Koenig-EXPANDER®, Überblick



Beschreibung

Als weltweite Nr. 1 in der Dichtungstechnologie sorgt der KOENIGEXPANDER ® für prozesssicheres Verschließen von Bohrungen. Hochvariabel in der Anwendung in unterschiedlichen Materialausführungen hält er selbst Drücken bis bar stand. Als überragendes Dichtsystem überzeugt der KOENIGEXPANDER ® v.a. in Motoren, Getriebeund Antriebsstrang, Fahrwerksund Bremssystemen sowie Lenkund Einspritzkomponenten. In der Fluidtechnik von Maschinenbau, Mobilhydraulik, Fördertechnik und Formenbau eignet er sich hervorragend zum Steuern und Regeln von Durchflüssen. Neben einem breiten Sortiment bietet KVT Kunden die Möglichkeit individuell maßgeschneiderter Lösungen.


background image

Koenig-eXPander

®

&

Koenig-reStrictor

®

die nr. 1 in der

dichtungStechnologie  &

durchfluSSSteuerung

germanyKVt-Koenig gmbh

Max-Eyth-Strasse 1489186 IllerriedenTel: +49 (0) 7306 2062-0Fax: +49 (0) 7306 2062-399info-DE@kvt-koenig.comwww.kvt-koenig.de

united States of americaKVt-Koenig llc

73 Defco Park RoadNorth Haven, CT 06473Tel: +1203 245 11 00Fax: +1203 245 30 72info-US@kvt-koenig.comwww.kvt-koenig.us

background image
background image

Führende Kompetenz

Für leistungsstarKe

dichtungstechnologie

& durchFlusssteuerung

KVT liefert nicht nur Standardprodukte und
Einzelelemente, sondern begleitet Kunden
aktiv bei der Lösungsfindung vor allem bei
individuellen Anforderungen. Ergänzt wird
dieses Angebot durch innovative Werkzeuge
und Maschinen. Auch die Integration in
automatisierte Abläufe der Serienfertigung
gehört dazu.

Mit über 80 Jahren Erfahrung, lösungsorien­
tiertem Know­how sowie einzigartiger Entwick­
lungs­ und Beratungskompetenz steht die
KVT­KOENIG Group für höchste Zuverlässig­
keit.

KVt-Koenig group

Die KVT­KOENIG Group ist ein interna tional
renommierter Spezialist für hochwertige
Dichtungsan wendungen und Durchfluss­
steuerungen. In beiden Bereichen bietet KVT
Engineering­Lösungen, basierend auf einem
breiten Produktportfolio.

Ob im Bereich Elektronik und Energietechnik,
Automobil und Transport, Luft­ und Raum ­
fahrt, Maschinen­ und Anlagenbau, Feinme­
chanik oder Medizintechnik – überall dort,
wo es auf absolut sicheres Verschliessen
ankommt, sind leistungsstarke Lösungen
von KVT im Einsatz. Als kleine, aber extrem
belastbare Details besetzen sie entschei ­
dende Schlüsselpositionen.

3

background image

hYdrauliK & industrie

Die KOENIG­EXPANDER

®

Dichtstopfen sind die

weltweite Nr. 1 im Verschließen von Bohrungen in
hydraulischen Anwendungen. In der Fluid technik
gibt es sehr vielfältige Einsatzmög lichkeiten
des KOENIG­EXPANDER

®

z.B. im Bereich

Maschinenbau.

automotiVe

In der Automobilindustrie fi ndet der
KOENIG­EXPANDER

®

in ganz unterschiedlichen

Bereichen und Systemen Anwendung, z.B. im
Motor, im Getriebe­ und Antriebsstrang sowie
im Lenk­ und Einspritzsystem.

medizintechniK

Im Bereich Medizin und Gesundheit werden
höchste Anforderungen an Materialien, Dicht­
heit und Zuverlässigkeit gestellt. KVT ist
langjähriger Partner führender Hersteller für
Ausstattungen sowie Instrumente in der
Diagnostik, Therapie und chirurgie.

DIN A6

DIN A5

DIN A4

DIN A3

4

background image

hYdrauliK & industrie

Die KOENIG­EXPANDER

®

Dichtstopfen sind die

weltweite Nr. 1 im Verschließen von Bohrungen in
hydraulischen Anwendungen. In der Fluid technik
gibt es sehr vielfältige Einsatzmög lichkeiten
des KOENIG­EXPANDER

®

z.B. im Bereich

Maschinenbau.

automotiVe

In der Automobilindustrie fi ndet der
KOENIG­EXPANDER

®

in ganz unterschiedlichen

Bereichen und Systemen Anwendung, z.B. im
Motor, im Getriebe­ und Antriebsstrang sowie
im Lenk­ und Einspritzsystem.

medizintechniK

Im Bereich Medizin und Gesundheit werden
höchste Anforderungen an Materialien, Dicht­
heit und Zuverlässigkeit gestellt. KVT ist
langjähriger Partner führender Hersteller für
Ausstattungen sowie Instrumente in der
Diagnostik, Therapie und chirurgie.

DIN A6

DIN A5

DIN A4

DIN A3

luFt- und raumFahrt

Die Luft­ und Raumfahrt stellt höchste

Anforderungen: absolute Zuverlässigkeit

bei niedrigem Gewicht und höchste Belast ­

barkeit auch unter extremen Bedingungen.

Der KOENIG­EXPANDER

®

, z.B. in der

Hydraulik der Fahrwerks­, Brems­ und

Lenksysteme erfüllen diese Anforderungen.

höchste perFeKtion

in der dichtungstechniK –

der Koenig-eXpander

®

transport

Namhafte Produzenten von Transportfahr­
zeugen setzen auf KVT Dichtungssysteme,
die optimale Sicherheit und Zuverlässigkeit
garantieren.

oFF-shore & marine

Für die aggressiven Bedingungen der Seefahrt
und den Off­Shore Bereich gibt es korrosions­
beständige KOENIG­EXPANDER

®

z.B. für

Bohrkopfsicherung und Trawlerfanganlagen.

5

background image

wegt. Fabrikationstechnisch müssen diese
Kanäle von der Außenseite her gebohrt
und danach wieder drucksicher und dicht
verschlossen werden.

lösung
Bei anderen Verschließmethoden, wie Ver­
schlussschrauben mit Kupferdichtscheiben
und Dichtmittel, Einpressen von Stiften,
Zuschweißung der Bohrungen, sind die
Fertigungskosten sehr hoch und nicht
prozesssicher reproduzierbar. Der KOENIG­
EXPANDER

®

Dichtstopfen ermöglicht ein

sicheres und schnelles Verschließen der
Bohrungen bei geringem Fertigungsaufwand
und verfügt auch bei extremer Beanspruchung
über ausreichende Sicherheit.

Vorteile

Sicheres und schnelles Verschließen
Extrem belastbar bis 500 bar
Schnell und einfach zu montieren

Als weltweite Nr. 1 in der Dichtungstechno­
logie sorgt der KOENIG­EXPANDER

®

für pro­

zesssicheres Verschließen von Bohrungen.
Hochvariabel in der Anwendung in unter­
schiedlichen Materialausführungen hält er
selbst Drücken bis 500 bar stand. Als überra­
gendes Dichtsystem überzeugt der KOENIG­
EXPANDER

®

v.a. in Motoren, Getriebe­ und

Antriebsstrang, Fahrwerks­ und Bremssyste­
men sowie Lenk­ und Einspritzkomponenten.
In der Fluidtechnik von Maschinenbau, Mobil­
hydraulik, Fördertechnik und Formenbau
eignet er sich hervorragend zum Steuern und
Regeln von Durchflüssen. Neben einem
breiten Sortiment bietet KVT Kunden die
Möglichkeit individuell maßgeschneiderter
Lösungen.

herausforderung
Mittels verschiedener Komponenten der Fluid­
technik werden hydraulische oder gasförmige
Medien durch Bohrungen oder Kanäle be­

präzision, die höchstem drucK standhält

6

background image

wegt. Fabrikationstechnisch müssen diese
Kanäle von der Außenseite her gebohrt
und danach wieder drucksicher und dicht
verschlossen werden.

lösung
Bei anderen Verschließmethoden, wie Ver­
schlussschrauben mit Kupferdichtscheiben
und Dichtmittel, Einpressen von Stiften,
Zuschweißung der Bohrungen, sind die
Fertigungskosten sehr hoch und nicht
prozesssicher reproduzierbar. Der KOENIG­
EXPANDER

®

Dichtstopfen ermöglicht ein

sicheres und schnelles Verschließen der
Bohrungen bei geringem Fertigungsaufwand
und verfügt auch bei extremer Beanspruchung
über ausreichende Sicherheit.

Vorteile

Sicheres und schnelles Verschließen
Extrem belastbar bis 500 bar
Schnell und einfach zu montieren

Als weltweite Nr. 1 in der Dichtungstechno­
logie sorgt der KOENIG­EXPANDER

®

für pro­

zesssicheres Verschließen von Bohrungen.
Hochvariabel in der Anwendung in unter­
schiedlichen Materialausführungen hält er
selbst Drücken bis 500 bar stand. Als überra­
gendes Dichtsystem überzeugt der KOENIG­
EXPANDER

®

v.a. in Motoren, Getriebe­ und

Antriebsstrang, Fahrwerks­ und Bremssyste­
men sowie Lenk­ und Einspritzkomponenten.
In der Fluidtechnik von Maschinenbau, Mobil­
hydraulik, Fördertechnik und Formenbau
eignet er sich hervorragend zum Steuern und
Regeln von Durchflüssen. Neben einem
breiten Sortiment bietet KVT Kunden die
Möglichkeit individuell maßgeschneiderter
Lösungen.

herausforderung
Mittels verschiedener Komponenten der Fluid­
technik werden hydraulische oder gasförmige
Medien durch Bohrungen oder Kanäle be­

präzision, die höchstem drucK standhält

inhalt

druck-spreiz-expander

8 – 25

dichtstopfen serie mB/cV

Das Konzept nach dem Druck­Spreizprinzip bedient sich einer
Kugel als Spreizelement und einer Expansions hülse. Besonders bei
hohen Drücken

(mB und cV bis zu 450 bar) für den Einsatz in

Grundwerkstoffen mit geringer bis mittlerer Härte geeignet.

zug-spreiz-expander

26 – 33

dichtstopfen serie sK

Das Zug­/Spreizprinzip der Serie SK sorgt für ein Abreißen des
Spreizelements nach Erreichen der vorausbestimmten Kraft.
Besonders für den Einsatz in Leichtmetallen und für hohe Drücke
(bis zu 500 bar) geeignet – auch bei geringer Rauheit in der
Bohrung.

34 – 43

dichtstopfen serie hK

Die KOENIG­EXPANDER

®

der Serie HK sind besonders für den

Einsatz in harten Werkstoffen bestimmt. Sie bedienen sich des
Zug­/Spreizprinzips und sind für hohe Drücke

(bis zu 350 bar)

geeignet.

44 – 51

dichtstopfen serie lK

Die KOENIG­EXPANDER

®

der Serie LK ist besonders für Niedrig­

drücke

(bis zu 60 bar) geeignet und verwendet das Zug­ /

Spreizprinzip. Nach Erreichen der vorausbestimmten Kraft reißt
das Spreizelement automatisch an der Sollbruchstelle ab.

druck-expander

52 – 57

dichtstopfen serie lp

Das Presssitz­ und Verankerungskonzept der Serie LP bedient sich
einer konischen Einpresshülse. Während des Einpressens passt
sich diese an die Bohrung an und die Außenverzahnung verkrallt
sich in der Bohrungswand. B

esonders für niedrigere drücke bis

60 bar geeignet.

regelsysteme

58 – 67

regelsysteme: restrictors

KOENIG­RESTRIcTOR

®

Düsen sind in zwei verschiedenen Ausfüh­

rungen erhältlich – als Expansions­ und als Gewinde­Restrictor. Beide
Typen drosseln den Durchfluss und werden in vielfältigen Anwendun­
gen im Bereich Robotertechnik, Landwirtschaftsfahrzeuge und
Fluidtechnik sowie in der Hydraulik eingesetzt.

68 – 92

Technische Informationen

93

Qualitätssicherung

7

background image

8

background image

Betriebsdrücke bis 450 bar / 6500 psi

Großes Lieferangebot von

∅ 3 – 22 mm,

auch als Inch-Version erhältlich

Korrosionsbeständige Ausführung
Ausführung in Aluminium
Normale Bearbeitungstoleranz

0

-

+0,1 mm

Einfache, schnelle Montage

Rein mechanische Abdichtung durch
Zwangsverkrallung

Bitte fragen Sie unsere Spezialisten
betreffend Anforderungen an spezielle
Materialien und Konfigurationen, welche
nicht im Katalog aufgeführt sind.

Kapitel-inhalt

10–13

Serie MB

14–17

Setzwerkzeuge MB

18–21

Serie CV

22–25

Setzwerkzeuge CV

Koenig-eXpanDeR

®

SeRie MB/CV

DiChtStopfen füR BetRieBSDRüCKe
BiS 450 BaR / 6500 pSi

DIN A6

DIN A5

DIN A4

DIN A3

9

background image

10

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie MB 600

Koenig-expanDer

®

Hülse und Kugel farblos passiviert,
MIL S 5002 Luftfahrt-Qualität

Werkstoffe
Hülse:

Nichtrostender Stahl 1.4305

Kugel:

Nichtrostender Stahl 1.4301

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 74–75
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

D

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

+0,1

0

d

3

max

l

3

min.

x

±0.2

Verpackungseinheit

MB 600-030

3,0

3,6

4,6

3,0

2,2

3,4

0,4

100

1000

MB 600-040

4,0

4,0

5,1

4,0

3,3

3,8

0,2

100

1000

MB 600-050

5,0

5,5

7,1

5,0

4,3

5,3

0,4

100

1000

MB 600-060

6,0

6,5

8,6

6,0

5,3

6,3

0,4

100

500

MB 600-070

7,0

7,5

10,1

7,0

6,4

7,3

0,4

100

250

MB 600-080

8,0

8,5

11,6

8,0

7,4

8,3

0,3

50

250

MB 600-090

9,0

10,0

13,5

9,0

8,4

9,8

0,4

50

250

MB 600-100

10,0

11,0

15,1

10,0

9,4

10,8

0,4

50

250

MB 600-120

12,0

13,0

17,8

12,0

10,6

12,8

0,4

25

100

MB 600-140

14,0

15,0

20,5

14,0

12,7

14,5

0,4

25

100

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

MB 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 14

1.000 bar / 14.500 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 600

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0,093 − 0,281

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 700

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 22

1.150 bar / 16.700 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 850

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.100 bar / 16.000 psi

350 bar / 5.100 psi

1.000 bar / 14.500 psi

320 bar / 4.600 psi

Ø 12 − 22

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

800 bar / 11.600 psi

250 bar / 3.600 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

11

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie MB 600 ZoLLaUsführUng

Koenig-expanDer

®

Hülse und Kugel farblos passiviert,
MIL S 5002 Luftfahrt-Qualität

Werkstoffe
Hülse:

Nichtrostender Stahl 1.4305

Kugel:

Nichtrostender Stahl 1.4301

1.4034  MB  600-093

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 74–75
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Da ten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

d

3

max

l

3

min.

x
0

-0.012

Verpackungseinheit

MB 600-093A

0,093

0,100

0,120

0,0937

0,062

0,095

0,012

100

1000

MB 600-125A

0,125

0,138

0,170

0,1250

0,093

0,125

0,012

100

1000

MB 600-156A

0,156

0,150

0,195

0,1562

0,125

0,130

0,012

100

1000

MB 600-187A

0,187

0,193

0,260

0,1875

0,156

0,152

0,012

100

500

MB 600-218A

0,218

0,225

0,300

0,2187

0,187

0,187

0,012

100

500

MB 600-250A

0,250

0,260

0,350

0,2500

0,218

0,212

0,012

100

500

MB 600-281A

0,281

0,285

0,380

0,2812

0,250

0,250

0,012

100

500

Masse in Inch

Lieferzeit auf Anfrage

DrUcKLeistUng

Serie

MB 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 14

1.000 bar / 14.500 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 600

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0,093 − 0,281

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 700

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 22

1.150 bar / 16.700 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 850

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.100 bar / 16.000 psi

350 bar / 5.100 psi

1.000 bar / 14.500 psi

320 bar / 4.600 psi

Ø 12 − 22

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

800 bar / 11.600 psi

250 bar / 3.600 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

12

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie MB 700

Koenig expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Nichtrostender Stahl 1.4305, blank

Kugel:

Wälzlager-Stahl, vergütet angelassen

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 74–75
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

+0,1

0

d

3

max

l

3

min.

x

±-0.2

Verpackungseinheit

MB 700-030

3,0

3,6

4,6

3,0

2,2

3,4

0,4

100

1000

MB 700-040

4,0

4,0

5,1

4,0

3,3

3,8

0,2

100

2000

MB 700-050

5,0

5,5

7,1

5,0

4,3

5,3

0,4

100

2000

MB 700-060

6,0

6,5

8,6

6,0

5,3

6,3

0,4

100

2000

MB 700-070

7,0

7,5

10,1

7,0

6,4

7,3

0,4

100

1000

MB 700-080

8,0

8,5

11,6

8,0

7,4

8,3

0,3

50

1000

MB 700-090

9,0

10,0

13,5

9,0

8,4

9,8

0,4

50

500

MB 700-100

10,0

11,0

15,1

10,0

9,4

10,8

0,4

50

500

MB 700-120

12,0

13,0

17,8

12,0

10,6

12,8

0,4

50

250

MB 700-140

14,0

15,0

20,4

14,0

12,7

14,5

0,4

50

250

MB 700-160

16,0

17,0

23,4

16,0

14,7

16,5

0,6

25

100

MB 700-180

18,0

19,0

26,3

18,0

16,7

18,5

0,6

25

100

MB 700-200

20,0

22,0

30,0

20,0

18,7

21,5

0,8

25

100

MB 700-220

22,0

25,0

34,0

22,0

20,7

24,5

0,8

25

50

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

MB 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 14

1.000 bar / 14.500 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 600

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0,093 − 0,281

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 700

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 22

1.150 bar / 16.700 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 850

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.100 bar / 16.000 psi

350 bar / 5.100 psi

1.000 bar / 14.500 psi

320 bar / 4.600 psi

Ø 12 − 22

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

800 bar / 11.600 psi

250 bar / 3.600 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

13

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie MB 850

Koenig-expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Einsatzstahl  verzinkt,
dickschichtpassiviert, Cr (VI)-frei

Kugel:

Wälzlager-Stahl, vergütet angelassen

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 74–75
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Da ten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

+0,1

0

d

3

max

l

3

min.

x

± 0.2

Verpackungseinheit

MB 850-030

3,0

3,6

4,6

3,0

2,2

3,4

0,4

100

1000

MB 850-040

4,0

4,0

5,2

4,0

3,3

3,8

0,2

100

2000

MB 850-050

5,0

5,5

7,1

5,0

4,3

5,3

0,4

100

2000

MB 850-060

6,0

6,5

8,6

6,0

5,3

6,3

0,4

100

2000

MB 850-070

7,0

7,5

10,1

7,0

6,4

7,3

0,4

100

1000

MB 850-080

8,0

8,5

11,6

8,0

7,4

8,3

0,3

50

1000

MB 850-090

9,0

10,0

13,6

9,0

8,4

9,8

0,4

50

500

MB 850-100

10,0

11,0

15,1

10,0

9,4

10,8

0,4

50

500

MB 850-120

12,0

13,0

17,9

12,0

10,6

12,8

0,4

50

250

MB 850-140

14,0

15,0

20,6

14,0

12,7

14,5

0,4

50

250

MB 850-160

16,0

17,0

23,4

16,0

14,7

16,5

0,6

25

100

MB 850-180

18,0

19,0

26,4

18,0

16,7

18,5

0,6

25

100

MB 850-200

20,0

22,0

30,1

20,0

18,7

21,5

0,8

25

100

MB 850-220

22,0

25,0

34,0

22,0

20,7

24,5

0,8

25

50

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

MB 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 14

1.000 bar / 14.500 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 600

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0,093 − 0,281

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 700

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 − 22

1.150 bar / 16.700 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

MB 850

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.100 bar / 16.000 psi

350 bar / 5.100 psi

1.000 bar / 14.500 psi

320 bar / 4.600 psi

Ø 12 − 22

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

800 bar / 11.600 psi

250 bar / 3.600 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

14

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setZWerKZeUge

serie MB 600/MB 700/MB 850
setzstempel, mechanisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoff
Werkzeugstahl vergütet,
Härte ca. HRC 50

Bestellbezeichnung

d

1

Expander

D

d

3

– h9

l

1

d

2

l

2

x

±0.2

MB 030

3,0

10

100

2,8

10

0,4

MB 040

4,0

10

100

3,8

10

0,2

MB 050

5,0

10

100

4,8

12

0,4

MB 060

6,0

10

100

5,8

15

0,4

MB 070

7,0

10

100

6,8

18

0,4

MB 080

8,0

10

100

7,8

20

0,3

MB 090

9,0

14

100

8,8

22

0,4

MB 100

10,0

14

100

9,8

25

0,4

MB 120

12,0

14

150

11,7

30

0,4

MB 140

14,0

20

150

13,7

35

0,4

MB 160

16,0

20

150

15,7

40

0,6

MB 180

18,0

20

150

17,7

45

0,6

MB 200

20,0

25

150

19,7

50

0,8

MB 220

22,0

25

150

21,7

55

0,8

Masse in mm

background image

15

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setZWerKZeUge

serie MB 600, ZoLLaUsführUng
setzstempel, mechanisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoff
Werkzeugstahl vergütet,
Härte ca. HRC 50

Bestellbezeichnung

d

1

Expander

D

d

3

– h9

l

1

d

2

l

2

x
0

-0.012

MB 093A

0,093

0,394

3,94

0,082

0,137

0,012

MB 125A

0,125

0,394

3,94

0,117

0,137

0,012

MB 156A

0,156

0,394

3,94

0,148

0,137

0,012

MB 187A

0,187

0,394

3,94

0,180

0,137

0,012

MB 218A

0,218

0,394

3,94

0,211

0,400

0,012

MB 250A

0,250

0,394

3,94

0,242

0,400

0,012

MB 281A

0,281

0,394

3,94

0,273

0,400

0,012

Masse in Inch

background image

16

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

MontageeinrichtUng für serie MB

serie MB
hydropneumatische tischpresse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-expanDer

®

express 3000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
EXPANDER

®

der Serie MB von D3–10 mm (.093"–.375" Inch).

Ein schneller Werkzeugwechsel erspart lange Umrüstzeiten.
Der notwendige Arbeitshub ist vorprogrammiert und nach zu
verarbeitendem Expander-Typ abrufbar (max. 32
Speicherplätze). Ausserdem wird der Arbeitshub bei jedem
einzelnen Expander neu referenziert, was eine hohe
Prozesssicherheit und Verarbeitungsqualität garantiert. Die
Presse verfügt über eine Kraft-/Weg-Überwachung;
entsprechende Daten lassen sich zur späteren Verarbeitung auf
einem kundenseitigen Computer mittels RS232 Schnittstelle
aufzeichnen. Die dazu notwendige Software ist im Lieferumfang
enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 3000

Höhe

ca. 1360 mm

Breite

ca. 340 mm (max. 530 mm)

Tiefe

ca. 495 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

220 x 160 mm

Gewicht

approx. 140 kg

Presskraft

30 kN (Maximalkraft 29,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

10 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

40 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

17

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

MontageeinrichtUng für serie MB

serie MB
hydropneumatische tischpresse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-expanDer

®

express 5000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
EXPANDER

®

der Serie MB von D12–22 mm (.406"–.875" Inch).

Ein schneller Werkzeugwechsel erspart lange Umrüstzeiten.
Der notwendige Arbeitshub ist vorprogrammiert und nach zu
verarbeitendem Expander-Typ abrufbar (max. 32
Speicherplätze). Ausserdem wird der Arbeitshub bei jedem
einzelnen Expander neu referenziert, was eine hohe
Prozesssicherheit und Verarbeitungsqualität garantiert. Die
Presse verfügt über eine Kraft-/Weg-Überwachung;
entsprechende Daten lassen sich zur späteren Verarbeitung auf
einem kundenseitigen Computer mittels RS232 Schnittstelle
aufzeichnen. Die dazu notwendige Software ist im Lieferumfang
enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 5000

Höhe

ca. 1470 mm

Breite

ca. 400 mm (max. 580 mm)

Tiefe

ca. 535 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

300 x 190 mm

Gewicht

approx. 190 kg

Presskraft

50 kN (Maximalkraft 52,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

15 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

30 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

18

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie cV 143 Metrisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Aluminium 2024-T4, QQ-A 225/6, grün
eloxiert, MIL-A-8625: Typ II, Klasse 2

Kugel:

Nichtrostender Stahl, AISI 302/304,
Wachsfilm

Ölfilm  (durchmesserabhängig)

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

+0.10

-0

d

3

max.

l

3

min.

x

±0.10

s

Ref.

Verpackungseinheit

CV 143-030

3.0

3.18

4.1

3.00

2.3

2.9

0.2

1.0

100

1000

CV 143-040

4.0

4.00

5.2

4.00

3.3

3.8

0.2

1.4

100

1000

CV 143-050

5.0

5.50

7.0

5.00

4.3

5.3

0.2

1.9

100

1000

CV 143-060

6.0

6.50

8.6

6.00

5.3

6.3

0.2

2.3

100

1000

CV 143-070

7.0

7.50

10.1

7.00

6.2

7.3

0.2

2.8

100

1000

CV 143-080

8.0

8.50

11.7

8.00

7.2

8.3

0.2

3.4

100

1000

CV 143-090

9.0

10.00

13.7

9.00

8.2

9.8

0.2

3.7

100

1000

CV 143-100

10.0

11.00

15.2

10.00

9.2

10.8

0.2

4.2

100

500

CV 143-120

12.0

13.00

18.0

12.00

11.0

12.8

0.2

5.1

50

250

CV 143-140

14.0

15.00

20.8

14.00

13.0

14.5

0.2

5.9

50

250

CV 143-160

16.0

17.00

23.7

16.00

14.7

16.5

0.2

6.4

50

100

CV 143-180

18.0

19.00

26.3

18.00

16.7

18.5

0.2

7.2

50

100

CV 143-200

20.0

22.00

30.5

20.00

18.7

21.5

0.2

8.4

50

100

CV 143-220

22.0

25.00

34.2

22.00

20.7

24.5

0.2

9.5

25

50

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

Weitere Druckleistungsangaben auf anfrage

DrUcKLeistUng

Serie

CV 143

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 163

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 173

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 588

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

450 bar / 6500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

19

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie cV 163 Metrisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Aluminium 2024-T4, QQ-A 225/6,
chromatiert, MIL-C 5541

Kugel:

Nichtrostender Stahl, AISI 302/304,
Wachsfilm

Ölfilm  (durchmesserabhängig)

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

+0.10

-0

d

3

max.

l

3

min.

x

±0.10

s

Ref.

Verpackungseinheit

CV 163-030

3.0

3.18

4.1

3.00

2.3

2.9

0.2

1.0

100

1000

CV 163-040

4.0

4.00

5.2

4.00

3.3

3.8

0.2

1.4

100

1000

CV 163-050

5.0

5.50

7.0

5.00

4.3

5.3

0.2

1.9

100

1000

CV 163-060

6.0

6.50

8.6

6.00

5.3

6.3

0.2

2.3

100

1000

CV 163-070

7.0

7.50

10.1

7.00

6.2

7.3

0.2

2.8

100

1000

CV 163-080

8.0

8.50

11.7

8.00

7.2

8.3

0.2

3.4

100

1000

CV 163-090

9.0

10.00

13.7

9.00

8.2

9.8

0.2

3.7

100

1000

CV 163-100

10.0

11.00

15.2

10.00

9.2

10.8

0.2

4.2

100

500

CV 163-120

12.0

13.00

18.0

12.00

11.0

12.8

0.2

5.1

50

250

CV 163-140

14.0

15.00

20.8

14.00

13.0

14.5

0.2

5.9

50

250

CV 163-160

16.0

17.00

23.7

16.00

14.7

16.5

0.2

6.4

50

100

CV 163-180

18.0

19.00

26.3

18.00

16.7

18.5

0.2

7.2

50

100

CV 163-200

20.0

22.00

30.5

20.00

18.7

21.5

0.2

8.4

50

100

CV 163-220

22.0

25.00

34.2

22.00

20.7

24.5

0.2

9.5

25

50

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

Weitere Druckleistungsangaben auf anfrage

DrUcKLeistUng

Serie

CV 143

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 163

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 173

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 588

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

450 bar / 6500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

20

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie cV 173 Metrisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Aluminium 2024-T4, QQ-A 225/6

Kugel:

Nichtrostender Stahl, AISI 302/304,
Wachsfilm

Ölfilm  (durchmesserabhängig)

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

+0.10

-0

d

3

max.

l

3

min.

x

±0.10

s

Ref.

Verpackungseinheit

CV 173-030

3.0

3.18

4.1

3.00

2.3

2.9

0.2

1.0

100

1000

CV 173-040

4.0

4.00

5.2

4.00

3.3

3.8

0.2

1.4

100

1000

CV 173-050

5.0

5.50

7.0

5.00

4.3

5.3

0.2

1.9

100

1000

CV 173-060

6.0

6.50

8.6

6.00

5.3

6.3

0.2

2.3

100

1000

CV 173-070

7.0

7.50

10.1

7.00

6.2

7.3

0.2

2.8

100

1000

CV 173-080

8.0

8.50

11.7

8.00

7.2

8.3

0.2

3.4

100

1000

CV 173-090

9.0

10.00

13.7

9.00

8.2

9.8

0.2

3.7

100

1000

CV 173-100

10.0

11.00

15.2

10.00

9.2

10.8

0.2

4.2

100

500

CV 173-120

12.0

13.00

18.0

12.00

11.0

12.8

0.2

5.1

50

250

CV 173-140

14.0

15.00

20.8

14.00

13.0

14.5

0.2

5.9

50

250

CV 173-160

16.0

17.00

23.7

16.00

14.7

16.5

0.2

6.4

25

100

CV 173-180

18.0

19.00

26.3

18.00

16.7

18.5

0.2

7.2

25

100

CV 173-200

20.0

22.00

30.5

20.00

18.7

21.5

0.2

8.4

25

100

CV 173-220

22.0

25.00

34.2

22.00

20.7

24.5

0.2

9.5

25

50

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

Weitere Druckleistungsangaben auf anfrage

DrUcKLeistUng

Serie

CV 143

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 163

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 173

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 588

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

450 bar / 6500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

21

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie cV 588 Metrisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Nichtrostender Stahl (316) ASTM A580,
passiviert, QQ-P-35C

Kugel:

Nichtrostender Stahl, AISI 316,
Wachsfilm

Ölfilm  (durchmesserabhängig)

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

d

2

+0.10

-0

d

3

max.

l

3

min.

x

±0.10

s

Ref.

Verpackungseinheit

CV 588-030

3.0

3.18

4.1

3.00

2.3

2.9

0.2

1.0

100

1000

CV 588-040

4.0

4.00

5.2

4.00

3.3

3.8

0.2

1.4

100

1000

CV 588-050

5.0

5.50

7.0

5.00

4.3

5.3

0.2

1.9

100

1000

CV 588-060

6.0

6.50

8.6

6.00

5.3

6.3

0.2

2.3

100

1000

CV 588-070

7.0

7.50

10.1

7.00

6.2

7.3

0.2

2.8

100

1000

CV 588-080

8.0

8.50

11.7

8.00

7.2

8.3

0.2

3.4

100

1000

CV 588-090

9.0

10.00

13.7

9.00

8.2

9.8

0.2

3.7

100

1000

CV 588-100

10.0

11.00

15.2

10.00

9.2

10.8

0.2

4.2

100

500

CV 588-120

12.0

13.00

18.0

12.00

11.0

12.8

0.2

5.1

50

250

CV 588-140

14.0

15.00

20.8

14.00

13.0

14.5

0.2

5.9

50

250

CV 588-160

16.0

17.00

23.7

16.00

14.7

16.5

0.2

6.4

25

100

CV 588-180

18.0

19.00

26.3

18.00

16.7

18.5

0.2

7.2

25

100

CV 588-200

20.0

22.00

30.5

20.00

18.7

21.5

0.2

8.4

25

100

CV 588-220

22.0

25.00

34.2

22.00

20.7

24.5

0.2

9.5

25

50

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

Weitere Druckleistungsangaben auf anfrage

DrUcKLeistUng

Serie

CV 143

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 163

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 173

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

170 bar / 2500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

CV 588

mm

Einbauwerkstoff

Al A356

Al 2024-T4

Cl 60-45-12

Cl GJS 600

Steel ETG-100

Ø 3 − 10

450 bar / 6500 psi

Ø 12 − 22

Bohrung

Toleranz

0 / + 0.1 mm

Rauheit

Zwangsverkrallung

Rz 10 – 30 µm

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind ja nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

22

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge

serie cV
setzstempel, mechanisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoff
Werkzeugstahl vergütet
Härte ca. HRC 50

Bestellbezeichnung

d

1

Expander

d

3

±0.12

l

1

d

2

l

2

x

±0.10

s

HT-MBM-030

MB/CV XXX-030

9.53

127

2.8

7.6

0.2

1.0

HT-MBM-040

MB/CV XXX-040

9.53

127

3.8

7.6

0.2

1.4

HT-MBM-050

MB/CV XXX-050

9.53

127

4.8

12.7

0.2

1.9

HT-MBM-060

MB/CV XXX-060

9.53

127

5.8

15.2

0.2

2.3

HT-MBM-070

MB/CV XXX-070

9.53

127

6.8

20.3

0.2

2.8

HT-MBM-080

MB/CV XXX-080

9.53

127

7.8

33.0

0.2

3.4

HT-MBM-090

MB/CV XXX-090

12.70

127

8.8

38.1

0.2

3.7

HT-MBM-100

MB/CV XXX-100

12.70

127

9.8

38.1

0.2

4.2

HT-MBM-120

MB/CV XXX-120

12.70

127

11.7

38.1

0.2

5.1

HT-MBM-140

MB/CV XXX-140

15.88

127

13.7

45.7

0.2

5.9

HT-MBM-160

MB/CV XXX-160

15.88

127

15.7

45.7

0.2

6.4

HT-MBM-180

MB/CV XXX-180

19.05

127

17.7

45.7

0.2

7.2

HT-MBM-200

MB/CV XXX-200

22.23

127

19.7

45.7

0.2

8.4

HT-MBM-220

MB/CV XXX-220

25.40

127

21.7

45.7

0.2

9.5

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

background image

23

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

MontageeinrichtUng für serie cV

serie cV
hydropneumatische tischprsse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-expanDer

®

express 3000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
EXPANDER

®

der Serie CV von D3–10 mm. Ein schneller

Werkzeugwechsel erspart lange Umrüstzeiten. Der notwendige
Arbeitshub ist vorprogrammiert und nach zu verarbeitendem
Expander-Typ abrufbar (max. 32 Speicherplätze). Ausserdem
wird der Arbeitshub bei jedem einzelnen Expander neu
referenziert, was eine hohe Prozesssicherheit und
Verarbeitungsqualität garantiert. Die Presse verfügt über eine
Kraft-/Weg-Überwachung; entsprechende Daten lassen sich
zur späteren Verarbeitung auf einem kundenseitigen Computer
mittels RS232 Schnittstelle aufzeichnen. Die dazu notwendige
Software ist im Lieferumfang enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 3000

Höhe

ca. 1360 mm

Breite

ca. 340 mm (max. 530 mm)

Tiefe

ca. 495 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

220 x 160 mm

Gewicht

approx. 140 kg

Presskraft

30 kN (Maximalkraft 29,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

10 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

40 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

24

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

MontageeinrichtUng für serie cV

serie cV
hydropneumatische tischprsse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-expanDer

®

express 5000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
EXPANDER

®

der Serie CV von D12–22 mm. Ein schneller

Werkzeugwechsel erspart lange Umrüstzeiten. Der notwendige
Arbeitshub ist vorprogrammiert und nach zu verarbeitendem
Expander-Typ abrufbar (max. 32 Speicherplätze). Ausserdem
wird der Arbeitshub bei jedem einzelnen Expander neu
referenziert, was eine hohe Prozesssicherheit und
Verarbeitungsqualität garantiert. Die Presse verfügt über eine
Kraft-/Weg-Überwachung; entsprechende Daten lassen sich
zur späteren Verarbeitung auf einem kundenseitigen Computer
mittels RS232 Schnittstelle aufzeichnen. Die dazu notwendige
Software ist im Lieferumfang enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 5000

Höhe

ca. 1470 mm

Breite

ca. 400 mm (max. 580 mm)

Tiefe

ca. 535 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

300 x 190 mm

Gewicht

approx. 190 kg

Presskraft

50 kN (Maximalkraft 52,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

15 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

30 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

notizen

25

background image

26

background image

Betriebsdrücke bis 500 bar / 7200 psi
Kurze Einbaumaße
Großzügige Bearbeitungstoleranz

0

+0,12 mm

Direkteinbau in Hydraulik‑Bohrungen

Rein mechanische Abdichtung durch
Zwangsverkrallung

Schnelle Montage mittels handlicher
Verarbeitungswerkzeuge

Kapitel-inhalt

28–29

Serie SK

30

Distanzhülsen

31–33

Setzwerkzeuge

Koenig-expander

®

Serie SK

dichtStopfen für BetrieBSdrücKe
BiS 500 Bar / 7200 pSi

DIN A6

DIN A5

DIN A4

DIN A3

27

background image

28

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie sK 550

Koenig-expanDer

®

Hülse und Stift vormontiert
Geeignet für automatisierte Verarbeitung

Werkstoffe
Hülse:

Einsatzstahl,  gebläut

Stift:

Vergütungsstahl oder Kaltfliess-
Pressstahl, spez. Ölfilm

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 76
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

d

2

l

2

l

3

max.

l

4

max.

d

3

+0.12

0

Verpackungseinheit

SK550-040

4,0

4,5

2,50

39

9,0

6,5

4,0

100

1000

SK550-050

5,0

5,5

3,00

41

10,0

7,5

5,0

100

1000

SK550-060

6,0

6,5

3,40

43

12,0

8,0

6,0

100

500

SK550-070

7,0

7,5

4,10

38

14,0

9,0

7,0

100

500

SK550-080

8,0

8,5

4,20

40

15,0

10,5

8,0

100

500

SK550-090

9,0

9,5

4,50

43

17,0

11,0

9,0

100

250

SK550-100

10,0

10,5

4,75

45

19,0

12,5

10,0

100

250

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

SK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.600 bar / 23.200 psi

500 bar / 7.200 psi

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LK 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

29

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie sK 552
stift verlängert

Koenig-expanDer

®

Hülse und Stift vormontiert
Geeignet für automatisierte Verarbeitung
Sondertyp: Stift 30 mm verlängert

Werkstoffe
Hülse:

Einsatzstahl  gebläut

Stift:

Vergütungsstahl oder Kaltfliess-
Pressstahl, spez. Ölfilm

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 76
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Da ten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

d

2

l

2

l

3

max.

l

4

max.

d

3

+0.12

0

Verpackungseinheit

SK552-040

4,0

4,5

2,50

69

9,0

6,5

4,0

1000

100

SK552-050

5,0

5,5

3,00

71

10,0

7,5

5,0

500

100

SK552-060

6,0

6,5

3,40

73

12,0

8,0

6,0

500

100

SK552-070

7,0

7,5

4,10

68

14,0

9,0

7,0

250

100

SK552-080

8,0

8,5

4,20

70

15,0

10,5

8,0

250

100

SK552-090

9,0

9,5

4,50

73

17,0

11,0

9,0

100

50

SK552-100

10,0

10,5

4,75

75

19,0

12,5

10,0

100

50

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

SK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.600 bar / 23.200 psi

500 bar / 7.200 psi

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LK 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

30

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

DistanzhüLsen

serie sK
setzwerkzeuge sK 552

Koenig-expanDer

®

Anwendungsbeispiele

Zum Versetzen von KOENIG-EXPANDER

®

Serie SK mit 30 mm verlängertem Stift

Werkstoff
Einsatzstahl, einsatzgehärtet

Bestellbezeichnung

d

1

d

2

Série SK

4X30-SK

4,0

2,7

SK 552-040

5X30-SK

5,0

3,2

SK 552-050

6X30-SK

6,0

3,7

SK 552-060

7X30-SK

7,0

4,6

SK 552-070

8X30-SK

8,0

4,8

SK 552-080

9X30-SK

9,0

5,2

SK 552-090

10X30-SK

10,0

5,6

SK 552-100

Masse in mm

background image

31

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

seztWerKzeUge,  mechanisch

serie sK
hebelschere

Koenig-expanDer

®

KW-008

Hebelschere inklusive Ausrüstung SK ø 4 – 6 mm

Technische Daten

KW-008

Gewicht

1,95 kg

Werkzeuglänge

515 mm

Mundstück

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0

DPM400-C10

5,0

DPM400-D10

6,0

DPM400-E10

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

PRG 540-46E

background image

32

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge, hyDro-pneUmatisch

serie sK
mit nagelabsaugvorrichtung

Koenig-expanDer

®

extooL-030

Ohne Mundstücke

Hydraulisch-pneumatisches Setzgerät mit
Nagelabsaugvorrichtung

Technische Daten

EXTOOL-030

Gewicht

2,5 kg

Zugkraft bei 7 bar

19,0 kN

Arbeitshub

25 mm

Betriebsdruck (min.–max.)

5–7 bar

Luftverbrauch bei 5,6 bar

3,5 l

Arbeitsgeräusch

< 75 dB (A)

Taktzeit

2,0 s

Mundstück

(separat bestellen)

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0

361013304100

5,0

361013305100

6,0

361013306100

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

361130400504

Klemmbacken-

gehäuse

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

321020000012

Stössel

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

361013304010

background image

33

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge, hyDro-pneUmatisch

serie sK
mit nagelabsaugvorrichtung

Koenig-expanDer

®

extooL-040-1

Ohne Mundstücke

Hydraulisch-pneumatisches Setzgerät mit
Nagelabsaugvorrichtung

Technische Daten

EXTOOL-040-1

Gewicht

2,7 kg

Zugkraft bei 7 bar

24,0 kN

Arbeitshub

18 mm

Betriebsdruck (min.–max.)

5 – 7 bar

Luftverbrauch bei 5,6 bar

3,5 l

Arbeitsgeräusch

< 75 dB (A)

Taktzeit

2,0 s

Mundstück

(separat bestellen)

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0

361013307100

8,0

361013308100

9,0

361013309100

10,0

361013310100

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361130400507-3-1

Klemmbacken-

gehäuse

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361059120013

Stössel

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361013307010

background image

34

background image

Betriebsdrücke bis 350 bar / 5100 psi

Großes Lieferprogramm von

∅ 3 – 10 mm,

verlängerter Stift für vertieftes Setzen

Normale Bearbeitungstoleranz

0

+0,1 mm

Direkteinbau in Hydraulik‑Bohrung
Rein mechanische Abdichtung

Schnelle Montage mittels handlicher
Verarbeitungswerkzeuge

Kapitel-inhalt

36–37

Serie HK

38

Distanzhülsen

39–43

Setzwerkzeuge

Koenig-expander

®

Serie hK

dichtStopfen für BetrieBSdrücKe
BiS 350 Bar / 5100 pSi

DIN A6

DIN A5

DIN A4

DIN A3

35

background image

36

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie hK

Koenig-expanDer

®

Hülse und Stift vormontiert
Geeignet für automatisierte Verarbeitung

Werkstoffe
Hülse:

Einsatzstahl, weichgeglüht, gebläut

Stift:

Vergütungsstahl, spez. Ölfilm

d

1

ø3: Hülse und Stift nicht vormontiert.

Für Neuanwendungen Serie SK verwenden.

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 77
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

d

2

l

2

l

3

max.

l

4

max.

d

3

+0.1

0

Verpackungseinheit

HK030-CK55-111

3,0

5,0

2,0

36,5

9,0

7,0

3,0

100

100

HK040CK55-111AK

4,0

5,0

2,2

38,0

9,5

8,0

4,0

100

1000

HK050CK55-111AK

5,0

6,0

2,8

43,0

11,0

9,5

5,0

100

1000

HK060CK55-111AK

6,0

6,5

2,8

43,0

12,0

10,0

6,0

100

1000

HK070CK55-111AK

7,0

7,5

3,8

43,0

13,0

11,0

7,0

100

500

HK080CK55-111AK

8,0

8,5

4,5

38,0

13,5

11,5

8,0

100

500

HK090CK55-111AK

9,0

9,5

4,5

41,0

14,5

13,0

9,0

100

500

HK100CK55-111AK

10,0

10,5

4,5

41,0

15,5

13,5

10,0

100

250

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

SK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.600 bar / 23.200 psi

500 bar / 7.200 psi

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LK 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

37

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie hK
stift verlängert

Koenig-expanDer

®

Sondertyp: Stift 30 mm verlängert

Werkstoffe
Hülse:

Einsatzstahl, weichgeglüht, gebläut

Stift:

Vergütungsstahl, spez. Ölfilm

Für Neuanwendungen Serie SK verwenden.

Wichtig: Siehe Montagehinweis Seite 77
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Da ten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

d

2

l

2

l

3

max.

l

4

max.

d

3

+0.1

0

Verpackungseinheit

HK040CK55-211AK

4,0

5,0

2,2

68,0

9,5

8,0

4,0

100

1000

HK050CK55-211AK

5,0

6,0

2,8

73,0

11,0

9,5

5,0

100

500

HK060CK55-211AK

6,0

6,5

2,8

73,0

12,0

10,0

6,0

100

500

HK070CK55-211AK

7,0

7,5

3,8

73,0

13,0

11,0

7,0

100

250

HK080CK55-211AK

8,0

8,5

4,5

68,0

13,5

11,5

8,0

100

250

HK090CK55-211AK

9,0

9,5

4,5

71,0

14,5

13,0

9,0

50

250

HK100CK55-211AK

10,0

10,5

4,5

71,0

15,5

13,5

10,0

50

250

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

SK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.600 bar / 23.200 psi

500 bar / 7.200 psi

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LK 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

38

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

DistanzhüLsen

serie hK
setzwerkzeuge hK

Koenig-expanDer

®

Zum Versetzen von KOENIG-EXPANDER

®

Serie HK mit 30 mm verlängertem Stift.

Werkstoffe
Einsatzstahl, einsatzgehärtet

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

d

2

Serie HK

4X30 HK

4,0

2,4

HK040-CK55-211 AK

5X30 HK

5,0

3,0

HK050-CK55-211 AK

6X30 HK

6,0

3,0

HK060-CK55-211 AK

7X30 HK

7,0

4,1

HK070-CK55-211 AK

8X30 HK

8,0

4,8

HK080-CK55-211 AK

9X30 HK

9,0

4,8

HK090-CK55-211 AK

10X30 HK

10,0

6,3

HK100-CK55-211 AK

Masse in mm

background image

39

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge, mechanisch

serie hK
handzange hK

Koenig-expanDer

®

KW-002

Inklusive Ausrüstung

Technische Daten

KW-002

Gewicht

0,6 kg

Mundstück

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0

HKW-002103

4,0

HKW-002104

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0 – 4,0

15068

setzWerKzeUge, mechanisch

serie hK
handsetzwerkzeug

Koenig-expanDer

®

KW-003

Ohne Rätschenschlüssel für D8,0/9,0/10,0

setzWerKzeUge

serie  hK
rätschenschlüssel

Koenig-expanDer

®

hKW-003908

Zu KW-003

background image

40

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge

serie hK
hebelschere

Koenig-expanDer

®

KW-008

Hebelschere inklusive Ausrüstung HK D4 – 6 mm

Technische Daten

KW-008

Gewicht

1,95 kg

Werkzeuglänge

515 mm

Mundstück

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0 / 4,0

DPM400-B10

5,0 / 6,0

DPM400-C10

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0 – 6,0

PRG 540-46E

background image

41

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge, hyDro-pneUmatisch

serie hK
mit nagelabsaugvorrichtung

Koenig-expanDer

®

extooL-030

Ohne Mundstücke

Hydraulich-pneumatisches Setzgerat mit
Nagelabsaugvorrichtung

Technische Daten

EXTOOL-030

Gewicht

2,5 kg

Zugkraft bei 7 bar

19,0 kN

Arbeitshub

25 mm

Betriebsdruck (min.–max.)

5–7 bar

Luftverbrauch bei 5,6 bar

3,5 l

Arbeitsgeräusch

< 75 dB (A)

Taktzeit

2,0 s

Mundstück

(separat bestellen)

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0

361013303110

4,0

361013304110

5,0

361013305110

6,0

361013306110

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0 – 6,0

361130400504

Klemmbacken-

gehäuse

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0 – 6,0

321020000012

Stössel

Expander

D

Bestellbezeichnung

3,0 – 6,0

361013304010

background image

42

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge, hyDro-pneUmatisch

serie hK
mit nagelabsaugvorrichtung

Koenig-expanDer

®

extooL-040-1

Ohne Mundstücke

Hydraulisch-pneumatisches Setzgerät mit
Nagelabsaugvorrichtung

Technische Daten

EXTOOL-040-1

Gewicht

2,7 kg

Zugkraft bei 7 bar

24,0 kN

Arbeitshub

18 mm

Betriebsdruck (min.–max.)

5 – 7 bar

Luftverbrauch bei 5,6 bar

3,5 l

Arbeitsgeräusch

< 75 dB (A)

Taktzeit

2,0 s

Mundstück

(separat bestellen)

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0

361013307110

8,0

361013308110

9,0

361013309110

10,0

361013310110

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361130400507-3-1

Klemmbacken-

gehäuse

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361059120013

Stössel

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361013307010

background image

notizen

43

background image

44

background image

Betriebsdrücke bis 60 bar / 850 psi
Kurze Einbaumaße
Großzügige Bearbeitungstoleranz

0

+0,12 mm

Direkteinbau in System‑Bohrung
Rein mechanische Abdichtung

Schnelle Montage mittels handlicher
Verarbeitungswerkzeuge

Großes Lieferprogramm von

∅ 4 – 18 mm

Kapitel-inhalt

46–47

Serie LK

48–51

Setzwerkzeuge

Koenig-expander

®

Serie lK

dichtStopfen für BetrieBSdrücKe
BiS 60 Bar / 850 pSi

DIN A6

DIN A5

DIN A4

DIN A3

45

background image

46

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie LK 600

Koenig-expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Nichtrostender Stahl, spez. Ölfilm

Stift:

Nichtrostender Stahl, spez. Ölfilm

Wichtig: Siehe Montagehinweiss Seite 78
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

d

2

l

2

d

3

+0.12

0

l

3

max.

l

4

max.

Verpackungseinheit

LK 600-040

4,0

3,7

2,2

33

4,0

6,05

4,0

100

1000

LK 600-050

5,0

4,5

2,5

36

5,0

7,40

4,8

100

1000

LK 600-060

6,0

5,0

3,2

36

6,0

8,20

5,5

100

1000

LK 600-070

7,0

5,5

3,8

32

7,0

9,05

5,8

100

500

LK 600-080

8,0

6,5

4,3

34

8,0

10,75

7,0

100

500

LK 600-100

10,0

7,0

4,9

34

10,0

11,25

7,5

100

500

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

SK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.600 bar / 23.200 psi

500 bar / 7.200 psi

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 3 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LK 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 10

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

background image

47

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie LK 950

Koenig-expanDer

®

Werkstoffe
Hülse:

Einsatzstahl, weichgeglüht, gebläut

Stift:

Stahl blank, geölt

Wichtig: Siehe Montagehinweiss Seite 78
erforderliche einbaubedingungen seite 80 – 86

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

d

2

l

2

d

3

+0.12

0

l

3

max.

l

4

max.

Verpackungseinheit

LK 950-040

4,0

3,7

2,2

36

4,0

5,5

4,0

100

1000

LK 950-050

5,0

4,5

2,95

36

5,0

6,9

4,8

100

1000

LK 950-060

6,0

5,0

3,4

36

6,0

7,7

5,3

100

1000

LK 950-070

7,0

5,5

4,2

34

7,0

8,5

5,8

100

500

LK 950-080

8,0

6,5

4,3

34

8,0

9,8

6,8

100

500

LK 950-090

9,0

6,5

4,7

34

9,0

9,8

6,8

100

500

LK 950-100

10,0

6,5

5,1

36

10,0

9,8

6,8

100

500

LK 950-120

12,0

7,5

5,9

36

12,0

11,7

7,8

100

500

LK 950-140

14,0

8,0

5,9

36

14,0

12,2

8,7

100

250

LK 950-160

16,0

10,5

5,9

42

16,0

16,5

11,5

100

250

LK 950-180

18,0

12,0

6,15

46

18,0

18,6

13,0

100

250

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

LK 950

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 18

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LP

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 12

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

RE

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 14

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

RE

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0.156 – 0.562

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

48

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge

serie LK
hebelschere

Koenig-expanDer

®

KW-008

Hebelschere inklusive Ausrüstung LK D4 – 6 mm

Technische Daten

KW-008

Gewicht

1,95 kg

Werkzeuglänge

515 mm

Mundstück

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0

DPM400-B10

5,0

DPM400-D10

6,0

DPM400-E10

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

PRG 540-46E

background image

49

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge

serie LK
Mit nagelabsaugvorrichtung

Koenig-expanDer

®

extooL-030

Ohne Mundstücke
Wichtig Mundstück 361013304110 nur für LK 600 verwenden

Hydraulisch-pneumatisches Setzgerät mit
Nagelabsaugvorrichtung

Technische Daten

EXTOOL-030

Gewicht

2,5 kg

Zugkraft bei 7 bar

19,0 kN

Arbeitshub

25 mm

Betriebsdruck (min.–max.)

5–7 bar

Luftverbrauch bei 5,6 bar

3,5 l

Arbeitsgeräusch

< 75 dB (A)

Taktzeit

2,0 s

Mundstück

(separat bestellen)

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0

361013304100

4,0

361013304110

5,0

361013305100

6,0

361013306100

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

361130400504

Klemmbacken-

gehäuse

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

321020000012

Stössel

Expander

D

Bestellbezeichnung

4,0 – 6,0

361013304010

background image

50

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge

serie LK
Mit nagelabsaugvorrichtung

Koenig-expanDer

®

extooL-040-1

Ohne Mundstücke

Hydraulisch-pneumatisches Setzgerät mit
Nagelabsaugvorrichtung

Technische Daten

EXTOOL-040-1

Gewicht

2,7 kg

Zugkraft bei 7 bar

24,0 kN

Arbeitshub

18 mm

Betriebsdruck (min.–max.)

5 – 7 bar

Luftverbrauch bei 5,6 bar

3,5 l

Arbeitsgeräusch

< 75 dB (A)

Taktzeit

2,0 s

Mundstück

(separat bestellen)

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0

361013307100

8,0

361013308100

9,0

361013309100

10,0

361013310100

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361130400507-3-1

Klemmbacken-

gehäuse

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361059120013

Stössel

Expander

D

Bestellbezeichnung

7,0 – 10,0

361013307010

background image

51

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge

serie LK
Mit nagelabsaugvorrichtung

Koenig-expanDer

®

extooL-040-2

Ohne Mundstücke

Hydraulisch-pneumatisches Setzgerät mit
Nagelabsaugvorrichtung

Technische Daten

EXTOOL-040-2

Gewicht

2,7 kg

Zugkraft bei 7 bar

24,0 kN

Arbeitshub

18 mm

Betriebsdruck (min.–max.)

5 – 7 bar

Luftverbrauch bei 5,6 bar

3,5 l

Arbeitsgeräusch

< 75 dB (A)

Taktzeit

2,0 s

Mundstück

(separat bestellen)

Expander

D

Bestellbezeichnung

12,0

361013312100

14,0

361013314100

16,0

361013316100

18,0

361013318100

Klemmbacken

Expander

D

Bestellbezeichnung

12,0 – 18,0

361130400512-3-1

Klemmbacken-

gehäuse

Expander

D

Bestellbezeichnung

12,0 – 18,0

361059120013

Stössel

Expander

D

Bestellbezeichnung

12,0 – 18,0

361013307010

background image

52

background image

Betriebsdrücke bis 60 bar / 850 psi
Kurze Einbaumaße

Mechanische Labyrinth-Abdichtung
über Presssitz

Schnelle Montage

Kapitel-inhalt

54–55

Serie LP

56–57

Setzwerkzeuge LP

Koenig-expander

®

Serie lp

dichtStopfen für BetrieBSdrücKe
BiS 60 Bar / 850 pSi

DIN A6

DIN A5

DIN A4

DIN A3

53

background image

54

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

Dichtstopfen

serie Lp 900

Koenig-expanDer

®

Werkstoff
Automatenstahl, nitrocarburiert, geölt

Wichtig Siehe Montagehinweis Seite 79
erforderliche einbaubedingungen seite 80–86

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

Expander

d

2

l

1

d

3

min.

d

4

+0.1

-0.3

l

2

min.

Verpackungseinheit

LP 900-040

4,40

3,7

5,0

4,55

4,0

7,0

1000

10000

LP 900-050

5,40

4,7

6,0

5,55

5,0

8,0

1000

5000

LP 900-060

6,40

5,7

6,0

6,55

6,0

8,5

500

2500

LP 900-070

7,40

6,7

6,0

7,55

7,0

8,5

500

2500

LP 900-080

8,45

7,7

7,0

8,6

8,0

9,5

250

2000

LP 900-090

9,60

9,0

7,5

9,75

9,0

10,0

100

1000

LP 900-100

10,65

10,0

8,5

10,8

10,0

11,0

100

1000

LP 900-120

12,75

12,0

9,5

12,9

12,0

12,0

50

500

Masse in mm

DrUcKLeistUng

Serie

LK 950

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 18

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LP

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 12

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

RE

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 14

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

RE

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0.156 – 0.562

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

55

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setzWerKzeUge

serie Lp
setzstempel, mechanisch

Koenig-expanDer

®

Werkstoff
Werkzeugstahl vergütet,
Härte ca. HRC 50

Bestellbezeichnung

Expander

ø

d

1

d

2

d

3

– h9

l

1

l

2

l

3

s

LP 040

4.4

2,5

3,7

10

100

10

3,80

1,0

LP 050

5.4

3,1

4,7

10

100

15

4,76

1,3

LP 060

6.4

3,8

5,7

10

100

15

4,79

1,3

LP 070

7.4

4,6

6,7

10

100

15

4,74

1,5

LP 080

8.45

5,3

7,7

10

100

20

5,77

1,8

LP 090

9.6

6,5

8,7

14

100

20

6,23

1,8

LP 100

10.65

7,4

9,7

14

100

25

6,96

2,0

LP 120

12,75

9,1

11,7

14

100

25

7,94

2,0

Masse in mm

background image

56

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

MontageeinrichtUng für serie Lp

serie Lp
hydropneumatische tischpresse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-expanDer

®

express 3000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
EXPANDER

®

der Serie LP von D3-10 mm. Ein schneller

Werkzeugwechsel erspart lange Umrüstzeiten. Der notwendige
Arbeitshub ist vorprogrammiert und nach zu verarbeitendem
Expander-Typ abrufbar (max. 32 Speicherplätze). Ausserdem
wird der Arbeitshub bei jedem einzelnen Expander neu
referenziert, was eine hohe Prozesssicherheit und
Verarbeitungsqualität garantiert. Die Presse verfügt über eine
Kraft-/Weg-Überwachung; entsprechende Daten lassen sich
zur späteren Verarbeitung auf einem kundenseitigen Computer
mittels RS232 Schnittstelle aufzeichnen. Die dazu notwendige
Software ist im Lieferumfang enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 3000

Höhe

ca. 1360 mm

Breite

ca. 340 mm (max. 530 mm)

Tiefe

ca. 495 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

220 x 160 mm

Gewicht

approx. 140 kg

Presskraft

30 kN (Maximalkraft 29,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

10 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

40 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

57

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

MontageeinrichtUng für serie Lp

serie Lp
hydropneumatische tischpresse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-expanDer

®

express 5000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
EXPANDER

®

der Serie LP von D12 mm. Ein schneller

Werkzeugwechsel erspart lange Umrüstzeiten. Der notwendige
Arbeitshub ist vorprogrammiert und nach zu verarbeitendem
Expander-Typ abrufbar (max. 32 Speicherplätze). Ausserdem
wird der Arbeitshub bei jedem einzelnen Expander neu
referenziert, was eine hohe Prozesssicherheit und
Verarbeitungsqualität garantiert. Die Presse verfügt über eine
Kraft-/Weg-Überwachung; entsprechende Daten lassen sich
zur späteren Verarbeitung auf einem kundenseitigen Computer
mittels RS232 Schnittstelle aufzeichnen. Die dazu notwendige
Software ist im Lieferumfang enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 5000

Höhe

ca. 1470 mm

Breite

ca. 400 mm (max. 580 mm)

Tiefe

ca. 535 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

300 x 190 mm

Gewicht

approx. 190 kg

Presskraft

50 kN (Maximalkraft 52,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

15 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

30 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

58

background image

Gewinde und Expansions Restrictor sind
in metrischen wie auch in Inch-Versionen
erhältlich

Einsatz in Flüssigkeiten und Gasen

Standardmässig in rostfreiem Stahl erhältlich

Öffnung kann berechnet werden um die
gewünschte Flussrate zu erreichen

Gewinde Restrictor können leicht ausgetauscht

werden um die Flussraten zu verändern

Expansions Restrictor sind manipulations-
sicher

Kapitel-inhalt

60–61

Serie RE

62–65

Setzwerkzeuge RE

66–67

Serie RT

Koenig-RestRictoR

®

Düsen

pRäzisions DuRchflussRegleR

Bitte fragen Sie unsere Spezialisten betreffend
Anforderungen an spezielle Materialien und
Konfigurationen, welche nicht im Katalog
aufgeführt sind.

59

background image

60

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

RestRictoR Düsen

seRie expanDeR typ, metRisch

Koenig-RestRictoR

®

Werkstoffe
Hülse:

Nichtrostender Stahl 303/304

Pin:

Nichtrostender Stahl 17-4PH

Bestellbezeichnung:
XXX beschreibt den Durchmesser der Düse in
hundertstel Millimeter, z.B 127 für 1.27 mm

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

o

±0.025

Orifice Diameter

d

2

+0.10

-0

l

3

min.

s

Ref.

x

±0.3

d

3

max.

Verpackungseinheit

RE-040-XXX

4.0

4.0

6.0

0.50 – 1.25

4.00

3.9

2.0

0.0

3.3

100

1000

RE-050-XXX

5.0

5.5

8.2

0.50 – 1.90

5.00

5.4

2.7

0.0

4.3

100

1000

RE-060-XXX

6.0

6.5

9.9

0.50 – 2.50

6.00

6.4

3.4

0.0

5.3

100

1000

RE-070-XXX

7.0

7.5

11.6

0.50 – 3.30

7.00

7.4

4.1

0.0

6.2

100

1000

RE-080-XXX

8.0

8.5

13.3

0.50 – 3.80

8.00

8.4

4.8

0.0

7.2

100

1000

RE-090-XXX

9.0

10.0

15.5

0.50 – 4.30

9.00

9.9

5.5

0.0

8.2

100

1000

RE-100-XXX

10.0

11.0

17.1

0.50 – 4.95

10.00

10.9

6.1

0.0

9.2

50

250

RE 120-XXX

12.0

13.0

20.5

0.50 – 6.10

12.00

12.9

7.5

0.0

11.0

50

250

RE-140-XXX

14.0

15.0

23.7

0.50 – 7.10

14.00

14.9

8.7

0.0

13.0

25

125

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

Berechnung des Durchmessers der Düse und Düsenlänge siehe Seite 87-88.

DRUcKLeistUng

Serie

LK 950

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 18

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LP

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 12

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

RE

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 14

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

RE

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0.156 – 0.562

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

61

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

RestRictoR Düsen

seRie expanDeR typ, ZoLLaUsfühRUng

Koenig-RestRictoR

®

Werkstoffe
Hülse:

Nichtrostender Stahl 303/304

Pin:

Nichtrostender Stahl 17-4PH

Bestellbezeichnung:
XXX beschreibt den Durchmesser der Düse in
tausendstel Inch, z.B. 050 für 0.050 Inch

3D-Daten:

http://kvt.partcommunity.com

Bestellbezeichnung

d

1

l

1

l

2

~

Ref.

o

±0.001

Orifice Diameter

d

2

+0.004

-0

l

3

min.

s

Ref.

x

±0,01

d

3

max.

Verpackungseinheit

RE 156-XXX

0.156

0.158

0.24

.020 – .050

0.1563

0.15

0.03

0.0

0.130

100

1000

RE 187-XXX

0.187

0.217

0.31

.020 – .070

0.1875

0.21

0.04

0.0

0.160

100

1000

RE 218-XXX

0.218

0.217

0.33

.020 – .085

0.2188

0.21

0.05

0.0

0.190

100

1000

RE 250-XXX

0.250

0.256

0.40

.020 – .105

0.2500

0.25

0.08

0.0

0.220

100

1000

RE 281-XXX

0.281

0.296

0.46

.020 – .130

0.2813

0.29

0.10

0.0

0.250

100

1000

RE 312-XXX

0.312

0.335

0.52

.020 – .150

0.3125

0.33

0.12

0.0

0.281

100

1000

RE 343-XXX

0.343

0.394

0.60

.020 – .160

0.3438

0.39

0.13

0.0

0.312

50

250

RE 375-XXX

0.375

0.394

0.62

.020 – .180

0.3750

0.39

0.16

0.0

0.343

50

250

RE 406-XXX

0.406

0.434

0.67

.020 – .195

0.4063

0.43

0.15

0.0

0.375

50

250

RE-437-XXX

0.437

0.512

0.77

.020 – .220

0.4375

0.51

0.17

0.0

0.406

25

100

RE 468-XXX

0.468

0.512

0.81

.020 – .240

0.4688

0.51

0.20

0.0

0.437

25

100

RE 562-XXX

0.562

0.591

0.94

.020 – .290

0.5625

0.59

0.24

0.0

0.510

25

100

Masse in Inch

Lieferzeit auf Anfrage

Berechnung des Durchmessers der Düse und Düsenlänge siehe Seite 87-88.

DRUcKLeistUng

Serie

LK 950

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 18

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

LP

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 12

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Prüfdruck Test
Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

B

Serie

RE

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 4 − 14

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

Serie

RE

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN-AC-42100

Ø 0.156 – 0.562

200 bar / 2940 psi

150 bar / 2205 psi

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck
Die Druckleistungsangaben sind eher konservativ, höhere Druckleistungen sind je nach Anwendung möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Partner.

background image

62

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setZWeRKZeUge

seRie Re
setzstempel, mechanisch

Koenig-RestRictoR

®

Werkstoff
Werkzeugstahl vergütet,
Härte ca. HRC 50

Bestellbezeichnung

d

1

Series RE

d

3

±0.20

l

1

d

2

l

2

x

±0.30

s

Ref.

HT-REM-040

RE-040-XXX

RE-156-XXX

9.53

127

3.61

7.62

0.00

2.0

HT-REM-050

RE-050-XXX

9.53

127

4.78

12.70

0.00

2.7

HT-REM-060

RE-060-XXX

9.53

127

5.79

15.24

0.00

3.4

HT-REM-070

RE-070-XXX

RE-281-XXX

9.53

127

6.78

20.32

0.00

4.1

HT-REM-080

RE-080-XXX

RE-312-XXX

9.53

127

7.57

33.02

0.00

4.8

HT-REM-090

RE-090-XXX

12.70

127

8.36

38.10

0.00

5.5

HT-REM-100

RE-100-XXX

RE-406-XXX

12.70

127

9.78

38.10

0.00

6.1

HT-REM-120

RE-120-XXX

RE-468-XXX

12.70

127

11.68

38.10

0.00

7.5

HT-REM-140

RE-140-XXX

15.88

127

13.69

45.72

0.00

8.7

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

background image

63

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

setZWeRKZeUge

seRie Re
setzstempel, mechanisch

Koenig-RestRictoR

®

Werkstoff
Werkzeugstahl, vergütet
Härte ca. HRC 50

Bestellbezeichnung

d

1

Series RE

d

3

±0.008

l

1

d

2

l

2

x

±0.01

s

Ref.

HT-REM-040

RE-156-XXX

RE-040-XXX

0.375

5.0

0.142

0.300

0.00

0.08

HT-REM-187

RE-187-XXX

0.375

5.0

0.174

0.500

0.00

0.09

HT-REM-218

RE-218-XXX

0.375

5.0

0.205

0.600

0.00

0.11

HT-REM-250

RE-250-XXX

0.375

5.0

0.236

0.600

0.00

0.14

HT-REM-070

RE-281-XXX

RE-070-XXX

0.375

5.0

0.267

0.800

0.00

0.16

HT-REM-080

RE-312-XXX

RE-080-XXX

0.375

5.0

0.298

1.300

0.00

0.19

HT-REM-343

RE-343-XXX

0.500

5.0

0.330

1.500

0.00

0.21

HT-REM-375

RE-375-XXX

0.500

5.0

0.361

1.500

0.00

0.23

HT-REM-100

RE-406-XXX

RE-100-XXX

0.500

5.0

0.385

1.500

0.00

0.24

HT-REM-437

RE-437-XXX

0.500

5.0

0.434

1.500

0.00

0.26

HT-REM-120

RE-468-XXX

RE-120-XXX

0.500

5.0

0.460

1.500

0.00

0.30

HT-REM-468

RE-562-XXX

0.625

5.0

0.549

1.800

0.00

0.35

Masse in Inch

Lieferzeit auf Anfrage

background image

64

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

montageeinRichtUng füR seRie Re

seRie Re
hydropneumatische tischprsse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-RestRictoR

®

expRess 3000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
RESTRICTOR

®

der Serie RE von D4–10 mm (.156"–.375" Inch) .

Ein schneller Werkzeugwechsel erspart lange Umrüstzeiten.
Der notwendige Arbeitshub ist vorprogrammiert und nach zu
verarbeitendem Expander-Typ abrufbar (max. 32
Speicherplätze). Ausserdem wird der Arbeitshub bei jedem
einzelnen Expander neu referenziert, was eine hohe
Prozesssicherheit und Verarbeitungsqualität garantiert. Die
Presse verfügt über eine Kraft-/Weg-Überwachung;
entsprechende Daten lassen sich zur späteren Verarbeitung auf
einem kundenseitigen Computer mittels RS232 Schnittstelle
aufzeichnen. Die dazu notwendige Software ist im Lieferumfang
enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 3000

Höhe

ca. 1360 mm

Breite

ca. 340 mm (max. 530 mm)

Tiefe

ca. 495 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

220 x 160 mm

Gewicht

approx. 140 kg

Presskraft

30 kN (Maximalkraft 29,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

10 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

40 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

65

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

montageeinRichtUng füR seRie Re

seRie Re
hydropneumatische tischpresse mit Kraft-/Wegüberwachung

Koenig-RestRictoR

®

expRess 5000

Hydropneumatische Tischpresse für die Montage von KOENIG-
RESTRICTOR

®

der Serie RE von D12–14 mm (.406"–.562"

Inch). Ein schneller Werkzeugwechsel erspart lange
Umrüstzeiten. Der notwendige Arbeitshub ist vorprogrammiert
und nach zu verarbeitendem Expander-Typ abrufbar (max. 32
Speicherplätze). Ausserdem wird der Arbeitshub bei jedem
einzelnen Expander neu referenziert, was eine hohe
Prozesssicherheit und Verarbeitungsqualität garantiert. Die
Presse verfügt über eine Kraft-/Weg-Überwachung;
entsprechende Daten lassen sich zur späteren Verarbeitung auf
einem kundenseitigen Computer mittels RS232 Schnittstelle
aufzeichnen. Die dazu notwendige Software ist im Lieferumfang
enthalten.

Technische Daten

EXPRESS 5000

Höhe

ca. 1470 mm

Breite

ca. 400 mm (max. 580 mm)

Tiefe

ca. 535 mm

Arbeitsraum (Höhe)

250 mm (Arbeitshöhe zwischen Tischplatte und Pinole, ohne Setzwerkzeug)

Arbeitsraum (Tiefe)

200 mm (Mittenstand zwischen Pinole und C-Rahmen)

Tisch (Breite x Tiefe)

300 x 190 mm

Gewicht

approx. 190 kg

Presskraft

50 kN (Maximalkraft 52,5 kN bei 6 bar)

Pinolenhub

60 mm

Arbeitshub

15 mm (innerhalb Pinolenhub)

Arbeitsgeschwindigkeit

30 mm/s (max. möglich bei 6 bar)

Betriebsspannung

230 V/110 V, automatische Umschaltung auf entsprechendes Netz

Bedienung

Terminal VISUAL POINT mit QVGA Grafik Display

Kraft- und Wegkontrolle

Sensoren, justiert mit SIT Referenzsensor

Software

WINSCOPE Software zur Anbindung an einen PC

background image

66

© 2013 by KVT-KOENIG GROUP

>

www.kvt-koenig.com

RestRictoR Düsen

seRie geWinDe typ, metRisch

Koenig-RestRictoR

®

Werkstoff
Nichtrostender Stahl (300)

Bestellbezeichnung:
XXX beschreibt den Durchmesser der Düse in
hundertstel Millimeter, z.B. 127 für 1.27 mm

Bestellbezeichnung

Gewinde-

grösse

o

±0.025

Orifice Diameter

Nominal d

1

Nominal l

1

d

2

l

3

min.

Hex Key Size

Verpackungseinheit

RT-040-XXX

M4

0.50 – 0.90

4.0

4.0

M4

4.0

2.0

100

1000

RT-050-XXX

M5

0.50 – 1.40

5.0

5.0

M5

5.0

2.5

100

1000

RT-060-XXX

M6

0.50 – 1.90

6.0

6.0

M6

6.0

3.0

100

1000

RT-080-XXX

M8

0.50 – 2.90

8.0

8.0

M8

8.0

4.0

100

1000

RT-100-XXX

M10

0.50 – 3.95

10.0

10.0

M10

10.0

5.0

50

250

RT 120-XXX

M12

0.50 – 4.95

12.0

12.0

M12

12.0

6.0

50

250

Masse in mm

Lieferzeit auf Anfrage

Berechnung des Durchmessers der Düse siehe Seite 87-88.

background image

notizen

background image
background image

Kapitel-inhalt

70

Prüfdruckleistungen

71

Einbauwerkstoffe/Voraussetzungen

72 – 73

Druckleistungen

74 – 79

Montagerichtlinien

80 – 81

Ve§rankerungsprinzip

82 – 84

Konstruktive Richtlinien

85 – 86

Kontaktkorrosion

87 – 89

Technische Informationen
KOENIG-RESTRICTOR

®

90 – 91

KVT Expander-Systeme /

Produktvergleich

92

Übersichtstabelle Härtevergleich

für unlegierte und legierte Stähle

93

Qualitätssicherung

technische

informationen

informationen Über cV / re
sind auf anfrage erhältlich

Profilprojektor-Meßgerät:

Für die Prozessüberwachung während
der Serienproduktion.

Engineering:

Entwicklung und Konstruktion mit
modernsten CAD-Anlagen.

69

background image

prÜfdrucKleistungen

prüfdruck, test

a

Beim Prüfdruck, Test

A

wird der KOENIG-ExPANDER

®

statisch bis auf Berst-

druck bzw. Auspressdruck belastet. Diese Prüfung wird bei KVT für die Funkti-
onsprüfung während des Produktionsprozesses durchgeführt.

Jedes Produktionslos (Batch-Nr.) wird dieser Funktions prüfung unterstellt.

prüfdruck, test

b

Beim Test

B

wird der KOENIG-ExPANDER

®

einem Langzeitversuch mit

praxis nahen Gegebenheiten ausgesetzt. Es wird derjenige Druck ermittelt, der
bei intermittierenden Druckbelastungen und Temperaturschwankungen, ohne
Auspressen des Dichtstopfens, aufgenommen werden kann.

bedingungen
Temperatur:

2 h bei +100 °C / 2 h bei – 40 °C
bei Serie LK und LP teilweise
2 h bei +150 °C / 2 h bei – 40 °C

Temperaturwechsel:  ca. 30 – 45 min.
Druck:

intermittierend, 2 min. 0 bar, 3 min. auf Prüfdruck

Dauer:

168 h (Langzeitversuch)

Bohrung:

Toleranz, Rundheit und Rauheit gemäß Normblättern,
Oberfläche blank, Rand- und Wandabstand gemäß
Normblatt

Druck

0

Zeit

Druckübersetzer

KOENIG-Expander Prüflinge

Schreiber

Steuerung Kälte-/Wärmeschrank

Zeit

Temp.

I

+

P

E

Kälte-/Wärmeschrank

Druck

0

Zeit

SPS-Steuerung

P

E

Druckanzeige-Gerät

Druckübersetzer

KOENIG-Expander Prüfling

Statische Auspressanlage

70

background image

prÜfdrucKleistungen

prüfdruck, test

a

Beim Prüfdruck, Test

A

wird der KOENIG-ExPANDER

®

statisch bis auf Berst-

druck bzw. Auspressdruck belastet. Diese Prüfung wird bei KVT für die Funkti-
onsprüfung während des Produktionsprozesses durchgeführt.

Jedes Produktionslos (Batch-Nr.) wird dieser Funktions prüfung unterstellt.

prüfdruck, test

b

Beim Test

B

wird der KOENIG-ExPANDER

®

einem Langzeitversuch mit

praxis nahen Gegebenheiten ausgesetzt. Es wird derjenige Druck ermittelt, der
bei intermittierenden Druckbelastungen und Temperaturschwankungen, ohne
Auspressen des Dichtstopfens, aufgenommen werden kann.

bedingungen
Temperatur:

2 h bei +100 °C / 2 h bei – 40 °C
bei Serie LK und LP teilweise
2 h bei +150 °C / 2 h bei – 40 °C

Temperaturwechsel:  ca. 30 – 45 min.
Druck:

intermittierend, 2 min. 0 bar, 3 min. auf Prüfdruck

Dauer:

168 h (Langzeitversuch)

Bohrung:

Toleranz, Rundheit und Rauheit gemäß Normblättern,
Oberfläche blank, Rand- und Wandabstand gemäß
Normblatt

Druck

0

Zeit

Druckübersetzer

KOENIG-Expander Prüflinge

Schreiber

Steuerung Kälte-/Wärmeschrank

Zeit

Temp.

I

+

P

E

Kälte-/Wärmeschrank

Druck

0

Zeit

SPS-Steuerung

P

E

Druckanzeige-Gerät

Druckübersetzer

KOENIG-Expander Prüfling

Statische Auspressanlage

einbauwerKstoffe / Voraussetzungen

Die Betriebsdruckangaben sind unter folgenden Voraussetzungen erreichbar:

Gleich hohe Betriebsdruckleistungen können auch bei Einbauwerkstoffen mit
ähnlichen mechanischen Eigenschaften erreicht werden. Die entsprechenden
Einbaubedingungen müssen jedoch eingehalten werden.

Anwendungen in Magnesiumlegierungen, Buntmetallen und Kunststoffen auf
Anfrage.

Anwendungen in Grundwerkstoffen hoher Härte oder gehärteten Materialien
auf Anfrage.

Anwendungen in oberflächenbeschichteten Bauteilen (verzinkt, eloxiert etc.)
auf Anfrage.

Einflussfaktoren, welche die Betriebsdruckleistungen beeinträchtigen, siehe
unter:
– Verankerungsprinzip
– Bohrungsrauheiten: Anforderungen
– Konstruktive Richtlinien

sicherheitsbereich
Der Sicherheitsbereich beinhaltet unkontrollierbare Einflüsse. Dynamische
Belastungen bei Nenndruck, mit 10

6

Lastwechsel und einer Frequenz von

3 – 4 Hz haben gezeigt, dass der anschließend gemessene Berstdruck,
Test

A

sowie der Prüfdruck, Test

B

sich um ca. 20% reduziert.

Einbauwerkstoff

mittlere  Zugfestigkeit

Rm [N/mm

2

]

min.  Bruchdehnung

A5 [%]

mittlere  Dehngrenze

Rp 0.2 [N/mm

2

]

min. Härte HB

1

Hochfester Stahl

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

1000

6

865

280

2

Automaten-Einsatzstahl

C15Pb

1.0403

560

10

300

180

3

Grauguss

EN-GJL-250

EN 1561

250

160

4

Sphäroguss

EN-GJS-500-7

EN 1563

500

7

320

170

5

Aluminium-Legierung

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3 / AA2024

480

8

380

120

6

Aluminium-Legierung

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6 / AA6012 T6

340

8

300

80

7

Al-Gusslegierung

G-AlSi7Mg

EN AC-42100 / AA356

300

4

250

80

71

background image

drucKleistungen – serie mb

Serie

MB 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 3 – 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 – 14

1.000 bar / 14.500 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,1 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Serie

MB 700

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 3 – 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 – 22

1.150 bar / 16.700 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,1 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Series

MB 850

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 3 – 10

1.100 bar / 16.000 psi

350 bar / 5.100 psi

1.000 bar / 14.500 psi

320 bar / 4.600 psi

Ø 12 – 22

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

800 bar / 11.600 psi

250 bar / 3.600 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,1 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Serie

MB 600

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 0,093 – 0,281

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Bohrung Toleranz

Ø 0,093 0/+0,002 Inch ab Ø 0,125 0/+0,004 Inch

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Prüfdruck Test

B

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

72

background image

drucKleistungen – serie mb

Serie

MB 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 3 – 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 – 14

1.000 bar / 14.500 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,1 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Serie

MB 700

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 3 – 10

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Ø 12 – 22

1.150 bar / 16.700 psi

350 bar / 5.100 psi

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,1 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Series

MB 850

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 3 – 10

1.100 bar / 16.000 psi

350 bar / 5.100 psi

1.000 bar / 14.500 psi

320 bar / 4.600 psi

Ø 12 – 22

900 bar / 13.000 psi

280 bar / 4.100 psi

800 bar / 11.600 psi

250 bar / 3.600 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,1 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Serie

MB 600

Inch

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 0,093 – 0,281

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

1.200 bar / 17.400 psi

380 bar / 5.500 psi

Bohrung Toleranz

Ø 0,093 0/+0,002 Inch ab Ø 0,125 0/+0,004 Inch

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Prüfdruck Test

B

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

drucKleistungen – serie sK, serie hK, serie lp, serie lK

Serie

SK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 4 – 10

1.600 bar / 23.200 psi

500 bar / 7.200 psi

1.400 bar / 20.300 psi

450 bar / 6.500 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,12 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Wird bei Bedarf der KOENIG-ExPANDER

®

SK zum Trennen von Kanälen eingesetzt, muss der zulässige Betriebsdruck auf der Setzseite des

Dichtstopfens um die Hälfte reduziert werden.

Serie

HK

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 3 – 10

1.200 bar / 17.400 psi

350 bar / 5.100 psi

500 bar / 7.200 psi

160 bar / 2.300 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,1 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Rauheitsverankerung wirkungslos,

Zwangsverkrallung nicht möglich

Wird bei Bedarf der KOENIG-ExPANDER

®

HK zum Trennen von Kanälen eingesetzt, muss der zulässige Betriebsdruck auf der Setzseite des

Dichtstopfens um die Hälfte reduziert werden.



Temperaturbereich für Prüfdruck Test

B

: – 40 °C bis + 150 °C   Temperaturbereich für Prüfdruck Test

B

: – 40 °C bis + 100 °C



Temperaturbereich für Prüfdruck Test

B

: – 40 °C bis + 150 °C   Temperaturbereich für Prüfdruck Test

B

: – 40 °C bis + 100 °C



Temperaturbereich für Prüfdruck Test

B

: – 40 °C bis + 150 °C   Temperaturbereich für Prüfdruck Test

B

: – 40 °C bis + 100 °C

Serie

LP

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 4 – 12

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Bohrung Toleranz

gemäss Normblatt

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Serie

LK 600

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 4 – 10

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,12 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10 – 30 µm

Zwangsverkrallung

Serie

LK 950

mm

Einbauwerkstoff

ETG-100 / 44SMn28

AISI 1144

C15Pb

1.0403

EN-GJL-250

EN 1561

EN-GJS-500-7

EN 1563

AlCu4Mg1

EN AW-2024-T3

AlMgSiPb

EN AW-6012-T6

G-AlSi7Mg

EN AC-42100

Ø 4 – 18

180 bar / 2.600 psi

60 bar / 850 psi

Bohrung Toleranz

0/+0,12 mm

Bohrung Rauheit

R

z

10–30 µm

leichte Zwangs-

verkrallung

Zwangs-

verkrallung

Der KOENIG-ExPANDER

®

der Serie LK ist nicht für eine Druckbelastung auf der Setzseite des Dichtstopfens geeignet. Sonderfrei gaben können auf

Anfrage erteilt werden.

Prüfdruck Test

B

Max. zulässiger Betriebsdruck = Nenndruck

73

background image

montagerichtlinien serie mb

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vorgeschrie-
benen Toleranzen liegen.

Das Stufenbohrungsverhältnis d

2

/d

3

muss gemäß Norm blatt eingehalten

werden.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Bei harten Werkstoffen muss die Bohrungsrauheit einen Wert von
R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen sind zu vermeiden. Diese beeinflussen die
Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

Mit der Kugel nach außen den KOENIG-ExPANDER

®

in die Stufenbohrung

einführen, wobei der obere Hülsenrand nicht über die Außenkontur des
Werkstückes vorstehen darf (Bild 1).

Bei zu geringer oder keiner Stufenbohrung muss der Hülsenboden  genügend
stark gestützt werden.

Kugel mittels Presse soweit einpressen, bis der obere Scheitelpunkt  unterhalb
des Hülsenrandes liegt (Bild 2 und 3). Entsprechende Richtwerte des  Setz-
weges S sowie des Maßes x sind aus der Tabelle zu entnehmen.

wichtig:

Für die Montage des KOENIG-ExPANDER

®

Setzstempel gemäß Datenblatt

verwenden.

Reinigen/Entfetten des KOENIG-ExPANDER

®

vor dem Einbau nur im Sprüh-

verfahren mit Lufttrocknung erlaubt, kein Tauchen und Vakuumtrocknen.

presse

Bevorzugt werden wegbegrenzte Montageeinrichtungen, da ein kraftbegrenztes
Einpressen schwer kontrollierbar ist. Die Montage kann auch mittels Handpresse
er folgen. Da der KOENIG-ExPANDER

®

eine optimale Orientierbarkeit aufweist,

ist ein automatisiertes Verarbeiten problemlos. Bei Kleinserien und Einzelanferti-
gungen ist die Montage mit Hammer und Setzstempel möglich.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Serie MB 600 / MB 700 / MB 850

d1 (mm)

3

4

5

6

7

8

9

10

12

14

16

18

20

22

S (mm)

Setzweg (Richtwert)

1,2

1,5

2,0

2,5

3,0

3,5

4,0

4,5

5,5 6,35 7,0

8,0

9,0 10,0

X (mm)

±0,2

Lage Kugel-

scheitelpunkt

zu Hülsenrand

0,4

0,2

0,4

0,4

0,4

0,3

0,4

0,4

0,4

0,4

0,6

0,6

0,8

0,8

Serie MB 600 Inch-Version

d1 (in)

.093

.125

.156

.187

.218

.250

.281

S (in)

Setzweg (Richtwert)

.031

.047

.059

.079

.094

.109

.118

X (in)

Lage Kugel-

scheitelpunkt

zu Hülsenrand

Bündig bis .012 unterhalb Hülsenrand

einbaumasse

74

background image

montagerichtlinien serie mb

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vorgeschrie-
benen Toleranzen liegen.

Das Stufenbohrungsverhältnis d

2

/d

3

muss gemäß Norm blatt eingehalten

werden.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Bei harten Werkstoffen muss die Bohrungsrauheit einen Wert von
R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen sind zu vermeiden. Diese beeinflussen die
Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

Mit der Kugel nach außen den KOENIG-ExPANDER

®

in die Stufenbohrung

einführen, wobei der obere Hülsenrand nicht über die Außenkontur des
Werkstückes vorstehen darf (Bild 1).

Bei zu geringer oder keiner Stufenbohrung muss der Hülsenboden  genügend
stark gestützt werden.

Kugel mittels Presse soweit einpressen, bis der obere Scheitelpunkt  unterhalb
des Hülsenrandes liegt (Bild 2 und 3). Entsprechende Richtwerte des  Setz-
weges S sowie des Maßes x sind aus der Tabelle zu entnehmen.

wichtig:

Für die Montage des KOENIG-ExPANDER

®

Setzstempel gemäß Datenblatt

verwenden.

Reinigen/Entfetten des KOENIG-ExPANDER

®

vor dem Einbau nur im Sprüh-

verfahren mit Lufttrocknung erlaubt, kein Tauchen und Vakuumtrocknen.

presse

Bevorzugt werden wegbegrenzte Montageeinrichtungen, da ein kraftbegrenztes
Einpressen schwer kontrollierbar ist. Die Montage kann auch mittels Handpresse
er folgen. Da der KOENIG-ExPANDER

®

eine optimale Orientierbarkeit aufweist,

ist ein automatisiertes Verarbeiten problemlos. Bei Kleinserien und Einzelanferti-
gungen ist die Montage mit Hammer und Setzstempel möglich.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Serie MB 600 / MB 700 / MB 850

d1 (mm)

3

4

5

6

7

8

9

10

12

14

16

18

20

22

S (mm)

Setzweg (Richtwert)

1,2

1,5

2,0

2,5

3,0

3,5

4,0

4,5

5,5 6,35 7,0

8,0

9,0 10,0

X (mm)

±0,2

Lage Kugel-

scheitelpunkt

zu Hülsenrand

0,4

0,2

0,4

0,4

0,4

0,3

0,4

0,4

0,4

0,4

0,6

0,6

0,8

0,8

Serie MB 600 Inch-Version

d1 (in)

.093

.125

.156

.187

.218

.250

.281

S (in)

Setzweg (Richtwert)

.031

.047

.059

.079

.094

.109

.118

X (in)

Lage Kugel-

scheitelpunkt

zu Hülsenrand

Bündig bis .012 unterhalb Hülsenrand

einbaumasse

montagerichtlinien serie mb

demontage

Beim KOENIG-ExPANDER

®

Serie MB ist die Demontage möglich. Die Kugel

kann je nach Härte mit einem hart metallbestückten Bohrer oder mit einem
HSS-Bohrer ausgebohrt werden.

MB 600-030 bis 140

Kugel HB  ~200

HSS-Bohrer

MB 600-093 A

Kugel HRC  ~  55

hartmetallbestückter Bohrer

MB 600-125 A bis 281 A

Kugel HB  ~200

HSS-Bohrer

MB 700-030 bis 220

Kugel HRC  ~  45

hartmetallbestückter Bohrer

MB 850-030 bis 220

Kugel HRC  ~  45

hartmetallbestückter Bohrer

Vorgang:

Bis Expander-Durchmesser 6 mm bzw. .250 inch:
Direkt in einem Arbeitsgang auf

nächstgrößeren durchmesser gemäß

Normblatt aufbohren.

Expander-Durchmesser > 6 mm bzw. .250 inch:
In mehreren Arbeitsgängen aufbohren und zuletzt auf

nächstgrößeren

durchmesser gemäß Normblatt auf bohren.

Bohrung von Spänen oder eventuell übrig gebliebenen Hülsenresten befreien,
reinigen (öl- und fettfrei).

Neuen KOENIG-ExPANDER

®

einsetzen.

wichtig:
Nach der Demontage immer den nächstgrößeren  Expander-Durchmesser
einsetzen.

75

background image

montagerichtlinien serie sK

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vor geschrie-
benen Toleranzen liegen.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Bei harten Werkstoffen muss die Bohrungsrauheit einen Wert von
R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen sind zu vermeiden. Diese beeinflussen die
Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

Dichtstopfen in das Werkzeug einführen, wobei die Hülse auf dem Werk zeug-
kopf aufliegen soll (Bild 1).

Anschließend in die zu verschließende Bohrung einführen und Setzvorgang
auslösen bis der Zugstift bei erreichter Sollbruchkraft reißt (Bild 2 und 3).

wichtig:

Die Montage der KOENIG-ExPANDER

®

darf nur in einer

sauberen

arbeits umgebung erfolgen.

Stift und Hülse des Dichtstopfens dürfen weder gereinigt noch
geschmiert
werden.

werKzeuge

Für eine störungsfreie Montage der KOENIG-ExPANDER

®

sind die Originalwerk-

zeuge und die dazugehörigen Aus rüstungen gemäß Datenblatt zu verwenden.

demontage

Beim KOENIG-ExPANDER

®

Serie SK ist die Demon tage möglich.

Vorgang:

Stift in der Hülse mittels Durchschlag zurückschlagen.
Hülse ausbohren und den zurückgeschlagenen Stift entfernen.
Bohrung gemäß Normblatt auf den

nächstgrößeren expander-

durchmesser aufbohren.

Bohrung von Spänen oder eventuell übriggebliebenen Hülsenresten

befreien, reinigen (öl- und fettfrei).

Neuen KOENIG-ExPANDER

®

einsetzen.

wichtig:
Nach der Demontage immer den  nächstgrößeren  Expander-Durchmesser
einsetzen.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

76

background image

montagerichtlinien serie sK

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vor geschrie-
benen Toleranzen liegen.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Bei harten Werkstoffen muss die Bohrungsrauheit einen Wert von
R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen sind zu vermeiden. Diese beeinflussen die
Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

Dichtstopfen in das Werkzeug einführen, wobei die Hülse auf dem Werk zeug-
kopf aufliegen soll (Bild 1).

Anschließend in die zu verschließende Bohrung einführen und Setzvorgang
auslösen bis der Zugstift bei erreichter Sollbruchkraft reißt (Bild 2 und 3).

wichtig:

Die Montage der KOENIG-ExPANDER

®

darf nur in einer

sauberen

arbeits umgebung erfolgen.

Stift und Hülse des Dichtstopfens dürfen weder gereinigt noch
geschmiert
werden.

werKzeuge

Für eine störungsfreie Montage der KOENIG-ExPANDER

®

sind die Originalwerk-

zeuge und die dazugehörigen Aus rüstungen gemäß Datenblatt zu verwenden.

demontage

Beim KOENIG-ExPANDER

®

Serie SK ist die Demon tage möglich.

Vorgang:

Stift in der Hülse mittels Durchschlag zurückschlagen.
Hülse ausbohren und den zurückgeschlagenen Stift entfernen.
Bohrung gemäß Normblatt auf den

nächstgrößeren expander-

durchmesser aufbohren.

Bohrung von Spänen oder eventuell übriggebliebenen Hülsenresten

befreien, reinigen (öl- und fettfrei).

Neuen KOENIG-ExPANDER

®

einsetzen.

wichtig:
Nach der Demontage immer den  nächstgrößeren  Expander-Durchmesser
einsetzen.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

montagerichtlinien serie hK

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vorgeschrie-
benen Toleranzen liegen.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Die Bohrungsrauheiten müssen einen Wert von R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen sind zu vermeiden. Diese beeinflussen die
Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

Dichtstopfen in das Werkzeug einführen, wobei die Hülse auf dem Werk-
zeugkopf aufliegen soll (Bild 1).

Anschließend in die zu verschließende Bohrung einführen und Setzvorgang
auslösen bis der Zugstift bei erreichter Sollbruchkraft reißt (Bild 2 und 3).

Bei korrekter Verarbeitung muss der konische Teil des Zugstiftes unterhalb
der Hülsenoberfläche des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens liegen. Ein

Vorstehen des Stiftes deutet auf eine zu große Bohrung oder eine zu geringe
Wandstärke hin.

wichtig:

Die Montage der KOENIG-ExPANDER

®

darf nur in einer

sauberen arbeits-

umgebung erfolgen.

Stift und Hülse des Dichtstopfens dürfen weder gereinigt noch geschmiert
werden.

werKzeuge

Für eine störungsfreie Montage der KOENIG-ExPANDER

®

sind die Originalwerk-

zeuge und die dazugehörigen Aus rüstungen gemäß Datenblatt zu verwenden.

demontage

Beim KOENIG-ExPANDER

®

Serie HK ist die Demon tage möglich.

Vorgang:

Stift in der Hülse mittels Durchschlag zurückschlagen.
Hülse ausbohren und den zurückgeschlagenen Stift entfernen.
Bohrung gemäß Normblatt auf den

nächstgrößeren expander-

durchmesser aufbohren.

Bohrung von Spänen oder eventuell übriggebliebenen Hülsenresten

befreien, reinigen (öl- und fettfrei).

Neuen KOENIG-ExPANDER

®

einsetzen.

wichtig:
Nach der Demontage immer den  nächstgrößeren  Expander-Durchmesser
einsetzen.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

77

background image

montagerichtlinien serie lK

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vor-
geschriebenen Toleranzen liegen.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Bei harten Werkstoffen (> 170 HB) muss die Bohrungsrauheit einen Wert
von R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen sind zu vermeiden. Diese beeinflussen
die Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

Dichtstopfen in das Werkzeug einführen, wobei die Hülse auf dem
Werkzeugkopf aufliegen soll (Bild 1).

Anschließend in die zu verschließende Bohrung einführen und Setz-
vorgang auslösen bis der Zugstift bei erreichter Sollbruchkraft reißt (Bild 2
und 3).

wichtig:

Die Montage der KOENIG-ExPANDER

®

darf nur in einer

sauberen arbeits-

umgebung erfolgen.

Stift und Hülse des Dichtstopfens dürfen weder gereinigt noch geschmiert
werden.

werKzeuge

Für eine störungsfreie Montage der KOENIG-ExPANDER

®

sind die Original-

werkzeuge und die dazugehörigen Aus rüstungen gemäß Datenblatt zu verwen-
den.

demontage

Beim KOENIG-ExPANDER

®

Serie LK ist die Demon tage möglich.

Vorgang:

Stift in der Hülse mittels Durchschlag zurückschlagen.
Hülse ausbohren und den zurückgeschlagenen Stift entfernen.
Bohrung gemäß Normblatt auf den

nächstgrößeren expander-

durchmesser aufbohren.

Bohrung von Spänen oder eventuell übriggebliebenen Hülsenresten

befreien, reinigen (öl- und fettfrei).

Neuen KOENIG-ExPANDER

®

einsetzen.

wichtig:
Nach der Demontage immer den  nächstgrößeren  Expander-Durchmesser
einsetzen.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

78

background image

montagerichtlinien serie lK

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vor-
geschriebenen Toleranzen liegen.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Bei harten Werkstoffen (> 170 HB) muss die Bohrungsrauheit einen Wert
von R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen sind zu vermeiden. Diese beeinflussen
die Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

Dichtstopfen in das Werkzeug einführen, wobei die Hülse auf dem
Werkzeugkopf aufliegen soll (Bild 1).

Anschließend in die zu verschließende Bohrung einführen und Setz-
vorgang auslösen bis der Zugstift bei erreichter Sollbruchkraft reißt (Bild 2
und 3).

wichtig:

Die Montage der KOENIG-ExPANDER

®

darf nur in einer

sauberen arbeits-

umgebung erfolgen.

Stift und Hülse des Dichtstopfens dürfen weder gereinigt noch geschmiert
werden.

werKzeuge

Für eine störungsfreie Montage der KOENIG-ExPANDER

®

sind die Original-

werkzeuge und die dazugehörigen Aus rüstungen gemäß Datenblatt zu verwen-
den.

demontage

Beim KOENIG-ExPANDER

®

Serie LK ist die Demon tage möglich.

Vorgang:

Stift in der Hülse mittels Durchschlag zurückschlagen.
Hülse ausbohren und den zurückgeschlagenen Stift entfernen.
Bohrung gemäß Normblatt auf den

nächstgrößeren expander-

durchmesser aufbohren.

Bohrung von Spänen oder eventuell übriggebliebenen Hülsenresten

befreien, reinigen (öl- und fettfrei).

Neuen KOENIG-ExPANDER

®

einsetzen.

wichtig:
Nach der Demontage immer den  nächstgrößeren  Expander-Durchmesser
einsetzen.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

montagerichtlinien serie lp

bohrungen

Die Bohrungen müssen innerhalb der nach den Norm blättern vorge-
schriebenen Toleranzen liegen.

Das Konusverhältnis 1:12 muss gemäß Normblatt eingehalten werden.

Rundheitstoleranzen müssen innerhalb von t = 0,05 mm liegen.

Bei harten Werkstoffen (> 170 HB) muss die Bohrungsrauheit einen Wert
von R

Z

= 10 – 30 µm aufweisen.

Längsrillen und Spiralriefen müssen vermieden werden. Diese beeinflussen
die Dichtigkeit.

Die Bohrungen müssen öl- und fettfrei sowie frei von Spänen sein.

einbauVorgang

LP-Plug mit der Setzbohrung nach außen in die Konusbohrung einführen,
wobei der obere Hülsenrand nicht über die Außenkontur des Werkstückes
vorstehen darf (Bild 1).

LP-Plug mittels Setzstempel einpressen. Die entsprechenden Richtwerte
des Setz weges S sind aus der Tabelle zu entnehmen (Bild 2).

LP-Dichtstopfen eingesetzt (Bild 3).

wichtig:

Für die Montage des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens Setzstempel

gemäß Datenblatt verwenden.

Durch Waschen der LP-Dichtstopfen vor dem Einbau können erhöhte
Setzkräfte  auftreten.

presse

Bevorzugt werden wegbegrenzte Pressen, da ein karaftbegrenztes Einpres-
sen schwer kontrollierbar ist.

Empfohlene Setzgeschwindigkeit beträgt 5 mm/sex.

Da der KOENIG-ExPANDER

®

eine optimale Orientierbarkeit aufweist, ist ein

automatisches Verarbeiten problemlos.

demontage

Beim KOENIG-ExPANDER

®

Serie LP ist die Demontage möglich. Die Hülse kann mit

einem hart metallbestückten Bohrer oder mit einem HSS-Bohrer ausgebohrt werden.
Vorgang:

Direkt in einem Arbeitsgang auf nächstgrößeren durchmesser , Nennbohrung
d

4

gemäß Normblatt aufbohren.

Konische Bohrung mit Reibahle auf Maß d

3

gemäß Normblatt erstellen.

Bohrung von Spänen oder eventuell übrig gebliebenen Hülsenresten befreien,
reinigen (öl- und fettfrei).

Neuen KOENIG-ExPANDER

®

einsetzen.

wichtig:
Nach der Demontage immer den nächstgrößeren  Expander-Durchmesser einsetzen.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

einbaumasse

Serie LP 900

x

(mm)

4

5

6

7

8

9

10

12

S (mm)

± 0,2

Setzweg

(Mittelwert)

1,0

1,3

1,3

1,5

1,8

1,8

2,0

2,0

in Stahl, Grau- und Sphäroguss in Aluminium-Knetlegierungen, Aluminium-Gusswerkstoffen

d

1

F

S

79

background image

VeranKerungsprinzip

Die erforderlichen Bohrungsrauheiten stehen in direktem Zusammenhang mit der
Härte und den Festigkeits eigenschaften des Einbauwerkstoffes. Je nach
Einbaukombi nation Dichtstopfen/Einbauwerkstoff erfolgt entweder eine Veranke-
rung über das Rillenprofil der Expander-Hülse (Zwangsverkrallung) oder eine
Verankerung über die Oberflächenrauheit der Bohrung.

wichtig:
Bei der Wahl des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens muss je nach Härte des

Einbauwerk stoffes die Bohrungsrauheit angepasst werden.

Zwangsverkrallung zwischen Hülsenwerkstoff und Einbauwerkstoff bei:
Hüsenhärte > Härte Einbauwerkstoff, Differenz min. HB = 30.
Bei geringerem Unterschied in der Härte muss die entsprechende Rauheit
R

Z

= 10 – 30 µm eingehalten werden.

Verankerungsprinzip in abhängigkeit des einbauwerkstoffes

Koenig-expander

®

einbauwerkstoff hart: Für die zulässigen Betriebsdrücke muss die
Verankerung über die Bohrungsrauheit des Einbauwerkstoffes
erfolgen.

rauheit r

z

= 10 – 30 µm.

einbauwerkstoff weich: Die Verankerung in der Bohrung des
Einbauwerkstoffes erfolgt zwangsläufig über das Rillenprofil des
KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens (Zwangsverkrallung).

einbauwerkstoff weich: Die Zwangsverkrallung ist mit KOENIG-
ExPANDERN

®

der Serie HK nicht möglich. Solche Kombinationen

sind nur für Niederdruckanwendungen zugelassen.

Übergangsbereich: Für die zulässigen Betriebsdrücke muss die
Verankerung über die Bohrungsrauheit des Einbauwerkstoffes
erfolgen.

rauheit r

z

= 10 – 30 µm.

Einbauwerkstoff hart

Einbauwerkstoff weich

80

background image

VeranKerungsprinzip

Die erforderlichen Bohrungsrauheiten stehen in direktem Zusammenhang mit der
Härte und den Festigkeits eigenschaften des Einbauwerkstoffes. Je nach
Einbaukombi nation Dichtstopfen/Einbauwerkstoff erfolgt entweder eine Veranke-
rung über das Rillenprofil der Expander-Hülse (Zwangsverkrallung) oder eine
Verankerung über die Oberflächenrauheit der Bohrung.

wichtig:
Bei der Wahl des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens muss je nach Härte des

Einbauwerk stoffes die Bohrungsrauheit angepasst werden.

Zwangsverkrallung zwischen Hülsenwerkstoff und Einbauwerkstoff bei:
Hüsenhärte > Härte Einbauwerkstoff, Differenz min. HB = 30.
Bei geringerem Unterschied in der Härte muss die entsprechende Rauheit
R

Z

= 10 – 30 µm eingehalten werden.

Verankerungsprinzip in abhängigkeit des einbauwerkstoffes

Koenig-expander

®

einbauwerkstoff hart: Für die zulässigen Betriebsdrücke muss die
Verankerung über die Bohrungsrauheit des Einbauwerkstoffes
erfolgen.

rauheit r

z

= 10 – 30 µm.

einbauwerkstoff weich: Die Verankerung in der Bohrung des
Einbauwerkstoffes erfolgt zwangsläufig über das Rillenprofil des
KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens (Zwangsverkrallung).

einbauwerkstoff weich: Die Zwangsverkrallung ist mit KOENIG-
ExPANDERN

®

der Serie HK nicht möglich. Solche Kombinationen

sind nur für Niederdruckanwendungen zugelassen.

Übergangsbereich: Für die zulässigen Betriebsdrücke muss die
Verankerung über die Bohrungsrauheit des Einbauwerkstoffes
erfolgen.

rauheit r

z

= 10 – 30 µm.

Einbauwerkstoff hart

Einbauwerkstoff weich

VeranKerungsprinzip

Verankerung über das Rillenprofil (Zwangsverkrallung)
KOENIG-ExPANDER

®

serie sK

in Aluminium-Legierung HB = 90

Verankerung über das Rillenprofil (Zwangsverkrallung)
KOENIG-ExPANDER

®

serie mb 850

in Aluminium-Legierung HB = 90

Verankerung über die Bohrungsrauheit
KOENIG-ExPANDER

®

serie hK

in Grauguss HB = 160

Verankerung über das Rillenprofil (Zwangsverkrallung)
KOENIG-ExPANDER

®

serie lp

in Aluminium-Legierung HB = 90

Leichte Verankerung über das Rillenprofil
KOENIG-ExPANDER

®

serie lK 950

in Aluminium-Legierung HB = 90

bohrungsrauheiten: anforderungen

Ist beim Einbau des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens in harten Einbau werk-

stoffen keine Zwangsverkrallung möglich, so muss zur Erreichung der Druck-
leistungen die Verankerung über eine Bohrungsrauheit R

Z

= 10 – 30 µm erfolgen.

Bei Rauheiten R

Z

> 30 µm besteht die Gefahr von Leckagen.

rauheitsbild

erforderliches rauheitsbild
Die ideale Rauheit in der Bohrung für eine Verankerung wird durch Bohren mit
einem Spiralbohrer oder Spiral senker erreicht.

unerwünschtes rauheitsbild
Durch Reiben erzeugt man ein ein seitig eingeglättetes Rauheitsprofil. Dieses
Rauheitsbild ist unerwünscht.

100

80

60

40

20

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

20

30

p [%] des

p

rüfdruckes,

test

b

,

und zulässiger

b

etriebsdruck

druckleistungen in abhängigkeit der bohrungsrauheiten

rauheit r

z

[µ] (richtwerte)

81

background image

KonstruKtiVe richtlinien

wandstärKen/randabstände

Der KOENIG-ExPANDER

®

wird durch die radiale Expansion der Hülse, welche

im teilplastischen Bereich liegt, mit dem Einbauwerkstoff verankert. Die daraus
resultierenden Kräfte sowie die hydraulischen Drücke und Temperaturbeanspru-
chungen bedingen je nach Expandertyp und Charakteristik des Einbauwerkstof-
fes minimale Wand stärken bzw. Randabstände.

Die Richtwerte für die minimalen Wandstärken und Rand abstände (W

min.

)

beinhalten diese Einflussfaktoren. Bei Einhaltung dieser Werte sind lediglich
leichte Deforma tio nen an den Außenkonturen des Einbauwerkstoffes von
≤ 20 µm zu erwarten, welche jedoch die Funktion des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens nicht beeinträchtigen. Bei einer Unter schreitung des Richtmaßes
W

min.

besteht die Gefahr einer Überbeanspruchung des Einbauwerkstoffes,

welche die Funktion des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens beeinträchtigen

kann. In solchen Fällen sind Versuche durchzuführen.

richtwert w

min.

für wandstärken und randabstände

Bei Durchmesser KOENIG-ExPANDER

®

Serie MB / SK / HK und LP

d

1

≥ 4 mm: W

min.

= f

min.

· d

1

d

1

< 4 mm: w

min.

= f

min.

· d

1

+ 0,5 mm

Bei Durchmesser KOENIG-ExPANDER

®

Serie LK

d

1

≥ 5 mm: W

min.

= f

min.

· d

1

d

1

= 4 mm: w

min.

= f

min.

· d

1

+ 0,5 mm

W

min.

W

min.

d

1

d

1

W

min.

d

1

W

min.

W

min.

d

1

d

1

W

min.

d

1

W

min.

W

min.

d

1

d

1

W

min.

d

1

Abstand zur Außenkontur: gerade

Abstand zur Außenkontur: rund

Wandstärke zwischen Bohrungen

1

2

3

4

5

6

7

Einbau-

Werkstoff

Bezeichnung

ETG100

C15Pb

EN-GJL-250

EN-GJS-500-7

AlCu4Mg1

AlMgSiPb

G-AlSi7Mg

Mittl. Zugfestigkeit

Rm [N/mm

2

]

1000

560

250

500

480

340

300

Min. Bruchdehnung

A5 [%]

6

10

7

8

8

4

Mittl. Dehngrenze

R

P

0,2 [N/mm

2

]

865

300

320

380

300

250

KOENIG-EXPANDER

®

Serie

Faktor f

min.

MB 600

0,6

0,8

1,0

0,8

0,8

1,0

1,0

MB 600, Inch-Version

0,6

0,8

1,0

0,8

0,8

1,0

1,0

MB 700

0,6

0,8

1,0

0,8

0,8

1,0

1,0

MB 850

0,5

0,6

1,0

0,6

0,6

1,0

1,0

SK

0,5

0,6

1,0

0,6

0,6

1,0

1,0

HK

0,4

0,5

0,8

0,5

0,5

0,8

0,8

LP

0,3

0,3

0,5

0,3

0,4

0,5

0,5

LK 600

0,4

0,5

0,8

0,5

0,7

0,7

0,7

LK 950

0,3

0,3

0,6

0,5

0,4

0,5

0,5

82

background image

KonstruKtiVe richtlinien

wandstärKen/randabstände

Der KOENIG-ExPANDER

®

wird durch die radiale Expansion der Hülse, welche

im teilplastischen Bereich liegt, mit dem Einbauwerkstoff verankert. Die daraus
resultierenden Kräfte sowie die hydraulischen Drücke und Temperaturbeanspru-
chungen bedingen je nach Expandertyp und Charakteristik des Einbauwerkstof-
fes minimale Wand stärken bzw. Randabstände.

Die Richtwerte für die minimalen Wandstärken und Rand abstände (W

min.

)

beinhalten diese Einflussfaktoren. Bei Einhaltung dieser Werte sind lediglich
leichte Deforma tio nen an den Außenkonturen des Einbauwerkstoffes von
≤ 20 µm zu erwarten, welche jedoch die Funktion des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens nicht beeinträchtigen. Bei einer Unter schreitung des Richtmaßes
W

min.

besteht die Gefahr einer Überbeanspruchung des Einbauwerkstoffes,

welche die Funktion des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens beeinträchtigen

kann. In solchen Fällen sind Versuche durchzuführen.

richtwert w

min.

für wandstärken und randabstände

Bei Durchmesser KOENIG-ExPANDER

®

Serie MB / SK / HK und LP

d

1

≥ 4 mm: W

min.

= f

min.

· d

1

d

1

< 4 mm: w

min.

= f

min.

· d

1

+ 0,5 mm

Bei Durchmesser KOENIG-ExPANDER

®

Serie LK

d

1

≥ 5 mm: W

min.

= f

min.

· d

1

d

1

= 4 mm: w

min.

= f

min.

· d

1

+ 0,5 mm

W

min.

W

min.

d

1

d

1

W

min.

d

1

W

min.

W

min.

d

1

d

1

W

min.

d

1

W

min.

W

min.

d

1

d

1

W

min.

d

1

Abstand zur Außenkontur: gerade

Abstand zur Außenkontur: rund

Wandstärke zwischen Bohrungen

1

2

3

4

5

6

7

Einbau-

Werkstoff

Bezeichnung

ETG100

C15Pb

EN-GJL-250

EN-GJS-500-7

AlCu4Mg1

AlMgSiPb

G-AlSi7Mg

Mittl. Zugfestigkeit

Rm [N/mm

2

]

1000

560

250

500

480

340

300

Min. Bruchdehnung

A5 [%]

6

10

7

8

8

4

Mittl. Dehngrenze

R

P

0,2 [N/mm

2

]

865

300

320

380

300

250

KOENIG-EXPANDER

®

Serie

Faktor f

min.

MB 600

0,6

0,8

1,0

0,8

0,8

1,0

1,0

MB 600, Inch-Version

0,6

0,8

1,0

0,8

0,8

1,0

1,0

MB 700

0,6

0,8

1,0

0,8

0,8

1,0

1,0

MB 850

0,5

0,6

1,0

0,6

0,6

1,0

1,0

SK

0,5

0,6

1,0

0,6

0,6

1,0

1,0

HK

0,4

0,5

0,8

0,5

0,5

0,8

0,8

LP

0,3

0,3

0,5

0,3

0,4

0,5

0,5

LK 600

0,4

0,5

0,8

0,5

0,7

0,7

0,7

LK 950

0,3

0,3

0,6

0,5

0,4

0,5

0,5

KonstruKtiVe richtlinien

erforderliche einbaulängen

*

einbaulängen serie mb

Die erforderlichen Einbaulängen l

4

min. bei der Serie MB gelten für Einbauwerkstoffe ab Härte

HB = 90. Bei weicheren Werkstoffen sind entsprechend höhere Einbaulängen zu wählen.

d

N

Serie MB

Serie SK

Serie HK

Serie LP

Serie LK

Verschl.-Schr.

DIN 908

d

1

l

3

min.

l

4

min.

*

d

1

l

4

max.

d

1

l

4

max.

d

1

l

2

min.

d

1

l

4

max.

d

1

l

4

max.

2,0

3,0

3,4

5,0

3,0

4,0

3,8

5,5

3,0

7,0

4,0

5,0

5,3

7,0

4,0

6,5

4,0

8,0

4,40

7,0

4,0

4,0

5,0

6,0

6,3

8,5

5,0

7,5

5,0

9,5

5,40

8,0

5,0

4,8

M  8x1,5

11,5

6,0

7,0

7,3

9,5

6,0

8,0

6,0

10,0

6,40

8,5

6,0

5,3

M  8x1,5

11,5

7,0

8,0

8,3

11,0

7,0

9,0

7,0

11,0

7,40

8,5

7,0

5,8

M10x1,5

12,0

8,0

9,0

9,8

12,5

8,0

10,5

8,0

11,5

8,45

9,5

8,0

6,8

M10x1,5

12,0

9,0

10,0

10,8

13,5

9,0

11,0

9,0

13,0

9,60

10,0

9,0

6,8

M12x1,5

16,0

10,0

12,0

12,8

16,0

10,0

12,5

10,0

13,5

10,65

11,0

10,0

6,8

M12x1,5

16,0

12,0

14,0

14,5

18,0

12,75

12,0

12,0

7,8

M14x1,5

16,5

14,0

16,0

16,5

20,0

14,0

8,7

M16x1,5

16,5

16,0

18,0

18,5

22,5

16,0

11,5

M18x1,5

17,5

18,0

20,0

21,5

25,5

18,0

13,0

M20x1,5

19,5

20,0

22,0

24,5

28,5

M22x1,5

19,5

d

n

= Vorgegebene Nennbohrung/Systembohrung

83

background image

KonstruKtiVe richtlinien

rundheitstoleranz

Um eine sichere Funktion des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens in Bezug auf

Druckleistung und Dichtheit zu gewähren, muss die

rundheitstoleranz von

t = 0,05 mm eingehalten werden.

Mit Zweilippen-Spiralbohrern werden in der Regel die geforderten Bohrungs-
und Rundheitstoleranzen erreicht. Besser lassen sich diese Toleranzen insbeson-
dere bei großen Bohrungsdurchmessern mit einem Dreilippen-Spiralbohrer
erreichen.

Konizität der bohrung

Innerhalb der

aktiven dichtzone des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens muss die

Bohrung

gem. normblatt erstellt werden. Der Bohrungseinlauf darf bis zu 0,25 x d

1

(0,15 x d

1

bei lK) konisch verlaufen, da diese Zone keinen primären Einfluss auf

die Dichtfunktion hat.

serie mb

serie sK

serie hK

serie lp

serie lK

d

1

Dichtzone zylindrisch

Keine Dichtzone max. 0,25 x

d

1

d

1

Dichtzone zylindrisch

Keine Dichtzone max. 0,25 x

d

1

d

1

Dichtzone zylindrisch

Keine Dichtzone max. 0,25 x

d

1

d

1

Dichtzone konisch

Keine  Dichtzone

d

1

Dichtzone zylindrisch

Keine Dichtzone max. 0,15 x

d

1

84

background image

KonstruKtiVe richtlinien

rundheitstoleranz

Um eine sichere Funktion des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens in Bezug auf

Druckleistung und Dichtheit zu gewähren, muss die

rundheitstoleranz von

t = 0,05 mm eingehalten werden.

Mit Zweilippen-Spiralbohrern werden in der Regel die geforderten Bohrungs-
und Rundheitstoleranzen erreicht. Besser lassen sich diese Toleranzen insbeson-
dere bei großen Bohrungsdurchmessern mit einem Dreilippen-Spiralbohrer
erreichen.

Konizität der bohrung

Innerhalb der

aktiven dichtzone des KOENIG-ExPANDER

®

Dichtstopfens muss die

Bohrung

gem. normblatt erstellt werden. Der Bohrungseinlauf darf bis zu 0,25 x d

1

(0,15 x d

1

bei lK) konisch verlaufen, da diese Zone keinen primären Einfluss auf

die Dichtfunktion hat.

serie mb

serie sK

serie hK

serie lp

serie lK

d

1

Dichtzone zylindrisch

Keine Dichtzone max. 0,25 x

d

1

d

1

Dichtzone zylindrisch

Keine Dichtzone max. 0,25 x

d

1

d

1

Dichtzone zylindrisch

Keine Dichtzone max. 0,25 x

d

1

d

1

Dichtzone konisch

Keine  Dichtzone

d

1

Dichtzone zylindrisc