inVENTer-Produktübersicht, Überblick



Beschreibung

Übersicht der wichtigsten inVENTer-Produkte: Lüftungssysteme mit und ohne Wärmerückgewinnung, Reglersysteme. Inklusive aller technischen Daten.


background image

Stand 01/2016
Artikelnummer: 6001-0026
Technische Änderungen vorbehalten.
Keine Haftung für Druckfehler.

www.inventer.de

Vertrauen Sie dem Original.

Dezentrale Lüftungssysteme

HIGH-TECH
MADE IN GERMANY

background image

„Durch die Haussanierung haben wir praktisch ein Energie-
sparhaus. In derartigen Gebäuden sind Lüfter ja heutzutage
unerlässlich. Meine inVENTer-Lüfter sind immer noch in Betrieb,
und das nach mehr als 10 Jahren.“

Thomas Haberkern, Bauamtsleiter der Stadt Schleiz:
„Wir haben uns für das flexible dezentrale Lüftungssystem
von inVENTer entschieden. Die Lüftungsgeräte verschwinden
größtenteils in den Wänden. Deshalb war es relativ einfach, dem
Denkmalschutz nachzukommen.“

Familie Schrade

Stadtbibliothek Schleiz

„Für uns war es wichtig, dass wir uns in unserem
neuen Haus um das Lüften keine Gedanken mehr
machen müssen. Wir haben jetzt Wohlfühlklima pur.“

Familie Schirmer

inVENTer ist einer der ersten Anbieter dezentraler Lüftungssysteme und blickt auf eine
langjährige Firmentradition zurück. Vieles hat sich weiterentwickelt, doch eines bleibt
stets bestehen: Unser Streben nach Qualität, Innovation und einem besonderem Service.

1999 steckte die dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung noch in den
Kinderschuhen. Damals erfand inVENTer die Technologie mit Keramikwärmespeicher
und ist deshalb das am meisten erprobte System am Markt. Tradition kann man nicht
kaufen oder kopieren, daher werden wir für unsere Lüftungssysteme von anderen
Herstellern respektiert und von treuen Kunden auf der ganzen Welt geschätzt.
inVENTer – einfach genial lüften.

Dezentrale
Lüftungssysteme
von inVENTer

Vertrauen Sie dem Original.

background image

Warum ist Lüften notwendig?

Ihre Vorteile
mit inVENTer

Keine zusätzlichen Rohrleitungen, unkomplizierter Einbau in die Außenwand
Für Neubau und Sanierung geeignet; Erhalt der Immobilie durch Schimmelprävention
Einfache Reinigung und Wartung
Geringer Stromverbrauch, Heizkostenersparnis durch Keramik-Wärmespeicher
Integrierter Pollenschutz für Allergiker
Vom Keller bis zum Dach - für jede Anforderung eine Lösung

So funktioniert inVENTer

Lüften mit Wärmerückgewinnung

Das inVENTer-Lüftungssystem besteht aus paarweise angeordneten
Lüftungsgeräten. Sie arbeiten immer im Gegentakt.

1

Der Ventilator eines Lüftungsgerätes dreht sich 70 Sekunden lang

in eine Richtung und transportiert die verbrauchte Luft nach außen.
Dabei speichert der Keramik-Wärmespeicher die Wärme der Luft
aus dem Innenraum. Anschließend ändert sich die Drehrichtung.

2

Nun strömt die frische Luft von außen in den Innenraum.

Dabei gibt die Keramik die gespeicherte Wärme wieder an
die Frischluft ab. Bis zu 91 % der Wärme bleibt dadurch
erhalten.

So sorgt inVENTer für eine optimale Wohlfühlatmosphäre.

1

2

... bei einem modernen, energieeffizienten Haus allein Fensterlüftung für den vorge-

schriebenen

Mindestluftwechsel

nicht mehr ausreicht (DIN 1946-6). Grund dafür ist die

hohe Dichtheit der Gebäudehülle.

... saubere und gesunde Luft Ihr

Wohlbefinden

in den eigenen vier Wänden steigert,

Ihre Konzentrationsfähigkeit erhöht und Atemwegserkrankungen vorbeugt.

... Sie durch den beständigen Luftaustausch

Schimmelbildung in Ihrem Wohnraum

vorbeugen

und Schadstoffe automatisch abgeführt werden.

Kontrollierte
Wohnraumlüftung
ist wichtig, weil ...

background image

inVENTer-Lüftungssysteme

Lüften mit Wärmerückgewinnung

iV14R & iV14V

Unkomplizierter Einbau in die

Außenwand

DIBt-zugelassen  [Z-51.3-156]
Bis zu 89 % Wärmerückgewinnung
iV14R: für Sanierungsprojekte
iV14V: für Neubauprojekte

iV14R

iV14V

iV12-Smart

Kompaktsystem
mit nur 16 cm
Rohrdurchmesser

iV-Twin

System zur
Einzelraumlüftung

iV25

Lüftungsgerät für
große Räume

inVENTer PAX

Semi-zentrales
System mit erhöhter
Schalldämmlüftung

background image

Corner-Varianten

Besonders geeignet für den Einbau

dezentraler Lüftungssysteme bei
Dämmung der Fassade mittels
Wärmedämmverbundsystem

Nahezu unsichtbar an der Außenwand
Corner-Abschlüsse verfügbar für

iV14R, iV14V und iV12-Smart

Für spezielle Anforderungen

Systeme mit Wärmerückgewinnung

iV14R-Sylt

Lüften unter
Erdgleiche

iV14V-Top

Lüftungsgerät für
das Dachgeschoss

Ohio-Varianten

Einbau in dünne Wände ab 16 cm
Verfügbar für iV12-Smart, iV14V
und iV14R

background image

inVENTer-Regler

Die inVENTer-Lüftungssysteme werden mit passenden inVENTer-Reglern intuitiv bedient.
Die Einstellungen umfassen je nach Art des Reglers die Lüftungsstärke, unterschiedliche
Betriebsmodi sowie die innovative Zonensteuerung (Clust-Air

®

-Technologie).

Regler MZ-One

Zonensteuerung für dezentrale

Lüftungsanlagen (Clust-Air

®

-

Technologie von inVENTer)

Steuert bis zu 16 inVENTer-Lüftungs-

geräte in bis zu vier Zonen parallel

Individuelle Programmierung der

Wochenzeitschaltuhr

Vielfältige Funktionen: Wärmerückge-

winnung, Durchlüftung, Pausenfunk-
tion, Anschluss von CO

2

-, Temperatur-

und Feuchtesensor

Stufenlose Steuerung von bis zu

2 inVENTer-Lüftungsgeräten iV14 oder
iV12-Smart bzw. 1 Lüftungsgerät
iV-Twin

Zwei Betriebsarten: Wärmerück-

gewinnung und Durchlüftung

Regler ZR8

Regler ZR10-D

Stufenlose Steuerung von bis zu

4 inVENTer-Lüftungsgeräten iV14 oder
iV12-Smart bzw. 2 Lüftungsgeräten
iV-Twin oder iV25

Zwei Betriebsarten: Wärmerück-

gewinnung und Durchlüftung

background image

Ideal für Räume, in denen viel Feuchtigkeit entsteht: automatische Entlüftung mit unseren leisen
sowie auch leistungsstarken Abluftsystemen.

Avio N/NF 100

Abluftsystem aV100

Pulsar

AC60

Geräuscharmer Abluftventilator
Integrierte Nachlaufsteuerung
Avio N 100: optional mit Hygrostat
Avio NF 100: int. Feuchtesensor
Luftvolumenstrom bis zu 75 m³/h

Abluftventilator zum Wandeinbau oder

Einbau in die Zwischendecke

Steuerung über App „inVENTer Mobile“
Integrierter Feuchtesensor und

Lichtsensor

Geräuscharme Entlüftung mit

Luftvolumenstrom von bis zu 110 m³/h

Einbau in die Außenwand oder im Abluftschacht möglich
Geräuscharm, mit Nachlaufsteuerung und optionalem Hygrostat
Ideal für innenliegende Feuchträume
Verfügbar in den Varianten UP (Unterputz) Radial und Axial, AP (Aufputz) Axial
DIBt-zugelassen  [Z-51.1-215]
Erfüllt die DIN 18017-3

Abluftsysteme

AC60 UP-Radial

AC60 UP-Axial

AC60 AP-Axial

Für Systeme Avio N/NF 100, Pulsar
Einbau in die Außenwand
Wandstärken von bis zu 100 cm möglich
Integrierte Rückschlagklappe
Standard oder mit Corner-Abschluss

background image

Volumenströme

Soll

q

v,ges

Soll

Ventilator

Einstellg.

Regler

Ist

q

v,vent

LVS pro

Person

Feuchteschutzlüftung FL

37,7

24,4

25 %

82,3

41,2

Reduzierte Lüftung RL

87,9

74,7

25 %

82,3

41,2

Nennlüftung NL

125,6

112,4

40 %

112,5

56,2

Intensivlüftung IL

163,2

150,0

65 %

152,7

76,4

inVENTer richtig einplanen

Die EnEV verlangt die Sicherstellung des Mindestluftwechsels (§ 6.2). Der Nachweis
dafür geschieht über die DIN 1946-6 mit einem sogenannten Lüftungskonzept. Das
Lüftungskonzept ist von demjenigen zu erstellen, der eine lüftungstechnisch relevante
Änderung an einem Altbau vornimmt oder einen Neubau plant. Das kann beispielsweise
der Handwerker sein, der neue Fenster einbaut oder das Dach dämmt. Genauso wer-
den Planer bzw. Architekten im Zuge eines Neubaus in die Pflicht genommen.

Zusammenfassung

Infiltrationsvolumenstrom (m³/h)

13,2

Anlagenluftvolumenstrom (m³/h)

112,5

Gesamtluftvolumenstrom (m³/h)

127,2

Gesamtluftvolumenstrom/Person (m³/h)

64

Anlagenluftwechsel (1/h)

0,45

Gesamtluftwechsel (1/h)

0,51

Wärmebereitstellungsgrad

0,86

Energetische Bewertung

Heizarbeit q

L,g,WE,WRG

(kWh/m²a)

20,6

Hilfsenergie p

el,Vent

(W/m³/h)

0,10

Hilfsenergie q

L,g,HE,WRG

(kWh/m²a)

0,6

Heizarbeit/Jahr (kWh/a)

2070,5

Hilfsenergie/Jahr (kWh/a)

62,9

(Nach DIN 4701-10:2003-08)

EnEV und DIN 1946-6

Ein Berechnungsbeispiel

KfW-Anforderungen
„Energieeffizient Bauen“

inVENTer

®

-

Werksvertretungen

Beispiel für eine typische Nutzungseinheit mit energetischer
Bewertung, Luftvolumenströmen und Anzahl der notwendigen
inVENTer-Geräte (Beispielgrundriss).

Unsere inVENTer-Werksvertretungen sind Ihre qualifizierten Ansprechpartner bei Fra-
gen rund um das Thema Wohnraumlüftung. Die Erstellung eines Lüftungskonzeptes
inklusive Auslegung und Planungsvorschlag durch unsere Lüftungsplaner anhand Ihres
Grundrisses erfolgt für Sie kostenfrei. Alle wichtigen Daten finden Sie dort auf einen Blick.

iV14V

iV-Twin

Avio NF 100

Alle Angaben bei Reglereinstellung 40 % und
60 Minuten Betriebszeit des Avio N 100 pro Tag

Durch die Eingabe der Werksdaten der inVENTer-Lüftung in der Berechnung nach EnEV
erreichen Sie oftmals in Kombination mit einer Gas-Brennwertherme die Anforderungen
an ein KfW-Effizienzhaus 70 und übererfüllen damit die Anforderungen des EEWärmeG.

(Lüftungsstufen nach DIN 1946-6 q

v

in m³/h)

Wohnen
33,4 m²

Zimmer
11,0 m²

Schlafen
15,1 m²

Flur
10,2 m²

Küche
14,5 m²

HWR
6,0 m²

Bad
10,4 m²

background image

Neubau Einfamilienhaus
Standort: Medebach
Architekt: Christoph Hesse Architekten
Lüftungsgeräte: iV14R-Corner

Sanierung Mehrfamilienhaus
Standort: Korschenbroich
Architekt: Hartmann Architekten
Lüftungsgeräte: iV14R, iV14V

Neubau Mehrfamilienhaus
Standort: Vomp (Österreich)
Architekt: team2 [architects] ZT GmbH
Lüftungsgeräte: iV14V, iV-Twin

background image

Übersicht technische Daten

Lüftungs-
systeme

iV12-Smart

DER KOMPAKT-LÜFTER

iV12-Smart

Corner

IN DER

FENSTERLAIBUNG

iV12-Smart

Ohio

DÜNNE WÄNDE

iV14R

DIBt-zugelassen:

[Z-51.3-156]

IDEAL FÜR SANIERUNG

iV14V

DIBt-zugelassen:

[Z-51.3-156]

IDEAL FÜR NEUBAU

Wandöffnung (mm)

Ø 180

Ø 180

Ø 180

Ø 225

210 x 210

Wandstärke (mm) mit Putz

> 250

> 230 / >120 mm Dämmg.

> 160

> 250

> 250

Luftvolumenstrom (m³/h)

7,5 – 23

7,5 – 23

7,5 – 23

12 – 27,5

13,5 – 28

Abluftvolumenstrom (m³/h)

15 – 46

15 – 46

15 – 46

24 – 55

27 – 56

Leistungsaufnahme (W)

1 – 3

1 – 3

1 – 3

1 – 3

1 – 3

Schallemission (dB(A))

20 – 44

20 – 44

20 – 44

20 – 39

1

20 – 39

1

Wärmerückgewinnung

bis zu 80 %

bis zu 80 %

bis zu 80 %

bis zu 89 %

bis zu 89 %

volumenstrombezogene elektr.
Ventilatorleistung (W/[m

3

/h])

0,1 – 0,13

0,1 – 0,13

0,1 – 0,13

0,09 – 0,1

0,09 – 0,1

Wetterschutzhaube BxH (mm)

222 x 285

104 x 282

230 x 247

279 x 313

279 x 313

Innenblende (mm)

223 x 203

223 x 203

223 x 203

233 x 233 / Ø 290

233 x 233 / Ø 290

Einsatzbereich

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

Normschallpegeldifferenz (dB)

34 – 42

3

--

--

36 – 42

36 – 42

Energieeffizienzklasse

A

A

A

A

A

Regler

Regler ZR8

Regler

ZR10-D

Regler MZ-One

Netzspannung

230 V, 50 Hz

230 V, 50 Hz

230 V, 50 Hz

--

Eingangsspannung

AC 18 – 20 V

AC 18 – 20 V

DC 24 V

DC 24 V

Ausgangsspannung

DC 6 – 16 V

DC 6 – 16 V

DC 24 V

--

Ventilator

--

--

--

DC max. 16 V

Externer Eingang

--

--

--

DC 0 – 10 V

Gesamtschaltstrom

0,4 A

1,0 A

--

max. 0,8 A

Leistungsaufnahme (max.)

6,5 W

15 W

0,5 W

18 W

Standby

0,5 W

0,5 W

1,5 W (1 Zone) – 2,5 W (4 Zonen)

Schutzklasse

II

II

II

1

) mit Schalldämmset

2

) geändertes Messverfahren nach LÜ-A-20 des DIBt

3

) nach DIN EN 10140

Bedieneinheit MZ-One

Clust-Air-Modul

background image

Abluft-
systeme

Avio N/NF 100

Pulsar

AC60

Wandöffnung (mm)

Ø 115 (aV100)

Ø 115 (aV100)

BxHxT 245 x 245 x 100

Wandstärke (mm) mit Putz

150 – 530 (aV100)

100 – 530 (aV100)

>100 (Radial)/>250 (Axial)

Abluftvolumenstrom (m³/h)

75

110

60

Leistungsaufnahme (W)

N: 6,4 / NF: 6,8

4

10,9

Schallemission (dB(A))

28

17 – 20

35

volumenstrombezogene elektr.
Ventilatorleistung (W/[m

3

/h])

--

--

0,18

Innenblende (mm)

159 x 159

Ø 177

260 x 260

Wetterschutzhaube (mm)

154 x 157 (aV100)

154 x 157 (aV100)

--

Schutzklasse

II

II

II

iV-Twin

DIBt-zugelassen:

[Z-51.3-198]

EINZELRAUMLÜFTUNG

iV14R/V-Corner

IN DER

FENSTERLAIBUNG

iV14R-Sylt

UNTER ERDGLEICHE

iV14R/V-Ohio

DÜNNE WÄNDE

iV14V-Top

IM DACH

iV25

DIBt-zugelassen:

[Z-51.3-320]

FÜR GROSSE RÄUME

150 x 270

R Ø 210 / V 210 x 210

Ø 210

R Ø 225 / V 200 x 200

210 x 210

Ø 270

> 300

>230 / >120 mm Dämmg.

> 250

> 160

--

> 270

15 – 40

10 – 25

10 – 25

10 – 25

10 – 25

23 – 55

15 – 40

20 – 50

20 – 50

20 – 50

20 – 50

46 – 110

2 – 5

1 – 3

1 – 3

1 – 3

1 – 3

2 – 5

22 – 41

20 – 39

20 – 39

20 – 39

20 – 39

--

bis zu 86 %

bis zu 89 %

bis zu 89 %

bis zu 89 %

bis zu 89 %

bis zu 77 %

2

0,19

0,09 – 0,1

0,09 – 0,1

0,09 – 0,1

0,09 – 0,1

0,11 – 0,16

279 x 315

104 x 282

Ø 210 x 450

230 x 247

224 x 245 / 224 x 171

279 x 313

Ø 290 / 284 x 284

233 x 233 / Ø 290

233 x 233 / Ø 290

233 x 233 / Ø 290

Ø 290

Ø 290

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

-20°C bis 50°C

31 – 36

42

--

--

--

36 – 40

A / B

A

A

A

A

A / B

Semi-
zentrale
Systeme

inVENTer PAX

Luftvolumenstrom (m³/h)

30 – 78 (90 Abluft)

Wärmerückgewinnung

bis zu 80 %

Leistungsaufnahme (W)

3,5 – 25

Vorheizregister (W)

< 375

Schallemission (dB)
in 3 m 0 PA

19 – 29

(35 Abluft max.)

Betriebsspannung

AC 230 V, 50 Hz

Schutzart

IP 24

Filter Zuluft/Abluft

G4/G4

Normschallpegeldifferenz

47 dB Abluftraum

77 dB Zuluftraum

Energieeffizienzklasse

A

background image

Stand 01/2016
Artikelnummer: 6001-0026
Technische Änderungen vorbehalten.
Keine Haftung für Druckfehler.

inVENTer GmbH

Ortsstraße 4a
D-07751 Löberschütz

Händlersuche

auf www.inventer.de

www.inventer.de

Telefon: +49 (0) 36427 211-0
Telefax: +49 (0) 36427 211-113
E-Mail: info@inventer.de