Firmenbroschüren, Überblick



Beschreibung

Zahnradpumpen
für die Chemische- , Pharma-,
Lebensmittel- und Kunststoffindustrie

Unternehmensportrait
Im Jahr 1984 wurde in Uetersen bei Hamburg das Unternehmen WITTE Pumps & Technology GmbH mit dem
Ziel gegründet, dem Kunden durch maßgeschneiderte Lösungen für Zahnradpumpen ein Optimum an Verfahrenssicherheit
zu geben. Die Kunden für die hochwertigen WITTE-Präzisions- Zahnradpumpen kommen
aus den Bereichen Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie. Heute entwickelt und
produziert WITTE nicht nur Sonderlösungen für die Industrie, sondern bietet auch Standardpumpen an. Hierbei
fließen die neuesten Erkenntnisse in die Baureihen ein und gewährleisten einen sehr hohen technologischen
Standard. Neben Service und Ersatzteilen für die eigenen Pumpen bietet WITTE auch ein umfassendes Servicepaket
für die Zahnradpumpen anderer Hersteller an. Das Unternehmen WITTE ist bekannt für seine Innovationsfreudigkeit
und zählt deshalb in seinem Bereich zu den Weltmarktführern.


background image

CHEM

EXTRU

POLY

BOOSTER

PURO

Zahnradpumpen

für die Chemische- , Pharma-,

Lebensmittel- und Kunststoffindustrie

background image

WITTE PUMPS & TECHNOLOGY

Unternehmensportrait

Im Jahr 1984 wurde in Uetersen bei Hamburg das Unternehmen WITTE Pumps & Technology GmbH mit dem

Ziel gegründet, dem Kunden durch maßgeschneiderte Lösungen für Zahnradpumpen ein Optimum an Ver-

fahrenssicherheit zu geben. Die Kunden für die hochwertigen WITTE-Präzisions- Zahnradpumpen kommen

aus den Bereichen Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie. Heute entwickelt und

produziert WITTE nicht nur Sonderlösungen für die Industrie, sondern bietet auch Standardpumpen an. Hierbei

fließen die neuesten Erkenntnisse in die Baureihen ein und gewährleisten einen sehr hohen technologischen

Standard. Neben Service und Ersatzteilen für die eigenen Pumpen bietet WITTE auch ein umfassendes Ser-

vicepaket für die Zahnradpumpen anderer Hersteller an. Das Unternehmen WITTE ist bekannt für seine Inno-

vationsfreudigkeit und zählt deshalb in seinem Bereich zu den Weltmarktführern.

WITTE-Philosophie

Das Unternehmen WITTE ist bestrebt, dem Kunden durch weltweite Präsenz einen außergewöhnlich hohen

Standard an Kundenservice zu gewährleisten. Flexibilität in der technischen Problemlösung sowie in der Pro-

jektabwicklung haben einen hohen Stellenwert. Das sehr hohe Niveau an Technologie und Qualität der Pum-

pen sichert einen reibungslosen Betrieb der verfahrenstechnischen Anlagen. Verantwortungsbewusste Mitar-

beiter sind ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens, deshalb fördert WITTE permanent seine Mitarbeiter

und deren Motivation. Die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter liegt WITTE sehr am Herzen.

Qualitätspolitik von WITTE

WITTE ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Unsere Qualitätspolitik wird unter anderem von den folgenden Zielen getragen:

Die Zufriedenheit des Kunden hat bei WITTE höchste Priorität. Der Kunde gibt die Qualität vor und entscheidet

über die Erfüllung seiner Richtlinien und Anforderungen durch unsere Produkte.

Wir sind bestrebt unsere Abläufe und Prozesse permanent weiter zu entwicklen und zu verbessern um dem

Kunden ein Höchstmaß an Zufriedenheit zu garantieren.

Durch die gezielte Auswahl an Lieferanten und eine permanente Prüfung der Beschaffungsprozesse gewähr-

leisten wir ein gleichbleibend hohes Niveau unserer Pumpen.

Die Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte wird nachhaltig unterstützt und gefördert.

background image

AUSTRAGSPUMPEN – POLY

BOOSTERPUMPEN – BOOSTER

CHEMIEPUMPEN – CHEM

EXTRUSIONSPUMPEN – EXTRU

SPEZIAL PUMPEN

LEBENSMITTELPUMPEN – PURO

MINIPUMPEN – CHEM MINI

ERSATZTEILE/SERVICE

DOSIERANLAGEN

background image

WITTE PUMPS & TECHNOLOGY

Wir liefern Präzisions-Zahnradpumpen, die den Anforderungen der Industrie entsprechen.

WITTE’s umfassende Erfahrungen bei der Auslegung von Zahnradpumpen für unterschiedlichste Herausforderungen der Chemie-,

Kunststoff- und Nahrungsmittelindustrie garantieren die optimale Auswahl von Materialien, abgestimmt auf den Prozess. Witte Zahn-

radpumpen erfüllen die höchsten Qualitätsanforderungen. Neueste Fertigungsverfahren und strengste Qualitätskontrollen bilden das

Rückgrat der WITTE- Zahnradpumpenbaureihe. Als globales Unternehmen bietet WITTE weltweite Ersatzteilverfügbarkeit (Lager in

Europa, USA und China). Unsere Kunden können Service an jedem Tag rund um die Uhr, überall in der Welt erwarten.

CHEM

BOOSTER

Betriebsparameter*

Viskosität:

Bis 40.000 Pas

Temperatur:

Bis 450 °C

Saugdruck:

1 bar bis max. 120 bar

Differenzdruck:

Bis 250 bar

Betriebsparameter*

Viskosität:

0,0005 bis 1.000 Pas

Temperatur:

Bis 300 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage

Saugdruck:

Vakuum bis max. 15 bar,

Magnetantrieb auch höher

Differenzdruck: Bis 120 bar

Zahnradpumpe zur Förderung und Dosierung niedriger bis

mittlerer Viskositäten wie Prepolymere, Monomere, Oligomere

und anderer Chemikalien. Durch jahrzehntelange

Konstruktionserfahrung und optimaler Materialauswahl sind

diese Pumpentypen selbst für schwierigste Aufgaben geeignet

und überzeugen durch ihre Verlässlichkeit auch in Vakuum- und

Hochdruckanwendungen. Zur Förderung bestimmter explosiver,

giftiger, leicht entzündlicher oder an der Atmosphäre kristalli-

sierender Medien bietet WITTE diesen Typ auch mit Magnetan-

trieb an, bei dem das Medium in der Pumpe den Anforderungen

gemäß TA-Luft hermetisch abgedichtet ist.

Zahnradpumpen werden im Polymerisationsprozeß zur Druck-

erhöhung mittel- bis hochviskoser Medien eingesetzt. Die hy-

draulisch beheizte Pumpe fördert sehr schonend Prepolymere

und Polymere, wie z.B. PET, PBT, PS, ABS und viele andere.

Die Beheizung erfolgt mittels Wärmeträgeröl oder Dampf. Das

modulare WITTE-Baukastensystem für Gleitlager, Zahnräder

und Wellendichtungen bietet ein Größtmaß an Flexibilität für

den Anwender.

Technische Ausführungen

Gehäuse:

Warmfester Kohlenstoffstahl, z.B.

1.6582,

Edelstahl

1.4313

optional:

Beschichtung

Zahnräder: Werkzeugstahl,

Nitrierter Stahl,

Spezialstahl

Schrägverzahnung,

Geradverzahnung,

Pfeilverzahnung

Gleitlager:

Werkzeugstahl,NiAg (Nickel-Silber),

Alu-Bronze

optional:

Sonderwerkstoffe,

Beschichtung

Wellendichtung: Gewindewellendichtung,

Stopfbuchspackung,

Vakuum-Gewindewellendichtung

Beheizung:

Wärmeträgeröl, Dampf

Pumpengrößen:

Von 22/13 (2,78 cm

3

/U – 3 kg/h) bis

280/280

(12.000 cm

3

/U - 50.000 kg/h)

Technische Ausführungen

Gehäuse:

Edelstahl, Tantal, Titan, Hastelloy

®

,

Keramik, etc.

Zahnräder:

Alle verarbeitbaren Metall- und

Keramikwerkstoffe,

optional: Geradverzahnung

Gleitlager:

Kohle, NiAg (Nickel-Silber) ,

Siliziumcarbid (SIC), Zirkoniumoxyd,

Werkzeugstahl, Spezialwerkstoffe

Wellendichtung:

Einfache innenliegende (ED),

einfache außenliegende oder doppelte

Gleitringdichtung (DD), Vakuum Gleit-

ringdichtung (AD),Stopfbuchse,

Magnetkupplung, Gewindewellendich-

tung und Kombinationen

Beheizung:

Dampf, Wasser, Wärmeträgeröl,

elektrisch mittels Heizpatronen

Pumpengrößen:

Von 22/6 (1,28 cm

3

/U – 20 l/h) bis

280/280 (12.000 cm

3

/U – 100.000 l/h).

*Die aufgeführten Werte sind Maximalwerte und dürfen unter Umständen nicht gemeinsam auftreten.

Zwischengrößen mit schmaleren Zahnrädern für höhere Differenzdrücke oder mit
breiteren Zahnrädern für mehr Fördervolumen sind möglich.

Zwischengrößen mit verbreiterten Zahnrädern sind standardmäßig erhältlich,
z.B. 140/210 (2.223 cm

3

/U).

background image

Zahnradpumpe für die Extrusion und Druckerhöhung mittel- bis

hochviskoser Medien. Diese elektrisch beheizbaren Pumpen

werden in Prozessen mit höheren Saugdrücken verwendet,

bei denen eine weitere Druckerhöhung aufgrund des Druck-

verlustes in nachgeschalteten Filtern und Schmelzeleitungen

gewünscht wird.

Für Polymere geeignet wie: PS, PET, PVC, PC, PMMA etc. Die

WITTE-Zahnradpumpe EXTRU ist auch für Lebensmittelan-

wendungen, wie z.B. Lakritze oder Kaugummi, geeignet.

Technische Ausführungen

Gehäuse:

Warmfester Kohlenstoffstahl,

z.B. 1.6582, Edelstahl z.B. 1.4313,

optional:

Beschichtung

Zahnräder:

Werkzeugstahl, Nitrierstahl,

optional: Spezialstahl, Beschichtung,

Schrägverzahnung

Geradverzahnung,

Pfeilverzahnung

Gleitlager:

Werkzeugstahl, Alu-Bronze, NiAg

(Nickel-Silber),

Spezialwerkstoffe

optional:

Beschichtung

Wellendichtung:

Gewindewellendichtung,

Stopfbuchspackung

Beheizung:

Elektrisch mittels Heizpatronen

Pumpengrößen

Von 22/13 (2,78 cm

3

/U – 3 kg/h) bis

280/280

(12.000 cm

3

/U - 50.000 kg/h)

Betriebsparameter*

Viskosität:

Bis 40.000 Pas

Temperatur:

Bis 450 °C

Saugdruck:

1 bar bis max. 120 bar

Differenzdruck:

Bis 250 bar

EXTRU

Betriebsparameter*

Viskosität:

0,0005 bis 1.000 Pas

Temperatur:

Bis 300 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage

Saugdruck:

Vakuum bis max. 15 bar,

Magnetantrieb auch höher

Differenzdruck: Bis 120 bar

Betriebsparameter*

Viskosität:

Bis 40.000 Pas

Temperatur:

Bis 350 °C

Saugdruck:

Vakuum bis max. 15 bar

Differenzdruck:

Bis 250 bar, Sonderversionen höher

POLY Hochdruck-Zahnradpumpe für den Austrag mittel- bis

hochviskoser Medien aus dem Reaktor. Die extra große

Einlassöffnung garantiert gleichmäßigen Produktfluss zu

den Zahnrädern selbst unter Vakuum- oder extrem niedrigen

NPSH-Bedingungen und Fließgeschwindigkeiten. Ausführung

entweder mit runder Einlassöffnung, bei der der Saugflansch

der Pumpe direkt mit dem Auslaßflansch des Reaktors verbun-

den wird, oder als Low-NPSH-Ausführung bei der die Pumpe

zwischen Pumpen- und Reaktorflansch gekoppelt wird, um

eine noch größere und kürzere Einlassöffnung zu realisieren.

Technische Ausführungen

Gehäuse:

Edelstahl, Stahl,

optional:

Beschichtung

Zahnräder:

Nitrierstahl, Werkzeugstahl,

optional: Spezialstahl, Beschichtung,

Schrägverzahnung,

Pfeilverzahnung

Gleitlager: Werkzeugstahl, Alu-Bronze,

NiAg

(Nickel-Silber),

optional: Spezialwerkstoffe,

Beschichtung

Wellendichtung:

(Vakuum-) Gewindewellendichtung

mit

gesperrte

Stopfbuchse,

gesperrte Lippendichtung, doppelte,

gesperrte

Gleitringdichtung

Kombinationen

aus

Vakuum-Gewin-

dewellendichtung

und

Lippendichtung

Beheizung:

Wärmeträgeröl, Dampf

Pumpengrößen:

Von 22/22 (4,7 cm

3

/U – 10 kg/h) bis

360/360

(25.000

cm

3

/U)

POLY

*Die aufgeführten Werte sind Maximalwerte und dürfen unter Umständen nicht gemeinsam auftreten.

Zwischengrößen mit schmaleren Zahnrädern für höhere Differenzdrücke oder mit
breiteren Zahnrädern für mehr Fördervolumen sind möglich.

Zwischengrößen mit schmaleren Zahnrädern für Hochdruckanwendungen sind
standardmäßig erhältlich, z.B. 140/90 (693 cm

3

/U).

background image

PURO

CHEM MINI

Betriebsparameter*

Viskosität:

0,5 bis 10.000.000 mPas

Temperatur:

Bis 300 °C,

höhere

Temperaturen

auf

Anfrage

Saugdruck:

Bis max. 15 bar,

Magnetantrieb max. 25 bar

Differenzdruck:

Bis max.120 bar

Betriebsparameter*

Viskosität:

Bis 500.000 mPas

Temperatur:

Bis 200 °C

Saugdruck:

Vakuum bis max. 15 bar

Differenzdruck: Bis max. 120 bar

Zahnradpumpe aus Edelstahl zur Förderung und Dosierung

niedrig- bis mittelviskoser Medien. Typische Einsatzbereiche für

diesen Pumpentyp ergeben sich in der Kosmetik- und Lebensmit-

telindustrie zur Förderung von z.B. Margarine oder Pflanzenölen.
Pumpen dieses Typs können sowohl beheizt (hydraulisch oder

elektrisch) als auch unbeheizt ausgeführt werden.Zur besseren

Reinigung verfügt die Pumpe über verschiedene Spülanschlüsse.

Bei der Konstruktion wurde auf eine totraumarme Ausführung

geachtet, eine komplett totraumfreie Ausführung ist bauartbedingt

nicht möglich.

Die CHEM MINI Zahnradpumpe eignet sich insbesondere zur

Förderung und feinsten Dosierung niedrig- bis mittelviskoser

Medien.

Der Anwendungsbereich erstreckt sich von klassischen Trans-

fer- und Dosieraufgaben in der chemischen und pharmazeuti-

schen Industrie bis hin zum Fördern von Monomeren, Oligo-

meren und Prepolymeren in der Polymerherstellung.

Die CHEM MINI übernimmt feinste Dosieraufgaben mit höchs-

ter Präzision. Aktuell hat die kleineste verfügbare Pumpe ein

spezifisches Fördervolumen von 0,2 cm

3

/U.

Technische Ausführungen

Gehäuse:

Edelstahl, Tantal, Titan, Hastelloy®

Zahnräder:

1.4112, aber auch alle anderen

verarbeitbaren Keramik- und Metall

werkstoffe, wie z.B. 1.4571,

Ferralium®, Ferro Titanit®,

Hastelloy®,

optional:  Beschichtung

Gleitlager:

Kohle, NiAg (Nickel-Silber),

Siliziumkarbid, Zirkonoxid ,

Werkzeugstahl, Alu-Bronze,

Spezialwerkstoffe

optional: Beschichtung

Wellendichtung:

Gleitringdichtung,  Magnetkupplung

Beheizung:

Dampf, Wasser, Wärmeträgeröl,

elektrisch mittels Heizpatronen

Pumpengrößen

Von 9/5,5 (0,2 cm

3

/U)

bis 14/28 (2,95 cm

3

/U)

Technische Ausführungen

Gehäuse:

Edelstahl, Tantal, Titan, Hastelloy®

Zahnräder:

1.4112 aber auch alle anderen verar-

beitbaren Keramik- und Metall

werkstoffe, etc.

optional: Beschichtung

Gleitlager:

NiAg (Nickel-Silber), Siliziumkabid,

Zirkonoxid,

andere Werkstoffe auf Anfrage

Wellendichtung:

Einfache Gleitringdichtung (ED)

Doppelte Gleitringdichtung (DD)

Radialwellendichtung

Dichtungsloser Magnetantrieb

optional: Dichtungen von

Fremdanbietern (mit FDA - Zulassung)

Pumpengrößen

Von 22/13 (2,78 cm

3

/U) bis

180/180 (3200 cm

3

/U).

Abweichende Ausführungen bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

*Die aufgeführten Werte sind Maximalwerte und dürfen unter Umständen nicht gemeinsam auftreten.

Kleinere Pumpen sind auf Anfrage möglich.

background image

Ersatzteile, Reparatur und Optimierung

Sonderpumpen

Zusätzlich zu unserem Standardprogramm bieten wir auch

Pumpen in Spezialausführung, wie z.B. aus Keramik, Tantal,

Titan oder auch Tauchpumpen an. Viele dieser Pumpen sind

genau auf den Anwendungsfall und seine spezifischen Be-

triebsparameter zugeschnitten. Beispielsweise hat WITTE eine

Pumpe  zur Förderung eines hochkorrosiven Mediums bei einer

Temperatur von 550 C° komplett aus Keramik gefertigt.

Dosieranlagen

Exaktes volumetrisches Dosieren von niedrig- bis hochviskosen

Medien mit Zahnradpumpen, selbst bei hohen Temperaturen

und hohen Drücken, ist mit dem Witte-Dosiersystem (WDS)

möglich.  Zwei in Reihe geschaltete Zahnradpumpen, eine

Mess- und eine Druckerhöhungspumpe, werden über eine

SPS-Steuerung so exakt geregelt, dass die Genauigkeit, je nach

Medium, besser als 0,1% ist.

Ersatzteile

WITTE-Ersatzteile sind weltweit schnell verfügbar. Umfangreiche

Lagermöglichkeiten in Europa, USA und China garantieren eine

schnellstmögliche Lieferung. WITTE liefert standardmäßig auch

Ersatzteile für Zahnradpumpen anderer Hersteller, von der

Größe 22/6 bis 280/280 (für größere Pumpen auf Anfrage).

Schicken Sie Ihre Zahnradpumpe zur Überholung oder Reparatur

zu WITTE. Bei unseren sehr gut ausgebildeten Service-Mitarbei-

tern ist Ihre Zahnradpumpe in den besten Händen. Wir werden die Pumpe demontieren, eine ausführliche

Analyse und Schadensaufstellung durchführen, sowie ein attraktives Reparaturangebot unterbreiten.

Selbstverständlich gelten für unsere Ersatzteile die gleichen strengen Qualitätskriterien wie für unsere Pum-

pen. Profitieren Sie nicht nur bei den Reparaturen von unserem umfangreichen Fachwissen auf dem Gebiet

der Zahnradpumpen. Neben Reparaturarbeiten sind wir Ihnen selbstverständlich auch bei der Optimierung

Ihrer Zahnradpumpe behilflich. Angefangen bei unserer seit Jahrzehnten bewährten WITTE-Gleitlagertech-

nologie bis hin zu kleinen, aber äußerst wirkungsvollen Detaillösungen an der Pumpe selbst, diskutieren

unsere Experten gern die Verbesserungsmöglichkeiten an Ihrer Pumpe. Rufen Sie uns an für ein unverbind-

liches Angebot. Gern besprechen wir bzw. unsere zahlreichen lokalen Vertretungen Ihr Anliegen auch per-

sönlich mit Ihnen.

Betriebsparameter*

Viskosität:

Bis 500.000 mPas

Temperatur:

Bis 200 °C

Saugdruck:

Vakuum bis max. 15 bar

Differenzdruck: Bis max. 120 bar

background image

WITTE PUMPS & TECHNOLOGY GmbH

Lise-Meitner-Allee 20

D-25436 Tornesch / Hamburg / Germany

T:   +49 (0) 4120 70659-0

F:  +49 (0) 4120 70659-49

info@witte-pumps.de

www.witte-pumps.de

WITTE WORLDWIDE

05/201

4  FIRMA

DT

REV

.1.1