KUKA Mobile Plattform - KMP 1500 , Überblick



Beschreibung

KMP : Uneingeschränkte Manövrierfähigkeit, Autonome Navigation, Industrie 4.0 ready

Die KUKA Mobile Plattform (KMP ist eine omnidirektional verfahrbare, mobile Plattform. Zusammen mit der neuesten KUKA Sunrise-Steuerung bietet KUKA modulare, vielseitige und vor allem mobile Fertigungskonzepte für die Industrie der Zukunft. Die KMP ermöglicht einen kosteneffektiven Einsatz der Automations-Ressourcen, indem diese nur im tatsächlichen Bedarfsfall bei der Lager-Organisation oder zwischen den Fertigungsprozessen verwendet werden.

 

Maximale Flexibilität und unbegrenzte Beweglichkeit.

Das omnidirektionale Radkonzept ermöglicht unbegrenzte Fahrten in jede Richtung aus dem Stand heraus. Der große Arbeitsbereich eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für neue Fertigungskonzepte und steigert die Wirtschaftlichkeit im Logistikmanagement.

 

Höchste Präzision und einfache Bediensteuerung.

Mit der omnidirektionalen Radtechnologie verfährt die KMP in engen Räumen sicher an die gewünschte Position. Und das mit einer Positioniergenauigkeit von bis zu ±1 mm. Die KMP ermöglicht großflächige Automatisierungslösungen im Logistikbereich.

 

Durch Fertigungsprozess bewegen.

Die mobile Plattform mit einer Traglast von bis zu kg bewegt die Karosseriedurch den gesamten Fertigungsprozess. Dabei erfüllt sie jede Sicherheitsnorm. Die KMP bietet hohe Belastbarkeit bei maximaler Sicherheit.

 

Frei skalierbares, modulares System.

Die KUKA Sunrise-Steuerung beinhaltet alle für Standardroboter notwendige Schnittstellen. Die Plattform kann ganz einfach ohne spezielle Ausrüstung oder Sensoren erweitert werden.

 

Autonome Navigation.

KUKA Navigation Solution ermöglicht vollkommen autonomes Verfahren mobiler Plattformen. Künstliche Markierungen in ihrer Umgebung sind nicht notwendig.


background image

DE

Mobile Robotik�KMP 1500

background image

+

+

KUKA Mobile Plattform

Ihre Lösung

=

Sunrise OS

KUKA.NavigationSolution

�Autonome Navigation

�Uneingeschränkte
Manövrierfähigkeit

�Industrie 4.0 ready

Automatisierung in Fertigungsanlagen – die

nächste Stufe.

Produktionsflexibilität in neuer

Dimension. Die Fabrik der Zukunft kennt keine

vordefinierten Wege oder starren Prozesse.

Intelligente, autonome Fahrzeuge werden Robo-

ter und Maschinen „on the fly“ mit anderen

Werkzeugen ausstatten und es ermöglichen, die

Produktion in einem bislang unvorstellbaren

Ausmaß zu flexibilisieren. Willkommen in der

Welt der KMP 1500.

KMP 1500
Autonomie, Intelligenz, Präzision

Kürzere Reaktionszeiten und höhere Flexibilität über die Vollautomatisierung hinaus:
Das sind die neuen, sich immer schneller verändernden Anforderungen der Automobil-
hersteller. Die industrielle Fertigung der Zukunft benötigt neue, modulare, vielseitige
und vor allem mobile Fertigungskonzepte. KUKA stellt sich dieser Herausforderung:
Mit der KUKA Mobilen Plattform (KMP) 1500, der omnidirektional verfahrbaren und
mobilen Plattform, zusammen mit der neuesten KUKA Sunrise-Steuerung. Hierdurch
bieten sich vollkommen neuartige, skalierbare und rekonfigurierbare Fertigungskonzepte:
Die KMP 1500 ermöglicht einen kosteneffektiven Einsatz der Automationsressourcen,
indem diese nur im tatsächlichen Bedarfsfall bei der Lagerorganisation oder zwischen
den Fertigungsprozessen verwendet werden.

Lagerverwaltung
Dank innovativer Navigation
operiert die KMP 1500 selbst-
ständig im Raum und legt
zum Beispiel bearbeitete
Werkstücke ab oder holt
benötigte Bauteile.

Die Karosserie wird durch den gesamten
Fertigungsprozess bewegt.
Die mobile
Plattform ermöglicht die Aufnahme von
Traglasten von bis zu 1500 kg: Die Karos-
serie kann also durch den gesamten
Fertigungsprozess bewegt werden. Die
KMP 1500 erfüllt sämtliche für führerlose
Transportfahrzeuge erforderlichen Sicher-
heitsnormen und bietet so eine hohe
Belastbarkeit bei maximaler Sicherheit.

Autonome Navigation. Mit der KUKA
Navigation Solution ergeben sich viel-
fältige Einsatzmöglichkeiten für die
KMP 1500 Plattform. Denn das System
ermöglicht das vollkommen autonome
Verfahren mobiler Plattformen – ohne
jegliche Kollisionsgefahr und ohne Not-
wendigkeit von künstlichen Markierungen
in ihrer Umgebung. Die KUKA Navigation
Solution Software erfasst die Daten der
Sicherheitslaserscanner und Radsensoren
und erstellt aus ihnen mithilfe der SLAM-
Methode (Simultaneous Localization
and Mapping / Simultane Lokalisierung
und Kartierung) eine entsprechende
Umgebungskarte. Anhand dieser Karte
kann sich die Plattform lokalisieren.
Das System reagiert auf Umgebungs-
veränderungen, die bei einem flexiblen
Logistiksystem ständig vorkommen.
Zudem wurde die autonome Bahn-
planung erweitert. Durch den Einsatz
virtueller Bahnen kann die Plattform
ausschließlich entlang definierter
Wege verfahren. Dabei behält sie den-
noch stets ihre maximale Flexibilität.

Ermöglicht durch

Sunrise.OS

Mobile Robotik� KMP 1500

1,5t

background image

KUKA Mobile Plattform 1500

Fahrzeughöhe

450 mm

Länge mit Scannern

2.000 mm

Breite mit Scannern

800 mm

Gewicht, ca.

750 kg

max. Traglast

1.500 kg

max. Geschwindigkeit
diagonal und seitlich

2 km / h

max. Geschwindigkeit geradeaus

3,6 km / h

Raddurchmesser

375 mm

max. Spindelhöhe

200 mm

max. Spindelgeschwindigkeit

50 mm / s

Akkukapazität

160 Ah / 48 V (mindestens 8 Stunden)

Aufladezeit

2 Stunden

KMP Richtlinien

2006 / 42 / EC

Maschinen-Richtlinie

2004 / 108 / EC

EMV-Richtlinie

EN 61000-6-2

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

EN 61000-6-4 + A1

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

EN 60204-1 + A1

Maschinensicherheit

DIN EN 1175-1

Industriestaplersicherheit

DIN EN 1525

Industriestaplersicherheit

DIN EN 1526

Industriestaplersicherheit

EN ISO 10218-1

Industrieroboter

EN ISO 12100

Maschinensicherheit

EN ISO 13849-1

Maschinensicherheit

EN ISO 13849-2

Maschinensicherheit

EN ISO 13850

Maschinensicherheit

EN ISO 13855

Maschinensicherheit

KUKA Mobile Plattform – zusätzliche Optionen

Elektrische Hubelemente
Bodenladeplatte
CupCone-Zentrierung
RFID Lasterkennung

800 mm

450 mm

200 mm

Hubsystem

2.00

0 m

m

Frei skalierbares, modulares System.
Die unschlagbare Kombination aus
bewährter KUKA Robotertechnologie
bei der Entwicklung mobiler Plattformen
und modernster KUKA Sunrise-Steue-
rungstechnik bietet eine mobile Lösung
für alle denkbaren Szenarien. Die KUKA
Sunrise-Steuerung beinhaltet alle für
Standardroboter notwendigen Schnitt-
stellen, wodurch die Plattform ganz
einfach ohne spezielle Ausrüstung oder
Sensoren, wie z. B. Transportbänder,
erweitert werden kann.

KMP 1500
Autonomie, Intelligenz, Präzision

Kürzere Reaktionszeiten und höhere Flexibilität über die Vollautomatisierung hinaus:
Das sind die neuen, sich immer schneller verändernden Anforderungen der Automobil-
hersteller. Die industrielle Fertigung der Zukunft benötigt neue, modulare, vielseitige
und vor allem mobile Fertigungskonzepte. KUKA stellt sich dieser Herausforderung:
Mit der KUKA Mobilen Plattform (KMP) 1500, der omnidirektional verfahrbaren und
mobilen Plattform, zusammen mit der neuesten KUKA Sunrise-Steuerung. Hierdurch
bieten sich vollkommen neuartige, skalierbare und rekonfigurierbare Fertigungskonzepte:
Die KMP 1500 ermöglicht einen kosteneffektiven Einsatz der Automationsressourcen,
indem diese nur im tatsächlichen Bedarfsfall bei der Lagerorganisation oder zwischen
den Fertigungsprozessen verwendet werden.

Mobile Robotik von KUKA
Technische Daten

Lagerverwaltung
Dank innovativer Navigation
operiert die KMP 1500 selbst-
ständig im Raum und legt
zum Beispiel bearbeitete
Werkstücke ab oder holt
benötigte Bauteile.

Mensch-Roboter-Kollabo-

ration (MRK) / Sicherheit
Die KMP 1500 unterstützt
den Werker bei Montage-
aufgaben, indem sie ihm
eine ergonomische Arbeits-
situation auf der gewünsch-
ten Höhe schafft. Dank
integrierter Sicherheits-
laserscanner innerhalb der
Plattform können unter-
schiedliche Automatisie-
rungsgrade realisiert
werden.

Karosserie
Mit ihrem stromlinienför-
migen Design eignet sich
die KMP 1500 in erster Linie
für Karosseriefertigungsan-
lagen. Die KMP 1500 über-
nimmt den selbständigen
Transport der Karosserie
durch alle Prozessabschnitte
während der gesamten
Fertigungsphase.

Lithium-Ionen-Batterietechnologie mit
integriertem Batterie-Management-System

Die Karosserie wird durch den gesamten
Fertigungsprozess bewegt.
Die mobile
Plattform ermöglicht die Aufnahme von
Traglasten von bis zu 1500 kg: Die Karos-
serie kann also durch den gesamten
Fertigungsprozess bewegt werden. Die
KMP 1500 erfüllt sämtliche für führerlose
Transportfahrzeuge erforderlichen Sicher-
heitsnormen und bietet so eine hohe
Belastbarkeit bei maximaler Sicherheit.

Autonome Navigation. Mit der KUKA
Navigation Solution ergeben sich viel-
fältige Einsatzmöglichkeiten für die
KMP 1500 Plattform. Denn das System
ermöglicht das vollkommen autonome
Verfahren mobiler Plattformen – ohne
jegliche Kollisionsgefahr und ohne Not-
wendigkeit von künstlichen Markierungen
in ihrer Umgebung. Die KUKA Navigation
Solution Software erfasst die Daten der
Sicherheitslaserscanner und Radsensoren
und erstellt aus ihnen mithilfe der SLAM-
Methode (Simultaneous Localization
and Mapping / Simultane Lokalisierung
und Kartierung) eine entsprechende
Umgebungskarte. Anhand dieser Karte
kann sich die Plattform lokalisieren.
Das System reagiert auf Umgebungs-
veränderungen, die bei einem flexiblen
Logistiksystem ständig vorkommen.
Zudem wurde die autonome Bahn-
planung erweitert. Durch den Einsatz
virtueller Bahnen kann die Plattform
ausschließlich entlang definierter
Wege verfahren. Dabei behält sie den-
noch stets ihre maximale Flexibilität.

Höchste Präzision und einfache
Bediensteuerung.
Mit der omnidirek-
tionalen Radtechnologie verfährt die
KMP 1500 in engen Räumen sicher an
die gewünschte Position und erreicht
dabei eine Positioniergenauigkeit von
bis zu ±1 mm. Unabhängig davon, ob der
Verfahrweg zum Arbeitsplatz 5 m oder
150 m beträgt. Zum ersten Mal ermöglicht
die KMP 1500 die Nutzung der Effizienz
und Zuverlässigkeit der KUKA Roboter-
technologie für großflächige Automati-
sierungslösungen im Logistikbereich.

Maximale Flexibilität und unbegrenzte
Beweglichkeit.
Wo Herstellungsprozesse
ständigen Änderungen unterworfen sind,
zählt vor allem eines: Flexibilität. Die
KMP 1500 steht für grenzenlose Anpas-
sungsfähigkeit. Durch das omnidirek-
tionale Radkonzept sind unbegrenzte
Fahrten in jede Richtung aus dem Stand
heraus möglich. Darüber hinaus eröffnet
der immense Arbeitsbereich zahlreiche
Möglichkeiten für vollkommen neue Ferti-
gungskonzepte und eine gesteigerte Wirt-
schaftlichkeit im Logistikmanagement.

Ermöglicht durch

Sunrise.OS

Mobile Robotik� KMP 1500

1,5t

background image

Industrie 4.0
Vorbereitet auf den Wandel der Produktionswelten

Smart Production, Internet of Things oder Industrie 4.0. Auch
wenn international unterschiedliche Namen und Begriffe
verwendet werden, so verbindet sie doch dasselbe Ziel: das
Schaffen von elementaren Wettbewerbsvorteilen – auf
Unternehmensebene wie auch im globalen Wettbewerb.

Weltweit wird deshalb mit Hochdruck an der Fabrik der
Zukunft gearbeitet. An intelligenten, vernetzten industriellen
Produktions- und Logistikprozessen auf Basis von Cyber Physical
Production Systems (CPPS). Oder vereinfacht formuliert: an
Fabriken, die durch tief greifende Vernetzung intelligent auf
sich wandelnde Aufgabenstellungen reagieren und sich kon-
tinuierlich selbst neu konfigurieren. Die Fabrik von morgen
soll ihre Produktionsprozesse selbst organisieren und ständig
optimieren und damit den Konsequenzen einer weiteren
Entwicklung vorbeugen: denen des demografischen Wandels.
Denn die rückläufigen Geburtenzahlen und die Überalterung
der modernen Industriegesellschaften erfordern dringend neue
Lösungen. Ohne die „smart factory“ ist eine Produktivitäts-
steigerung in dieser Größenordnung bei gleichzeitiger
Schonung der vorhandenen, natürlichen Ressourcen schlicht
nicht realisierbar.

Um neue Arbeitswelten sowohl hochproduktiv als auch
ergonomisch zum Wohle der Beschäftigten zu gestalten,
entwickelt KUKA zentrale Schlüsseltechnologien: kollabora-
tive Roboter, mobile Assistenzsysteme, autonom gesteuerte
Fahrzeuge und intelligent vernetzte Automatisierungs-
lösungen, die den Menschen im Arbeitsumfeld unterstützen
und auf vielfältige Weise entlasten.

In Zusammenarbeit mit Experten aus unterschiedlichsten
Branchen realisiert KUKA bereits heute hochflexible, digitali-
sierte Fertigungsprozesse, die im Wettbewerb neue Chancen
eröffnen und die Art, wie wir arbeiten und produzieren,
nachhaltig verändern werden.

PF0007/DE/1/0616

www.kuka.com

Angaben zur Beschaffenheit und Verwendbarkeit der Produkte stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar, sondern dienen lediglich
Informationszwecken. Maßgeblich für den Umfang unserer Lieferungen ist der jeweilige Vertragsgegenstand. Technische Daten und
Abbildungen sind unverbindlich in Hinblick auf Lieferungen. Änderungen vorbehalten.
© 2016 KUKA Roboter GmbH

www.contact.kuka-robotics.com

www.youtube.com/kukarobotgroup

www.facebook.com/KUKA.Robotics

Twitter: @kuka_roboticsEN