Kunststoffe, Gummi und Reifen, Überblick



Beschreibung

PRÄZISION FÜR EINE HOHE ANLAGENVERFÜGBARKEIT

Erstklassige Qualität ist vielseitig und erfüllt komplexe Anforderungen.

Kunststoff ist der Werkstoff des 21. Jahrhunderts. Sein Anwendungsspektrum ist enorm und wird durch neue Zusammensetzungen immer breiter, sodass die Anforderungen an die Produktion und den Maschinenbau steigen. Balluff bietet Ihnen leistungsstarke Sensor- und Systemlösungen mit hochwertiger Netzwerk- und Verbindungstechnik. Und damit ideale Voraussetzungen, die wachsende Vielfalt sicher zu beherrschen. So ermöglicht Ihnen die hohe Qualität unserer Lösungen ausgereifte Anlagenkonzepte, unterstützt die Verfügbarkeit von Maschinen und trägt zur effizienten Nutzung bei: ob fürs Materialhandling, beim Spritzgießen und Blasformen, dem Reifenaufbau und Heizpressen oder der Verbindungs- und Fügetechnik. Ebenso erhalten Sie von uns Lösungen für eine optimale Werkzeugauslastung


background image

PRÄZISION FÜR

EINE HOHE ANLAGEN-

VERFÜGBARKEIT

Kunststoffe,

Gummi und Reifen

background image

WIR SIND IN VIELEN

BRANCHEN ZUHAUSE

2 | Kunststoffe, Gummi und Reifen

background image
background image
background image

20

GUMMI UND REIFEN

26

SYSTEME

34

PRODUKTE

KUNSTSTOFFE

6

8 Materialhandling
10  Spritzgießen
14  Blasformen
16  Verbindungs- und Fügetechnik
18  Automation und Robotik

22  Reifenaufbaumaschinen
24  Heizpressen

28  Mold-ID

ÜBER BALLUFF  40

REFERENZEN 42

Kunststoffe, Gummi und Reifen | 5

INHALT

background image

Kunststoff ist der Werkstoff des 21. Jahrhunderts. Sein Anwendungs-
spektrum ist enorm und wird durch neue Zusammensetzungen immer
breiter, sodass die Anforderungen an die Produktion und den Maschi-
nenbau steigen.

Balluff bietet Ihnen leistungsstarke Sensor- und Systemlösungen mit
hochwertiger Netzwerk- und Verbindungstechnik. Und damit ideale
Voraussetzungen, die wachsende Vielfalt sicher zu beherrschen.
So ermöglicht Ihnen die hohe Qualität unserer Lösungen ausgereifte
Anlagenkonzepte, unterstützt die Verfügbarkeit von Maschinen und trägt
zur effizienten Nutzung bei: ob fürs Materialhandling, beim Spritzgießen
und Blasformen, dem Reifenaufbau und Heizpressen oder der Verbin-
dungs- und Fügetechnik. Ebenso erhalten Sie von uns Lösungen für
eine optimale Werkzeugauslastung.

Kunststoff

DIE WACHSENDE

VIELFALT SICHER

BEHERRSCHEN

background image

Kunststoffe | 7

background image

DEN FÜLLSTAND KONTINUIERLICH
IM BLICK BEHALTEN

Unseren hochauflösenden Ultraschall-
Sensoren entgeht nichts: Sie überwa-
chen in Silos zuverlässig den Füllstand
der Granulate und Pulver. Die kontinuier-
liche und berührungslose Messung ist
gegen Staub und Schmutz weitgehend
immun. Die Füllstandshöhe können Sie
dafür je nach Bedarf durch ein Analog-
signal oder mit zwei Schaltsignalen als
Min-/Max-Füllstand ausgeben.

Die Besonderheiten

n

n

berührungslos

n

n

erfassen auch kleinste Objekte

n

n

Quader- und Zylinderbauformen

SCHNELLE UND ZUVERLÄSSIGE
STEUERUNG IM SCHLAUCHBAHNHOF

Für die korrekte Mischung von Additiven,
Farben und Granulaten im Schlauch-
bahnhof setzt Balluff auf autarke
RFID-Systeme. Dabei wird jede Kupp-
lung identifiziert und erst dann freigege-
ben, wenn diese an der vorgesehenen
Stelle angeschlossen ist. So stellen wir
sicher, dass stets die richtige Kompo-
nente verwendet wird.

Die Besonderheiten

n

n

robust

n

n

leistungsstark und schnell

n

n

Schutz vor Fehlbefüllung

FÜLLSTANDSMELDER FÜR STETIGE
MATERIALZUFUHR

Für eine stetige Materialzufuhr muss der
Min-/Max-Füllstand in der Spritzgieß-
maschine kontinuierlich erfasst werden.
Diese Aufgabe übernehmen kapazitive
Sensoren für Sie: Die Füllstandsmelder
ermitteln im Trichter direkt im Kontakt
mit den Materialien oder durch die
Außenwand hindurch zuverlässig alle
Werte.

Die Besonderheiten

n

n

für alle Materialien

n

n

einfacher Sensortausch

n

n

Mini-Bauformen

1

3

2

1

2

background image

HOCHTEMPERATURFESTE SENSOREN
FÜR DIE TROCKNUNG

Trockenes Granulat ist Voraussetzung
für hochwertige Kunststoffteile. Für eine
gleichmäßige Zufuhr des feuchten Gra-
nulats in den Trockner sorgen unsere
hochtemperaturfesten kapazitiven
Edelstahlsensoren. Diese sind hitze-
beständig bis 250 °C und kontrollieren
zuverlässig alle Füllstände.

Die Besonderheiten

n

n

in Edelstahl

n

n

Sensorkopf aus PTFE

Lösungen für

das Material-

handling

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der

Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

Kunststoffe | 9

3

background image

Lösungen für

das Spritzgießen

1

5

background image

Kunststoffe | 11

Präzision steht für Qualität:

Widerstandsfähige, äußerst genaue Balluff Technik

sorgt für Kontinuität beim Spritzgießen und unterstützt

eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlage.

2

3

4

background image

12 | Kunststoffe

HOCHPRÄZISE WEGMESSSYSTEME
FÜR SCHONENDEN FORMSCHLUSS

Mithilfe eines hochpräzisen magneto-
striktiven Positionsmesssystems von
Balluff können Sie die Schließbewegung
der Werkzeugplatten gezielt überwa-
chen. Ein schonender Formschluss
verringert den Verschleiß und verlängert
den Einsatz Ihres Werkzeugs.

Die Besonderheiten

n

n

verschleißfrei, da berührungslos

n

n

ohne Referenzfahrt sofort
betriebsbereit

n

n

resistent bei Vibration,
Feuchtigkeit und Staub

ERFASSEN DER EINSPRITZ-
BEWEGUNG

Unsere induktiven Positionsmess-
systeme BIW sorgen dafür, dass Ihre
Formen schnell befüllt werden. Denn
die hohe Messfrequenz und Wiederhol-
genauigkeit messen den Weg der
Einspritzachse genau und zuverlässig.
So können Sie das Einspritzprofil exakt
abstimmen, um beispielsweise hochwer-
tige dünnwandige Teile zu produzieren.

Die Besonderheiten

n

n

schnell: hohe Messfrequenz
von 32 kHz

n

n

berührungslose Positionserfassung

n

n

hohe Wiederholgenauigkeit

KONTINUIERLICHE ÜBERWACHUNG
MIT INDUKTIVEN SENSOREN

Induktive Abstandssensoren von
Balluff übernehmen die kontinuierliche
Überwachung der Holmdehnung im
Prozess. Sie sind unempfindlich gegen
Verschmutzung und bieten Ihnen eine
optimale Linearität sowie eine hohe
Wiederholgenauigkeit.

Die Besonderheiten

n

n

abstandsproportionales, analoges
Ausgangssignal

n

n

Messbereiche von 0,5 bis 50 mm

n

n

Messgeschwindigkeit bis 40 m/s

1

2

3

background image

Kunststoffe | 13

POSITION VON KERNZÜGEN
VERSCHLEISSFREI ERFASSEN

Um Kernzüge optimal auszurichten, sind
unsere Magnetfeld-Sensoren im Mini-
Format ideal. Sie stellen sicher, dass
sich der Kernzug in der geforderten
Endlage befindet. Dazu übernehmen
diese die Abfrage der Position direkt am
hydraulischen Blockzylinder. Alternativ
können Sie auch hochtemperaturfeste
Sensoren verwenden.

Die Besonderheiten

n

n

für wenig Platz konzipiert

n

n

vollkommen integrierbar

n

n

geringes Gewicht

n

n

verschleißfreie Positionserfassung

n

n

zwei teachbare Schaltausgänge
durch IO-Link bis zu acht Schalt-
punkten

KONTINUIERLICHE DRUCKÜBER-
WACHUNG MIT IO-LINK

Für den perfekten Plattenschluss der
Aufspannplatten benötigt man den
richtigen Druck. Ein robuster Druck-
sensor im Edelstahlgehäuse ermöglicht
Ihnen die zuverlässige Drucküber-
wachung im Hydraulikzylinder.
Ausgestattet mit IO-Link, geben die
Drucksensoren ihre Werte unmittelbar
an die Steuerung weiter und veranlassen
so die exakte Nachregelung.

Die Besonderheiten

n

n

erweiterter Temperaturbereich
bis 125 °C

n

n

bis 600 bar

n

n

prozessnahe Installation

MESSUNG DER FORMFÜLLUNG BEIM
RTM (RESIN TRANSFER MOLDING)

Unsere hochdruck- und temperatur-
festen kapazitiven Sensoren prüfen
zuverlässig, ob die Kavität vollständig
ausgefüllt und das RTM abgeschlossen
ist. Sie bieten eine große mechanische
Stabilität z. B. für Leichtbau und lassen
sich direkt im Werkzeug integrieren.
Ihre speziell polierte Oberfläche verhin-
dert, dass Kunststoffe wie Composite
anhaften.

Die Besonderheiten

n

n

hochdruckfest bis 150 bar

n

n

temperaturbeständig bis 180 °C

n

n

bündig einbaubar

4

5

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der

Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

background image

Lösungen für

das Blasformen

EIN MODUL FÜR MEHR
TRANSPARENZ

Das EtherCAT-Modul von Balluff mit
IO-Link-Schnittstelle bündelt die Signale
der vielfältig eingesetzten Standard-
Sensorik und gibt diese gesammelt an
die Steuerung weiter. Mit dieser Lösung
vereinfachen Sie die gesamte Netzwerk-
struktur und erhalten Transparenz bis
zum letzten Meter.

Die Besonderheiten

n

n

8 unabhängige IO-Link-Ports

n

n

integriertes Display

n

n

automatische Adressvergabe

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der
Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

14 | Kunststoffe

1

1

background image

ALLE BEWEGUNGEN
FEST IM GRIFF

Verfahrbewegungen an der Blasstation
haben Sie mit magnetostriktiven Posi-
tionsmesssystemen BTL von Balluff
auch bei Vibrationen sicher unter Kont-
rolle. Die hochpräzisen Messsysteme
verfügen über eine EtherCAT-Schnitt-
stelle. Aufgrund ihres berührungslosen,
verschleißfreien Messprinzips tragen sie
zu langen Maschinenlaufzeiten bei.

Die Besonderheiten

n

n

EtherCAT-Schnittstelle

n

n

ohne Referenzfahrt sofort
betriebsbereit

SCHNELLER WERKZEUGTAUSCH UND
SICHERER SCHUTZ VOR PLAGIATEN

Balluff Industrial RFID ermöglicht Ihnen
einen schnellen und sicheren Werkzeug-
tausch mit der eindeutigen Zuordnung
beider Werkzeughälften durch unique
IDs. Zusätzlich gewährleisten Sie den
sicheren Plagiatschutz. Diese Lösung
unterstützt zügige Formatwechsel und
fördert den kontinuierlichen Prozess.

Die Besonderheiten

n

n

flexible, berührungslose
Datenkommunikation

n

n

schnell und robust

n

n

Plagiatschutz

GETRÄNKE VOR ORT ABFÜLLEN

Die Getränkeindustrie setzt Streckblas-
maschinen zur Flaschenproduktion ein.
Werden die Flaschen im Anschluss
direkt gefüllt, überwacht unsere präzise
Füllstandssonde SF den Füllstand im
Prozess. Mit der Abfüllung vor Ort
sparen Sie Transportwege und senken
Ihre Kosten.

Die Besonderheiten

n

n

Ecolab, 3A-Zulassung, IP69K

n

n

für aseptische Prozesse

n

n

reinigungs- (CIP) und
sterilisationsfest (SIP)

2

2

3

3

background image

SCHNELLE UND PRÄZISE AUSRICH-
TUNG DES SCHWEISSKOPFS

Unsere schnellen und hochpräzisen
magnetkodierten Wegmesssysteme
geben Ihnen ein genaues Positionsfeed-
back. Diese positionieren den Schweiß-
kopf exakt an der richtigen Stelle. Da die
absolute Messung direkt an der Last
erfolgt, werden zuverlässig Toleranz-
verschiebungen und Ungenauigkeiten
verhindert.

Die Besonderheiten

n

n

exaktes Positionsfeedback

n

n

kompakte Bauform

n

n

ideal für kurze Hübe

VISUELLE QUALITÄTSKONTROLLE

Mit der SmartCamera können Sie alle
gefertigten Teile inklusive ihrer Ferti-
gungsstufen überprüfen:
Liegen sie vollständig und fehlerfrei vor?
Stimmen Größe, Abstand und Position?
Und sind sie korrekt ausgerichtet?
Besonders erfreulich dabei: Alle Aufga-
ben lassen sich einfach einlernen.

Die Besonderheiten

n

n

flexibler Einsatz von Analyse-
werkzeugen

n

n

einfach zu bedienen, da benutzer-
geführtes Werkzeugeinlernen

n

n

optimierte Anzeige der Ergebnisse

Lösungen für die Verbindungs-

und Fügetechnik

16 | Kunststoffe

1

2

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der
Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

background image

1

2

background image

Lösungen für

Automation

und Robotik

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der

Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustriefinden Sie:

www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

2

background image

Kunststoffe | 19

EINFACHER GREIFERWECHSEL
MIT INDUKTIVEN KOPPLERN

Mithilfe induktiver Koppler von Balluff
entfällt beim Greiferwechsel das
manuelle Einfügen mechanischer
Steckverbinder. Die Koppler übertragen
berührungslos Signale und Energie, sind
einfach in der Handhabung und bieten
Ihnen maximale Flexibilität. Durch die
schnell trennbaren Einheiten wechseln
Sie den Greifer im Handumdrehen.

Die Besonderheiten

n

n

langlebig, ohne mechanischen
Verschleiß

n

n

Plug-and-Play

n

n

Gewichtsersparnis

KOSTENREDUKTION DURCH
EINFACHE ERFASSUNG DER SIGNALE

Unsere IO-Link-Sensorhubs aus Kunst-
stoff oder Metall sammeln die Signale
der Sensoren im Greifer und geben
diese gebündelt an die Steuerung weiter.
Die Steuerung können Sie an einen
16fachen IO-Link-Master anschließen,
der die Signale von bis zu 272 Sensoren
erfasst. So reduzieren Sie Ihren Verdrah-
tungsaufwand, sparen Gewicht und
Kosten.

Die Besonderheiten

n

n

einfache Installation

n

n

zentrale Parametrierung

n

n

durchgängige Diagnose

1

2

1

background image

Zur Produktion unterschiedlicher Losgrößen bei minimalen Wechsel-
zeiten bietet Balluff ausgereifte und robuste Technik für die Reifen-
aufbaumaschine und Heizpresse. Unsere hochwertige Sensorik erkennt
die Endlagen der Pneumatikzylinder, positioniert den Schlitten für den
korrekten Reifenaufbau, kontrolliert den Durchhang am Rubber Liner
oder ermöglicht bei jedem Pressvorgang den gleichen Druck. Von Hitze,
Dampf und aggressiven Medien wird sie dabei nicht beeinträchtigt.

Nutzen Sie unsere Maschinenkonzepte und profitieren Sie von einer
hohen Anlagenverfügbarkeit. So können Sie die Produktivität Ihrer
Fertigung weiter steigern.

Gummi und Reifen

PRÄZISION UND

QUALITÄT FÜR RAUE

BEDINGUNGEN

background image

Gummi und Reifen | 21

background image

KONTROLLIERTE BEWEGUNG DER
REIFENAUFBAUMASCHINE

Unsere Magnetfeld-Sensoren erfassen
im Pneumatikzylinder zuverlässig die
Endlage des Kolbens und gewährleisten
eine sichere Bewegung der Reifenauf-
baumaschine. Die bis zu 105 °C hoch-
temperaturfesten Sensoren ersetzen
verschleißbehaftete Reed-Schalter und
bieten Ihnen eine lange Lebensdauer.

Die Besonderheiten

n

n

exakter Schaltpunkt

n

n

auch für Kurzhubzylinder

n

n

verschleißfrei

HÖCHSTE PRÄZISION BEI DER
AUFWICKLUNG

Für eine hohe Passgenauigkeit muss
jede Reifenlage exakt zugeführt, aufge-
wickelt und geschnitten werden.
Unsere magnetostriktiven Positions-
messsysteme BTL positionieren die
Schlitten auch in rauen Umgebungen
präzise. So entspricht der Aufbau des
Reifens exakt Ihren Vorgaben.

Die Besonderheiten

n

n

hochpräzise und verschleißfrei

n

n

unempfindlich gegen Erschütterungen

STÄNDIGE KONTROLLE MIT OPTO-
ELEKTRONISCHE DISTANZSENSOREN

Unsere optoelektronische Distanz-
sensoren prüfen fortlaufend den Rollen-
durchmesser, um die Wickelrolle
kontinuierlich mit Laufstreifen für den
Reifenrohling zu versorgen. Zudem
übernehmen die robusten Sensoren
die Durchhangkontrolle. Die schwer er-
kennbaren schwarzen Schichten haben
keinen Einfluss auf das Ergebnis.

Die Besonderheiten

n

n

absolutes, abstandsproportionales
Analogsignal

n

n

kompakt, robust und zuverlässig

n

n

auch mit IO-Link verfügbar

1

2

1

2

3

4

3

background image

PRÄZISE KONTROLLE DER
SCHWENKBEWEGUNGEN

Mit Neigungssensoren von Balluff über-
wachen Sie zuverlässig die Schwenkbe-
wegungen des Förderbands. So wird es
sicher nachgeführt, wenn es für die
nächsten Arbeitsschritte verstellt wird.
Die Neigungssensoren gewährleisten
Ihnen eine hohe Genauigkeit von 0,1°
und eine sehr niedrige Temperaturdrift.

Die Besonderheiten

n

n

präzise Lagekontrolle

n

n

erweiterter Temperaturbereich
–40…85 °C

Lösungen für

Reifenauf-

baumaschinen

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der

Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

Gummi und Reifen | 23

4

background image

SICHERE SCHLIESSBEWEGUNG AUCH
UNTER EXTREMEN BEDINGUNGEN

Die Heizpresse muss dicht geschlossen
sein, wenn der Reifenrohling unter
hohem Druck mit heißem Wasser in
die Rillen der Heizform gepresst wird.
Eine sichere Schließbewegung garan-
tieren Ihnen magnetostriktive Positions-
messsysteme BTL von Balluff.
Auch bei hohen Temperaturen und
starken Vibrationen.

Die Besonderheiten

n

n

einfache Installation durch
Profilbauformen

n

n

temperaturfest

VERLÄSSLICHE DRUCKTRANSMITTER
FÜR HOHE TEMPERATUREN

Für eine zuverlässige Überwachung des
Drucks direkt in der Heizpresse sorgen
Drucktransmitter von Balluff. Diese
zeichnen sich durch einen breiten
Temperaturbereich von –40 bis 125 °C
und zuverlässige Messtechnik aus.
Die robusten Transmitter sind flexibel
einsetzbar: Sie können zwischen elf
verschiedenen Druckbereichen,
zwischen Spannungs- oder Stromaus-
gang sowie unterschiedlichen Prozess-
anschlüssen wählen.

Die Besonderheiten

n

n

erweiterter Temperaturbereich

n

n

im Edelstahlgehäuse

n

n

große Produktvielfalt

Lösungen für

Heizpressen

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der
Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

1

2

background image

KOSTEN REDUZIEREN
MIT IO-LINK

Im Schaltschrank laufen alle Pneumatik-
leitungen zusammen. Mit unseren
IO-Link-Ventilinselsteckern verbinden
Sie die Ventilinseln über ein einfaches
Industriekabel mit der Steuerung. So
lässt sich die kontrollierte Bewegung
der Pneumatikzylinder leicht steuern.
Das spart Kosten: Mit IO-Link senken
Sie den Verdrahtungsaufwand und
benötigen weniger Kabel- sowie
Schlauchmaterial.

Die Besonderheiten

n

n

kompaktes Adaptergehäuse

n

n

kompatibel zur Pinbelegung unter-
schiedlichster Ventilinseln

n

n

bis zu 24 Magnetspulen ansteuerbar

OPTIMALE UNTERSTÜTZUNG
ALLER PROZESSE

Mit unseren hochwertigen und hochtem-
peraturfesten Sensoren unterstützen Sie
alle Bearbeitungsschritte der Heizpresse
und sorgen zuverlässig für einen optima-
len Prozess. So erkennen optische
Sensoren sicher schwarzen Kautschuk.
Drucksensoren überwachen verlässlich
Prozessmedien wie Hydrauliköle.
Und induktive Sensoren übernehmen für
Sie kostengünstig die Endlagenkontrolle.

Die Besonderheiten

n

n

schmiermittelbeständig

n

n

widerstandsfähige Dichtungen

Gummi und Reifen | 25

1

4

3

4

2

3

background image

26 | Systeme

Das autarke System Mold-ID von Balluff gewährleistet Ihnen eine zustandsbasierte
Instandhaltung der Werkzeuge ohne aufwändige und fehleranfällige Werkzeugbücher.
Denn alle relevanten Daten wie Zeichnungsnummer, Schusszahlen, letzte Wartung
oder Standzeit werden automatisch auf dem Werkzeug gespeichert und können
jederzeit abgerufen werden. So ist die optimale Auslastung der Spritzgießwerkzeuge
gewährleistet. Alle Maschinen können Sie unabhängig von Standort oder Hersteller
einzeln nachrüsten.

Systeme

Mold-ID – automatische

Datenerfassung

background image
background image

28 | Systeme

1

background image

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der

Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

Lösungen mit

Mold-ID

WERKZEUGE OPTIMAL AUSLASTEN

Mit der automatischen Dokumentation
des Werkzeugeinsatzes via RFID können
Sie ungeplante Stillstandzeiten reduzie-
ren. Ein separater Schusszähler zeichnet
Ihnen alle Produktionszyklen auf. Alle
Daten sind auf einem Datenträger ent-
weder direkt am Werkzeug oder an der
Multikupplung verfügbar. So sehen Sie
den Werkzeugzustand unmittelbar an
der Maschine und haben den Lebens-
zyklus des aktuellen Werkzeugs jederzeit
im Blick.

Die Besonderheiten

n

n

über den Werkzeugzustand immer
informiert

n

n

mobiles Auslesen der Daten mit
Smartphone oder RFID-Handheld

1

background image

30 | Systeme

Warum Mold-ID?

Mold-ID gewährleistet Ihnen die zustandsbasierte Instandhal-
tung Ihrer Werkzeuge. Und dies ohne aufwändig zu führende,
fehleranfällige Werkzeugbücher. Denn alle relevanten Daten
werden automatisch aufgezeichnet und dokumentiert.
Da Sie diese jederzeit abrufen können, sind Sie immer infor-
miert. Auf diese Weise können Sie den Einsatz Ihrer Spritzgieß-
werkzeuge vollständig rückverfolgen und deren optimale
Auslastung sichern.

So ermöglicht Ihnen der transparente Werkzeugeinsatz mit
Mold-ID das Monitoring von Wartung und Instandhaltung und
bietet Ihnen grundlegende Informationen, um Ihre Prozesse
zu optimieren.

Besonders erfreulich: Alle Maschinen können Sie einzeln
nachrüsten, unabhängig vom Standort und ohne den
Hersteller. Denn Mold-ID ist ein autarkes System.

Alle Werkzeuge immer im Blick

Was Mold-ID leistet

n

n

weniger ungeplante Stillstandzeiten durch
− permanentes Zählen der Schüsse
− automatische Dokumentation am Werkzeug
− Visualisieren des Werkzeugzustands
− Hinweis für den Bediener auf die Fälligkeit der
nächsten Wartung

n

n

Transparenz über den Verwendungsgrad baugleicher
Werkzeuge

n

n

Überblick zu allen Werkzeugen, die aktuell auf den
Maschinen laufen, durch Zugriff auf die Systeme per TCP/IP
über das Firmennetzwerk

n

n

mobiles Auslesen der dokumentierten Werkzeugdaten via
Smartphone oder RFID-Handheld z. B. bei einem Audit
oder bei der Auswahl des richtigen Werkzeugs

Mobile Endgeräte

n

n

Daten lesen

n

n

Initialisieren der
Datenträger

n

n

Setzen der Grenzwerte

n

n

Passwortschutz

Mold-ID-Einheit

n

n

kompakte Prozesseinheit

n

n

Webserver

n

n

Gateway zum Firmennetz

n

n

Visualisierung mit der
Signalleuchte SmartLight

RFID-Einheit

n

n

für die Kommunikation
zum Datenträger

Schusszähler

n

n

zur Erfassung der
Produktionszyklen

Datenträger

n

n

für jedes Werkzeug

n

n

Variante abhängig von
Umgebungsbedingungen

Bestandteile des Mold-ID-Systems

background image

Systeme | 31

Wie Mold-ID funktioniert

Die Funktionalität von Mold-ID lässt sich in verschiedene Phasen aufteilen.
Diese Phasen sehen Sie hier exemplarisch dargestellt.

Wie Sie Werkzeuge und Asset-Tracking werksübergreifend integrieren

Viele Unternehmen setzen ihre Werkzeuge sowohl im Stamm-
werk als auch in weiteren Produktionsstätten ein oder auch
bei Zulieferern, die an kein MES angeschlossen sind. In vielen
Fällen liegen nur unvollständige Informationen zum Verbleib
und Zustand der Werkzeuge vor, sodass der gesamte
Überblick verlorengeht.

OEM

(Original Equipment Manufacturer)

MES

(Manufacturing Execution System)

n

n

Datenträger anbringen

n

n

Grenzwerte festlegen

n

n

Namen definieren

n

n

Datenträger beschreiben

n

n

Daten auslesen

n

n

neuen Grenzwert
festlegen

n

n

Daten auf Daten-
träger schreiben

Initialisieren

Rücksetzen

Einmalig

n

n

Schusszähler
erkennt Bewegung

n

n

Rückmeldung an
System

n

n

RFID

n

n

Daten vom System

n

n

Schreiben auf den
Datenträger am
Werkzeug

n

n

System

n

n

Daten vergleichen

n

n

Status aktualisieren

n

n

Ansteuerung der Signal-
leuchte SmartLight

Zählen

Schreiben

Vergleichen

Zyklisch

Wartung

Zulieferer 1

Mold-ID n+
IP-Adresse

Mold-ID n+
IP-Adresse

Mold-ID 1
IP-Adresse

MES
Tool-Manager

OEM

Mold-ID 1
IP-Adresse

Zulieferer 2

Industrial
Cloud

Mit Mold-ID erhalten Sie werksübergreifend detaillierte
Informationen zum gesamten Werkzeugbestand. Ganz im
Sinne von Industrie 4.0 gelingt die horizontale Integration.

Mehr Informationen zu unseren Lösungen in der

Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie finden Sie:
www.balluff.com/local/de/

industry-area/industry/

background image

32 | Kunststoffe, Gummi und Reifen

INNOVATIVE LÖSUNGEN

FÜR ALLE ANFORDERUNGEN

32 | Kunststoffe, Gummi und Reifen

background image
background image

34 | Kunststoffe, Gummi und Reifen

Anwendung

Produktgruppe

Beispiel

Funktionen, Schnittstellen und Eigenschaften

MATERIALHANDLING

Füllstände in Silos erfassen

Ultraschall-
Füllstandssensoren BUS

BUS000E

80 × 80 mm, Analogausgang 0...10 V,
Betriebstastweite 600...6000 mm

Grenzstände (min/max)
in Einfülltrichtern erfassen

Kapazitive Sensoren BCS

BCS00NH

M30 × 1,5, Vorzugstypen (global verfügbar,
weltweit einsetzbar, gutes Preis-/Leistungs-
verhältnis), Füllstandserfassung,
Anschluss M12-Stecker

Kupplungen am Schlauch-
bahnhof identifizieren

Industrial RFID-Systeme BIS

BIS00YL

Datenträger, Ø 7,9 mm, Speichergröße 112 Byte

BIS013Z

Schreib-/Lesekopf, Ø 14,5 mm, zum Anschluss
an BIS V-Auswerteeinheiten

BIS00U9

Auswerteeinheit BIS V, EtherCAT, Anschluss von
bis zu vier Schreib-/Leseköpfen, mit IO-Link-
Schnittstelle, weitere Feldbus-Varianten verfügbar

Füllstände in Granulattrocknern
erfassen

Hochtemperaturfeste
kapazitive Sensoren BCS

BCS00A1

M18 × 1, nichtbündig, hochtemperaturfest bis
+250 °C, Sensorverstärker bitte separat bestellen

Sensorverstärker für kapazitive
Sensoren BCS ohne internen
Verstärker

BAE00L9

Standard-Ausführung, schmale Bauform,
auf DIN-Schiene montierbar, Anschluss M12-Stecker

SPRITZGIESSEN

Schließbewegung messen

Magnetostriktive
Positionsmesssysteme BTL

BTL7-V50E-...*

Profil, mit EtherCAT-Schnittstelle, bis zu 16 Positio-
nen messbar, Messlängen bis 7620 mm

Bewegung der Einspritzachse
erfassen

Induktive
Positionsmesssysteme BIW

BIW1-A310-...*

Profil, Analogausgang 0...10 V,
Messwertrate Typ. 32 kHz, Messlängen bis 750 mm

Schließkraft an Holmen messen

Induktive Abstandssensoren BAW

BAW001P

M12 × 1, Analogausgang 0...10 V,
Messbereich bis 2 mm, IP67

Position von Kernzügen
kontrollieren

Magnetfeld-Sensoren BMF
in Mini-Bauform

BMF00JJ

Bis zu 8 Schaltpunkte über IO-Link konfigurierbar

Induktive hochdruckfeste
Sensoren BHS

BHS0058

M8 × 1, Schaltabstand 1,5 mm,
druckfest bis 500 bar, 2 m PUR-Kabel

Produktübersicht

* Bitte kontaktieren Sie unseren Vertrieb,
um Ihr Produkt zu konfigurieren.

background image

Kunststoffe, Gummi und Reifen | 35

Anwendung

Produktgruppe

Beispiel

Funktionen, Schnittstellen und Eigenschaften

Drücke an hydraulischen
Aggregaten überwachen

Drucksensoren BSP

BSP008Z

0...40 bar, Analogausgang 0...10 V mit einem
programmierbaren Schaltpunkt, IO-Link-Schnittstelle

Kunststoff in der Form
erkennen

Hochtemperatur- und hochdruck-
feste kapazitive Sensoren BCS

BCS00TC

M12 × 1, Länge 38,5 mm, hochtemperaturfest
bis +250 °C, hochdruckfest bis 150 bar,
Sensorverstärker bitte separat bestellen

Sensorverstärker für kapazitive
Sensoren BCS ohne internen
Verstärker

BAE00KH

Standard-Ausführung, schmale Bauform,
auf DIN-Schiene montierbar, 2 m PUR-Kabel

BLASFORMEN

Signale von Standard-Sensorik
einsammeln

IO-Link-Module BNI

BNI0077

EtherCAT-IO-Link-Master, 8 × IO-Link 1.1, 16 × I/O,
IP67, weitere Feldbus-Varianten verfügbar

Schließ- und Fahrbewegungen
messen

Magnetostriktive
Positionsmesssysteme BTL

BTL7-V50E-...*

Profil, mit EtherCAT-Schnittstelle, bis zu
16 Positionen messbar, Messlängen bis 7620 mm

Plagiatschutz, Formhälften
kontrollieren

Industrial RFID-Systeme BIS

BIS004A

Datenträger, Ø 10 mm, Speichergröße 2000 Byte

BIS013H

Schreib-/Lesekopf, M12 × 1, zum Anschluss an
BIS V-Auswerteeinheiten

BIS00U9

Auswerteeinheit BIS V, EtherCAT, Anschluss von
bis zu vier Schreib-/Leseköpfen, mit IO-Link-
Schnittstelle, weitere Feldbus-Varianten verfügbar

Füllstand überwachen

Magnetostriktive
Positionsmesssysteme BTL,
Füllstandssonde SF

BTL5-E17-...-SF-...*

FDA- und Ecolab-zugelassen, IP69K,
Analogausgang 4...20 mA, Temperaturen bis
130 °C (1 h)

VERBINDUNGS- UND FÜGETECHNIK

Schweißkopf exakt
positionieren

Magnetkodierte
Wegmesssysteme BML

BML-S2B0-...*

Inkrementelles Messprinzip, Auflösung bis zu 50 µm,
Ausgang RS422, absolute Varianten verfügbar

Visuelle Qualitätskontrolle

SmartCamera Color

BVS002F

Bildauflösung 1280 × 1024 Pixel, IP67 (mit Schutz-
tubus), Datenspeicher 4 GB, Prozessschnittstelle
Profinet, Ethernet/IP, TCP, UDP,
Digitalschnittstelle 8 × Eingang/Ausgang

background image

36 | Kunststoffe, Gummi und Reifen

Anwendung

Produktgruppe

Beispiel

Funktionen, Schnittstellen und Eigenschaften

AUTOMATION UND ROBOTIK

Werkzeuge einfach wechseln

Induktive Koppler BIC

BIC0070,
BIC0071

40 × 40 mm, Ausführung bidirektional,
Arbeitsbereich 1...5 mm, mit IO-Link-Schnittstelle

Sensorsignale sammeln

IO-Link-Module BNI

BNI0077

EtherCAT-IO-Link-Master, 8 × IO-Link 1.1, 16 × I/O,
IP67, weitere Feldbus-Varianten verfügbar

REIFENAUFBAUMASCHINEN

Endlagen an Pneumatik-
zylindern erkennen

Magnetfeld-Sensoren BMF für
Zylinder, Standard-Ausführung

BMF006U

PNP-Schließer, für die T-Nut, kompakte Bauform,
mit LED, 2 m PUR-Kabel

Magnetfeld-Sensoren BMF für
Zylinder, Reed-Ausführung

BMF008P

Schließer AC/DC, Reed-Schalter mit LED, für die
T-Nut, kompakte Bauform, 3 m PVC-Kabel

Zentrische Aufwicklung steuern

Magnetostriktive
Positionsmesssysteme BTL,
Baureihe Profil flach

BTL6-U110-...*

Profil flach, mit IO-Link-Schnittstelle 1.1,
Messbereich programmierbar, Messlängen
bis 4572 mm

Rollendurchmesser
kontrollieren

Optoelektronische
Distanzsensoren BOD

BOD001E

Laser Rotlicht, PNP/NPN Schließer/Öffner,
Reichweite 150...2000 mm,
Messbereich 1850 mm einstellbar,
Analogausgang 1…10 V

Schwenkbewegungen an
Materialzuführung überprüfen

Neigungssensoren BSI

BSI0002

Messbereich ±45°, Auflösung ±0,01°, Analog-
ausgang 4...20 mA, Metallgehäuse, Anschluss
M8-Stecker

HEIZPRESSEN

Schließbewegung
der Presse überwachen

Magnetostriktive
Positionsmesssysteme BTL

BTL7-E500-...*

Stab, Analogausgang 4...20 mA, Messbereich
programmierbar, Messlängen bis 7620 mm

BTL7-E501-...*

Profil, Analogausgang 4...20 mA,
Messbereich programmierbar,
Messlängen bis 7620 mm

Druck überwachen in
der Heizpresse

Drucktransmitter BSP

BSP...-DV004-...*

Druckbereiche von –1...600 bar wählbar,
Analogausgang 0...10 V DC, Prozessanschluss G¼“

Signale von Ventilinseln
gebündelt übertragen

Ventilinselstecker BNI

BNI001K

Aktorik, Ventilinsel und Pneumatik separat
abschaltbar, Schnittstelle IO-Link, 24 Ausgänge,
kompakte Bauform, LED-Anzeige

* Bitte kontaktieren Sie unseren Vertrieb,
um Ihr Produkt zu konfigurieren.

background image

Kunststoffe, Gummi und Reifen | 37

Anwendung

Produktgruppe

Beispiel

Funktionen, Schnittstellen und Eigenschaften

Bearbeitungsschritte
der Heizpresse

Induktive Sensoren BES

BES01C8

M12 × 1, PNP-Schließer, mit LED, Schaltabstand
2 mm, IP68, Anschluss M12-Stecker

BES04CK

M12 × 1, PNP-Schließer, Temperaturbereich
–25...+160 °C, Schaltabstand 2 mm, IP69K,
2 m FEP-Kabel

Optoelektronische Sensoren BOS

BOS013H

Baureihe BOS 18M, PNP-Schließer/Öffner,
mit LED, Erfassungsbereich 0...350 mm,
Anschluss M12-Stecker

BOS01CL

Baureihe BOS 50K, Reflexionslichtschranke,
Rotlicht, Erfassungsbereich 0,1...18 m,
Anschluss M12-Stecker

Kapazitive Sensoren BCS

BCS001F

Scheibe Ø 22 × 4 mm, bündig, perfekt zur
Erkennung von Gummi, Sensorverstärker bitte
separat bestellen

Sensorverstärker für kapazitive
Sensoren BCS ohne internen
Verstärker

BAE00L9

Standard-Ausführung, schmale Bauform,
auf DIN-Schiene montierbar, Anschluss
M12-Stecker

Magnetfeld-Sensoren BMF
für Zylinder

BMF00C9

für die T-Nut, V-Twin (zwei Sensorköpfe), IP67,
0,3 m Kabel mit M12-Stecker

Lichtband-Sensoren BLA

BLA0001

Lichtbandbreite 50 mm, max. Abstand 2 m,
Laser, 2 × Analogausgang 0...10 V oder 4...20 mA
umschaltbar

MOLD-ID

Werkzeuge optimal
auslasten

Industrial RFID-Systeme BIS

BIS00YE
BIS0180

Datenträger, PPS-Kunststoff, IO-Link

BIS00EJ
BIS018E

Schreib-/Lesekopf mit integrierter Auswerteeinheit,
M18 × 1,5, IP67, Arbeitstemperatur bis +70 °C

Mold-ID-Einheit

BNI00CE

kompakte Prozesseinheit, Webserver, Gateway zu
Firmennetz, Visualisierung mit der Signalleuchte
SmartLight, robustes Gehäuse, IP67

Handhelds

BIS M-87_-...*

Mobiles Schreiben und Lesen von BIS-Datenträgern,
mit Display und Touchscreen, WLAN optional

background image
background image

Balluff ist einer der führenden Anbieter von hochwertigen Sensor-, Identifikations- und Netzwerk-
lösungen und von Software für Ihre Anforderungen in der Automation. Seit mehr als 90 Jahren
familiengeführt, setzen sich heute weltweit rund 3600 Mitarbeiter in 37 eigenen Tochtergesell-
schaften für Vertrieb, Produktion und Entwicklung für höchste Qualität ein.

Für innovative Lösungen, die Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern, erbringen wir Spitzenleis-
tungen. Durch langjährige Erfahrung, die Kompetenz eines Herstellers und hohes persönliches
Engagement.

Wir folgen unserem Motto „innovating automation“ als Schrittmacher der Automation, als
Weiter- und Neuentwickler und technologischer Vorreiter. Im offenen Austausch mit Verbänden,
Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie im engen Kontakt mit unseren Kunden
schaffen wir neue Branchenlösungen für die Automation. Mit innovativen Balluff Lösungen
sind Sie für eine erfolgreiche Zukunft bestens aufgestellt.

Auf uns, unsere Produkte sowie unsere Termin- und Liefertreue können Sie sich immer
verlassen. Ganz im Sinne einer guten Partnerschaft.

Balluff

WIR ERÖFFNEN

NEUE PERSPEKTIVEN

Balluff | 39

background image

Globales Projektmanagement

WIR SIND ÜBERALL

FÜR SIE DA

40 | Balluff

Überall vor Ort
Wo auch immer Sie tätig sind, wir unterstützen Sie direkt vor Ort. Dazu
arbeiten wir eng mit Maschinen- und Anlagenbauern, Systemintegratoren,
Planungsbüros und Instandhaltern zusammen. Und haben ein weltweites
Netzwerk aus technischer Beratung, Vertrieb und After-Sales-Services
für Sie aufgebaut.

Projekthandbücher und Freigabelisten
Für eine reibungslose Abwicklung Ihrer Projekte stellen wir Ihnen Produkt-
daten individuell zusammen. Sie erhalten projektspezifische Handbücher
und Freigabelisten. Dabei stehen Ihnen Ihre persönlichen Ansprechpartner
von Balluff über den gesamten Projektverlauf kompetent zur Seite.

Individuelle Dienstleistungen
Wenn unsere Leistungen noch mehr auf Sie zugeschnitten sein sollen,
ermöglichen wir dies selbstverständlich auch: mit individuellen E-Katalogen,
applikationsspezifischen Produktmodifikationen, ganzheitlichen Software-
und Systemlösungen und umfassenden Logistikkonzepten.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.

background image
background image

Bildnachweis:

Abdruck mit freundlicher

Genehmigung der

Firma Hennecke GmbH

background image

Die Anforderungen in der Kunststoff-, Gummi- und Reifenindustrie sind hoch und
steigen weiter. Unser ganzes Engagement gilt dem Erfolg unserer Kunden. Durch zu-
kunftsorientierte Technologien, marktorientierte Lösungen und die Kompetenz eines
erfahrenen Herstellers steigern wir Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Deshalb vertrauen
weltweit führende Unternehmen auf Balluff Lösungen für Kunststoff-, Gummi- und
Reifenanlagen.

Wir engagieren uns zum Beispiel für

REFERENZEN

Kunststoffe, Gummi und Reifen | 43

background image

Dok.-Nr

. 922251/Mat.-Nr

. 246441 DE · K17; Änderungen vorbehalten.  Ersetzt E15.

www.balluff.com

Stammhaus
Balluff GmbH
Schurwaldstraße 9
73765  Neuhausen  a. d. F.
Deutschland
Tel.  +49 7158 173-0
Fax  +49 7158 5010
balluff@balluff.de

Balluff GmbH
Sochorgasse 12-16
2512 Tribuswinkel
Österreich
Tel.  +43 5 7887-0
Fax  +43 5 7887-746
sensor@balluff.at

Balluff AG
Keltenstrasse 49
2564 Bellmund
Schweiz
Tel.  +41 32 366 67 57
Fax  +41 32 366 67 59
info.ch@balluff.ch

SO

ERREICHEN

SIE UNS