Mit Innovationen zum Erfolg, Überblick



Beschreibung

Erfolgreiche Unternehmen müssen mit der Zeit gehen. Daher hat sich das Produktportfolio von Murrplastik seit Gründung der Firma stark verändert - von der Fertigung von Kunststoffartikeln für den Haushalt hin zu Lösungen rund ums Kabel.


background image

DIALOG 2.2019

6

Unternehmen, die erfolgreich sein wollen, müssen mit der Zeit
gehen – das gilt sicherlich für jede Branche. Ein Blick auf die sich
im Laufe der Unternehmensgeschichte wandelnde Produktpalette
der Murrplastik-Unternehmensgruppe zeigt, dass diese Maxime
hier beherzigt wird. Schließlich stand im Jahr 1963, als Maschi-
nen baustudent  Horst Hölzl und Unternehmer Andreas Fröhlich
die Firma im  baden-württembergischen Oppenweiler gründeten,
noch die Ferti gung von Kunststoffartikeln für den Haushalt im
Vorder grund – beispielsweise in Form von Wäscheklammern.
Heute liegt das Hauptgeschäft der global agierenden mittelstän-
dischen Unterneh men s gruppe mit 700 Mitarbeitern in Lösungen
rund ums Kabel sowie der Fertigung technischer Kunststoffteile.
Diese verlassen täglich in millionenfacher Zahl den Betrieb.  Die
Haupt abnehmer der Produkte kommen in der Regel aus den
Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Automations- und Robo-
ter ausrüstung sowie Automobil- und Bahnindustrie. Neben

Lösungen zur Kabelkennzeichnung, Kabelschutz- und Kabel-
durch führungs elementen und Energieführungssystemen umfasst
das Portfolio hochwertige Kunststoffteile mit Metall einlegern
sowie Silikon und Mehrkomponentenspritzguss. Auch medizin-
technische Produkte zählen mittlerweile fest zum Programm von
Murrplastik.

Wettbewerbsvorsprung durch Innovation

Das Tüfteln und Erfinden hatte seit jeher einen großen Stellen-
wert im Unternehmen. Im Mittelpunkt standen dabei immer die
Fragen „Was macht das Leben komfortabler?” oder „Wie können
Prozesse vereinfacht werden?” – ganz gleich, ob im Haushalt, im
Maschinenbau oder der Automobil industrie. Nie hat man sich auf
den Lorbeeren der Unterneh

mens geschichte ausgeruht, sondern

sich immer wieder durch Innovationen Wettbewerbsvorsprünge
erobert. Daraus resultieren bisher 204 angemeldete Patente. Im
Jahr 2014 wurde mit der Murrplastik Innovationstechnik GmbH
sogar ein eigenes Unternehmen innerhalb der Gruppe gegrün-
det, das sich speziell mit Innovationen beschäftigt. „Wir haben
gesehen, die langfristige Existenz sicherung hängt davon ab,
dass wir weiter innovative, clevere Produkte entwickeln und
uns mit Zukunftsthemen beschäftigen. Ingenieurtechnische
Kapa zitäten waren jedoch häufig durch das Tagesgeschäft
gebunden, sodass kaum Zeit blieb, um sich auch mal intensiver
mit Anregungen aus dem Markt auseinanderzusetzen. Unsere
Familie hat deshalb entschieden, eine spezielle Plattform zur
Verfügung zu stellen, um neuen Denk ansätzen zu folgen und
Produkte der Zukunft zu entwickeln”, erklärt Cornelia Hölzl,
Geschäftsführende Gesellschafterin der Murrplastik-Unter-
nehmensgruppe und Tochter des Unternehmensgründers.

Partner in Sachen Energie

Neben dem Erfindungsreichtum ihres Vaters lobt Cornelia Hölzl
auch immer wieder dessen Fähigkeit, sich mit den richtigen

Am Standort in Oppenweiler arbeiten 370 Mitarbeiter, insgesamt beschäftigt Murrplastik 700 Mitarbeiter weltweit.

Mit Innovationen zum Erfolg

DAS PRODUKTPORTFOLIO von Murrplastik hat sich seit Gründung der Firma stark
verändert. Beim Thema Energie hingegen setzt das Unternehmen in Oppenweiler schon
rund 30 Jahre auf die Süwag.

Präzisionswerkzeugbau bei  Murrplastik
Medizintechnik in Sachsen

background image

DIALOG 2.2019

7

Einsatz bereitschaft der Süwag schätzen gelernt”, so Hermann
Wurst, Energiemanager von Murrplastik. „Seit 2015 nutzen wir
auch das Süwag-EnergieMonitoring. Dank der hiermit gewon-
nenen Erkenntnisse können wir Stromspitzen vermeiden,
Grundlasten an Wochenenden und nachts optimieren sowie die
Funktion unserer Kompensationsanlagen überwachen”, ergänzt
Hermann Wurst.

Energieaudits für einzelne Unternehmen der Gruppe

Und auch mit der Durchführung des Süwag-EnergieAudits im
Jahr 2018 ist das Unternehmen rundum zufrieden. „Uns war eine
pragmatische Vorgehensweise wichtig sowie eine Konzentration
auf das Wesentliche, sprich auf die Energieverbrauchsträger. Die
Audits verliefen effizient und mittelstandsorientiert und wir fühl-
ten uns durch die Süwag gut beraten. Unser Ansprech part ner
war kompetent und hat sich auf die verschiedenen Ansprüche
der Unternehmen eingestellt. Denn wir als Murrplastik-Guppe
sind kein KMU und die Audits mussten für die einzelnen GmbHs
getrennt  durchgeführt werden. Dennoch konnte beispielsweise
die Vorbesprechung für drei von vier Unternehmen an einem
Termin stattfinden. So etwas ist sehr kundenorientiert und bringt
Effizienz für alle Beteiligten”, erklärt Cornelia Hölzl. Hermann
Wurst fasst die wichtigsten Ergebnisse der Audits so zusammen:
„Im Rahmen der Energieaudits wurden Druckluftleckagen aufge-
spürt, die nun behoben sind. Zudem haben wir unsere Lüftungs-
anlagen mit Temperatursteuerungen versehen. Wir prüfen jetzt
unser Druckluftsystem immer wieder auf Dichtig keit und konnten
es mit Schnellverbindern optimieren. Und um möglichst effizient
zu heizen, prüfen und tauschen wir regel mäßig die Heizpatronen
für  unsere  Wärme rück gewin nung.”

Oben links:
Spritzgussfertigung
von Lüfterrädern

Oben rechts:
Cornelia Hölzl,
Geschäftsführende
Gesellschafterin
der Murrplastik­
Unter nehmens­
gruppe

Leuten zusammenzutun. Das heißt, Partner zu finden, die seine
Ideen vermarkten oder die sie in strukturierte Abläufe, in saubere
Pläne und in Maschinen umsetzen. Wenn es um das Thema
Energie geht, vertraut Murrplastik schon seit rund 30 Jahren auf
das Know-how der Süwag. „Strom ist quasi die Herzschlag ader
für unser Unternehmen. Deshalb ist uns auch hier eine langfris-
tige Partnerschaft wichtig. Seit vielen Jahren ist der gleiche
zuverlässige Kunden betreuer für uns zuständig und wir haben
auch schon bei einer Naturkatastrophe die Verlässlichkeit und

Extrusion von
Wellschläuchen