierten Pumpen arbeiten mit geringen Druck. So wird gewährleistet, dass das

Medium keine hohen Temperaturen erreicht.

Cleantower F2
Technische Daten:

Leistung: 0,75 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 120 l/min

Filterfläche: 9 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen:

510x520x1100 mm

Leergewicht: 50 kg

Cleantower F4
Technische Daten:

Leistung: 0,75 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 150 l/min

Filterfläche: 18 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen:

510x520x1100 mm

Leergewicht: 65 kg

Cleantower Mammut
Technische Daten:

Leistung: 1,5 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 400 l/min

Filterfläche: 64 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen: 1400x550x1600 mm

Leergewicht: 150 kg

Einsatzgebiet: Kühlschmierstoff in der Zerspanung und dem Schleifen

Die Vorteile einer effektiven Filtration sind vielfältig. Feinste Partikel verringern die Standzeiten

von Schmierstoffen, aber auch von Werkzeugen, da sie massiv für Verschleiß an den Schneiden

verantwortlich sind.

Speziell bei innenliegender Kühlung, verstopften Drehdurchführungen, Leitungen oder Sieben ist

ein Schmierstoff ohne Abrieb und feine Späne ein Garant für optimale Produktionsprozesse.

Viele Materialien wie Guss, Aluminium, Graphit, usw. stellen besondere Anforderungen an Ma-

schine und Schmierstoff. Gerade hier führen eine saubere Maschine und ein Schmierstoff in

Topform zu deutlichen Verlängerungen der Standzeiten und Reduzierung von Wartungskosten.

Beim Schleifen führt ein Schmierstoff frei von Feinstpartikeln zu einer sauberen Schleifscheibe,

deutlich besseren Oberflächengüten und zu einer längeren Standzeit des Werkzeugs.

Einsatzgebiet: Kristallklares Kühlwasser in der Kunststofftechnik

Durch die leistungsstarke Filtration im Nebenstrom werden dem Kühlwasser sämtliche Schwebe-

teilchen entzogen.
Vorteile:

+ feine Filtersiebe bleiben frei

+ kein Verstopfen von Kühlkanälen in den Werkzeugen

+ Entfernung von möglicher Biomasse

+ deutliche Senkung von Zykluszeiten
Eigenentwicklung: AQUA PROTECTOR HG 30

Komplexierungsmittel und Korrosionsschutz für wasserführende Systeme
+ exzellente Korrosionsschutzeigenschaften + verhindert Verkrustungen + wirtschaftlich im

Einsatz + buntmetallinhibiert + kennzeichnungsfrei
Der regelmäßige Einsatz von Aqua Protector HG 30 in erforderlicher Menge garantiert die

perfekte Leistungsfähigkeit der Anlagen und verhindert das Ablagern der verschiedensten Ver-

krustungen. Ebenso verhindert es die Rostbildung in Werkzeugen.

Sanfte, selbsttätige Reinigung des Kühlkreislaufs

Durch kontinuierliche Zugabe von Aqua Protector HG 30 werden bestehende Ablagerungen und

Verkrustungen nach und nach unterwandert und abgelöst.

Bei gleichzeitigem Einsatz der Cleantower Filtertechnik wird das Kühlwasser bei 3-5 μm gefiltert

und die gelösten Partikel im Filter aufgefangen. Nach der Reinigung verbleibt das Produkt im

Kühlwasser, der Korrosionsschutz ist somit auch zukünftig gesichert.

Die Wärmeleitfähigkeit von Kalk und Rostablagerungen beträgt 0,5 bis 8,3 W/mK , die von

Stahl 50 W/mK, nutzen Sie das volle Potential Ihrer Produktion.

background image

Diedron - Nebenstromfilter für den industriellen Einsatz

Moderne Maschinen, Fertigungstechniken und Werkstoffe, stetig wachsende Anforderungen

an Genauigkeit und Ausführungsgeschwindigkeit, sowie ein sich immer stärker

entwickelndes Umweltbewusstsein führen zu einem Umdenken in Produktion und Herstellung.

Filtertechnik dient nicht länger als Zubehör, vielmehr ist eine effektive Filtertechnik eine

grundlegende Komponente in jeder Fertigung.
Die Produktivität der Produktion wird qualitativ sowie quantitativ vom Zustand der industriellen

Flüssigkeiten bestimmt.
Die Filtersysteme der Cleantower-Serie erfüllen alle Anforderungen an eine effektive, schnelle,

einfache und wirtschaftliche Filtration von industriellen Flüssigkeiten.
Das Prinzip der Filtration ist mechanisch. Das Medium wird aus dem Tank mit einer speziellen

Pumpe angesaugt und durch die Filterzylinder geleitet. Hier findet die Filtration in Kartuschen

aus PET (3 μm) oder mit speziellen Harzen behandelten Cellulosefiltern (5 μm) statt.
Sie arbeiten im Bypass-Verfahren und sind unabhängig von der Maschinensteuerung einsetz-

bar.
Die Filter der Cleantower-Serie haben eine hohe Durchflussleistung und garantieren so eine

effektive, konstante Filtration.
Die speziell konstruierten Pumpen arbeiten mit geringen Druck. So wird gewährleistet, dass das

Medium keine hohen Temperaturen erreicht.

Cleantower F2
Technische Daten:

Leistung: 0,75 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 120 l/min

Filterfläche: 9 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen:

510x520x1100 mm

Leergewicht: 50 kg

Cleantower F4
Technische Daten:

Leistung: 0,75 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 150 l/min

Filterfläche: 18 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen:

510x520x1100 mm

Leergewicht: 65 kg

Cleantower Mammut
Technische Daten:

Leistung: 1,5 kW

Spannung: 380 V

Kapazität: 400 l/min

Filterfläche: 64 m²

Filter: 3-5 μm

Abmessungen: 1400x550x1600 mm

Leergewicht: 150 kg

Einsatzgebiet: Kühlschmierstoff in der Zerspanung und dem Schleifen

Die Vorteile einer effektiven Filtration sind vielfältig. Feinste Partikel verringern die Standzeiten

von Schmierstoffen, aber auch von Werkzeugen, da sie massiv für Verschleiß an den Schneiden

verantwortlich sind.

Speziell bei innenliegender Kühlung, verstopften Drehdurchführungen, Leitungen oder Sieben ist

ein Schmierstoff ohne Abrieb und feine Späne ein Garant für optimale Produktionsprozesse.

Viele Materialien wie Guss, Aluminium, Graphit, usw. stellen besondere Anforderungen an Ma-

schine und Schmierstoff. Gerade hier führen eine saubere Maschine und ein Schmierstoff in

Topform zu deutlichen Verlängerungen der Standzeiten und Reduzierung von Wartungskosten.

Beim Schleifen führt ein Schmierstoff frei von Feinstpartikeln zu einer sauberen Schleifscheibe,

deutlich besseren Oberflächengüten und zu einer längeren Standzeit des Werkzeugs.

Einsatzgebiet: Kristallklares Kühlwasser in der Kunststofftechnik

Durch die leistungsstarke Filtration im Nebenstrom werden dem Kühlwasser sämtliche Schwebe-

teilchen entzogen.
Vorteile:

+ feine Filtersiebe bleiben frei

+ kein Verstopfen von Kühlkanälen in den Werkzeugen

+ Entfernung von möglicher Biomasse

+ deutliche Senkung von Zykluszeiten
Eigenentwicklung: AQUA PROTECTOR HG 30

Komplexierungsmittel und Korrosionsschutz für wasserführende Systeme
+ exzellente Korrosionsschutzeigenschaften + verhindert Verkrustungen + wirtschaftlich im

Einsatz + buntmetallinhibiert + kennzeichnungsfrei
Der regelmäßige Einsatz von Aqua Protector HG 30 in erforderlicher Menge garantiert die

perfekte Leistungsfähigkeit der Anlagen und verhindert das Ablagern der verschiedensten Ver-

krustungen. Ebenso verhindert es die Rostbildung in Werkzeugen.

Sanfte, selbsttätige Reinigung des Kühlkreislaufs

Durch kontinuierliche Zugabe von Aqua Protector HG 30 werden bestehende Ablagerungen und

Verkrustungen nach und nach unterwandert und abgelöst.

Bei gleichzeitigem Einsatz der Cleantower Filtertechnik wird das Kühlwasser bei 3-5 μm gefiltert

und die gelösten Partikel im Filter aufgefangen. Nach der Reinigung verbleibt das Produkt im

Kühlwasser, der Korrosionsschutz ist somit auch zukünftig gesichert.

Die Wärmeleitfähigkeit von Kalk und Rostablagerungen beträgt 0,5 bis 8,3 W/mK , die von

Stahl 50 W/mK, nutzen Sie das volle Potential Ihrer Produktion.

background image

Filter-

technik

für industrielle

Flüssig-

keiten

Einsatzgebiet: Reinigungsmedien aus Waschanlagen, Reinigungsbecken,

Tanks, KTL-Becken, usw.

Gerade im Bereich der industriellen Reinigung ist eine effektive Filtration sehr wichtig. Die zu

reinigenden Teile befinden sich in einem Prozess. Eine Verschmutzung des Reinigungsmedi-

ums führt zu teils erheblichen Problemen und Ausschuss bei der Folgebearbeitung.
Fallbeispiel:

Auf dem Foto sehen Sie die Kartuschen nach der Filtration eines Tanks einer Durchlaufwa-

schanlage. Diese Anlage steht bei einem namhaften Automobilzulieferer. Die Teile werden in 8

Schritten gereinigt und danach lackiert.

Es gibt einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Sauberkeit des Mediums und dem Aus-

schuss an der Lackieranlage.

Filterkartuschen nach Einsatz in einer Durchlaufwaschanlage

1 Biomasse

2 unbenutzer Filter

3 Papierreste

4 Feinstschmutz

5 Gummiabrieb

6 eisenhaltiger Abrieb (> Rost)

1

2

3

5

4

6

Einsatzgebiet: Bearbeitungsöle

Durch die effektive Filtration werden aus dem Bearbeitungsöl sämtliche

Abriebe entfernt. Dadurch erhalten Sie eine erhebliche Verlängerungen der

Standzeit des Schmierstoffs, wirtschaftliche Vorteile durch einen teils

erheblich geringeren Verbrauch und Kostensenkung bei der Entsorgung.

So werden Ressourcen und die Umwelt geschont.

Weiterhin sinken der Aufwand für Wartung und Instandhaltung und es steigen

die Standzeiten der Werkzeuge.

background image

Filter-

technik

für industrielle

Flüssig-

keiten

Einsatzgebiet: Reinigungsmedien aus Waschanlagen, Reinigungsbecken,

Tanks, KTL-Becken, usw.

Gerade im Bereich der industriellen Reinigung ist eine effektive Filtration sehr wichtig. Die zu

reinigenden Teile befinden sich in einem Prozess. Eine Verschmutzung des Reinigungsmedi-

ums führt zu teils erheblichen Problemen und Ausschuss bei der Folgebearbeitung.
Fallbeispiel:

Auf dem Foto sehen Sie die Kartuschen nach der Filtration eines Tanks einer Durchlaufwa-

schanlage. Diese Anlage steht bei einem namhaften Automobilzulieferer. Die Teile werden in 8

Schritten gereinigt und danach lackiert.

Es gibt einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Sauberkeit des Mediums und dem Aus-

schuss an der Lackieranlage.

Filterkartuschen nach Einsatz in einer Durchlaufwaschanlage

1 Biomasse

2 unbenutzer Filter

3 Papierreste

4 Feinstschmutz

5 Gummiabrieb

6 eisenhaltiger Abrieb (> Rost)

1

2

3

5

4

6

Einsatzgebiet: Bearbeitungsöle

Durch die effektive Filtration werden aus dem Bearbeitungsöl sämtliche

Abriebe entfernt. Dadurch erhalten Sie eine erhebliche Verlängerungen der

Standzeit des Schmierstoffs, wirtschaftliche Vorteile durch einen teils

erheblich geringeren Verbrauch und Kostensenkung bei der Entsorgung.

So werden Ressourcen und die Umwelt geschont.

Weiterhin sinken der Aufwand für Wartung und Instandhaltung und es steigen

die Standzeiten der Werkzeuge.