Produktübersicht, Überblick



Beschreibung

Komponenten | Systeme | Applikationen

Raffinierte Ideen zu finden, ist bei IEF-Werner kein Zufall. Es ist das Resultat von über Jahren Erfahrung in der Herstellung von modularen Komponenten und Applikationen. Dieser Schaffensprozess wird täglich von mehr als Mitarbeitern sichergestellt. Unsere modularen Komponenten ermöglichen die Realisierung kundenspezifischer Maschinen in kürzester Zeit. Aus Komponenten werden Positioniersysteme. Aus Positioniersystemen entstehen kundenspezifische Applikationen - bis hin zur vollautomatischen Fertigungslinie. Durch Weitblick und konsequente Modularisierung verfügt IEF über ein Produktportfolio, welches weltweit einzigartig ist.

IEF - Ihr Partner, Ihre Vorteile


background image

Komponenten | Systeme | Applikationen

Components | Systems | Applications

background image

2

Einleitung

Introduction

Spindelantriebe

Spindle drives

2

14

Zahnriemenantriebe

Toothed belt drives

2

14

Direktantriebe

Magnetic drives

2

15

Auslegerachsen

Cantilever axes

2

15

Sonderantriebe

Special solutions

2

16

Inhalt

Content

Positioniersysteme

Positioning systems

Manuelle Versteller

Manual adjusters

2

18

Drehversteller

Rotary adjusters

2

21

NC-Drehantriebe

NC-rotary drives

2

23

Schwenkantriebe

Swivel drives

2

24

Die IEF-Werner GmbH

IEF-Werner Company

2

5

IEF - Ihr Partner, Ihre Vorteile

IEF - your partner, your benefits

2

6

background image

3

Steuerungstechnik

Control technology

Steuerungskonzept

Control concept

2

28

Hardwarelösungen

Hardware solutions

2

30

Softwarelösungen

Software solutions

2

32

Maschinen

Machines

Palettierer

Palletising systems

2

36

Servopressen

Servo presses

2

42

Radmessmaschinen

Wheel gauging systems

2

46

Mikromontagezellen

Micro assembly cells

2

50

Transportsysteme

Transport systems

2

60

Dienstleistungen

Services

Servicestandorte

Service centres

2

66

background image

4

background image

5

Ideen sind unsere Kernkompetenz

Ideas are our core competency

To create sophisticated ideas is not left to pure chance at IEF-Werner. It is the result of over

35 years of experience in the creation of modular components and applications. This creati-

ve process is daily ensured by more than 130 employees. Our modular components enable

the realisation of customised machines in a very short time. From components arise posi-

tioning systems. From positioning systems arise customised applications - up to fully auto-

mated production lines. Through foresight and consistent modularisation IEF disposes of a

product portfolio that is unique in the world.

Raffinierte Ideen zu finden, ist bei IEF-Werner kein Zufall. Es ist das Resultat von über

35 Jahren Erfahrung in der Herstellung von modularen Komponenten und Applikati-

onen. Dieser Schaffensprozess wird täglich von mehr als 130 Mitarbeitern sicherge-

stellt. Unsere modularen Komponenten ermöglichen die Realisierung kundenspezi-

fischer Maschinen in kürzester Zeit. Aus Komponenten werden Positioniersysteme.

Aus Positioniersystemen entstehen kundenspezifische Applikationen - bis hin zur

vollautomatischen Fertigungslinie. Durch Weitblick und konsequente Modularisie-

rung verfügt IEF über ein Produktportfolio, welches weltweit einzigartig ist.

Zertifiziertes Managementsystem nach DIN EN ISO 9001 - seit 1996!

Certified Management System according to DIN EN ISO 9001 - since 1996!

background image

6

background image

7

perfek

t berat

en!

perfectly adviced!

ƒ

Mit IEF erhalten Sie neue Ideen und raffinierte Lösungen für Ihre anspruchs-
vollen Handhabungsaufgaben, denn wir wissen was funktioniert.

ƒ

Sie erhalten Zugang zu unserem 35-jährigen Fachwissen,
denn wir kennen die Lösungen, die sich bewährt haben.

ƒ

Sie erhalten Sicherheit im Hinblick auf Qualität, Termine und Kosten,
denn uns ist bewusst, welch hohe Projektverantwortung Sie tragen.

ƒ

With IEF you get new ideas and sophisticated solutions for your challenging handling
tasks, because we know what works.

ƒ

You get access to our 35 year expertise,
because we know the solutions that have been proven.

ƒ

You get security in terms of quality, deadlines and costs,
because we are aware of the high level of project responsibility you bear.

IEF - Ihr Partner, Ihre Vorteile

IEF - your partner, your benefits

background image

8

background image

9

sorgfältig r

ealisier

t!

carefully r

ealised!

ƒ

Sie profitieren von unserem Produktportfolio,
denn wir haben tausendfach erprobte Antriebskomponenten.

ƒ

Sie profitieren von unserer Fertigungstiefe,
denn wir realisieren kritische Komponenten grundsätzlich selbst.

ƒ

Sie profitieren von unserem Fachpersonal,
denn wir verfügen über die Spezialisten in der Mechanik, der Elektrik und
in der Softwareentwicklung.

ƒ

Our product portfolio is your benefit,
because we have thousandfold proven drive components.

ƒ

Our vertical range of manufacture is your benefit,
because we realise critical components always in-house.

ƒ

Our qualified personnel is your benefit,
because we have the specialists in mechanics, in electrics and
in software development.

IEF - Ihr Partner, Ihre Vorteile

IEF - your partner, your benefits

background image

10

background image

11

exzellent pr

oduzier

t!

excellently pr

oduced!

ƒ

Durch IEF steigern Sie Ihre Flexibilität, Effizienz und Effektivität,
denn wir denken modular und zukunftsorientiert.

ƒ

Sie steigern Ihren Profit und optimieren Ihre Qualität,
denn wir maximieren Ihren Automatisierungsgrad und senken Energiekosten.

ƒ

Sie steigern Ihre Produktivität, da für uns Produktionsausfälle niemals akzep-
tabel sind. Unsere Produkte sind höchst zuverlässig und wartungsarm.

ƒ

Through IEF you increase your flexibility, efficiency and effectiveness,
because we think modularly and future-oriented.

ƒ

You increase your profit and optimise your quality,
because we maximise your level of automation and reduce energy costs.

ƒ

You increase your productivity because production failures are never acceptable to us. Our
products are highly reliable and require little maintenance.

IEF - Ihr Partner, Ihre Vorteile

IEF - your partner, your benefits

background image

12

background image

13

Positioniersysteme

Positioning systems

background image

14

Spindelantriebe

Spindelantriebe vereinen große Hübe mit

hoher Präzision, bei hohen Belastungen.

ƒ

Hübe bis 1,7 m

ƒ

Belastung bis 5000 N

ƒ

Geschwindigkeit bis 1,2 m/s

ƒ

bis +/- 0,003 mm Wiederholgenauigkeit

Zahnriemenantriebe

Zahnriemenantriebe sind ideal zum

Handhaben von leichten bis zu schweren

Bauteilen über große Distanzen.

ƒ

Hübe bis 5500 mm

ƒ

Belastung bis 800 N

ƒ

Geschwindigkeit bis 5 m/s

ƒ

bis +/- 0,04 mm Wiederholgenauigkeit

Spindle drives

Spindle drives combine large strokes with

high precision at high strain.

ƒ

strokes up to 1.7 m

ƒ

load up to 5000 N

ƒ

speed up to 1.2 m/s

ƒ

up to +/- 0.003 mm repeat accuracy

Toothed belt drives

Toothed belt drives are ideal for handling of

light-weight to heavy components across

large distances.

ƒ

strokes up 5500 mm

ƒ

load up to 800 N

ƒ

speed up to 5 m/s

ƒ

up to +/- 0.04 mm repeat accuracy

profiLINE

für maximale Lasten

Module

für maximale Distanzen

for maximum loads

for maximum distances

Standard-Linearantriebe

Standard linear drives

background image

15

Direktantriebe

Direktantriebe eignen sich für schnelles

Handhaben bei höchster Präzision.

ƒ

Hübe bis 3700 mm

ƒ

Belastung bis 500 N

ƒ

Geschwindigkeit bis 5 m/s

ƒ

Beschleunigungen bis 70 m/s²

ƒ

bis +/- 0,003 mm Wiederholgenauigkeit

Auslegerachsen

Angetrieben werden die Module über

Zahnriemen oder Spindelantrieb. Je nach

Ausführung sind sie auch für größere Lasten

im Vertikalantrieb geeignet.

Direct drives

Direct drives are suitable for quick handling

with highest precision.

ƒ

strokes up to 3700 mm

ƒ

load up to 500 N

ƒ

speed up to 5 m/s

ƒ

accelerations up to 70 m/s²

ƒ

up to +/- 0.003 mm repeat accuracy

Cantilever axes

The modules are powered using toothed

belts or spindle drive. Depending on design,

they are also suitable for higher loads in

vertical drive.

euroLINE

für maximale Dynamik

Auslegerachsen

for maximum dynamics

background image

16

2-Achs-Positioniersystem

2-axis positioning system

background image

17

2-Achs-Positioniersystem

Das „schlüsselfertige“ 2-Achs-Positio-

niersystem besteht aus zwei kartesisch

angeortneten Zahnriemenachsen. Die

Besonderheit:  Bei der Auslegerach-

se werden weder Motor noch Kabel

mitbewegt. Auf Grund dieser Gewichts-

ersparnis können bis zu 15% kürzere

Taktzeiten realisiert werden.

ƒ

Verfahrbereich 1500 x 460 mm

ƒ

Geschwindigkeit bis 2 m/s

ƒ

belastbar bis 40 N

Two moveable slides

Module

160/15 G

is a toothed belt

driven linear unit with two indepen-

dently moveable slides. The innovative

drive concept includes two independent

toothed belts and two motors. It gua-

rantees new perspectives for a variety

of applications.

ƒ

stroke up 5300 mm

ƒ

speed up to 5 m/s

ƒ

loadable up to 400 N

Zwei verfahrbare Schlitten

Two moveable slides

2-Achs-Positioniersystem

2-axis positioning system

Sonderantriebe

Special solutions

Zwei verfahrbare Schlitten

Das Modul

160/15 G

ist eine zahnrie-

mengetriebene Lineareinheit mit zwei

unabhängig voneinander verfahrbaren

Schlitten. Das innovative Antriebskon-

zept, bei dem zwei Zahnriemen über

zwei Motoren angetrieben werden,

ermöglicht bei einer Vielzahl von An-

wendungen neue Perspektiven.

ƒ

Hub bis 5300 mm

ƒ

Geschwindigkeit bis 5 m/s

ƒ

belastbar bis 400 N

2-axis positioning system

The “ready-to-use“ 2-axis positioning

system consists of two toothed belt

axes in Cartesian combination. The

special feature: Neither motor nor

cable are moved with the cantilever

axis. Due to this weight reduction cycle

times can be reduced up to 15%.

ƒ

traversing range 1500 x 460 mm

ƒ

speed up to 2 m/s

ƒ

loadable up to 40 N

background image

18

domiLINE

background image

19

Vielfalt ohne Ende! Dieses Einstell-Schlittensystem

domiLINE

wird

jeder individuellen Anforderung gerecht. Jede Achs-Konfiguration

ist denkbar. Ob X-Y, X-Z, X-Y-Z oder X-Y-Y-Y oder, oder, oder ...

Um den ganzen Anwendungsbereich abzudecken, werden als

Standardgrößen 30, 50, 80 und 120 mm Schlittenbreite angeboten.

Die Standardhübe sind 5 mm bis 100 mm. Selbstverständlich sind

auch Hübe nach Kundenwunsch erhältlich.

Merkmale

ƒ

einfacher Motoranbau

ƒ

Material AL hart eloxiert natur

ƒ

rostfreie Ausführung

ƒ

standardisierte Achslänge

ƒ

hochwertige Gleitführung

ƒ

spielarmer Antrieb

ƒ

Einstellgenauigkeit +/- 0,05 mm

ƒ

einstellbarer Nonius

ƒ

hohe Tragzahlen

ƒ

günstige Reibwerte

ƒ

Zusammenstellung nach Kundenwunsch

ƒ

einfaches Bestellsystem

Manuelle Versteller

Manual adjusters

Endless variety! This adjustment slide system

domiLINE

will

meet any individual requirement. Every axis configuration is

conceivable. Whether X-Y, X-Z, X-Y-Z or X-Y-Y-Y or, or, or ...

In order to cover the whole range of applications, 30, 50, 80

and 120 mm slide widths are available as standard sizes. The

standard strokes are 5 mm up to 100 mm. Of course strokes

according to customer requirements are procurable.

Features

ƒ

easy motor assembly

ƒ

material hard anodised aluminium

ƒ

stainless model

ƒ

standardised axis length

ƒ

high-quality slideways

ƒ

low-play drive

ƒ

adjusting accuracy +/- 0.05 mm

ƒ

nonius adjustment

ƒ

high load ratings

ƒ

favourable friction values

ƒ

assembly in accordance with customer requirements

ƒ

simple ordering system

background image

domiLINE

-Serie

Vielfalt ohne Ende! Der spindelgetrie-

bene manuelle Versteller

domiLINE

aus

Aluminium.

ƒ

Breite von 30 bis 120 mm

ƒ

Hub von 5 bis 100 mm

domiLINE

30 | 50 | 80 | 120

domiLINE

-series

Endless variety! The spindle-driven manual

adjuster

domiLINE

made of aluminium.

ƒ

width from 30 up to 120 mm

ƒ

stroke from 5 up to 100 mm

Zubehör

ƒ

Befestigungssätze

ƒ

Montageplatten

ƒ

Verbindungssätze XY

ƒ

Verbindungssätze XZ

ƒ

Dreheinheiten

ƒ

Klemmhebel

ƒ

Handräder

ƒ

mechanische Positionsanzeigen

ƒ

elektronische Positionsanzeigen

Accessories

ƒ

fastening sets

ƒ

assembly plates

ƒ

connecting sets XY

ƒ

connecting sets XZ

ƒ

rotary units

ƒ

clamping levers

ƒ

hand wheels

ƒ

mechanical position indicators

ƒ

electronic position indicators

Beispiel: Elektronische Positionsanzeige

Example: Electronic position indicator

background image

21

MDV

-Serie

Die Drehversteller der

MDV

-Serie aus

Edelstahl verfügen über Schnell- und Fein-

verstellungsfunktionen. Für den vielseiti-

gen Einsatz.

Merkmale

ƒ

max. Drehmoment: 5 Nm

ƒ

max. Klemmkraft: 10 Nm

ƒ

Hauptabmessungen: Ø 55 und 80 mm

MDV

-series

The rotary adjusters of

MDV

-series made

of stainless steel have quick and fine

adjustment functions. For diverse use.

Features

ƒ

max. radial torque: 5 Nm

ƒ

max. clamping force: 10 Nm

ƒ

main dimensions: Ø 55 and 80 mm

MDV

55 | 80

MDV

mit Hohlwelle

Drehversteller für den manuellen Betrieb

mit hochwertigem Schneckengetriebe,

dessen Umkehrspiel durch Zustellung des

Schneckenrades minimiert werden kann.

Merkmale

ƒ

max Eingangsdrehmoment: 2 Nm

ƒ

max Abtriebsdrehmoment: 40 Nm

MDV

80/100 | 100/140

MDV

with hollow shaft

Rotary adjusters for manual operation

with high-quality worm gear, whose

backlash can be minimised by infeeding

the worm wheel.

Features

ƒ

max. input torque: 2 Nm

ƒ

max. output torque: 40 Nm

Drehversteller

Rotary adjusters

background image

22

DT

80/100

miniTURN

DT

100/140

DT

80/100

direkt  angetrieben | directly driven

direkt  angetrieben | directly driven

background image

23

NC-Drehantriebe

NC-rotary drives

DT

-Serie

Der Grundaufbau besteht aus dem

MDV

80/100 bzw.

MDV

100/140. Für den NC-Betrieb per Schritt- oder

Servoantrieb stehen entsprechende Motorflansche inkl.

steckbaren Kupplungssystemen zur Verfügung. Bei Mo-

toren mit Resolversystem wird ein Referenzpunktschalter

verwendet.

Merkmale

ƒ

Abtriebsdrehmoment bis 40 Nm

ƒ

induktiver Referenzpunktschalter

ƒ

hohe axiale Belastbarkeit

DT

series

The basic construction is based on

MDV

80/100 or

MDV

100/140 respectively. For NC-operation per stepper or servo

drive, corresponding motor flanges incl. pluggable coupling

systems are available. For motors with resolver system a

reference point switch is used.

Features

ƒ

output torque up to 40 Nm

ƒ

inductive reference point switch

ƒ

high axial load

miniTURN

Die kompakte Dreheinheit mit geringem Gewicht! Sie ist

speziell für das schnelle und präzise Positionieren von

kleinen Teilen entwickelt worden.

Merkmale

ƒ

flexible Montagemöglichkeiten

ƒ

leistungsstarkes, präzises System

ƒ

frei programmierbar

ƒ

zentrale Hohlwelle

miniTURN

The compact rotary unit with low weight! It has been

specially developed for fast and precise positioning of small

parts.

Features

ƒ

flexible assembly possibilities

ƒ

powerful and accurate system

ƒ

freely programmable

ƒ

central hollow shaft

TP 004

DT

100/140

DT

80/100

Riemengetriebe | belt gear

Riemengetriebe | belt gear

background image

24

rotaryARM

Das schnelle Pick-&-Place mit Endlosdrehung!

The fast pick & place with endless rotation!

background image

25

Das Schwenkarmmodul

rotaryARM

ist in

Verbindung mit Lineareinheiten ein sehr

schnelles Pick-&-Place-System für alle

Aufgaben, die eine schnelle und präzise Au-

tomatisierungslösung erfordern. Es hat eine

Reichweite von 297, 399 oder 537 mm.

Merkmale

ƒ

NC-Schwenkarmmodul mit optionaler

Drehachse

ƒ

Endlosdrehung bei Schwenk- und Dreh-

achse

ƒ

kurze Taktzeit durch überlagernde

Geschwindigkeit von Schwenkarm und

Linearachse

ƒ

Drehdurchführung für Pneumatik und

Elektrik im Schwenkarm integriert, da-

durch keine zusätzliche Energieführung

notwendig

ƒ

Servomotoren mit hochauflösenden

Absolutwertgebern

ƒ

große Steifigkeit und geringes Eigenge-

wicht

In conjunction with linear units the swivel

arm module

rotaryARM

is a very fast pick &

place system for all tasks that require quick

and precise automation solutions. It has a

range of 297, 399 or 537 mm.

Features

ƒ

NC-swivel arm module with optional

turning axis

ƒ

endless rotation with swivel and turning

axis

ƒ

short cycle time by overlaying speed of

swivel arm and linear axis

ƒ

rotary feedthrough for pneumatics

and electrics integrated in the swivel

arm, thus no additional energy chain

necessary

ƒ

servo motors with high-resolution

absolute value encoders

ƒ

large stiffness and low net weight

Schwenkantriebe

Swivel drives

background image
background image

Steuerungen

Controls

background image

28

background image

29

Steuerungskonzept

Control concept

Mit einer neuen Generation der tausendfach bewährten

PA-CONTROL

-Steuerungsfamilie setzt IEF-Werner Maßstäbe in

Bezug auf Leistung und Funktionalität. Von der einfachen Positi-

onieraufgabe bis hin zur komplexen Prozesssteuerung bietet IEF

Ihnen „eine“ Steuerungsfamilie. Im Vordergrund stehen einfache

Bedienung, hohe Zuverlässigkeit sowie eine flexible und offene

Systemarchitektur.

Jede Steuerung hat freie Steckplätze zur Verfügung und kann

dadurch flexibel und schnell nach Ihren Wünschen erweitert wer-

den. Wir bieten Ihnen eine breitgefächerte Kommunikations- und

Peripherieanbindung wie:

Merkmale

ƒ

Ein- und Ausgänge (bis zu 5120E / 5120A)

ƒ

AD- u. DA-Wandler

ƒ

Zähler

ƒ

RS232-Schnittstellen (bis zu 4 Stück)

ƒ

CANopen

ƒ

Profibus-DP (dazu passende SPS-Funktionsbausteine)

ƒ

Bedienpanels

With a new generation of the thousandfold-proven

PA-CONTROL

family IEF Werner sets standards regarding performance and

functionality. From simple positioning tasks to complex control

processes IEF offers “one“ control family. The focus lies on simple

operation, high reliability as well as flexible and open system

architecture.

Each control has free slots available and thus can be flexibly and

quickly expanded according to your requirements. We offer a wi-

de-spread communication and peripheral connection, such as:

Features

ƒ

in- and outputs (5120 I / 5120 O)

ƒ

AD-converter

ƒ

counter

ƒ

RS232-interfaces (up to 4 units)

ƒ

CANopen

ƒ

ProfibusDP (matching PLC function components)

ƒ

operating panel

background image

PA-CONTROL Touch

Positionier- und Ablaufsteuerung

ƒ

hochauflösender Touchscreen-Monitor

in drei Größen: 3,5“,7“ und 10,4“

ƒ

für Servo- oder Schrittmotorachsen

ƒ

für bis zu 16 Achsen

ƒ

Touchpanel und NC-Steuerung in

einem Gerät

ƒ

47 Parallelprogramme mit Unterpro-

grammtechnik

PA-CONTROL

Touch

servoTEC S2

PA-CONTROL Touch

Positioning and sequential control

ƒ

high-resolution touch screen monitor in

three sizes: 3.5“,7“ and 10.4“

ƒ

for servo and stepper amplifier

ƒ

for up to 16 axes

ƒ

touch panel and NC-control in one

device

ƒ

47 parallel programs with

subprogramme technology

PA-CONTROL

ipo

PA-CONTROL ipo

3D-Interpolation

ƒ

Gerade im Raum

ƒ

Kreise in allen Hauptebenen

ƒ

Kreise im Raum

ƒ

Helices mit Basiskreisen in den

Hauptebenen

PA-CONTROL ipo

3D interpolation

ƒ

straight line in space

ƒ

circles in all main levels

ƒ

circles in space

ƒ

helices with base circles in the main

levels

Hardwarelösungen

Hardware solutions

background image

31

AC-Servoverstärker

ƒ

integrierte Positioniersteuerung

ƒ

Leistungsbereich bis 12 kVA

ƒ

Anbindung an übergeordnete Steuerun-

gen über analoge, digitale oder serielle

Schnittstellen und Feldbusse

ƒ

Ansteuerung über digitale E/As

ƒ

integriertes CAN-Interface

ƒ

Profibus DP optional

ƒ

sicherer Halt (STO)

ƒ

sicher reduzierte Geschwindigkeit (SLS)

AC-servo amplifier

ƒ

integrated positioning control

ƒ

power range up to 12 kVA

ƒ

connection to superordinate controls via

analog, digital or serial interfaces and

fieldbuses

ƒ

control via digital I/Os

ƒ

integrated CAN-interface

ƒ

Profibus DP optional

ƒ

save torque off (STO)

ƒ

safely limited speed (SLS)

Leistungsendstufe

ƒ

für 2-Phasen-Schrittmotoren

ƒ

Betriebsspannungen 22...160 VDC

ƒ

Motorstrom bis 12 A

ƒ

Schaltschrankeinbaugerät

ƒ

getrennte System- und Motorversorgung

AC-Servoverstärker

Leistungsendstufe

AC-servo amplifier

Power output stage

ƒ

for 2-phase stepper motors

ƒ

operating voltages 22...160 VDC

ƒ

motor current up to 12 A

ƒ

control cabinet built-in device

ƒ

separate system and motor supply

Power output stage

background image

32

Softwarelösungen

Software solutions

WINPAC

Programmentwicklungssystem

ƒ

effiziente Programmerstellung per NC-Code

ƒ

Up- und Download aller Programme

ƒ

Programmdiagnose im Automatikbetrieb

ƒ

Einstellungen der PA-CONTROL

ƒ

Ferndiagnose

ƒ

für Windows 7/8 | Vista | XP

PA-CAM

2D-/3D-Software zur Erzeugung von CNC-

Programmen

ƒ

CAD/CAM für die flexible CNC-Bearbeitung

ƒ

CAD-Datenübernahme mit CNC-gerechter

Aufbereitung der Geometrieinformationen

ƒ

übersichtliche Fenstertechnik

ƒ

Visualisierung der Werkzeugwege

ƒ

für Windows 7/8 | Vista | XP

TSwin

Projektiersystem zur Erstellung von Visualisierungslö-

sungen für

PA-CONTROL Touch

ƒ

Erstellung von Projekten für Geräte mit einem

Windows CE-Betriebssystem

ƒ

hohe Flexibilität durch funktionale Erweiterbarkeit

ƒ

für Windows 7/8 | Vista | XP

WINPAC

Programme development system

ƒ

efficient software development by NC-code

ƒ

up- and download of all programmes

ƒ

programme diagnosis in automatic mode

ƒ

settings of PA-CONTROL

ƒ

remote diagnosis

ƒ

for Windows 7/8 | Vista | XP

PA-CAM

2D-/3D-software for the generation of CNC-

programmes

ƒ

CAD/CAM for flexible CNC-processing

ƒ

CAD data transfer with CNC-compatible

preparation of the geometric information

ƒ

well-structured window technology

ƒ

visualisation of tool paths

ƒ

for Windows 7/8 | Vista | XP

TSwin

Project planning system for the creation of visualisati-

on solutions for

PA-CONTROL Touch

ƒ

generation of projects for devices with a Windows

CE operating system

ƒ

high flexibility through functional expandability

ƒ

for Windows 7/8 | Vista | XP

background image

33

background image
background image

Maschinen

Machines

background image

36

background image

37

Palettierer

Palletisers

In modernen Montageanlagen wird eine geordnete und schonende

Übergabe der Werkstücke gefordert. Auch wird oft eine Zwischen-

pufferung benötigt. Die IEF-Palettiersysteme sind für die flexible

Fabrikautomation und den bedarfsorientierten Materialfluss

ausgerichtet. Alle Varianten eignen sich besonders zur Integration

an Bearbeitungszentren, Roboter und Transferstrecken. Für den

Antrieb werden Servomotoren mit Absolutwerttechnik verwendet,

was Referenzfahrten - beispielsweise bei Neustart oder Türöffnung

- überflüssig macht. Neben den genannten Standard-Paletten

können selbstverständlich auch Sondergrößen verarbeitet werden.

In modern assembly lines orderly and gentle transfer of workpieces

is required. An intermediate buffering is also often necessary.

IEF palletising systems are aligned to flexible factory automation

and demand-oriented material flow. All variants are particularly

suitable for integration of machining centers, robots and transfer

lines. Servo motors with absolute value technology are used, thus

reference movements - for example in case of restart or door

opening - are not necessary. In addition to the mentioned standard

trays, of course special sizes can be processed.

background image

38

ecoSTACK

Das Palettiersystem

ecoSTACK

ist für

untere bis mittlere Teilegewichte konzipiert.

Seine Arbeitsweise eignet sich bestens zur

Einbindung in Anlagen mit bestehenden

Produkthandlings, z.B. für Spritzgussma-

schinen mit Entnahmehandling. Durch das

spezielle Design wird im Palettenstapelbe-

reich keine Schutzumhausung nötigt. Alle

verwendeten Komponenten werden selbst

hergestellt und haben sich seit Jahren im

Markt bewährt. Im Ergebnis erhalten Sie

ein sicheres und effektives System für Ihre

Palettieraufgabe.

Merkmale

ƒ

für leichte Paletten

ƒ

Nutzung eines bereits vorhandenen

Produkthandlings

ƒ

keine Schutzumhausung im Palettensta-

pelbereich

ƒ

keine Druckluft notwendig

ƒ

Umweltschonende und energiesparende

Arbeitsweise: Für den Einschichtbetrieb

ohne Handling fallen pro Jahr lediglich

Stromkosten von unter 20,00 Euro an.

servoTEC S2

The pallet system

ecoSTACK

is designed

for low and middle part weights. Its

operation method is optimally suited for

integration in systems with existing pro-

duct handlings, e.g. for injection moulding

machines with removal handling. By dint

of the special design a protective cover is

not needed in the pallet stacking area. All

used components are self-made and have

proved successful in the market for many

years now. As a result you receive a safe

and effective system for your palletising

task.

Features

ƒ

for lightweight pallets

ƒ

utilisation of an already existing product

handling

ƒ

no protective cover in the pallet stacking

area

ƒ

no compressed air necessary

ƒ

Environment-friendly and energy-sa-

ving operating principle: In single-shift

operation without handling, electricity

costs of less than 20.00 Euro per year

are incurred.

Bandlader

belt loader

background image

39

varioSTACK

Das Palettiersystem

varioSTACK

kann an

vielfältige Applikationen angepasst

werden. Durch die modulare und

kompakte Bauweise wird ein exzellentes

Kosten-Nutzen-Verhältnis erzielt. Mit

seiner Modularität kann der Palettierer

auf die jeweilige Aufgabenstellung

maßgeschneidert werden. Die seitliche

Beladung ist ebenso möglich wie die

Beladung von vorn.

Merkmale

ƒ

Palettenzuführung von vorn oder von

der Seite möglich

ƒ

Platzbedarf < 1 m²

ƒ

Ab- und Aufstapeln auf Transportwagen

oder Transportband

ƒ

freiprogrammierbare Parameter

ƒ

Stapelwechsel ohne Taktunterbrechung

möglich

ƒ

extrem kompakte Bauart

The palletising system

varioSTACK

can be

adapted to a wide range of applications.

Due to the modular and compact design

an optimal price-performance ratio can

be achieved. The palletiser can easily

be tailored to individual tasks due to its

modularity. Side loading is possible as well

as front loading.

Features

ƒ

pallet feeding possible from the front or

from the side

ƒ

required space < 1 m²

ƒ

stacking and unstacking on transport

trolley or on conveyor belt

ƒ

freely-programmable parameters

ƒ

stack change possible without cycle

interruption

ƒ

extremly compact construction

Bandlader

belt loader

Wagenlader

trolley loader

background image

40

euroSTACK

Der

euroSTACK

ist die perfekte Anlage

zum Palettieren von Trays, die auf

Europaletten bereitgestellt werden. Das

Einsatzgebiet dieses Palettierers liegt in der

Bereitstellung großer Werkstückmengen

mit hoher Autonomie. Die Bestückung des

Palettiersystems kann ohne Unterberechung

während des Betriebs erfolgen. Die Be- oder

Entladung der Werkstücke erfolgt über ein

integriertes Produkthandling.

euroSTACK

-

Systeme eignen sich für den Einsatz in

der Automobil-, Elektro-, Kunststoff- und

Pharmaindustrie sowie in der Medizin- und

Telekommunikationstechnik.

Merkmale

ƒ

maximale Sicherheit durch separate

Sicherheitsbereiche für Produkt- und

Palettenhandling

ƒ

aktive Stapelpositionierung

ƒ

direkter Workflow von und zur

Europalette

ƒ

Integration in Neu- und bestehende

Anlagen

ƒ

hohe Betriebssicherheit garantiert

durch Eigenherstellung wesentlicher

Komponenten

servoTEC S2

euroSTACK

is the perfect system for

palletising trays that are provided on

Euro pallets. The application range of

this palletiser is to supply large quantities

of workpieces with high autonomy.

The palletiser can be loaded without

interruption during operation. Loading

or unloading of workpieces is carried

out by an integrated product handling.

euroSTACK

systems are suitable for

the use in automobile, electrical,

plastics and pharmaceutical industry

as well as in medical technology and

telecommunication.

Features

ƒ

maximum security by separate security

areas for product and tray handling

ƒ

active stack positioning

ƒ

direct workflow from and to the Euro

pallet

ƒ

integration in new and existing

installations

ƒ

high operational reliability ensured by

in-house manufacturing of essential

components

background image

41

smallSTACK

Der Palettierer

smallSTACK

ist ein

modulares, standardisiertes und

wirtschaftliches System im Bereich der

Kleinpalettenhandhabung. Die geordnete

Zuführung von empfindlichen und kleinen

Teilen nimmt in der produzierenden

Industrie einen hohen Stellenwert ein.

Paletten können von einem

Zuführstapel vereinzelt, zur Be- oder

Entladung bereitgestellt und wieder

abgestapelt werden. Die Be- und

Entladung von Paletten erfolgt dabei

immer manuell.

Die Standardausführung verarbeitet

Paletten im JEDEC-Format. Dabei können

Sie zwischen einer Komplettlösung

mit oder dem Basissystem ohne

Produkthandling auswählen. Der

smallSTACK

ist der ideale Palettierer für die

Halbleiterbranche.

The palletiser

smallSTACK

is a modular,

standardised and economic system in

the area of small tray handling. Ordered

supply of sensitive and small parts is very

important in the production industry. Trays

can be separated from a supply stack, be

provided for loading or unloading and be

destacked again. loading and unloading

trays is always carried out manually.

The standard version handles pallets

in JEDEC size. Thereby you can choose

between a complete solution with or the

basic system without product handling.

smallSTACK

is the perfect palletiser for the

semiconductor industry.

Durchlicht zur visuellen Inspektion

transmitted light for visual inspection

...weitere Varianten und Sondersysteme finden Sie auf

www.ief-werner.de!

...for more variants and special systems, please visit

www.ief-werner.de!

background image

42

aiPRESS

Servopressen

Servopresses

1 kN  |  12 kN | 30 kN

background image

43

aiPRESS

-Servopressen

Servo presses

aiPRESS

-Servopressen dienen der Herstellung präziser und

reproduzierbarer Fügeverbindungen. Sie bieten optimale

Möglichkeiten beim Anpassen des Fügeprozesses an Ihre

Anforderungen. Prozessfaktoren wie z.B. Vorschubkraft,

Verfahrgeschwindigkeit, Positionierzeit und Genauigkeit

können punktgenau mit Hilfe einer großen Anzahl von opti-

onalen Komponenten angepasst werden.

Merkmale

ƒ

massive Führungsmechanik

(Kompensation der Querkräfte)

ƒ

hohe Steifigkeit des C-Gestells

ƒ

Wegmessung direkt an der Presspinole

ƒ

hochgenaues Kraftmesssystem

ƒ

integrierte Vakuumzufuhr am Stempel

ƒ

Statusvisualisierung

aiLIGHT

ƒ

Schutzumhausung

ƒ

Kraftbereiche 0,2 | 0,5 | 1 | 3 | 6 | 12 | 30 kN

ƒ

Steuerungssystem

aiQ-CONTROL

(Prozessvisualisierung)

aiPRESS

servo presses are used to produce accurate and

reproduceable joining connections. They offer optimal

possibilities in customising the joining process to your

needs. Process factors such as feed force, running speed,

positioning time and accuracy can be adapted precisely by

using a large number of optional components.

Features

ƒ

massive guide mechanism

(compensation of lateral forces)

ƒ

high rigidity of the C-frame

ƒ

path measurement directly at press sleeve

ƒ

high-precision force measurement system

ƒ

integrated vacuum supply at press sleeve

ƒ

status visualisation

aiLIGHT

ƒ

protective cover

ƒ

force ranges 0.2 | 0.5 | 1 | 3 | 6 | 12 | 30 kN

ƒ

control system

aiQ-CONTROL

(process visualisation)

background image

44

Alle

aiPRESS

-Systeme sind bei einge-

bautem Wegmesssystem in der Lage

eine Positionierungsgenauigkeit von

+/- 0,002 mm zu erreichen. Die Mess-

genauigkeit der Kraftmessung hängt

vom Kraftbereich der Presse ab. Die

Messgenauigkeit beträgt in der Regel

1% des Kraftbereiches.

aiPRESS

02 | 05 | 1

ƒ

Kraftbereich: 200 N, 500 N und 1 kN

ƒ

Hub: 53 mm

ƒ

Maulweite: 129 mm | 229 mm

aiPRESS

3

ƒ

Kraftbereich: 3 kN

ƒ

Hub: 53 mm

ƒ

Maulweite: 129 mm | 229 mm

aiPRESS

02...3

200 N...3 kN

aiPRESS

6

ƒ

Kraftbereich: 6 kN

ƒ

Hub: 105 mm

ƒ

Maulweite: 229 mm

aiPRESS

12

ƒ

Kraftbereich: 12 kN

ƒ

Hub: 105 mm

ƒ

Maulweite: 229 mm

aiPRESS

6...12

6 kN...12 kN

All

aiPRESS

systems are able to

reach a positioning accuracy of +/

- 0.002 mm, if a position sensor is

installed. Measuring accuracy of force

measurement depends on the force

range of the press. Measurement

accuracy is normally 1% of the force

range.

aiPRESS

02 | 05 | 1

ƒ

force range: 200 N, 500 N and 1 kN

ƒ

stroke: 53 mm

ƒ

workspace: 129 mm | 229 mm

aiPRESS

3

ƒ

force range: 3 kN

ƒ

stroke: 53 mm

ƒ

workspace: 129 mm | 229 mm

aiPRESS

6

ƒ

force range: 6 kN

ƒ

stroke: 105 mm

ƒ

workspace: 229 mm

aiPRESS

12

ƒ

force range: 12 kN

ƒ

stroke: 105 mm

ƒ

workspace: 229 mm

background image

45

aiQ-CONTROL

Steuerung

control

Steuerung

aiQ-CONTROL

ist ein Kraft-Weg-Monitor,

der den Pressvorgang grafisch darstellt

und dessen Verlauf überwacht.

Funktionen

ƒ

Hüllkurven, Fenster und

Kraft-Weg-Barrieren

ƒ

Kompensationsfunktionen

ƒ

Auftragsverwaltung

ƒ

Warn- und Alarmmeldungen

ƒ

Benutzermanagement

ƒ

klar strukturierte Bedienerführung

aiPRESS

6...30

6 kN...30 kN

aiPRESS

6

ƒ

Kraftbereich: 6 kN

ƒ

Hub: 153 mm

ƒ

Maulweite: 277 mm

aiPRESS

12

ƒ

Kraftbereich: 12 kN

ƒ

Hub: 153 mm

ƒ

Maulweite: 277 mm

aiPRESS

30

ƒ

Kraftbereich: 30 kN

ƒ

Hub: 153 mm

ƒ

Maulweite: 277 mm

Control

aiQ-CONTROL

is a force-path-screen that

graphically displays the pressing process

and monitors its progress.

Functions

ƒ

envelope curves, windows and

force-path-barriers

ƒ

compensation functions

ƒ

order management

ƒ

warning and alarm messages

ƒ

user management

ƒ

clearly structured user interface

aiPRESS

6

ƒ

force range: 6 kN

ƒ

stroke: 153 mm

ƒ

workspace: 277 mm

aiPRESS

12

ƒ

force range: 12 kN

ƒ

stroke: 153 mm

ƒ

workspace: 277 mm

aiPRESS

30

ƒ

force range: 30 kN

ƒ

stroke: 153 mm

ƒ

workspace: 277 mm

background image

46

Weltmark

tführ

er!

World mark

et leader!

background image

47

Radmessmaschinen

R2010

Wheel gauging machines

R2010

Die patentierte Radmessmaschine

R2010

wurde zum Messen

geometrischer Merkmale an Kfz-Rädern entwickelt. Sie vereinigt

die Funktionen der Messwertaufnahme, des Messablaufs sowie

der Berechnung und Darstellung der gemessenen Merkmale in

einem Gerät. Die Radmessmaschine

R2010

für die 100%-Kontrolle

ist eine vollautomatische Anlage zur Integration in Produktionslini-

en. Mechanik, Elektrik und Software sind modular aufgebaut und

werden je nach Kundenspezifikation individuell konfiguriert. Die

einzelnen Komponenten werden durch die Integration neuester

technischer Entwicklungen aus den Bereichen Informationstechno-

logie, Optik, Laser und Antriebstechnologie optimal für den Kun-

den eingestellt. Durch die eingesetzten IEF-Linearmodule mit inno-

vativer Antriebstechnik, werden kürzeste Messzeiten bei höchster

Präzision und Wiederholgenauigkeit erreicht. Die Kalibrierung der

Radmessmaschine erfolgt mittels Einstellmeister.

Merkmale

ƒ

für Stahl- und Leichtmetallräder

ƒ

modularer und kompakter Aufbau

ƒ

optimale Zugänglichkeit

ƒ

manuelles oder automatisches Be- und Entladen

ƒ

vollautomatisches Positionieren der Messköpfe

The patented wheel gauging machine

R2010

was developed for

measuring geometrical characteristics of motor vehicle wheels.

It combines the functions measuring data collection, measuring

process as well as calculation and displaying of the measured

characteristics in one system. The wheel gauging machine

R2010

for 100% inspection is a fully automatic system for the integration

in production lines. Mechanics, electrics and software are

designed modularly and will be configured individually according

to customer‘s specifications. The single components are optimally

configured for the customer by integration of newest technical

expertises in the fields of IT- technology, optics, laser and drive

engineering. By using IEF linear modules with innovative drive

technology, shortest cycle times with highest precision and repeat

accuracy are achieved. Calibration of the gauging system is carried

out by the use of a calibration master.

Features

ƒ

for steel and alloy wheels

ƒ

modular and compact construction

ƒ

optimal accessibility

ƒ

manual or automatic loading and unloading

ƒ

fully automatic positioning of measuring heads

Weltmark

tführ

er!

World mark

et leader!

background image

48

Labor

Die Radmessmaschine

R2010

in der

Ausführung als SPR-System (Statistische

Prozess Regelung) für das Messlabor eig-

net sich für Räder, Felgen und Schüsseln.

Auszug Merkmalskatalog

ƒ

Rundläufe / Planläufe

ƒ

1. - 10. harmonische Analyse (Fou-

rier-Analyse) der Rundläufe / Planläufe

ƒ

Maulweite

ƒ

Einpresstiefe

ƒ

Durchmesser / Umfang

ƒ

Mittenlochdurchmesser

ƒ

Humpumfang / -höhe

ƒ

Hornbreite / -höhe

ƒ

Materialdicken

ƒ

Bolzenlochposition und -geometrie

ƒ

Ebenheiten der Anlagefläche

ƒ

Lappenmerkmale (Schüssel)

Zubehör

Labor

laboratory

accessories

Laboratory

The gauging machine

R2010

designed as

a SPC system (Statistic Process Control)

for the measurement laboratory is

suitable for wheels, rims and dishes.

Extract from list of characteristics

ƒ

radial runouts / axial runouts

ƒ

1. - 10. harmonic analysis (Fourier

Analysis) of radial / axial runouts

ƒ

rim width

ƒ

offset

ƒ

diameter / circumference

ƒ

centre hole diameter

ƒ

hump circumference / hump height

ƒ

flange width / flange height

ƒ

material thickness

ƒ

bolt hole position and geometry

ƒ

flatness of attachment face

ƒ

panel characteristics (dish)

Zubehör

ƒ

vollautomatisches Be- und Entla-

desystem

ƒ

Markiereinheit für den Matchpunkt

ƒ

Erkennungssystem für den Radtyp

ƒ

Schweißnahtprüfung (Stahlräder)

ƒ

Markiersysteme

Accessories

ƒ

fully automatic loading and unloading

system

ƒ

marking unit for match point

ƒ

detection system for wheel type

ƒ

welding seam inspection (steel

wheels)

ƒ

marking systems

background image

49

Steuerung

control

PKW

passenger car

PKW

Die Radmessmaschine

R2010

für die

100%-Kontrolle ist eine vollautomatische

Anlage zur Integration in Produktionsli-

nien.

Auszug Merkmalskatalog

ƒ

Rundläufe / Planläufe

ƒ

1. - 10. harmonische Analyse (Fou-

rier-Analyse) der Rundläufe / Planläufe

ƒ

Maulweite

ƒ

Einpresstiefe

ƒ

Durchmesser / Umfang

ƒ

Mittenlochdurchmesser (Option)

ƒ

Humpumfang / -höhe (Option)

ƒ

Bolzenlochposition (Option)

Passenger car wheels

The wheel gauging system

R2010

for

100% inspection is a fully automatic

system to be integrated into production

lines.

Extract from list of characteristics

ƒ

radial runouts / axial runouts

ƒ

1. - 10. harmonic analysis (Fourier

analysis) of radial / axial runouts

ƒ

rim width

ƒ

offset

ƒ

diameter / circumference

ƒ

centre hole diameter (option)

ƒ

hump circumference / height (option)

ƒ

bolt hole position (option)

Steuerung

ƒ

Einzelmessung

ƒ

Trendverlauf

ƒ

Stichproben- / Teilestatistik

ƒ

Regelkarte / Häufigkeitsverteilung

ƒ

Harmonische Auswertungen (Fou-

rier-Analyse)

ƒ

Messtastergrafik

ƒ

Bolzenlochposition (Option)

ƒ

Matchpunktberechnung

ƒ

Anbindung an QM-System

Control

ƒ

single measurement

ƒ

trend curve

ƒ

sample statistic / part statistic

ƒ

control chart / frequency distribution

ƒ

harmonic analyses (Fourier analysis)

ƒ

transducer graph

ƒ

bolthole position (option)

ƒ

match point calculation

ƒ

connection to QM system

background image

50

smallFLEX

-

Transportsystem

der Schlüssel zur optimalen Flexibilität

the key to optimal flexibility

background image

51

Eine automatisierte Montage von Produkten stellt besondere Anforderungen an die

eingesetzte Produktionstechnik. Oft haben kleine Veränderungen am Produkt direkte

Auswirkungen auf die nachfolgenden Montageprozesse. Das Produktionssystem muss

angepasst werden - was jedoch in den meisten Fällen zum Maschinenstillstand führt.

Das modulare und flexibel anpassbare Warenträger-Transportsystem

smallFLEX

erlaubt

die Umrüstung, Wartung und sogar den Modulaustausch bei laufendem Betrieb. Mög-

lich macht dies die dezentrale Logistiksteuerung mit RFID-Technologie und die echte

„Plug & Play“-Funktionalität aller

smallFLEX

-Systemkomponenten. Zu diesem Zweck

sind einige

smallFLEX

-Systemkomponenten mit autarken Steuerungsmodulen ausge-

stattet, die per Ethernet beliebig miteinander vernetzt werden können.

Produktionsfläche - insbesondere im Sauber- oder Reinraum - ist teuer.

smallFLEX

ermöglicht die Produktion auf engstem Raum, dank extrem komprimierter und kompak-

ter Komponenten. Mit

smallFLEX

können Warenträger der Größe 80 x 80 mm mit einer

Höhe von 30 mm transportiert werden. Somit ist dieses System ideal für die Mikro- und

Feinwerktechnik geeignet.

An automated assembly of products requires special specifications of the used

production technology. Often small changes of the product have a direct impact on

subsequent assembly processes. The production system has to be adapted - but in

most instances this leads to machine down time.

The modular and flexibly customisable good carrier transport system

smallFLEX

allows

modification, maintenance and even module exchange during running operation. This

is made possible by the decentral logistics control with RFID technology and true “plug

& play” functionality of all

smallFLEX

system components. For this purpose, some

smallFLEX

system components are equipped with autarkic control modules that can be

networked with each other arbitrarily by Ethernet.

Production space - especially in tidy or clean rooms - is expensive.

smallFLEX

allows

manufacturing in very narrow spaces, thanks to extremely compressed and compact

components.

smallFLEX

transports good carriers with a size of 80 x 80 mm with a

height of 30 mm. Therefore it is ideally suitable for micro and precision engineering.

smallFLEX

is characterised by environment-friendly and energy-saving operation. All

system components work with 24 V drives, some modules even use piezo technology.

Furthermore, compressed air consumers are only used if absolutely necessary.

smallFLEX

-Transportsystem

smallFLEX

transport system

smallFLEX

zeichnet sich durch umweltschonende und ener-

giesparende Arbeitsweise aus. Alle Systemkomponenten

arbeiten mit 24 V-Antrieben, einige Module nutzen sogar

Piezo-Technologie. Außerdem werden Druckluftverbraucher

nur dann eingesetzt, wenn dies unbedingt nötig ist.

background image

52

Basistisch

Der Basistisch hat mehrere zentrale Auf-

gaben. Zum einen stellt er die Infrastruk-

tur (Energie, Druckluft) bereit, zum ande-

ren transportier er die Werkstückträger

an bis zu drei Basisstationen. Gleichzeitig

dient der Basistisch als Kommunikations-

schnittstelle zum Produktionsleitsystem.

Zubehör

Accessories

Basistisch | base table

Basisstation | base station

Base table

The base table has various central tasks.

Firstly it supplies the infrastructure (ener-

gy, compressed air), but it also transports

workpiece carriers to up to three base

stations. Simultaneously the base table

serves as communication interface for

the master computer.

Basisstation

Die Basisstation ermöglicht die Aufnah-

me, Versorgung und Steuerung individu-

eller Komponenten - wie beispielsweise

einem Transportband, einer Weiche,

einer Bearbeitungs- oder Montagestation

sowie unterschiedlicher Pick & Place-

Systeme.

Base station

The base station allows the inclusion,

supply and controlling of individual com-

ponents - such as conveyor belt, switch,

machining or assembly station as well as

various pick & place systems.

background image

53

Transportband | conveyor belt

Weiche | switch

Transportband

Das Transportband führt die Werkstück-

träger vom Hauptband zur Montage-

station und wieder zurück. Hierzu wird

das Transportband einfach per Plug &

Play-Technologie in die Basisstation

eingedockt.

Conveyor belt

The conveyor belt transports workpiece

carriers from main belt to assembly

station and back. For this purpose the

conveyor belt is simply docked in the

base station via plug & play technology.

Weiche

Die Weiche dient dem Einschleusen von

Werkstückträgern in die verschiedenen

Stationen, welche im Basistisch einge-

baut sind. Gleichzeitig sorgt die Weiche

dafür, dass bereits bearbeitet Werkstücke

wieder zurück zum Hauptband transpor-

tiert werden.

Switch

The switch is used to lead workpiece

carriers to the various stations that are

installed in the base table. Simulta-

neously the switch ensures that already

machined workpieces are transported

back to the main conveyor.

background image

54

Bearbeitungsstation

Die Bearbeitungsstation stellt sicher,

dass der Werkstückträger reproduzierbar

an einer definierten Position fixiert wird.

Hier können kundenspezifische Anwen-

dungen integriert werden.

Zubehör

Accessories

Bearbeitungsstation | index

Index

The index station ensures that the

workpiece carrier is fixed repeatably at a

defined position. Here, customer-specific

applications can be integrated.

Pick & Place - linear

Das Pick & Place-System ermöglicht das

Aufnehmen, Drehen und Ablegen von

Bauteilen mit mittlerem Gewicht. Für

den Betrieb wird eine Schutzumhausung

benötigt.

Pick & place - linear

The pick & place system allows to pick

up, turn and place down components

with medium weight. A protective

housing is required for operating.

Pick & Place - linear

background image

55

Pick & Place - piezo

Logistikband | logistics belt

Pick & Place - piezo

Das Pick & Place-System ermöglicht

das Aufnehmen, Drehen und Ablegen

von Kleinteilen. Alle Achsen werden von

schnellen Piezoaktuatoren angetrieben.

Vorteil: Für den Betrieb wird keine Schut-

zumhausung benötigt.

Pick & place - piezo

The pick & place system allows to pick

up, turn and place down small parts. All

axes are driven by fast piezoactuators.

Advantage: No protective housing is

required for operating.

Logistikband

Das Logistikband ermöglicht die Verbin-

dung von zwei Basistischen, die Überbrü-

ckung von Hindernissen oder den mehr-

stöckigen Transport der Werkstückträger.

Logistics belt

The logistics belt allows the connection

of two base tables, bridging of barriers

or multi-level transport of workpiece

carriers.

background image

56

Durchlicht zur visuellen Inspektion

Back light for visual inspection

ƒ

Palettengröße: JEDEC-Trays 322,6 mm x 136 mm

ƒ

Palettenhöhe: JEDEC-Trays 5 mm ... 30 mm

ƒ

Palettengewicht max.: 500 g

ƒ

Stapelhöhe: 400 mm

ƒ

Palettenwechselzeit: < 5 Sekunden

ƒ

pallet size: JEDEC-Trays 322.6 mm x 136 mm

ƒ

pallet height: JEDEC-Trays 5 mm ... 30 mm

ƒ

pallet weight max.: 500 g

ƒ

stacking height: 400 mm

ƒ

pallet change time: < 5 seconds

Palettiersystem

smallSTACK

Palletiser system

smallSTACK

background image

57

Kurve 180° | curve 180°

Kurve

ƒ

Werkstückträgerorientierung bleibt

erhalten

ƒ

Umlenkwinkel 90° | 180°

ƒ

eigener Antrieb

ƒ

Erhalt des Transportniveaus der ver-

bundenen Transferstrecken

ƒ

erschütterungsfreier Transport

Curve

ƒ

workpiece carrier orientation is ob-

tained

ƒ

deflection angle 90° | 180°

ƒ

own drive

ƒ

preservation of transport level of the

connected transfer lines

ƒ

vibration-free transport

Kurve 90° | curve 90°

Palettiersystem

smallSTACK

Der

smallSTACK

ist ein modulares, stan-

dardisiertes und wirtschaftliches System

zur Zuführung von kleineren bis mittleren

Teilen aus Paletten. Die Paletten können

von einem Zuführstapel vereinzelt, zur

Be- oder Entladung bereitgestellt und

wieder abgestapelt werden. Die Be- und

Entladung von Paletten erfolgt dabei

immer manuell.

Palletising system

smallSTACK

The

smallSTACK

palletiser is a modular,

standardised and economic system in

the area of small pallet handling. Orderly

supply of sensitive and small parts is

very important in the producing industry.

Pallets can be separated from a supply

stack, provided for loading or unloading

and unstacked again. Pallets are always

loaded and unloaded manually.

background image

58

Der Schlüssel zur optimalen Flexibilität

The key to optimal flexibility

Die Abbildung zeigt einen

smallFLEX

-Basistisch

bei einfacher Ausbaustufe, bestehend aus:

ƒ

(1) Basistisch mit Logistikband

ƒ

(2) Basisstation

ƒ

(3) Pick & Place

ƒ

(4) Transportband

ƒ

(5) Bearbeitungsstation

ƒ

(6) Palettiersystem

smallSTACK

The figure shows a

smallFLEX

base table with

simple configuration level, consisting of:

ƒ

(1) base table with logistics belt

ƒ

(2) base station

ƒ

(3) pick & place

ƒ

(4) conveyor belt

ƒ

( 5) i ndex station

ƒ

(6) palletising system

smallSTACK

1

3

4

6

5

2

background image

59

Anwendungsbeispiel

Application example

smallFLEX

background image

60

posyART

-

Transportsystem

die Kunst erfolgreichen Workflows

the art of effective workflow

background image

61

posyART

-Transportsystem

posyART

transport system

Baukasten für den erfolgreichen

Materialfluss

Mit

posyART

realisieren Sie Ihre individuelle Prozessverkettung.

Hierzu bietet IEF-Werner eine klar gegliederte Baukastensys-

tematik zur Anlagenprojektierung, die auf Ihre Anforderungen

zugeschnitten ist. Der modulare und durch Verwendung von

Schweißgestellen stabile Aufbau ermöglicht eine einfache und

wirtschaftliche Montage bei höchstmöglicher Stabilität. Von der

geraden Transferstrecke zwischen Automatikstationen oder Hand-

arbeitsplätzen bis zu verzweigten Transferanlagen ist alles möglich.

Übereinanderliegende Transportebenen verheißen geringsten

Platzbedarf.

Merkmale

ƒ

einfache Montage, Demontage, Wartung und Reparatur der

posyART

-Baugruppen

ƒ

Taktentkopplung und Pufferbildung

ƒ

flexible Gestaltung der Umläufe

ƒ

Unterstützung beim Engineering zur optimalen Lösungsfindung

(z.B. Integration in kundenspezifische Automatikstation)

Modular concept for successful

material flow

You will easily realise individual production processes with

posyART

. IEF-Werner offers herefor a clearly structured modular

concept for project planning which is tailored to your requirements.

Welded frames form the foundation of the modular construction to

ensure stiffness and stability, whilst providing simple and economic

assembly. From straight transfer lines between automatic or

manual stations to branched transfer systems, everything

is possible. Stacked, multi level conveyors also provide for

maximising production systems within a minimum floor space.

Features

ƒ

simple assembly, disassembly and maintenance of

posyART

modules

ƒ

decoupling of cycle and buffer

ƒ

flexible organisation of circulation

ƒ

engineering support for optimum solutions (e.g. integration of a

customer-specific automatic station)

background image

62

Strecke

ƒ

Transportstrecke als eigenständige

Baugruppe

ƒ

posyART in Verbindung mit kun-

denspezifischen Komponenten

ƒ

Ausführung als einfache oder doppel-

te Bandstrecke

ƒ

Anbringung des Antriebssatzes an be-

liebiger Stelle der Strecke - kann auch

nachträglich noch verschoben werden

ƒ

75% kürzere Riemenwechselzeit durch

Verwendung von vorkonfektionierten

Riemen, dadurch reduzierte Maschi-

nenstillstandszeiten

Zubehör

Accessories

Transfer line

ƒ

transfer line as independent unit

ƒ

posyART in conjunction with custo-

mer-specific components

ƒ

realisation as single or double transfer

line

ƒ

installation of drive set at any place of

the transfer line - can even be moved

subsequently

ƒ

75% shortened belt changing time

by using prefabricated belts, thus

reduced machine downtime

Stopper

Der Stopper kann Werkstückträger bei

laufendem Band an einer beliebigen

Stelle anhalten und vereinzeln.

ƒ

erschütterungsfreies Stoppen der

Werkstückträger durch integrierte

Dämpfung

ƒ

mittige Stopperposition verhindert

das Verkanten des Werkstückträgers,

dadurch kein Verschleiß der Seitenfüh-

rungen durch Seitenkräfte in diesem

Bereich

Stopper

The stopper is able to stop and separate

workpiece carriers at any position while

the belt is running.

ƒ

shock free stopping of workpiece

carrier due to integrated damping

ƒ

the central stopper ensures true

alignment and position of the

workpiece carrier, thus ensuring no

wear of lateral guidance units.

Strecke | transfer line

Stopper | stopper

background image

63

Ecke

Die Hubeinheit der Ecke hebt den

Werkstückträger aus und fördert ihn

auf der rechtwinklig angeschlossenen

Transportstrecke weiter. Dadurch wird die

Laufrichtung des Werkstückträgers um

90° verändert.

Corner

When the workpiece carrier arrives at a

conveyor corner the carrier is lifted and

transferred through 90° also changing

the running direction through 90°.

Sensorbaugruppe

Die Sensorbaugruppe ermöglicht

die Erkennung der Position eines

Werkstückträgers auf einem

posyART

-

DUPLEX-Band.

Lesekopf

Der Lesekopf ist Teil des berührungslosen

RFID-Erkennungssystems zur

Identifikation eines Werkstückträgers.

Sensor module

By using a sensor module it is possible to

detect the workpiece carrier position on

the

posyART

DUPLEX belt.

Reader head

The reader head is part of the contact-

free RFID identification system to detect

a workpiece carrier.

Ecke | corner

Lesekopf | reader head

background image

64

Weiche

Die Weiche ist im Gegensatz zur Ecke

mit einem weiteren Hub ausgestattet.

Dadurch wird ermöglicht, dass der Werk-

stückträger nicht nur mit einer Laufrich-

tungsänderung um 90° weggefördert,

sondern auch geradeaus weiter transpor-

tiert werden kann.

Labor

Point unit

Contrary to the corner unit the point unit

is equipped with an additional stroke

to allow workpiece carriers to either

continue in the same direction or take a

90° turn of direction onto a branch line.

Kurve – 90°/180°

Die Kurve wird verwendet, wenn der

Werkstückträger mit der Richtungs-

änderung gedreht werden muss. Die

Werkstückträgerorientierung bleibt dabei

erhalten.

Curve – 90°/180°

The curve is used if a workpiece

carrier has to be turned with change of

direction. Thereby the workpiece carrier‘s

orientation is maintained.

Weiche | point unit

Kurve – 90° | curve – 90°

background image

65

Control

Seitenpositionierung

Die seitliche Führung des Werkstückträ-

gers auf der Transportstrecke wird durch

zwei Führungsleisten realisiert. Ist eine

höhere Führungsgenauigkeit erforderlich,

wird an der entsprechenden Stelle die

Baugruppe Seitenpositionierung mon-

tiert. Dabei werden die Führungsleisten

nicht entfernt. Die seitliche Führungsge-

nauigkeit beträgt +/- 0,07 mm.

Lateral positioning

The lateral guiding of the workpiece

carrier on the transfer line is realised

by two guiding rails. If a higher guiding

accuracy is necessary, the module

lateral positioning is installed at the

corresponding position. Thereby the

guiding rails are not removed. The lateral

guiding accuracy is +/- 0.07 mm.

Zentrierstation

Die Stopp- und Zentrierstation dient der

exakten Positionierung der Werkstück-

träger z.B. in Automatikstationen. Der

Werkstückträger wird mit zwei konischen

Zentrierstößeln von unten mittig gegen

den Übergriff gedrückt und dreidimen-

sional fixiert. Dabei wird er 0,5 mm vom

Band abgehoben. Die Positioniergenau-

igkeit beträgt +/- 0,04 mm. Vertikalkräfte

bis 500 N können aufgenommen werden.

Centreing station

The stopping and centering station is

designed for exact positioning of work-

piece carriers, e.g. in automatic stations.

The workpiece carrier is pressed centrally

from below against the skip by two coni-

cal centring pins and fixed three dimen-

sionally. Thereby it is lifted by 0.5 mm

from the belt. The positioning accuracy is

+/- 0.04 mm. The absorption of vertical

forces up to 500 N is possible.

Seitenpositionierung | lateral positioning

Zentrierstation | centering station

background image

66

Vertretungen | representations

Niederlassungen | subsidiaries

Mitteldeutschland

Central Germany

IEF-Werner GmbH

Ottostr. 2

61200 Wölfersheim-Berstadt

T: +49 6036/403

Norddeutschland

Northern Germany

IEF-Werner GmbH

Von-Siemens-Str. 2

48291 Telgte

T: +49 2504/93038-26

service.nord@ief-werner.de

Süddeutschland

Headquarters

IEF-Werner GmbH

Wendelhofstr. 6

78120 Furtwangen

T: +49 7723/925-0

Ostdeutschland

Eastern Germany

IWB Industrietechnik GmbH

Langenscheidtstr. 7

99867 Gotha

T: +49 3621/319 977-120

Ungarn

Hungary

AgriCOM Kft.

Istvántelki út 9.

HU - 1045 Budapest

M:+36 3/0540 2299

Großbritannien

Great Britain

RARUK Automation Limited

28 Campus Five

GB - Letchworth SG6 2JF

T:  +44 1462/670044

M: +44 7725/679911

Italien

Italy

Schluderbacher s.r.l.

Via Marconi 45/7

IT - 40010 Bentivoglio

T: +39 51/6640 750

Frankreich

France

Vecta S.A.R.L.

14 Chemin du Fort

F - 31180 Castelmaurou

T: +33 5/61 08 49 49

Finnland

Finland

Sähkölehto

Holkkitie 14

FIN - 00880 Helsinki

T: +358 9/774 642-0

Schweden

Sweden

Solectro AB

Tenngatan 6-8

SE - 23435 Lomma

T: +46 40/53 66 00

Spanien

Spain

GIRA Automaton S.L.

C / A. Pérez Esquivel n° 3

ES - 28232 Las Rozas (Madrid)

T: +34 91/636 63 49

background image

67

Unsere Servicetechniker sorgen für eine schnelle und qualifizierte

Unterstützung. In allen Produktbereichen und rund um die Uhr.

Weiterhin bietet IEF-Werner produkt-, applikations- und kun-

denspezifische Schulungen im eigenen Hause an. Auf Wunsch

selbstverständlich auch vor Ort bei unseren Kunden.

ƒ

Inbetriebnahmen

ƒ

Umbau, Modifikationen und Updates

ƒ

Reparaturen und Ersatzteile

ƒ

individuelle Wartungsverträge

ƒ

Fehleranalysen und Produktionsoptimierung

ƒ

Schulungen

Innovationen aus dem Schwarzwald

Innovations from the Black Forest

Our service technicians ensure quick and competent support. In

all product ranges and around the clock. Furthermore IEF-Werner

offers product-, application- and customer-specific in-house

trainings. Of course, if desired as well at the customer‘s site.

ƒ

commissionings

ƒ

retrofitting, modifications and updates

ƒ

reparations and spare parts

ƒ

individual maintenance agreements

ƒ

fault analysis and production optimisation

ƒ

trainings

background image

IEF-Werner GmbH | Wendelhofstr. 6 | 78120 Furtwangen | Telefon +49 7723/925-0 | info@ief-werner.de | ief-werner.de

28.04.17 | DE EN 730550 /  V16

Furtwangen