Laser-Handarbeitsplatz - FOBA M1000, Überblick



Beschreibung

Kompakter Laser-Arbeitsplatz zur Markierung von Einzelteilen und Kleinserien

Der kompakte Handarbeitsplatz FOBA M ist ausgelegt für: hochwertige Lasermarkierung kleiner Bauteile, mittelgroßer Werkstücke und Kleinserien

Er ist prädestiniert für: Automobilindustrie, Metall-, Werkzeug- und Maschinenbau, Medizintechnik, kunststoffverarbeitende Industrien, Laserlohnfertigung (Werbemittel u.a.)

M ermöglicht die wirtschaftliche und hochwertige Bearbeitung von: kleinen metallischen als auch Kunststoffbauteilen und Serien

Ihr Produktnutzen:


background image

FOBA M1000

Schalter im Tag-/Nacht-Design:
anspruchsvoller Lackabtrag
Skalpellhalter: Anlassbeschrif-
tung auf Metall

Der kompakte Laser-Handarbeitsplatz FOBA M1000 ist für die hochwertige Lasermarkierung
von kleinen Bauteilen, mittelgroßen Werkstücken und Kleinserien ausgelegt. Neben der
Automobilindustrie und dem Metall-, Werkzeug- und Maschinenbau ist die kleine und mobile
Universalmarkiermaschine vor allem für die Medizintechnik, kunststoffverarbeitende Indust-
rien und die Laserlohnfertigung (Werbemittel u.a.) prädestiniert. Mit der M1000 lassen sich
sowohl kleine metallische als auch Kunststoffbauteile und Serien wirtschaftlich und in
hochwertiger Markierqualität bearbeiten.

Die in Laserklasse 1 betriebene Markierstation ist mit einer programmgesteuerten Z-Achse,
einem kleinen Arbeitstisch und einer leichtgängigen manuellen oder optional elektrisch an-
getriebenen Hubtür ausgestattet, die den Innenraum von drei Seiten zugänglich macht. Um
ein breites Anwendungsspektrum abzudecken, können verschiedene Faserlaserbeschrifter
integriert werden. Serienmäßig wird die M1000 mit integrierter Beleuchtung, großem Sicht-
fenster und Absaugstutzen geliefert.

Kompakter Laser-Arbeitsplatz zur
Markierung von Einzelteilen und Kleinserien

Ihr Produktnutzen

Konstruktion: kleine, kompakte Auftischmaschine mit

integrierter Z-Achse für den flexiblen mobilen Einsatz

Ergonomie: weit und leicht öffnende Tür für bequemes

Be-/ Entladen, hervorragend einsehbar und zugänglich;
optional mobiler, höhenverstellbarer Arbeitstisch

Wirtschaftlichkeit: geringe Standfläche, optimale Zugäng-

lichkeit, luftgekühlte Lasersysteme, bequeme Handhabung

Flexibilität:

Zur Bearbeitung größerer Bauteile kann der

Laser manuell nach links, rechts, vorne oder hinten verstellt
werden.

Sicherheit: Maschine entspricht den EU-Sicherheits-

anforderungen (Performance Level d).

background image

FOBA M1000 Laserarbeitsplatz

Enorm wirtschaftlich:

FOBAs kleinste Markiermaschine

Die minimale Standfläche und optimale Zugänglichkeit sorgen für viel
Effizienz auf kleinem Raum. FOBAs kompakte Arbeitsstation nutzt den ver-
fügbaren Platz maximal aus und stellt eine optimale weil nahezu ermüdungs-
freie Bestückung und Bauteilentnahme sicher, da die Beladung auf dem
Niveau der Tischoberfläche stattfindet.

Die zur Integration verfügbaren wartungsarmen und luftgekühlten Laser-
systeme bringen hochwertige Laserkennzeichnungen selbst bei geringem
Durchsatz wirtschaftlich und zuverlässig reproduzierbar auf.

M1000 mit geschlossener und komplett
geöffneter Hubtür

Höhe: 7

80

mm mit g

eschlossener

Tür

Ergonomischer Handarbeitsplatz:

Für bequemes Arbeiten und mobilen Einsatz

FOBAs M1000 kann wahlweise stehend oder sitzend bedient werden. Die kompakte Arbeits-
station findet bequem auf einem Tisch, einer Werkbank oder einem Rollwagen Platz und ist
dort leicht zu handhaben. Die kleine Markiermaschine bietet damit viel Bedienkomfort und
kann flexibel in verschiedenste Umgebungen integriert oder mobil eingesetzt werden.

Bequem sitzen oder stehen: Die M1000 ist für sitzendes

und stehendes Arbeiten ausgelegt. Die Beladung erfolgt auf
Tischhöhe, auf ein Anheben der Bauteile wird so verzichtet.

Mobil arbeiten: Der Laserarbeitsplatz M1000 findet zusam-

men mit Versorgungseinheit, Laptop und Absaugeinheit
bequem auf einem optional zur Verfügung stehenden, rol-
lend gelagerten und höhenverstellbaren Arbeitstisch Platz.

Einfach öffnen und schließen: Die leichtgängige Hubtür

ermöglicht bequemes Arbeiten – besonders dann, wenn die
Arbeitstation durch die Bearbeitung von Kleinserien stark
ausgelastet ist. Für derartige Serienbearbeitungen kann auf
Wunsch eine elektrische Tür über Hand- bzw. Fußtaster an-
gesteuert und ein Beschriftungsvorgang automatisch
gestartet werden.

1.2

10

mm mit g

eöffneter

Tür

Problemlos bestücken: Bei komplett geöffneter Hubtür

können Bauteile komfortabel be- und entladen werden.
Der Arbeitsraum ist frontal wie seitlich gut zugänglich.

Gut einsehen: Dank der weit nach oben öffnenden Hubtür

und der serienmäßig integrierten Beleuchtung ist der ge-
samte Arbeitsraum der M1000 gut einsehbar. Und: Das
große Laserschutzfenster erlaubt dem Bediener auch wäh-
rend des Markiervorgangs den Überblick zu bewahren.

Nebenbei bedienen: Zentrale Bedienelemente und Status-

anzeigen sind in der Folientastatur der angeschlossenen
Versorgungseinheit integriert.

Gepulster Faserlaserbeschrifter zur Integration

Versorgungseinheit

Optimale Zugänglichkeit, die
sich in der täglichen Praxis be-
zahlt macht: Die Arbeitsstation
ist hervorragend einsehbar, der
Innenraum ist von drei Seiten
und dank der großen Türöff-
nung bequem zugänglich. Zu
bearbeitende Bauteile sind
schnell eingelegt und ent-
nommen.

background image

LASER KLASSE

4

LASER CLASS

4

Gem./According to

DIN EN 60825-1:2008-05

Lokale Vertretung:

Verfügbare Lasersysteme

Faserlaserbeschrifter

Y.0100-fc, Y.0200-fc, Y.0300-fc, Y.0301-fc, Y.0500-fc,
Y.0100, Y.0200, Y.0300, Y.0301, Y.0500

Arbeitsstation

Arbeitsfläche

450 x 250 mm

Max. Werkstückgewicht  Bis zu 25 kg
Max. Werkstückgröße   450 x 250 x 200 mm (B x T x H)
Hubtür

Manuelles Öffnen, max. Türöffnung 430 mm

Benutzerschnittstellen  → Lasermarkiersoftware FOBA MarkUS

(auf separa-

tem, externem, optionalem Win 7- oder XP-PC)

→  Ethernet-Schnittstelle

→  Bedienung via Laptop/ All-in-one-PC/ Remote-PC

Achsen

Programmgesteuerte Z-Achse

→  Verfahrweg 298 mm

→  Verfahrgeschwindigkeit bis 20 mm/s

Maße

600 x 702 x 780 (1.210)* mm (B x T x H)

Standfläche

0,45 m

2

Gewicht

Gehäuse** ca. 55 kg, Markiereinheit (Laser) ca. 5 kg,

Versorgungseinheit ca. 20 kg

Schutzklasse Laserklasse

1 (gemäß DIN EN 60825-1)

IP-Klassen

Gehäuse IP43, Versorgungseinheit IP21

Versorgung

Abhängig vom Arbeitsraum und Lasersystem

Elektrik L/N/PE

100 – 240 VAC, 50/60 Hz

Leistungsaufnahme

Abhängig von integriertem Lasersystem,
o.g. Faserlaser: 400 VA

Temperatur

5 – 35 °C

Luftfeuchtigkeit

10 – 90 %, nicht kondensierend

Standardlieferumfang

→ Laser-Arbeitsplatz M1000 mit
integrierter Z-Achse

→ Konfigurierbares Lasersystem
→ Lasermarkiersoftware MarkUS

Optionen, Zubehöre

→ Elektrische Hubtür

→ Kamerasysteme IMP*** und Point & Shoot***

→ Mobiler Arbeitstisch

→ Absaugsysteme

→ Genauigkeitspaket

Laser-Arbeitsplatz (Auftisch-Arbeitsstation)
mit programmgesteuerter Z-Achse

Modell

*  Höhe mit k

omplett g

eöffneter

Tür   ** Ohne Laser und e

xterne Einbauten  *** Die

Tief

e derM10

00 wir

d um 10

0

mm gr

ößer (80

2 mm)

ALLTEC GmbH
An der Trave 27-31
23923 Selmsdorf | Germany
T + 49 38823 55-0
F + 49 38823 55-222
info@fobalaser.com | www.foba.de

© 2014 ALLTEC GmbH – Rechte und Änderungen vorbehalten. M1000_DE_08.14

Fr

on

talansich

t

Versor

gungseinheit

FOBA M1000

Technische Daten

Seitenansich

t

Dr

auf

sich

t

260 mm

600 mm

14

1,25

575 mm

531,75 mm

436

,5

mm

13

1,3

13

2,5

757 mm

780

mm

702 mm