Flexibilität für Werkzeugmaschinen, Überblick



Beschreibung

Für Werkzeugmaschinen bietet Balluff erstklassige Lösungen:

Leistungsstarke Sensoren und Systeme sowie das ganze Spektrum an Netzwerk- und Verbindungstechnik. Mit maßgeschneiderten Produkten für individuelle Anforderungen:

- objekterkennende und wegmessende Sensoren zur Erfassung von Maschinenbewegungen

- Identifikationssysteme zur Werkzeugverwaltung für eine fehlerfreie Produktion

- Track-und-Trace-Lösungen für Werkstücke

- Sensoren zur Prozessüberwachung

Die intelligente Kombination mit dem Kommunikationsstandard IO-Link ermöglicht den zuverlässigen Informationsfluss. Und gewährleistet kontinuierliche Diagnosen, die zentrale Parametrierung sowie die einfache, kostensparende Installation. Dies sichert Präzision und hohe Effizienz für die klassische Maschine bis hin zum komplexen, mehrachsigen Bearbeitungszentrum. Die Werkzeugmaschine ist so in der modernen Fertigung erfolgreich einzusetzen.


background image

Dok.-Nr. 924603/Mat.-Nr. 248903 DE

I15; Änderungen vorbehalten.

Stammhaus
Balluff GmbH
Schurwaldstraße 9
73765 Neuhausen a.d.F.
Deutschland
Tel. +49 7158 173-0
Fax +49 7158 5010
balluff@balluff.de

Balluff GmbH
Industriestraße B16
2345 Brunn am Gebirge
Österreich
Tel. +43 2236 32521-0
Fax +43 2236 32521-46
sensor@balluff.at

www.balluff.com

Balluff Sensortechnik AG
Riedstrasse 6
8953 Dietikon
Schweiz
Tel. +41 43 3223240
Fax +41 43 3223241
sensortechnik@balluff.ch

Objekterkennung

Weg- und Abstandsmessung

Zustandsüberwachung und Fluidsensorik

Industrial Identification

Industrial Networking und Connectivity

Zubehör

Systeme und Dienstleistung

Flexibilität für Werkzeugmaschinen

Sensoren und Systeme für die moderne Fertigung

Für die moderne Fertigung gut aufgestellt
Für Werkzeugmaschinen bietet Balluff erstklassige Lösungen:
leistungsstarke Sensoren und Systeme sowie das ganze Spektrum
an Netzwerk- und Verbindungstechnik. Mit maßgeschneiderten
Produkten für individuelle Anforderungen:

objekterkennende und wegmessende Sensoren zur Erfassung
von Maschinenbewegungen

Identifikationssysteme zur Werkzeugverwaltung für eine
fehlerfreie Produktion

Track-und-Trace-Lösungen für Werkstücke

Sensoren zur Prozessüberwachung

Die intelligente Kombination mit dem Kommunikationsstandard
IO-Link ermöglicht den zuverlässigen Informationsfluss. Und ge-
währleistet kontinuierliche Diagnosen, die zentrale Parametrierung
sowie die einfache, kostensparende Installation.

Dies sichert Präzision und hohe Effizienz für die klassische
Maschine bis hin zum komplexen, mehrachsigen Bearbeitungs-
zentrum. Die Werkzeugmaschine ist so in der modernen Fertigung
erfolgreich einzusetzen.

www.balluff.com

5

background image

Optimales Positionsfeedback für die Bewegungsachsen

Inkrementelle oder absolute Wegmesssysteme BML ermitteln
Messwerte schnell und hochpräzise. Ihr Magnetband ist individuell
vor Ort ablängbar.

Spannwegüberwachung an der Werkzeugspindel

induktives Positionsmesssystem BIP: kompakt und einfach
installierbar – für eine optimale Werkstückspannung

induktive Sensoren BAW und BES: die Klassiker zur
Spannwegüberwachung

Zuverlässige Interfaces für die Steuerungsanbindung

induktive Koppler BIC: der berührungslose Steckverbinder
zum automatisierten Werkstückwechsel

große Steckverbindervielfalt BCC für unterschiedlichste
Anforderungen z. B. Verbindungsleitungen mit schützendem
Metallgeflecht

Füllstandserfassung von Prozessmedien

Kapazitive Sensoren BCS sind die idealen Grenzstandsensoren
für leitende und nichtleitende Medien. Ob berührungslos oder im
direkten Kontakt – sie liefern exakte Ergebnisse. SmartLevel-
Ausführungen überwachen Füllhöhen von Hydrauliktanks oder
Kühl- und Schmiermittelbehältern. Schaum und Anhaftung
werden sicher ausgeblendet.

Anzeige des Maschinenstatus

Die Signalleuchte SmartLight mit individuell konfigurierbaren Farben
ermöglicht die einfache, flexible Darstellung unterschiedlichster Auf-
gaben. Die verschiedenen Warn- und Hinweissignale informieren
sowohl über Status als auch das Prozessgeschehen.

Optimaler Werkzeugeinsatz mit RFID

Die frequenzunabhängige Auswerteeinheit BIS V für HF und LF
ist ideal, wenn mehrere Schreib-/Leseköpfe angeschlossen oder
Fertigung und Logistik automatisiert verbunden werden sollen.

Endlagenüberwachung für die Lineareinheit

induktive Sensoren BES: berührungslos und verschleißfrei.
Kontrollieren zuverlässig alle Endlagen

robuste mechanische Reihenpositionsschalter BNS:
mit zwangsöffnenden Kontakten zur sicheren Endabschaltung
(Notauskette) – für langjährig bewährte Maschinenkonzepte

Kontrolle der Bearbeitungswerkzeuge

hochauflösendes Lichtband BLA: mit zahlreichen Messmodi,
intuitiv bedienbar. Erfasst Werkzeugschäden und prüft die
Fräserbreite

Gabellichtschranke BGL: betriebssicher und einfach justierbar.
Erkennt den Fräserbruch. Auch mit Analogausgang verfügbar

Zustandsbasierte Instandhaltung des Werkzeugs

RFID BIS C (433/70 kHz LF): der Tool-ID-Standard.
Alle Daten (Einsatzort, -dauer, -art und -verschleiß) direkt
am Werkzeug gespeichert und in Echtzeit verfügbar

Klemmhalter BAM zur schnellen, wirtschaftlichen Sensor-
befestigung

Eindeutige Zuordnung jedes Werkstücks/jeder Palette

RFID BIS M/VM (13,56 MHz HF) dokumentieren den gesamten
Produktionsablauf: von der Anlieferung der Materialien bis zum
Versand der fertigen Werkstücke. Die große Bandbreite an Tags
(Eckdatenträger, Datenschraube etc.) löst unterschiedlichste
Aufgaben.

7

Im Spannzylinder: Kontrolle der Klemmposition

hochdruckfeste induktive Sensoren BHS bis 500 bar –
zur präzisen Abfrage der Klemmposition. Auch mit
Analogausgang verfügbar

magnetische Sensoren BMF für zuverlässige, wirtschaftliche
Ergebnisse

BMF V-Twin: der Steckverbinder, der zwei magnetische
Sensoren auf einem Steckplatz vereint. Zur Kostenersparnis
und zur einfachen Installation

Sichere Prozessüberwachung

Drucksensoren BSP sind flexibel zu montieren und einfach
bedienbar. Sie messen Prozessmedien wie Druckluft, Kühl- und
Schmiermittel oder Hydrauliköl. Und gewährleisten die gleichblei-
bend hohe Oberflächenqualität der Werkstücke.

Zuverlässige Spannungsversorgung

Kompakte Netzgeräte sind langlebig und dezentral installierbar.
Die Anzeige von Auslastung, Belastungsintensität und Lebensdauer
ermöglicht ein einfaches Monitoring und eine hohe Anlagenver-
fügbarkeit.

5

7

4

2

www.balluff.com

Schnell wechselnde

Anforderungen

individuell umsetzen

Breites Lösungsspektrum aus einer Hand

5

Dezentrale Installationstechnik für vielfältige Bussysteme

Feldbus-Module BNI sind leistungsstark in allen gängigen
Netzwerken.