Produktbroschüre - KMT Hochdruckpumpen und Zubehör zum Wasserstrahlschneiden, Überblick



Beschreibung

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über das Produktportfolio von KMT Waterjet Systems.

Zudem finden Sie Informationen zur Technologie des Wasserstrahlschneidens sowie zu unserer Pumpentechnologie.

Außerdem können Sie mehr zu den Vorteilen des Wasserstrahlschneidens bei 6.200 bar erfahren.


background image

WORLD'S FASTEST WATERJET

ba

r

PRODUKTE & SERVICE

6.000

6.200

3

.800

4

.100

5.

000

4

.000

3.

000

ANLAG

EN

Z

U

B

E

H

Ö

R

S

E

R

V

IC

E

PUMPEN   SCHN

EID

PF

E

background image

2

WASSERSTRAHLSCHNEIDEN

Komplettanlagen

4

4.100 vs. 6.200 bar

6

Der Druckübersetzer

8

ÜBERSICHT HOCHDRUCKPUMPEN

Technische Daten

10

AUSRÜSTUNG BIS 6.200 bar

STREAMLINE PRO-III

12

ACTIVE AUTOLINE PRO + ACTIVE IDE PRO

14

AQUALINE PRO

15

AUSRÜSTUNG BIS 4.136 bar

Schlüsselfertige Pumpen mit CE-Kennzeichnung

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 / 30 PLUS

16

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 STD

17

STREAMLINE SL-VI 15

18

Basispumpen zur Integration in Anlagensysteme

STREAMLINE SL-VI 50 / 30 STRIPPED

19

NEOLINE NL-I 40 STRIPPED

20

Sonstige Pumpen

JETLINE JL-I 50

21

Direktgetriebene Pumpen

TRILINE TL-I 30

22

Druckübersetzer vs. Direktantrieb

24

Schneidköpfe

AQUALINE I

25

ACTIVE AUTOLINE II + ACTIVE IDE II

26

Optionen und Zubehör

Pumpenausstattung

28

KMT GENUINE PARTS

29

ABRALINE

30

FEEDLINE

31

CLEANLINE

32

BOOSTERLINE

33

Service

KMT - Kundendienst

34

KMT Waterjet Systems

World's Fastest Waterjet

Als das Schneiden mit Wasser Anfang der 70er Jah-
re seine ersten Schritte machte, war KMT Waterjet
Systems von Anfang an mit dabei: Im Jahr 1971 ent-
wickelten wir die erste kommerziell eingesetzte Was-
serstrahlschneidanlage. Seitdem hat sich natürlich
viel getan – das Wasserstrahlschneiden ist den Kin-
derschuhen entwachsen und hat sich als Ergänzung
und Alternative zu konventionellen Schneidmetho-
den etabliert.

Dieser Fortschritt wurde nicht zuletzt auch von KMT
Waterjet Systems vorangetrieben, und so gehören
wir durch die konsequente und innovative Weiter-
entwicklung unserer Produkte seit über 40 Jah-
ren zu den Technologieführern der Branche. Dabei
haben wir in dieser Zeit unser globales Sales- und
Service-Netzwerk kontinuierlich erweitert. Dadurch
können wir Ihnen als unseren Kunden heute weltweit
qualifizierte Unterstützung vor Ort und oft auch in
Ihrer Landessprache anbieten.

Unsere Produkte sind bekannt für ihre Zuverlässig-
keit, ihr durchdachtes Design und ihre Servicefreund-
lichkeit – darauf achten unsere Ingenieure schon ab
der ersten Idee für ein neues Produkt. So können
Sie sicher sein, dass Sie mit der KMT-Technologie
immer hochwertige Qualität erhalten. Dabei bieten
wir in unserem Portfolio Lösungen für alle Arten von
Anwendungen: Vom Einstiegssystem für den gele-
gentlichen Schneidbedarf bis hin zur High-End Tech-
nologie, die leistungsstark und zuverlässig im Mehr-
schicht betrieb  arbeitet.

Die in all den Jahren gesammelten Erfahrungen
kommen natürlich der kontinuierlichen Perfektio-
nierung der Anlagen und der Entwicklung weiterer
Innovationen zugute. So sind die Experten von KMT
zu gefragten Beratern in der Produktion geworden.
Sie finden Lösungen für nahezu alle Schneidauf-
gaben und bringen bei der Planung Ihrer Produktion
ihr besonderes Know-how ein.

Ausgebildetes und zertifiziertes Fachpersonal

Weltweites Vertriebs- und Servicenetz

Modernstes Forschungs- und Entwicklungszentrum

Zertifizierung nach ISO 9001:2008 und Zertifizierung nach TSSA

CSA- und CE-Konformität

Produkte höchster Qualität, hergestellt mit modernster Fertigungstechnik

Konzentration auf beste Unterstützung unserer Kunden

background image

3

INHALT SEITE

Inhalt

WASSERSTRAHLSCHNEIDEN

Komplettanlagen

4

4.100 vs. 6.200 bar

6

Der Druckübersetzer

8

ÜBERSICHT HOCHDRUCKPUMPEN

Technische Daten

10

AUSRÜSTUNG BIS 6.200 bar

STREAMLINE PRO-III

12

ACTIVE AUTOLINE PRO + ACTIVE IDE PRO

14

AQUALINE PRO

15

AUSRÜSTUNG BIS 4.136 bar

Schlüsselfertige Pumpen mit CE-Kennzeichnung

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 / 30 PLUS

16

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 STD

17

STREAMLINE SL-VI 15

18

Basispumpen zur Integration in Anlagensysteme

STREAMLINE SL-VI 50 / 30 STRIPPED

19

NEOLINE NL-I 40 STRIPPED

20

Sonstige Pumpen

JETLINE JL-I 50

21

Direktgetriebene Pumpen

TRILINE TL-I 30

22

Druckübersetzer vs. Direktantrieb

24

Schneidköpfe

AQUALINE I

25

ACTIVE AUTOLINE II + ACTIVE IDE II

26

Optionen und Zubehör

Pumpenausstattung

28

KMT GENUINE PARTS

29

ABRALINE

30

FEEDLINE

31

CLEANLINE

32

BOOSTERLINE

33

Service

KMT - Kundendienst

34

30 YEARS

KMT WATERJET EMEA

background image

WASSERSTRAHLSCHNEIDEN

4

Komplettanlagen

Mehr als nur Komponenten – Anlagenplanung mit KMT

Die Anwendungsgebiete der Wasserstrahlschneidtechnik sind aufgrund ihrer universellen Einsetzbar-
keit sehr breit gestreut. Entsprechend verhält es sich mit der Vielfältigkeit der verfügbaren Wasser-
strahlschneidsysteme:

1D-Portalsysteme für das Schneiden von

Material bahnen

2D-Schneidtische zum Schneiden von

Plattenmaterial

3D-Roboteranlagen für komplexe

dreidimensionale Konturen

Sonderanlagen etc.

Eindimensionales Schneiden

Das eindimensionale Schneiden findet größtenteils
bei der Produktion von Materialbahnen Anwendung.
Dabei wird das Material auf einer Förderkette auf-
gelegt, mit sehr hoher Geschwindigkeit unter einer
Portalstation hindurchgeführt und anschließend auf-
gerollt. Das Portal selbst ist mit mehreren Schneid-
köpfen ausgestattet, die kontinuierlich angeschaltet
sind und deren Abstände zueinander die Breite der
Materialbahnen bestimmen. Die Realisierung großer
Schnittgeschwindigkeiten in Kombination mit hoher
Produktionssicherheit stehen bei diesen Schneidan-
lagen im Vordergrund, da sie sehr häufig im Mehr-
schichtbetrieb eingesetzt werden.

Zweidimensionales Schneiden

Mit Abstand am häufigsten eingesetzt werden
2D-Schneidtische (siehe Bild nächste Seite). Zum
Schneiden unterschiedlich komplexer Konturen
bewegt sich der Schneidkopf dabei in x- und
y-Achse gemäß den Signalen, die er von der
zentralen CNC-Steuerung erhält. Oft ist dabei auch
die z-Achse (Höhe) regelbar. Das ist erforderlich,
weil der Schneidkopf möglichst dicht über dem zu
trennenden Material positioniert sein sollte, um
optimale Schneidergebnisse zu erzielen. Dieser
Systemtyp ist am besten für die schnelle Fertigung
vieler unterschiedlicher Teile aus unterschiedlichen
Materialien in Plattenform geeignet.

Mit 5-Achsanlagen, bei denen sich der Schneid-
kopf über eine Rotationsachse neigen lässt, können
schräge und kegelförmige Schnitte realisiert wer-
den, wie sie z. B. für Schweißnahtvorbereitungen er-
forderlich sind. Auch Rohrbearbeitungsmodule sind
zum Einbringen von Durchbrüchen in rohrförmige
Werkstücke verfügbar.

Zu den wichtigsten Systemkriterien gehören die Ver-
fahrensgeschwindigkeit sowie eine möglichst hohe
Anzahl produzierter Teile – sehr häufig verfügen
diese Anlagen über eine mehrfache Anordnung von
Schneidköpfen zur Vervielfachung des Produktions-
ausstoßes. Gespiegelte Schnitte sind damit ebenso
realisierbar wie rückwärts ausgeführte Schnitte. Die
Anlagengrößen sind sehr variabel.

Systemtechnik

Komplettanlagen

1D-Online Schneidstation mit Hochdruckpumpe
STREAMLINE SL-VI 50 STD

background image

5

Komplettanlagen

Roboteranwendungen zum
dreidimensionalen Schneiden

Vor allem in der Automobil- und Maschinenbauindus-
trie gibt es komplexe Anforderungen, die nur mit
einem System zum dreidimensionalen Schneiden
verwirklicht werden können. Bei diesen Anwendun-
gen ist der Schneidkopf auf einem Roboterarm in-
stalliert und fährt ein dreidimensional geformtes
Werkstück ab, um dieses zu Besäumen oder um
Durchbrüche in das Material zu schneiden.

Solche Systeme sind sehr häufig mit rotierenden
Wechseltischen versehen. Diese erlauben ein zeit-
sparendes Be- und Entladen des Systems während
parallel dazu in der eigentlichen Schneidzelle das
neue Werkstück bereits geschnitten wird. Typische
Anwendungen sind:

Abrasiv-Schneiden:

Motorkomponenten aus Titan, Aluminium und
Edelstahl, Turbinenschaufeln, Dekorsteine oder
Marmor

Purwasser-Schneiden:

Kraftfahrzeug-Innenkomponenten wie Teppiche,
Türverkleidungen, Stoßstangen, Armaturen-
bretter, Instrumententafeln, Ablagen

KMT – The Heart of Waterjet Cutting

Unser Herz schlägt seit über 40 Jahren für das
Wasserstrahlschneiden. Von dieser Erfahrung und
Kompetenz können auch Sie profitieren: Sprechen
Sie uns an und teilen Sie uns Ihren persönlichen
Schneidbedarf mit. Mit Ihren Angaben arbeiten wir
dann das für Sie optimale Anlagenkonzept aus, so
dass Sie Ihre Produktion effektiv und wirtschaftlich
gestalten können.

2D-Schneidtisch mt Hochdruckpumpe-
STREAMLINE SL-VI 60 PRO-III

3D-Schneidzelle mit Hochdruckpumpe
STREAMLINE SL-VI 100 PLUS

background image

6

4.100 vs. 6.200 bar

Lernen Sie die KMT Cut Calculator-App kennen
und vergleichen Sie die Schnittgeschwindigkeiten
bei 6.000 bar und 4.000 bar.

Android

iOS

Die passende Lösung für jede Anwendung

Mit seinem umfangreichen Portfolio an Hochdruckpumpen bietet KMT Waterjet Systems für jeden
Bedarf die passende Technologie – egal ob Sie nur gelegentlich schneiden oder Ihre Wasser strahl schneid-
anlage im Mehrschichtbetrieb laufen lassen. Grundsätzlich macht KMT hier den Unterschied zwischen der
PRO-Serie, die für Arbeitsdrücke bis zu 6.200 bar ausgelegt ist, und den Modellen STREAMLINE SL-VI,
JETLINE JL-I und NEOLINE NL-I, die in einem maximalen Druckbereich von 3.800 bis 4.100 bar arbeiten.

Unübertroffene Produktivität

Der hohe Druck von 6.200 bar erweist sich vor allem
beim Schneiden von besonders dicken oder harten
Materialien als vorteilhaft. Im Vergleich zu herkömm-
lichen 4.000-bar-Anwendungen ergibt sich eine Ver-
besserung der Effektivität der Schneidanlage sowie
der Schnittkantenqualität und der Winkeltreue.

Je nach Material und dessen Stärke erhöht sich

die Schnittgeschwindigkeit bei 6.200 bar um bis
zu 50 %, in einigen Fällen sogar weit darüber
hinaus.

Der höhere Arbeitsdruck verbessert neben der

Schnittkantenqualität auch die Winkeltreue. Die
Nachbearbeitung der Schnittkante entfällt oft-
mals komplett.

Beim Schneiden mit 6.200 bar wird spürbar weni-

ger Abrasivsand verbraucht.

Durch die erhöhte Schnittgeschwindigkeit können

mehr Werkstücke in der gleichen Zeit geschnitten
werden. Das führt zu geringeren Stückkosten.

Der höhere Arbeitsdruck beim Einstechen und

der weiteren Bearbeitung des Werkstücks ver-
ringert die Delamination bei Verbundmaterialien.

Die Wahl der geeigneten Pumpengröße
für Ihre Belange

Die folgenden Angaben dienen dazu, den richtigen
Pumpentyp für Ihre Anwendung zu ermitteln. Drei
Kriterien sind hier wesentlich:

1.  Das Material

Von der Beschaffenheit und Stärke des Materials
hängt ganz entscheidend die mögliche Schnitt-
geschwindigkeit und die notwendige Düsengröße
ab. Der Härtegrad des Materials bestimmt zudem,
ob die Purwasser- oder Abrasivtechnologie ein-
gesetzt werden muss.

2.  Die Schnittgeschwindigkeit

Durch die mögliche Schnittgeschwindigkeit wird
die Anzahl der Schneidköpfe bestimmt, die nötig
ist, um Ihre geforderten Produktions daten zu rea-
lisieren. Die Schnitt geschwindigkeit pro Schneid-
kopf resultiert aus der Materialstärke, dem ein-
gestellten Pumpendruck, der Quantität und der
Qualität des Abrasivs sowie der gewünschten
Kantenqualität.

3.  Die Größe und Anzahl der Düsen

Mit der Anzahl und der Größe der Düsen steigt
der Wasserverbrauch der Schneidanlage. Je
mehr Düsen gleichzeitig betrieben werden und
je größer diese sind, desto höher sind die An-
forderungen an das Pumpenaggregat.

KMT legt Wert auf persönliche Beratung: Unsere Ex-
perten wählen mit Ihnen die richtige Anlage aus und
führen auch gerne Schneidversuche anhand Ihrer in-
dividuellen Materialien durch.

Wasserstrahlschneiden mit KMT

4.100 vs. 6.200 bar

background image

7

4.100 vs. 6.200 bar

Als erster Schritt auf dem Weg zur Entscheidung sollten die erforderlichen Schnittgeschwindigkeiten ermittelt
werden. Ist dieser Wert bekannt, können die Düsendurchmesser und die Zahl der Schneidköpfe bestimmt werden.

Schnittgeschwindigkeiten bei Schnittkantenqualität mittel-fein*

Vorschub [mm/min]

Arbeitsdruck [bar]

6.200

4.100

6.200

4.100

Ø  Wasserdüse / Fokussierdüse  [mm]

0,20 / 0,60

0,25 / 0,75

0,25 / 0,75

0,35 / 1,05

Abrasivstrom [g/min]

400

500

650

750

Material

Materialstärke [mm]

Aluminium

10

600-750

400-500

850-1.100

600-850

20

250-300

150-200

300-450

250-350

40

80-110

50-90

120-170

80-110

Edelstahl

10

200-250

110-160

250-350

190-250

20

60-90

40-60

100-150

70-100

40

25-40

15-25

35-55

25-40

Schwarzer Granit

10

550-700

350-450

750-1.000

550-800

20

200-270

130-180

300-400

200-300

40

70-100

55-75

100-150

80-110

* Die Werte in der Tabelle stellen lediglich Näherungswerte dar, da der tatsächliche Vorschub noch von weiteren

Variablen beeinflusst werden kann (Wasserqualität, Düsenabnutzung usw.).

Der zweite Schritt bestimmt aus der ermittelten Düsengröße und der Anzahl der Schneidköpfe die richtige
Pumpengröße. Die KMT Hochdruckpumpen unterscheiden sich hinsichtlich des maximalen Druckbereichs
und der Leistung und damit des Volumenstroms.

Maximale Düsenzahl bei Maximaldruck

Düsengröße

[mm]

PRO-III

125

1

PRO-III

60

1

SL-VI

100 PLUS

2

SL-VI

50 PLUS

2

SL-VI

30 PLUS

2

SL-VI

100 STD

3

SL-VI

50 STD

3

JL-I 50

3

NL-I 40

3

SL-VI 15

2

0,10*

15

7

23

13

8

25

14

12

8

4

0,12*

10

4

14

8

5

16

9

8

5

2

0,17

5

2

7

4

2

8

4

4

2

1

0,20

3

1

5

3

2

6

3

3

2

1

0,25

2

1

3

2

1

4

2

2

1

0,28

2

2

1

1

3

1

1

1

0,30

1

2

1

2

1

1

0,35

1

1

1

2

1

1

0,40

1

1

0,45

1

1

† Durch eine Absenkung des Arbeitsdrucks kann die maximale einsetzbare Düsenzahl erhöht werden.

Die tatsächliche Anzahl der Düsen hängt von der Qualität und dem Verschleißgrad der Düsen ab und kann geringfügig von den angegebenen Werten abweichen.
*  Diese Düsengröße wird nur für das Purwasserschneiden verwendet

1

bei 6.200 bar

2

bei 4.100 bar

3

bei 3.800 bar

Pumpen 6.200 bar

Seite 12 – 13

Schneidköpfe 6.200 bar

Seite 14 – 15

Pumpen 3.800-4.136 bar

Seite 16 – 23

Schneidköpfe 3.800-4.136 bar

Seite 25 – 27

background image

8

Der Druckübersetzer

Größtmögliche Zuverlässigkeit sowie einfache und schnelle Wartung stehen bei der Konzeption aller
KMT Hochdruckpumpen an vorderster Stelle. Der einfache modulare Aufbau aller Komponenten er-
möglicht den gezielten Austausch jedes einzelnen Verschleißteils. Dieses Konstruktionsprinzip stellt
sicher, dass die Lebensdauer jedes Bauteils optimal ausgeschöpft wird.

Eingebaute Sicherheit

Durchdachte Software und integrierte Sensoren sen-
den nicht nur reine Störungsmeldungen, sondern
geben auch weiterführende Hinweise zur Fehler-
lokalisierung und -behebung.

Langfristige Investitionssicherheit

KMT forscht und entwickelt seine Produkte ständig wei-
ter. Als Kunde von KMT wissen Sie, dass Sie an jedem
Fortschritt auch in Zukunft teilhaben können – denn
KMT macht den aktuellsten Stand der Technik im Rah-
men von Aufrüstpaketen auch für ältere Anlagen ver-
fügbar. Damit gehen Sie sicher, zu jedem Zeitpunkt den
maximalen Nutzen aus Ihrer Anlage zu erzielen.

DIE HOCHDRUCKEINHEIT –
Das zuverlässige Herzstück jeder
Hochdruckpumpe

In der KMT-Hochdruckeinheit arbeiten weniger Ver-
schleißteile als in vergleichbaren Maschinen. Damit
hat KMT neue Maßstäbe in puncto Servicefreund-
lichkeit und Zuverlässigkeit gesetzt.

Hochdruck-Plungerkolben

1

Der Plungerkolben besteht aus keramischem Werk-
stoff; gegenüber einem Metallkolben sorgt die härtere
und glattere Oberfläche eine für längere Lebensdauer.

Langer Hub

Die minimierte Lastwechselzahl durch den deutlich
längeren Hub von ca. 200 mm erhöht die Standzeit
der Hochdruckdichtung erheblich.

Hochdruckdichtung HYPERLIFE

2

Patentierte Hochdruckdichtungen des Typs HYPER-
LIFE stellen außergewöhnlich lange Einsatzzeiten
Ihrer Anlage sicher und minimieren somit natur-
gemäß anfallende Wartungsarbeiten durch Material-
verschleiß.

Leckagebohrungen als
Verschleißindikatoren

3

Diese Bohrungen zeigen den Zustand der inneren
Dichtungen an, um die Hochdruckkomponenten vor
Schäden zu bewahren und die maximalen Stand-
zeiten zu erreichen. Beginnt Wasser aus diesen
Bohrungen herauszutropfen so ist dies ein Hinweis
darauf, dass die zugehörige Verschraubung fest-
gezogen oder die entsprechende Hochdruck dichtung
erneuert werden muss.

Dichtungs- und Ventilwechsel
in einem Schritt

4

Niederdruck- und Hochdruck-Rückschlagventile
sind in einem gemeinsamen Dichtkopf vereint und
können in einem Vorgang in etwa 5 bis 10 Minuten
gewechselt werden.

„All-In-One“ Hydraulikdichtung

5

Das Bauteil vereint sechs Dichtungen in einer

Patrone; es kann schnell gewechselt werden, ohne
den Hydraulikteil der Hochdruckeinheit demontieren
zu müssen.

Elektronische Umsteuerung

6

Sie sorgt für stabilen Arbeitsdruck um beste Schnitt-
qualität zu garantieren.

Soft Seal End Cap Design „SSEC“

7

Mehrere Tausend Druckübersetzer des bewährten
SSEC-Typs verrichten täglich und weltweit zuver-
lässig ihren Dienst. Ein erprobtes Dichtungspaket
gewährleistet dabei eine sichere Abdichtung, und
Vorspannschrauben in der Zylinder-Kopfmutter des
Druckübersetzers, die ohne Spezialwerkzeug gelöst
werden können, sorgen für eine einfache Wartung.
Die Modelle JETLINE und NEOLINE sind mit einem
solchen Druckübersetzer ausgestattet.

KMT – Hochdrucktechnik

Der Druckübersetzer

background image

9

Der Druckübersetzer

Hard Seal End Cap Design „HSEC“

8

Die innovative Bauart des „Hard Seal End Cap“
Druckübersetzerkonzepts ersetzt konventionelle
Dichtungspakete durch eine rein metallische Abdich-
tung. Durch diese Einsparung werden Verschleiß-
und Betriebskosten vermindert und die Laufzeit
deutlich verlängert. Das HSEC Design kommt in allen
Pumpen der STREAMLINE-Serie zum Einsatz. Dabei
gibt es eine größere Variante (Übersetzungsverhält-
nis 23:1) für Hochdruckpumpen ab 100 PS und einen
kleinere Variante (Übersetzungsverhältnis 20:1) für
die 50-PS-Pumpen.

Verschraubte Zylinder-Kopfmutter

8

Der intelligente Aufbau der Zylinder-Kopfmut-
ter erlaubt es, einen Druck von über 4.000 bar
(6.000 bar) mit einem Drehmoment von nur 48 Nm
(96 Nm) zu beherrschen. Die komplette Demontage
des Druckübersetzers ist für die Durchführung von
Wartungsarbeiten nicht notwendig.

Curve-on-Curve Druckübersetzer

Das neue, patentierte Curve-on-Curve Design unseres
Druckübersetzers (HSEC-C) ermöglicht eine längere
Lebensdauer der Verbindung zwischen Zylinder und
Dichtkopfkörper. Die optimierte Geometrie der Metall-
Dichtung vereinfacht die Installation und die Dichtung
hält im Vergleich mit konventionellen Technologien
mehr Wartungszyklen stand.

Schnellwechselkupplung –
Plungerkolben

9

Zum Austausch des Plungerkolbens sind durch ein
patentiertes Verfahren lediglich vier Schritte nötig –
und dies ohne die Demontage der Hydraulikeinheit.

1.

3.

2.

4.

1

2

3

4

5

6

8

7

9

background image

ÜBERSICHT HOCHDRUCKPUMPEN

10

Technische Daten

SL-VI 125 PRO- III

SL-VI 60 PRO- III

SL-VI 100 PLUS

SL-VI 100 STD

SL-VI 50 PLUS

SL-VI 50 STD

SL-VI 30 PLUS

JL-I 50

NL-I 40 STRIPPED

SL-VI 15

SL-VI 50 & 30 auch als STRIPPED Version erhältlich (Werte in Klammern)

Beschreibung

Einheit

Beschreibung

Einheit

Antriebsleistung

kW/PS

93 / 125

45 / 60

74 / 100

74 / 100

37 / 50

37 / 50

22 / 30

37 / 50

29 / 40

11 / 15

Druckbereich

bar

800 - 6.200

800 - 6.200

500 - 4.136

500 - 3.800

500 - 4.136

500 - 3.800

500 - 4.136

500 - 3.800

500 - 3.800

500 - 4.136

Max. Fördervolumen bei max. Druck

l/min

6,0

2,8

7,1

7,6

4,1

4,3

2,6

3,8

2,7

1,3

Länge

mm

2.238

2.095

2.095

2.095

1.689

1.689

1.689

2.006

1.436

1.422

Breite

mm

1.500

1.320

1.320

1.320

1.114

1.114

1.114

914

1.167

711

Höhe

mm

1.552

1.508

1.508

1.508

1.477

1.477

1.477

1.183

1.005

833

Gewicht

kg

3.107

1.973

2.173

2.128

1.324 (1.201)

1.302 (1.179)

1.131

1.111

975

816

Schneidwassersystem
Druckübersetzerkonzept

PRO-III

PRO-III

HSEC 23-C

HSEC 23-C

HSEC 20-C

HSEC 20-C

HSEC 20-C

SSEC

SSEC

HSEC 20-C

Druckübersetzeranordnung

Dual

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Übersetzungsverhältnis

38,5 : 1

38,5 : 1

23 : 1

23 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

Max. nominale Hubzahl

1/min

2 x 54

54

75

79

60

62

40

54

39

19

Druckspeicher-Volumen

l

1,6

1,6

3

2

2

1

2

1

1

0,5

Schneidwasser-Eingangsdruck

bar

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2 - 4

2 - 4

2 - 4

Min. Schneidwasser-Eingangsvolumenstrom

l/min

24

12

30

30

16

16

11

15,1

10,8

5,2

Niederdruckfilter

mm abs.

10

10

10

10

10

10

10

10

10

10

Steuerung & Elektrik
Steuerung

Eaton Moeller

Eaton Smartwire

Eaton Smartwire

Eaton Smartwire

Eaton Smartwire**

Eaton Smartwire**

Siemens

Eaton Moeller

Relay

Anzeigedisplay

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

4-Line-Display b/w

4-Line-Display b/w

-

Sprachen-Anzahl der Menüsteuerung

11

1

11

1

11

1

11

1

11

1

11

1

11

1

2

3

1

4

-

Motoranlauf

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Y / D Starter

Y / D Starter

Y / D Starter

Nom. Stromaufnahme bei 400V/50Hz

A

158

80

124

124

76

76

49

66

54

22

Elektrische Kurzschlusssicherung bei 400V/50Hz

A

Zur Kurzschlusssicherung beachten Sie bitte Ihre lokalen Anforderungen

Zur Kurzschlusssicherung beachten Sie bitte Ihre lokalen Anforderungen

Pneumatik. Hydraulik & Kühlsystem*
Öltank-Volumen

416

211

211

211

150

150

150

151

144

53

Ölniveau und -temperaturkontrolle

l

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Schalter

Schalter

Sensor

Öl-/Wasser-Wärmetauscher

Öl/Luftkühler

Standardmerkmale & Optionen
Redundanter Druckübersetzer

-

-

-

-

Hochdrucksensor

-

-

-

Zwei-Stufen-Druckeinstellung

-

-

-

Proportionalsteuerung

-

-

-

Elektr. Absperrventil für Schneidwasserzufuhr

Sicherheits-Druckentlastungsventil

Einstellbare abgesicherte Druckerhöherpumpe

-

Ölauffangwanne

Schaltschrank (leer)

(

)

(

)

(

)

Elektrische Steuerung

(

)

(

)

(

)

Türen

(

)

(

)

(

)

Abdeckung

(

)

(

)

(

)

Sonstiges
Kennzeichnung gem. EG-Maschinenrichtlinie

CE-Zeichen

CE-Zeichen

CE-Zeichen

CE-Zeichen

CE-Zeichen (Herstellererklärung)

-

Herstellererklärung***

CE-Zeichen

Max. Geräuschpegel am Bedienpult

dB(A)

<82

<84

<84

<84

<76

<76

<74

<80

<78

<75,5

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

a

0,10

b

/ 0,12

b

/ 0,15

b

15 / 10 / 7

7 / 4 / 3

23 / 14 / 10

25 / 16 / 11

13 / 8 / 5

14 / 9 / 6

8 / 5 / 3

12 / 8 / 5

9 / 5 / 4

4 / 2 / 1

0,17

5

2

7

8

4

4

2

4

3

1

0,20

3

1

5

6

3

3

2

3

2

1

0,25

2

1

3

4

2

2

1

2

1

0,30

1

2

2

1

1

1

1

0,33

1

2

2

1

1

1

0,35

1

1

2

1

1

1

0,38

1

1

1

1

0,40

1

1

0,43 / 0,45 / 0,48 / 0,51

1 / 1 / 1 / 0

1 / 1 / 1 / 1

Druckübersetzer-Hochdruckpumpen

TECHNISCHE DATEN

1

Englisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch, Chinesisch

2

Englisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch

3

Englisch, Chinesisch

4

Englisch

background image

11

Technische Daten

SL-VI 125 PRO- III

SL-VI 60 PRO- III

SL-VI 100 PLUS

SL-VI 100 STD

SL-VI 50 PLUS

SL-VI 50 STD

SL-VI 30 PLUS

JL-I 50

NL-I 40 STRIPPED

SL-VI 15

SL-VI 50 & 30 auch als STRIPPED Version erhältlich (Werte in Klammern)

Beschreibung

Einheit

Beschreibung

Einheit

Antriebsleistung

kW/PS

93 / 125

45 / 60

74 / 100

74 / 100

37 / 50

37 / 50

22 / 30

37 / 50

29 / 40

11 / 15

Druckbereich

bar

800 - 6.200

800 - 6.200

500 - 4.136

500 - 3.800

500 - 4.136

500 - 3.800

500 - 4.136

500 - 3.800

500 - 3.800

500 - 4.136

Max. Fördervolumen bei max. Druck

l/min

6,0

2,8

7,1

7,6

4,1

4,3

2,6

3,8

2,7

1,3

Länge

mm

2.238

2.095

2.095

2.095

1.689

1.689

1.689

2.006

1.436

1.422

Breite

mm

1.500

1.320

1.320

1.320

1.114

1.114

1.114

914

1.167

711

Höhe

mm

1.552

1.508

1.508

1.508

1.477

1.477

1.477

1.183

1.005

833

Gewicht

kg

3.107

1.973

2.173

2.128

1.324 (1.201)

1.302 (1.179)

1.131

1.111

975

816

Schneidwassersystem
Druckübersetzerkonzept

PRO-III

PRO-III

HSEC 23-C

HSEC 23-C

HSEC 20-C

HSEC 20-C

HSEC 20-C

SSEC

SSEC

HSEC 20-C

Druckübersetzeranordnung

Dual

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Single

Übersetzungsverhältnis

38,5 : 1

38,5 : 1

23 : 1

23 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

20 : 1

Max. nominale Hubzahl

1/min

2 x 54

54

75

79

60

62

40

54

39

19

Druckspeicher-Volumen

l

1,6

1,6

3

2

2

1

2

1

1

0,5

Schneidwasser-Eingangsdruck

bar

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2,4 – 5,5

2 - 4

2 - 4

2 - 4

Min. Schneidwasser-Eingangsvolumenstrom

l/min

24

12

30

30

16

16

11

15,1

10,8

5,2

Niederdruckfilter

mm abs.

10

10

10

10

10

10

10

10

10

10

Steuerung & Elektrik
Steuerung

Eaton Moeller

Eaton Smartwire

Eaton Smartwire

Eaton Smartwire

Eaton Smartwire**

Eaton Smartwire**

Siemens

Eaton Moeller

Relay

Anzeigedisplay

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

5.7" Color Touchscreen

4-Line-Display b/w

4-Line-Display b/w

-

Sprachen-Anzahl der Menüsteuerung

11

1

11

1

11

1

11

1

11

1

11

1

11

1

2

3

1

4

-

Motoranlauf

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Softstarter

Y / D Starter

Y / D Starter

Y / D Starter

Nom. Stromaufnahme bei 400V/50Hz

A

158

80

124

124

76

76

49

66

54

22

Elektrische Kurzschlusssicherung bei 400V/50Hz

A

Zur Kurzschlusssicherung beachten Sie bitte Ihre lokalen Anforderungen

Zur Kurzschlusssicherung beachten Sie bitte Ihre lokalen Anforderungen

Pneumatik. Hydraulik & Kühlsystem*
Öltank-Volumen

416

211

211

211

150

150

150

151

144

53

Ölniveau und -temperaturkontrolle

l

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Sensor

Schalter

Schalter

Sensor

Öl-/Wasser-Wärmetauscher

Öl/Luftkühler

Standardmerkmale & Optionen
Redundanter Druckübersetzer

-

-

-

-

Hochdrucksensor

-

-

-

Zwei-Stufen-Druckeinstellung

-

-

-

Proportionalsteuerung

-

-

-

Elektr. Absperrventil für Schneidwasserzufuhr

Sicherheits-Druckentlastungsventil

Einstellbare abgesicherte Druckerhöherpumpe

-

Ölauffangwanne

Schaltschrank (leer)

(

)

(

)

(

)

Elektrische Steuerung

(

)

(

)

(

)

Türen

(

)

(

)

(

)

Abdeckung

(

)

(

)

(

)

Sonstiges
Kennzeichnung gem. EG-Maschinenrichtlinie

CE-Zeichen

CE-Zeichen

CE-Zeichen

CE-Zeichen

CE-Zeichen (Herstellererklärung)

-

Herstellererklärung***

CE-Zeichen

Max. Geräuschpegel am Bedienpult

dB(A)

<82

<84

<84

<84

<76

<76

<74

<80

<78

<75,5

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

a

0,10

b

/ 0,12

b

/ 0,15

b

15 / 10 / 7

7 / 4 / 3

23 / 14 / 10

25 / 16 / 11

13 / 8 / 5

14 / 9 / 6

8 / 5 / 3

12 / 8 / 5

9 / 5 / 4

4 / 2 / 1

0,17

5

2

7

8

4

4

2

4

3

1

0,20

3

1

5

6

3

3

2

3

2

1

0,25

2

1

3

4

2

2

1

2

1

0,30

1

2

2

1

1

1

1

0,33

1

2

2

1

1

1

0,35

1

1

2

1

1

1

0,38

1

1

1

1

0,40

1

1

0,43 / 0,45 / 0,48 / 0,51

1 / 1 / 1 / 0

1 / 1 / 1 / 1

* Für alle Pumpen gilt:  Pneumatische Druckluft 5,9 bar

** Variante STRIPPED ohne Steuerung

Pneumatische Druckluftversorgung 28,3 l/min

*** CE-Zeichen bei Vollversion

Umgebungstemperatur bei Öl-Wasserkühlung 5 - 40 °C

a

Die tatsächliche Anzahl der Düsen hängt von der Qualität und dem

Umgebungstemperatur bei Öl-Luftkühlung 5 - 30 °C

Verschleißgrad der Düsen ab und kann geringfügig von den

angegebenen Werten abweichen.

b

Diese Düsengröße wird nur für das Purwasserschneiden verwendet.

Standard

Option

background image

AUSRÜSTUNG BIS 6.200 bar

12

STREAMLINE PRO-III

KMT Waterjet Systems bietet mit der PRO-Hochdruckserie eine Produktreihe an, welche die Welt des
Wasserstrahlschneidens ein entscheidendes Stück nach vorne bringt. „PRO“ steht hier als Synonym
für Wasserstrahlschneidtechnik bei Arbeitsdrücken von bis zu 6.200 bar und beinhaltet alle dafür
notwendigen Komponenten – angefangen von der Hochdruckerzeugung bis hin zur Düse, aus welcher
der Schneidstrahl auf das zu trennende Material geleitet wird.

Ultra-Hochdruckpumpen STREAMLINE PRO

Abrasivschneidkopf ACTIVE AUTOLINE PRO

Abrasivschneidkopf ACTIVE IDE PRO

Purwasserschneidkopf AQUALINE PRO

Abrasiv Management System AMS PRO

Ventile, Rohre und Fittings PSC PRO

Alle Produkte sind in Abhängigkeit der erhöhten
Druckbeanspruchung derart überarbeitet, dass ihr
Standzeitverhalten einen wirtschaftlichen Betrieb
sicherstellt. Die original „PRO“-Produktserie von KMT
Waterjet ist die optimale Hochdruckkonfiguration für
höchste Ansprüche in Sachen Zuverlässigkeit und
Schneidqualität unter Dauerbelastung.

Vorteile des Wasserstrahlschneidens bei
6.200 bar

Gegenüber dem konventionellen Wasserstrahl-
schneiden bei 4.100 bar weist der erhöhte maximale
Druckbereich folgende Vorteile auf:

Höhere Schnittgeschwindigkeiten

Bessere Schnittkantenqualität

Geringerer Abrasivverbrauch

Höhere Produktivität

Optimierte Anlagenauslastung

Präzisere Winkeltreue

Geringere Delamination

STREAMLINE PRO

Die Hochdruckpumpen der STREAMLINE PRO Serie
sind der Maßstab, an dem sich die Wasserstrahl-
schneide-Technologie messen lassen muss. Die
innovativen Hochdruckpumpen sind sowohl für
das Abrasiv-Wasserstrahlschneiden als auch für
Purwasseranwendungen bei Drücken von bis zu
6.200 bar konzipiert.

Die STREAMLINE PRO ist in zwei Leitungsklassen
erhältlich, 45 kW und 93 kW. Bei einem Druck von
6.200 bar liefern diese beiden Versionen Volumen-
ströme von 2,8 l/min bzw. 6,0 l/min. Damit kann der
Anwender sowohl im Einkopf- als auch im Mehrkopf-
betrieb produzieren.

Zwei Druckübersetzer für ein optimales
Drucksignal

Bei der PRO 125 mit 93 kW wird der Schneiddruck
von 6.200 bar von zwei Druckübersetzern erzeugt,
die phasenverschoben das Schneidwasser über einen
1,6 l Druckspeicher zu den Schneidköpfen fördern. Die
Standardvariante beinhaltet bereits die proportionale
Druckregelung zur stufenlosen Justierung des
Schneiddrucks sowie einen Druckaufnehmer, der den
Schneiddruck in der Hochdruckleitung überwacht.
Dieser Regelkreis gewährleistet zum einen die gleich-
mäßige Auslastung beider Druckübersetzer, zum
anderen ein optimiertes Drucksignal, das letztendlich
für die Schnittkantenqualität am Werkstück maß-
geblich verantwortlich ist

Hochdruckpumpen – 6.200 bar

STREAMLINE PRO-III

background image

13

STREAMLINE PRO-III

Mit der Einführung der 6.200-bar-PRO-Technologie hat KMT Waterjet Systems ein neues Kapitel des
Wasserstrahlschneidens aufgeschlagen. Infolge der stetigen Weiterentwicklung dieser Technologie stellt
KMT nun die neue optimierte SUPRAlife Hochdruckdichtung für den Druckübersetzer der STREAMLINE
PRO-III Pumpe vor — und bietet damit die branchenführende Kombination aus Leistungsabgabe und
Druck bei erheblicher Verbesserung der Nutzzeit.

Verbesserte Nutzzeit dank optimierter
Konstruktion der SUPRAlife Dichtung

Um die Nutzzeiten zu verlängern und die Effizienz
der Hochdruckpumpe zu steigern, hat KMT die
Konstruktion der Hochdruckdichtung überarbeitet:
Das Dichtungspaket ist nicht mehr in die Bohrung
des Hochdruckzylinders eingebaut, sondern in eine
Kartusche integriert, die gegen eine Abfasung am
Ende des Zylinders abdichtet. Eine Beschädigung in
der Zylinderbohrung ist dadurch ausgeschlossen.
Durch die neue Konstruktion wird die Lebensdauer
der Dichtung gegenüber der früheren Technologie
wesentlich verlängert
.

Um von der maximalen Lebensdauer der Dichtung
zu profitieren, muss die Baugruppe mit einer
ständigen Vorspannung beaufschlagt sein. Daher
ist im Werkzeugsatz eine spezielle hydraulische
Vorspannvorrichtung enthalten. Dies erleichtert
Wartungsarbeiten und gewährleistet ständig
das genaue Anzugsdrehmoment, wodurch eine
maximale Lebensdauer der Dichtung erreicht wird.

Patentierte Technologie des
Druckübersetzers

Die neue patentierte Konstruktion des Druck-
übersetzers für unsere PRO-Pumpen verlängert die
Lebensdauer der Verbindung zwischen dem Zylinder
und dem Dichtkopf. Die optimierte Geometrie der
metallischen Dichtflächen erleichtert den Einbau und
hält mehr Wartungszyklen stand als herkömmliche
Technologien.

Vorteile des PRO-III-Druckübersetzers
von KMT

Optimierte Konstruktion der SUPRAlife Hoch-

druckdichtung bietet eine längere Lebensdauer

Patentierte Druckübersetzer-Konstruktion

Ausgereifte Wärmebehandlung des

Dichtkopfkörpers

Auslassrückschlagventil aus Titan

Zylinderbüchsen aus Edelstahl

Optimierte Konstruktion des Hydraulikkolbens

verbessert die Empfindlichkeit des Näherungs-
schalters

Hochgradig polierter Kolben

Technische Daten PRO- III

125

1

60

2

Antriebsleistung

93 kW / 125 PS 45 kW / 60 PS

Druckbereich

500 – 6.200 bar

Max. Fördervolumen bei max. Druck

6,0 l/min

2,8 l/min

Druckübersetzerkonzept

PRO-III

Kennzeichn. gem. EG-Maschinenrichtlinie

CE-Zeichen

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

Düsengrößen Purwasserschneiden

Düsengrößen Abrasivschneiden

0,10

0,12

0,15

0,17

0,25

0,38

1

15

10

7

5

2

1

2

7

4

3

2

1

SUPRAlife Hochdruckdichtung

background image

14

ACTIVE AUTOLINE PRO + ACTIVE IDE PRO

ACTIVE AUTOLINE PRO

ACTIVE IDE PRO

ABRASIVE

MANAGEMENT

SYSTEM

Die Abrasiv-Schneidköpfe

ACTIVE AUTOLINE PRO und
ACTIVE IDE PRO sind auch im
attraktiven

Komplett paket

AMS erhältlich.

Dieses beinhaltet zusätzlich
die Komponenten ABRALINE
(siehe Seite 30) und FEED-
LINE (siehe Seite 31) und ist
so die einfache Komplett-
lösung für die Abrasivzufuhr.

Die PRO Schneidkopf Serie von KMT WATERJET SYSTEMS ist speziell für das Wasserstrahlschneiden
mit 6.200 bar ausgelegt. Der Aufbau und die verwendeten Materialien halten die enormen Kräfte sicher
im Zaum und fokussieren die Energie genau dort, wo sie benötigt wird: auf den Schneidstrahl.

ACTIVE AUTOLINE PRO
Abrasivschneidkopf

Herausragende Merkmale des ACTIVE AUTOLINE
PRO Schneidkopfs sind die präzise automatische
Ausrichtung, perfekte Wiederholgenauigkeit, höchste
Schnittgeschwindigkeiten, besondere Langlebigkeit
und Servicefreundlichkeit. Zum Wechsel der wenigen
Verschleißteile sind nur einige Handgriffe nötig –
Wasserdüse, Mischkammer und Fokussierdüse sind
in Sekunden ausgetauscht. Um solche naturgemäß
anfallenden Wartungsarbeiten möglichst gering zu
halten, sind diese Teile aus extrem verschleißfesten
Materialien gefertigt. So wurden die typischen
Merkmale von KMT-Innovationen „Effizienz“ und
„Wirtschaftlichkeit im Dauerbetrieb“ auch bei dieser
Entwicklung zuverlässig in das Design eingebracht.

ACTIVE AUTOLINE PRO-Schneidköpfe  können  übri-
gens in jede Wasserstrahlanlage integriert werden,
ganz gleich ob es sich um eine starre Schneidkopf-
anbindung oder um eine Mehrachsanlage handelt.

ACTIVE IDE PRO
Beste Schneidleistung durch hohe
Präzision

Der Schneidkopf ACTIVE IDE PRO zeichnet sich
durch die fest in den Düsenkörper eingearbeitete
Diamant-Wasserdüse aus. Mittels eines speziellen
Fertigungsverfahrens trägt KMT dafür Sorge, dass
der Wasserstrahl exakt ausgerichtet in die darunter
liegende Mischkammer schießt. In der Mischkammer
wird dem reinen Wasserstrahl das Abrasiv zugeführt.
Die Fertigungs toleranzen des komplett montierten
Schneidkopfs stellen sicher, dass der Schneidstrahl
stets in Achsrichtung verläuft. Der perfekte Austritt
des Schneidstrahls aus der Fokussierdüse gewähr-
leistet die optimale Bündelung des Schneidstrahls.
Zudem ermöglicht er maximale Schnittgeschwin-
digkeiten bei sehr kleinem Schnittspalt und bester
Schnitt kantenqualität.

HYPERTUBE PRO Fokussierdüse
für 6.200 bar Anwendungen

Mit der HYPERTUBE PRO hat KMT ein patentiertes
Design entwickelt, mit dem die Lebensdauer einer
Fokussierdüse maximiert werden kann. In der Regel
verschleißt eine Fokussierdüse einseitig, was zu ei-
ner elliptischen Auswaschung der Austrittsöffnung
führt. HYPERTUBE PRO Fokussierdüsen sind mit
einem Index versehen, der gewährleistet, dass der
Anwender die Fokussierdüse um einen stets einheit-
lichen Winkel in seiner Aufnahme im Gehäuse des
Schneidkopfs drehen kann.

Die Bohrung verschleißt gleichmäßig, so dass der
Strahl stets einen kreis förmigen Querschnitt auf-
weist. Der Strahl bleibt über einen längeren Zeitraum
hinweg gebündelt und trägt dadurch zur Minderung
der Betriebskosten einer Wasserstrahlschneidanlage
bei. Erfahrungsberichte bestätigen, dass durch diese
Patentlösung die Lebensdauer einer Fokussierdüse
in etwa verdoppelt wird.

Abrasiv-Schneidköpfe – 6.200 bar

ACTIVE AUTOLINE PRO + ACTIVE IDE PRO

background image

15

AQUALINE PRO

AQUALINE PRO

Das Düsenventil für maximale
Belastungen

Die vielfältigen Schneidaufgaben mit ihren zahllosen
Schaltzyklen verlangen dem Düsenventil einiges ab.
KMT hat mit dem Purwasserschneidkopf AQUALINE
PRO für 6.200-bar-Anwendungen eine beispielhafte
Lösung gefunden. Die erhöhte Schnittgeschwindig-
keit gegenüber 4.000-bar-Anwendungen führt zu ei-
nem wesentlich geringeren Maß an Delamination; in
vielen Fällen wird diese sogar komplett vermieden.
Nach Bedarf sind Ventile mit der Normalstellung of-
fen (N/O) oder geschlossen (N/C) verfügbar. Ein sol-
ches Hochleistungsventil öffnet – je nach Betriebs-
druck – in weniger als 50 ms. Präzision, Robustheit
sowie außergewöhnlich kurze Schaltzeiten sind die
charakteristischen Merkmale des AQUALINE PRO.

Installationsmaterial PSC-PRO für
6.200 bar Ventile, Verbindungsstücke
und Rohrleitungen

PSC steht für „Precision System Components” und
deckt den Bereich der Installationsmaterialien ab,
die in der Hochdrucktechnik benötigt werden, um
das Schneidwasser von der Pumpe an die jeweiligen
Schneidstationen zu führen. Die PRO-Sparte inner-
halb dieser PSC-Produktpalette repräsentiert das
Installationsmaterial, welches speziell für das
Wasser strahlschneiden bei 6.200 bar ausgelegt ist.
Die umfangreiche Produktpalette des Installations-
materials PSC-PRO ermöglicht die flexible und zu-
verlässige Verlegung des Rohrleitungssystems für
alle gängigen Anlagensysteme. PSC-Komponenten
von KMT stehen für Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und
Verfügbarkeit.

Purwasserschneidkopf – 6.200 bar

AQUALINE PRO

background image

AUSRÜSTUNG BIS 4.136 bar

Schlüsselfertige Pumpen mit CE-Kennzeichnung

16

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 / 30 PLUS

Technische Daten SL-VI PLUS

Einheit

100

1

50

2

30

3

Antriebsleistung

kW/PS

74 / 100

37 / 50

22 / 30

Druckbereich

bar

500 – 4.136

Max. Fördervolumen bei
max. Druck

l/min

7,1

4,1

2,6

Druckübersetzerkonzept

HSEC 23-C HSEC 20-C HSEC 20-C

Kennzeichn. gem.
EG-Maschinenrichtlinie

CE-Zeichen

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

Düsengrößen Purwasserschneiden

Düsengrößen Abrasivschneiden

0,10

0,12

0,15

0,17

0,25

0,35

1

23

14

10

7

3

1

2

13

8

5

4

2

1

3

8

5

3

2

1

0

Mit der Modellreihe STREAMLINE SL-VI optimiert KMT Waterjet Systems sein komplettes Produkt-
programm für Druckübersetzerpumpen. Auf Grundlage von vier Rahmen in unterschiedlichen Größen
gewährt die SL-VI Serie den KMT-Kunden eine vorher nie dagewesene Auswahl an Konfigurations-
möglichkeiten. Basierend auf der bewährten KMT Druckübersetzer-Technologie bietet die SL-VI Pumpe
gegenüber ihrem Vorgänger-Modell einiges an Verbesserungen.


Bis zu 4.136 bar für alle Erfordernisse

STREAMLINE Hochdruckpumpen werden in drei
Leistungsklassen (22, 37 und 74 kW – weitere
Leistungsklassen auf Anfrage) geliefert. Wo immer
produktions- bzw. materialbedingt ein Druck von bis
zu 4.136 bar erforderlich ist: mit der STREAMLINE
SL-VI treffen Sie die richtige Wahl. Ist solch hoher
Arbeitsdruck nicht nötig, wird einfach mit einem
geringeren Arbeitsdruck geschnitten.

Verbesserte Motorleistung

Der Motor der SL-VI Hochdruckpumpe kann mit
verschiedenen Eingangsspannungen betrieben
werden und entspricht dem Standard IE3 nach
der Norm EC

640/2009. Das führt zu einer

optimierten Motoreffizienz: Bei gleicher Leistung
erreicht die Pumpe so eine höhere Flussrate des
Hochdruckwassers. Das ermöglicht den Einsatz
von größeren Schneiddüsen und erhöht somit die
Produktivität.

Optimierte Druckübersetzer-Technologie

Das patentierte Curve-on-Curve Design des
Druckübersetzers ermöglicht eine längere
Lebensdauer der Verbindung zwischen Zylinder und
Dichtkopfkörper. Die optimierte Geometrie der
Metall-Dichtung vereinfacht die Installation und die
Dichtung hält im Vergleich mit konventionellen
Technologien mehr Wartungszyklen stand.

Sicheres Verriegelungssytem der
Abdeckung

Die optionale Abdeckung des Druckübersetzers
besteht aus transparentem Material. Daher ist eine
Sichtinspektion möglich, ohne dass die Abdeckung
geöffnet werden muss. Darüber hinaus entspricht
das Verriegelungssystem der Abdeckung der
Maschinensicherheitsnorm  EN ISO 13849-1  und
erhöht somit die Arbeitssicherheit beim Betrieb der
Pumpe.

Hochdruckpumpe – 4.136 bar

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 / 30 PLUS

background image

17

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 STD

Für Anwendungen, bei denen ein Maximaldruck von bis zu 4.136 bar nicht benötigt wird, bietet KMT
WATERJET SYSTEMS mit der STREAMLINE SL-VI STD Hochdruckpumpe seine fortschrittliche
Pumpentechnologie zu einem günstigen Preis. Die Modellreihe STD kann sowohl im autonomen Betrieb
als auch als systemintegrierte Komponente arbeiten und ist problemlos an Wasserversorgung und
Wasserstrahlschneidanlage anzuschließen.


Flexibilität aus Prinzip

Im selbständigen Einsatz oder in die Steuerung der
Komplettanlage integriert wird die STREAMLINE
SL-VI STD allen Anforderungen gerecht, denn ihrer
Anwendung sind kaum Grenzen gesetzt: Sowohl
im Purwasser-Schnitt als auch beim Schneiden
mit Abrasiv ist die STREAMLINE SL-VI STD die
Hochdruckpumpe Ihrer Wahl, wenn mit einem Druck
bis zu 3.800 bar gearbeitet werden soll.

Langlebige Einzelteile

Bei jeder Ausstattungsvariante der STREAMLINE SL-VI
ist ein Keramikkolben der neue Standard; gegenüber
einem Metallkolben sorgt die härtere und glattere
Oberfläche für eine längere Lebensdauer.

Sparsam auch beim Strom

Der integrierte Softstarter reduziert Stromspitzen
auf ein Minimum und spart dadurch Kosten bei
der Stromabrechnung. In der Regel sind auch
an Ihrer lokalen Stromversorgung deshalb keine
Modifikationen vorzunehmen.

Individuelle Konfiguration

Da die Pumpentypen SL-VI PLUS und SL-VI STD
auf der gleichen Technologie basieren und auf den
gleichen Rahmen zurückgreifen, kommen Nutzer
der STD-Pumpe in den Genuss der fortschrittlichen
technologischen Ausstattung der Baureihe
PLUS. Dabei kann die Pumpe durch die Auswahl
verschiedener Konfigurationsmöglichkeiten dem
persönlichen Bedarf des Nutzers optimal angepasst
werden.

Hochdruckpumpen – 3.800 bar

STREAMLINE SL-VI 100 / 50 STD

Technical Data SL-VI STD

100

1

50

2

Antriebsleistung

74 kW / 100 PS 37 kW / 50 PS

Druckbereich

500 – 3.800 bar

Max. Fördervolumen bei max. Druck

7,6 l/min

4,3 l/min

Druckübersetzerkonzept

HSEC 23-C

HSEC 20-C

Kennzeichn. gem. EG-Maschinenrichtlinie

CE-Zeichen

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

Düsengrößen Purwasserschneiden

Düsengrößen Abrasivschneiden

0,10

0,12

0,15

0,17

0,25

0,35

1

25

16

11

8

4

2

2

14

9

6

4

2

1

background image

18

STREAMLINE SL-VI 15

Hochdruckpumpe – 4.136 bar

STREAMLINE SL-VI 15

Für leichtere Schneidearbeiten von Materialien, die mit reinem Wasserstrahl beschnitten werden können,
wurde die Pumpe STREAMLINE SL-VI 15 entwickelt. Diese kann bis zu vier Schneidköpfe versorgen, um
weiche Materialien wie Lebensmittel, Textilien, Papier, Schaumstoff, Gipskarton oder Isolationsmaterial
zu schneiden.

Kompaktes Design für jede Anlage

Die STREAMLINE SL-VI 15 ermöglicht die Integration
in die Steuerung der Gesamtanlage. Genauso kann
die Pumpe auch als eigenständige Einheit betrieben
werden. Sie benötigt wenig Raum und ist problemlos
an die Wasserversorgung und die Wasser

strahl-

schneideanlage anzuschließen. Alle Wartungs-
arbeiten werden durch bequeme Zugänglichkeit der
Komponenten wesentlich erleichtert.

Sicherheit geht vor

Das Druckentlastungsventil lässt den aufgebauten
Druck aus dem System entweichen, sobald der
Notschalter gedrückt und so die Pumpe gestoppt
wird. Sinkt der Ölstand oder der Wasserdruck unter
das Minimum oder übersteigt die Öltemperatur
ihren maximal zulässigen Wert, schaltet die Anlage
automatisch ab.

Auch für den Abrasiv-Schnitt

Die SL-VI 15 kann auch einen Abrasiv-Schneidkopf
versorgen, wenn härtere Materialien geringerer
Stärke geschnitten werden sollen. Sie erlaubt den
Einsatz der kleinsten Düsenkombinationen, mit der
ein Abrasiv-Schnitt möglich ist. Wenn häufigerer
Abrasiv-Einsatz verlangt wird und auch stärkere
Materialien geschnitten werden müssen, sollte eine
entsprechend größer dimensionierte KMT-Pumpe
Berücksichtigung finden.

Technische Daten

Antriebsleistung

11 kW / 15 PS

Druckbereich

500 – 4.136 bar

Max. Fördervolumen bei max. Druck

1,2 l/min

Druckübersetzerkonzept

HSEC 20-C

Kennzeichn. gem. EG-Maschinenrichtlinie

CE-Zeichen

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

Düsengrößen Purwasserschneiden

Düsengrößen Abrasivschneiden

0,10

0,12

0,15

0,17

0,20

0,25

4

2

1

1

1

0

background image

Basispumpen zur Integration in Anlagensysteme

19

STREAMLINE SL-VI 50 / 30 STRIPPED

KMT  WATERJET SYSTEMS bietet eine spezielle OEM Hochdruckpumpe für die Integration in jedes
Anlagenkonzept. Die SL-VI STRIPPED ist eine reduzierte STREAMLINE Variante, konzipiert für
Anlagenbauer, welche Komponenten wie die Steuerung, Sicherungen gegen Überhub, Überhitzung oder
Druckabfall und andere Features selbständig konstruieren und verbauen.


Kompaktes Design für jede Anlage

Die Hochdruckpumpe SL-VI STRIPPED weist alle
Optionen der vollausgestatteten STREAMLINE SL-VI
Pumpenserie auf, wird aber ohne Schaltschrank,
Steuerung, Türen und Abdeckung geliefert. Somit
eignet sie sich zur Integration in die zentrale
Kontrolleinheit eines schlüsselfertigen Gesamt-
systems und kann problemlos an jedes System-
konzept für Wasserstrahlschneidanlagen angepasst
werden. Die Pumpe arbeitet im Druckbereich
bis 4.100 bar (Modell PLUS), ist jedoch auch als
kostengünstigeren Variante mit maximal 3.800 bar
Arbeitsdruck lieferbar (Modell STD).

Interface-Anschlussbox

Der elektrische Anschlusskasten liefert die
Signale für das Interfacing mit der Wasserstrahl-
schneidanlage des Anlagenherstellers. Über diesen
werden somit die Sensor- und Schaltersignale in der
systemseitigen SPS des Herstellers verarbeitet.


Optionen

Diese Hochdruckpumpe ist für erfahrende An-
wender von Wasserstrahlschneidanlagen geeignet,
die über Kenntnisse für den selbständigen Einbau
aller Steuerungs- und Sicherheitskomponenten
verfügen. Zusätzliche Komponenten für den Einbau
durch den Maschinenbauer sind erhältlich.

Hochdruckpumpe – 4.136 bar

STREAMLINE SL-VI 50 / 30 STRIPPED

Technische Daten SL-VI STRIPPED

Einheit 50 PLUS

1

50 STD

2

30 PLUS

3

Antriebsleistung

kW/PS

37 / 50

37 / 50

22 / 30

Maximaldruck

bar

4.136

3.800

4.136

Max. Fördervolumen bei

max. Druck

l/min

4,1

4,3

2,6

Druckübersetzerkonzept

HSEC 20-C HSEC 20-C HSEC 20-C

Kennzeichn. gem.
EG-Maschinenrichtlinie

Herstellererklärung

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

Düsengrößen Purwasserschneiden

Düsengrößen Abrasivschneiden

0,10

0,12

0,15

0,17

0,25

0,35

1

13

8

5

4

2

1

2

14

9

6

4

2

1

3

8

5

3

2

1

0

background image

20

NEOLINE NL-I 40 STRIPPED

Die NEOLINE NL-I 40 Hochdruckpumpe bietet das bewährte und zuverlässige SSEC-Druckübersetzer-
konzept in einem günstigen Produkt für Ein- und Umsteiger. Sie ist die perfekte Lösung für alle, die
beim Wasserstrahlschneiden die höchste Technologiestufe in einem preiswerten Basis-System für den
gelegentlichen Schneidbedarf einsetzen wollen.


Erprobtes Konzept senkt Betriebskosten

Die minimierte Anzahl von Verschleißteilen im
Druckübersetzer sorgt dafür, dass die Betriebskos-
ten im Vergleich zu konventionellen Pumpen auf ein
Minimum reduziert werden. Ebenfalls kostensparend
wirken sich die außergewöhnlich hohen Standzeiten
der Verschleißkomponenten aus. Kostspielige Still-
standszeiten werden dadurch weitgehend eliminiert.

Elektrische Steuerung nach Wunsch

Die Vollversion der NEOLINE-Pumpe verfügt
über eine einfache, nutzerfreundliche SPS mit
elektrischem Verteilerkasten, mit der An/Aus sowie
Not-Aus angesteuert werden können. Für System-
hersteller, die die Pumpe über ihr eigenes SPS-
System steuern möchten, gibt es die Basisvariante
ohne vorinstallierte elektrische Steuerung.

Ausgearbeitetes Design für leichte Hand-
habung und lange Lebensdauer

Die NEOLINE-Pumpe wurde entwickelt, um den
KMT-Kunden eine robuste und leicht zu bedienende
Pumpe zu bieten. Sie wird von einem 40 PS (29 kW)
starken 3-Phasen-Motor angetrieben. Dieser ist mit
vibrationsisolierenden Dämpfungselementen aus-
gestattet, die den Rest der Pumpe vor der Motor-
bewegung abschirmen. Weiterhin ist das Gehäuse
der NL-I 40 pulverbeschichtet und schützt somit
die Oberfläche vor Umwelteinflüssen. Um die Hand-
habung zu vereinfachen, haben die Ingenieure von
KMT ein neues niedriges Gehäusedesign ent wickelt,
das leichten Zugriff auf die Pumpensteuerung und
andere Komponenten ermöglicht.

Weitere Ausstattungsmerkmale der
NEOLINE NL-I 40 (Vollversion):

Hoch-Niederdruck Umschaltung

Manuelle Druckeinstellung

Automatisches Druckentlastungsventil

Druckerhöherpumpe mit 10 mm Filter

Sicherungsschalter gegen niedrigen Einlass-

wasserdruck (2 bar)

Axialkolbenverstellpumpe

Stern/Dreieck-Anlauf

CE-Kennzeichnung

Hochdruckpumpe – 3.800 bar

NEOLINE NL-I 40 STRIPPED

Technische Daten

Antriebsleistung

29 kW / 40 PS

Druckbereich

500 – 3.800 bar

Max. Fördervolumen bei max. Druck

2,8 l/min

Druckübersetzerkonzept

SSEC

Kennzeichn. gem. EG-Maschinenrichtlinie

Herstellererklärung*

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

Düsengrößen Purwasserschneiden

Düsengrößen Abrasivschneiden

0,10

0,12

0,15

0,17

0,25

0,35

9

6

4

3

1

* CE-Zeichen bei Vollversion

background image

Sonstige Pumpen

21

JETLINE JL-I 50

Für alle Anwendungen innerhalb der Wasserstrahlschneidtechnik vereinigt die mit einem SSEC
Druckübersetzer ausgestattete JETLINE-Hochdruckpumpe alle Stärken von KMT in sich. Sie ist spe-
ziell für die Anforderungen des asiatischen Marktes entwickelt und verfügt daher nicht über eine
CE-Kennzeichnung. Trotzdem erfüllt sie sämtliche Erwartungen für ökonomisches Trennen in der Welt
des Wasserstrahlschneidens.

Ökonomisches Wasserstrahlschneiden im
Einschichtbetrieb

Die Hochdruckpumpe JETLINE JL-I ist mit 37 kW
erhältlich und unterstützt so Wasserstrahlschneid-
anlagen im Ein- oder Mehrkopfbetrieb. Aufgrund
ihrer intelligenten Steuerung und der Auslegung des
Druckübersetzers ist die JETLINE-Pumpe bestens
für den Einschichtbetrieb geeignet.

Eingebaute Sicherheit durch intelligente
Steuerung

Zur Gewährleistung höchster Zuverlässigkeit und
Sicherheit wurde die JETLINE mit einer speicher-
programmierbaren Steuerung in Kombination mit
einem Textdisplay ausgestattet. Über das 4-zeilige
Display erhält der Bediener zu jedem Zeitpunkt
wertvolle Informationen über den Betriebszustand
der Pumpe. So sind instandhaltungsrelevante Infor-
mationen direkt zugänglich; auch bei der Fehler-
suche leistet das Display wertvolle Dienste.

Integration in Gesamtsystem und
Stand-Alone-Betrieb

Je nach Kundenphilosophie kann die Pumpe au-
tonom oder im Verbund mit der Steuerung des
Führungssystems betrieben werden. Meldungen des
4-zeiligen Displays können auf das Bedienpult des
Führungssystems übernommen und dem Bediener
angezeigt werden.

Stromsparender Motoranlauf

Zur Vermeidung hoher Spannungsspitzen, die
sich direkt auf die Stromkosten auswirken, ist jede
JETLINE-Pumpe standardmäßig mit einem Stern-
Dreieckanlauf ausgerüstet. Das Spannungsnetz in
Ihrem Betrieb wird hierdurch keinen unnötig hohen
Belastungen ausgesetzt.

Hochdruckpumpe – 3.800 bar

JETLINE JL-I 50

Technische Daten

Antriebsleistung

37 kW / 50 PS

Druckbereich

500 – 3.800 bar

Max. Fördervolumen bei max. Druck

3,8 l/min

Druckübersetzerkonzept

SSEC

Kennzeichn. gem. EG-Maschinenrichtlinie

Max. Düsenanzahl bei Maximaldruck

Düsengrößen Purwasserschneiden

Düsengrößen Abrasivschneiden

0,10

0,12

0,15

0,17

0,25

0,35

12

8

5

4

2

1

background image

Direktgetriebene Pumpen

22

TRILINE TL-I 30

Hochdruckpumpe – 3.800 bar

TRILINE TL-I 30

Mit der Direktantrieb-Hochdruckpumpe TRILINE TL-I 30 erweitert KMT Waterjet Systems seine Produkt-
palette um eine alternative Pumpentechnologie. Die neue Pumpe zeichnet sich durch hervorragende
Betriebskosten aus und kann als selbstständige Einheit für Routine-Schneidanwendungen eingesetzt
werden.

Effizienz für Routine-Schneidvorgänge

Es empfiehlt sich, die Direktantrieb-Hochdruck-
pumpe als Wasserdruckgenerator im Dauerbetrieb
zu nutzen. Der Effizienzgrad ist äußerst hoch, wenn
die Schneidezeit mindestens 80 % der Motorlaufzeit
erreicht. Durch ihre kleine Grundfläche und hohe
Effizienz im Dauerbetrieb ist sie ideal für kleine
Werkstätten für herkömmliche Formgebung
geeignet. Als nützlich kann sie sich aber auch
in anspruchsvolleren Umgebungen mit hohen
Laufzeiten erweisen.

Moderne zuverlässige Konstruktion für
den Dauerbetrieb

Das Kernstück der TL-I 30-Direktantriebspumpe ist
das Kurbelgehäuse, das auf höchste Leistung und
unkomplizierte Wartung ausgelegt ist. Sie ist auf
einer maschinell bearbeiteten Edelstahl-Grundplatte
mit integrierten Kühlkanälen aufgebaut, sodass
die Führungsstangen keinen Umwelteinflüssen
ausgesetzt sind. Eine eingearbeitete vibrations-
und schalldämpfende Verrippung im Gehäuse
stellt einen geräuscharmen und ruhigen Betrieb
sicher. Die Bedienerfreundlichkeit wird durch ein
Sichtfenster erhöht, durch das der Bediener den
Ölstand direkt und ohne Messstab prüfen und das Öl
auf Verunreinigung inspizieren kann.

Flexibilität durch patentiertes Druckventil

Das patentierte Druckregelventil ermöglicht rasche
Änderungen des Wasserdrucks oder -flusses, der
von der Pumpe zu den Schneidköpfen geleitet
wird. Das Ventil reguliert den Wasserdruck/
Wasserfluss durch Druckluft. Zudem mindert es den
Wartungsaufwand und ermöglicht das Schneiden bei
beliebigen Drücken. Es zeichnet sich durch schnelle
Reaktionszeiten aus, ist höchst zuverlässig und
einfach zu warten.

Merkmale der Direktantriebspumpe

Die TRILINE TL-I 30-Pumpe kombiniert die

patentierte Dichtungstechnologie aus 6.200-bar-
Maschinen mit der Effizienz eines Direktantriebs

Patentiertes Ventil für den Betrieb mehrerer

unabhängiger Schneidköpfe

Der Softstarter verringert den erforderlichen

Anlaufstrom für den Motor

Kleine Grundfläche

Verbesserte Effizienz

Geringer Geräuschpegel

Effizienter IE3-konformer Motor

CE-Zeichen

Keine zusätzliches Kühlwasser erforderlich

Einstellbarer Hoch- und Niederdruck

Hervorragendes Drucksignal aufgrund der

Phasenbewegung von drei Kolben

Kraftübertragung vom Motor zum Druck-

übersetzer über einen einfach zu wartenden
Riemenscheibenantrieb

Mit der Direktantriebspumpe können bei gleicher

Motornennleistung größere Düsen als mit einer
Druckübersetzerpumpe betrieben werden

Technische Daten

Antriebsleistung

22 kW / 30 hp

Elektrische Spannung

400 V / 50 Hz*

Maximaldruck

4.137 bar

Arbeitsdruck

3.800 bar

Fördervolumen

3,1 l/min

Maximaler Düsendurchmesser

0,30 mm

Hubzahl pro Minute und Kolben

720

Schneidwasser-Eingangstemperatur

12,7 – 21°C

Druckluftversorgung

6,2 – 8,3 bar

Kennzeichn. gem. EG-Maschinenrichtlinie

CE-Zeichen

* alle Einheiten auf Anfrage für 480 V/60 Hz erhältlich

background image

23

TRILINE TL-I 30

Die Direktantriebstechnologie für Hochdruckpumpen wurde in den 1990er Jahren entwickelt. Sie stellt
eine Alternative zu hydraulischen Druckübersetzerpumpen für Wasserstrahlanlagen dar. Der Direkt-
antrieb basiert auf einer vergleichsweise einfachen Technologie: Die Kraftübertragung vom Motor zum
Druckübersetzer erfolgt über einen Riemenscheibenantrieb. Dank dieser Konstruktion sind Direkt-
antriebspumpen effizienter als Druckübersetzerpumpen und kommen mit einer kleineren Grundfläche aus.

Kraftübertragung durch Direktantrieb

Ein Elektromotor treibt direkt drei kurbelwellen-
getriebene Kolben über ein einfach zu wartendes
Riemenscheibensystem an. Die Kolben werden mit
einer Phasenverschiebung betrieben, sodass sie
einen konstanten Hochdruck-Wasserstrom liefern.
Wegen dieser direkten Kraftübertragung hat eine
Direktantriebspumpe einen relativ hohen Wirkungs-
grad, der sich auf bis zu 85 % beläuft. Zudem ist
diese Methode der Kraftübertragung unkompliziert,
und sie umfasst weniger Teile als ein Hydraulikkreis.
Betreiber von Direktantriebspumpen profitieren
daher von einer einfachen Fehlerbehebung, wenn
Probleme im Antriebssystem vorliegen. Im Vergleich
zu Hydrauliksystemen sind Riemenscheibensysteme
leiser und sauberer.

Bauteile der Direktantriebspumpe

Effizienter IE3-konformer Elektromotor

Einfach zu wartendes Riemenscheibensystem in

einem geschlossenen Getriebegehäuse

Qualitativ hochwertig gefertigtes, vibrations- und

geräuschdämpfendes Getriebegehäuse mit einer
Grundplatte aus Stahl

Versorgungsseite mit drei Kolben und 6.200-bar-

Dichtungen

Hochdruckverteiler

Patentiertes Druckregelventil für variablen

Wasserdruck und -fluss

background image

Schneidköpfe

24

Druckübersetzer vs. Direktantrieb

Technologie-Überblick

Druckübersetzer vs. Direktantrieb

Hydraulische Druckübersetzerpumpen und Direktantriebspumpen basieren auf unterschiedlichen
Technologien, erfüllen jedoch den gleichen Zweck: Generieren eines Hochdruck-Wasserflusses
für Wasserstrahlanlagen. Beide Technologien haben sich über Jahre in der Praxis bewährt. Für die
Entscheidung, welches System für die konkrete Anwendung eingesetzt werden soll, müssen die
Anforderungen an die Hochdruckpumpe berücksichtigt werden.

Vorteile der Druckübersetzerpumpe

Die Druckübersetzer-Technologie ermöglicht

das Wasserstrahlschneiden bei bis zu 6.200 bar.
Die Ultrahochdruck-Technologie erweist sich
insbesondere beim Schneiden starker und/oder
sehr fester Materialien als nützlich (siehe auch
Seiten 6 & 7 dieser Broschüre).

Die Lebensdauer von Druckübersetzerpumpen

ist tendenziell länger als die von Direktantriebs-
pumpen, selbst bei extrem hohem Arbeitszyklus
(insbesondere gilt dies für die fortgeschrittene
SUPRAlife Hochdruckdichtung - siehe Seite 13).

Da der Wasserfluss während der Schneidepausen

unterbrochen wird, erfolgt beim Wechseln der
Düsen kein Wasserablass.

Mehrere Druckübersetzerpumpen können zu

einem Pumpennetzwerk zusammengeschlossen
werden. Auf diese Weise wird die Leistung der
Pumpen gebündelt und ein zuverlässiger und
kontinuierlicher Hochdruck-Wasserstrom erzeugt.

Alle diese Vorteile machen die Druck-
übersetzer-Technologie zur ersten Wahl für
anspruchsvolle Anwendungen – darunter
Mehrschichtbetrieb, Massenfertigung sowie
Bearbeitung extrem fester und starker
Materialien.

Vorteile der Direktantriebspumpe

Direktantriebspumpen sind beim Umwandeln des

Eingangsstroms in Hochdruck-Schneidleistung
generell um ca. 15 % effizienter. Dieser Effizienz-
zuwachs ermöglicht den Einsatz einer größeren
Düse als bei einem Druckübersetzer mit gleichen
Leistungs- und Druckparametern.

Zusätzliches Kühlwasser ist nicht erforderlich,

da das System durch das Schneidwasser
ausreichend gekühlt wird.

Direktantriebspumpen enthalten keine Hydraulik,

wodurch sie ruhiger als Druckübersetzerpumpen
laufen. Außerdem sind sie sauberer und
benötigen weniger Platz.

Die Anschaffungskosten für eine Direkt-

antriebspumpe sind geringer als für eine
Druckübersetzerpumpe.

Der Platzbedarf der Direktantriebspumpe ist

erheblich geringer.

Die Direktantriebstechnologie eignet sich
hervorragend für weniger anspruchsvolle
Anwendungen, bei denen die Maschine als
eigenständige Pumpe eingesetzt wird. Zudem
stellt sie eine ausgezeichnete Alternative für
eine Druckübersetzerpumpe dar, wenn ein
beschränkter Aufbauraum vorhanden ist oder
die Anfangsinvestition ein Problem darstellt.

background image

Schneidköpfe

25

AQUALINE I

Purwasser-Schneidkopf – 4.136 bar

AQUALINE I

Der Zeit- und Kostendruck insbesondere in der Auto mobil-Zulieferindustrie ist eine Heraus   for derung für
alle Unternehmen. Die An sprüche, die dabei auch an die Bau teile der Schneidanlagen gestellt wer den, sind
extrem: Die Produktion läuft 24 Stunden, an sieben Tagen in der Woche. Besondere Zuverlässigkeit und
Ge schwin digkeit  sind  unabdingbar.

Sichere Produktion unter extremen
Bedingungen

Der AQUALINE I Schneidkopf zeichnet sich durch
äußerste Präzision und Robustheit sowie durch au-
ßergewöhnlich kurze Schaltzeiten aus. Daher zählen
Schneidanlagen, die mit diesem Schneidkopf ausge-
stattet sind, zu den schnellsten und zuverlässigsten
in der anspruchsvollen Branche.

Das Düsenventil für höchste Ansprüche

Die vielfältigen Schneidaufgaben mit ihren vielen
Schalt zyklen verlangt dem Düsen ventil einiges ab.
KMT hat auch hier mit AQUALINE I eine beispiel-
hafte Lösung gefunden. Gemäß der Anforderung an
die Anwendung sind Ventile mit der Normalstellung
offen (N/O) oder geschlossen (N/C) verfügbar. Ein
solches Hoch leistungs ventil öffnet – je nach Betriebs-
druck – in weniger als 50 ms.

Leicht und kompakt für flexiblen Einsatz

Der AQUALINE I Schneidkopf wiegt nur 1,8 kg und
macht daher die Integration in Mehrkopf- und 3D-An-
lagen be quem möglich. Der AQUALINE I Schneidkopf
kann – je nach Bedarf – mit Saphir- oder Diamantdü-
sen ausgestattet werden. Mehr kopf sys teme in der
1D- oder 2D-Anwendung erhöhen die Produktivität.

Vorfilter schützt die Wasserdüse

Im Adapter zwischen HD-Leitung und dem Düsen-
ventilkörper ist ein Vorfilter installiert. Dieses Bauteil
reduziert die mechanische Belastung der Wasser-
düse, indem Partikel im Schneidwasser ausgefiltert
werden und nicht mehr bis zur Wasser düse gelan-
gen. Die so erzielte Verlängerung der Laufleistung
der Wasserdüse senkt die Betriebskosten.

Technische Daten

Länge

91 mm

Breite

91 mm

Höhe (mit 8“-Düsenrohr)

448 mm

Gewicht

1,8 kg

HD-Anschluss

3/8“ UNF

Befestigungsschrauben (2x)

1/4“ x 7/8“

Schnittgeschwindigkeiten

Material

Stärke [mm]

Vorschub [mm/min]

Gummi

2

10

20

27.000

11.500

2.200

Kunststoff

2
5

10

22.500

8.900
3.400

Schaumstoff

10

100

27.500

5.500

bei 4.136 bar; Düsengröße: 0,10 mm–0,25 mm;
Schnittkantenqualität:  mittel – fein

Zykluszeiten bei 3.450 bar

N/C Ventil öffnen

< 50 ms

N/C Ventil schließen

< 160 ms

N/O Ventil öffnen

< 50 ms

N/O Ventil schließen

< 115 ms

background image

26

ACTIVE AUTOLINE II + ACTIVE IDE II

Abrasiv-Schneidköpfe – 4.136 bar

ACTIVE AUTOLINE II + ACTIVE IDE II

ABRASIV MANAGEMENT SYSTEM

Die Abrasiv-Schneidköpfe ACTIVE AUTOLINE und ACTIVE IDE sind auch im
attraktiven Komplettpaket AMS erhältlich. Dieses beinhaltet zusätzlich die
Komponenten ABRALINE (siehe Seite 30) und FEEDLINE (siehe Seite 31)
und ist so die einfache Komplettlösung für die Abrasivzufuhr.

Mit seinen Schneidköpfen ACTIVE AUTOLINE II und ACTIVE IDE II beweist KMT sein Innovations-
potenzial im Bereich des Wasserstrahlschneidens. Die Schneidköpfe vereinen höchste Effizienz und
Wirtschaftlichkeit durch den Einsatz langlebiger Komponenten. So können Wartungszeiten minimiert
und Einsatzzeiten verlängert werden. Folgende Eigenschaften zeichnen beide KMT-Schneidköpfe aus:

Konstruktiv sichergestellte Strahl-
ausrichtung

Ein Ausrichten der Wasserdüse ist wie beim Vor-
gängermodell nicht nötig – das Wasser-Luft-Abrasiv-
gemisch verlässt durch diese Konstruktion die
Fokussierdüse zentrisch mit maximal erzielbarer Ge-
schwindigkeit.

Sofortiges Anzeigen vermeidbarer
Störungen

Der Schneidkopf hat im Bereich der Wasserdüse
eine Leckagebohrung. Sie dient als Indikator für
eine korrekt eingebaute Düse und den ausreichend
fest montierten Schneidkopf. Beschädigungen der
Dichtflächen von Diamant- oder Saphirdüse und des
Düsenrohrs lassen sich so rechtzeitig erkennen und
beheben.

Vorfilter schützt die Wasserdüse

Im Adapter zwischen HD-Leitung und dem Düsen-
ventilkörper ist ein Vorfilter installiert. Dieses Bauteil
reduziert die mechanische Belastung der Wasser-
düse, indem Partikel im Schneidwasser ausgefiltert
werden und nicht mehr bis zur Wasserdüse gelan-
gen. Die so erzielte Verlängerung der Laufleistung
der Wasserdüse senkt die Betriebskosten.

Ausgezeichnete Schnittkantenqualität

Die lange Lebensdauer der Diamantdüsen liefert ei-
nen wesentlich beständigeren Wasserstrahl für eine

längere Betriebszeit. Das wirkt sich positiv auf die
Standzeit der Fokusierdüse und die Schnittkanten-
qualität aus. Weniger Unebenheiten und weniger
Verschnitt sind das Ergebnis.

Kurze Einrichtzeiten

Durch die fest zur Fokussierdüse ausgerichtete Was-
serdüse bedarf es nur kurzer Einbau- und Einricht-
zeiten – der Werkzeugnullpunkt (TCP) wird exakt
eingehalten und ein wirkungsvoller Schneidstrahl
sichergestellt.

Standard Düsenkombinationen [mm (Zoll)]

Wasserdüse

Fokussierdüse

0,17 (0,007)

0,54 (0,021)

0,23 (0,009)

0,76 (0,030)

0,25 (0,010)

0,76 (0,030)

0,30 (0,012)

0,90 (0,035)

0,33 (0,013)

1,10 (0,043)

0,35 (0,014)

1,10 (0,043)

background image

27

ACTIVE AUTOLINE II + ACTIVE IDE II

ACTIVE AUTOLINE II –
Die effiziente Lösung für beste
Schneidergebnisse

Der patentierte werkzeuglose Aufbau erlaubt den

schnellen Wechsel der Wasser- und Fokussier-
düse – der Abrasiv-Zuführschlauch muss nicht
demontiert werden.

Der besondere, metallisch nicht verschweißbare

Düsensitz sorgt für präzise Ausrichtung und Wie-
derholgenauigkeit.

Der AUTOLINE II Schneidkopf hat nur drei Ver-

schleißteile: Die Wasserdüse, die Mischkammer
und die Fokussierdüse – und diese sind aus ext-
rem widerstandsfähigen Materialien.

Die Mischkammer besteht aus einem auswechsel-

baren Einsatz – bei Verschleiß muss nur dieser
getauscht werden.

Auch zum Purwasser-Schnitt kann dieselbe

Wasserdüse verwendet werden – die Umrüstung
geschieht in wenigen Augenblicken.

ACTIVE IDE II - Durchbruch in Sachen
Leistung und Benutzerfreundlichkeit

Der Schneidkopf besteht aus einer minimalen

Anzahl von Einzelteilen, bietet eine sehr einfache
Handhabung und produziert hochpräzise Schnitt-
kantenqualitäten.

Wichtige Merkmale sind der geringe Wartungs-

aufwand, der stets exakt ausgerichtete Schneid-
strahl, der Vorfilter zum Schutz der Wasserdüse
und ein weiterentwickeltes Düsenventil.

Die Diamantdüse und die Mischkammer wurden

in einem Düsenkörper kombiniert. Von der ein-
fachen Konstruktion profitiert der professionelle
Anwender genauso wie der Anfänger, weil mit
Fokussierdüse und Vorfilter lediglich zwei Ver-
schleißteile auszutauschen sind.

1  IDE Schneidkopf mit integrierter

Diamantdüse und Mischkammer

2 Fokussierdüse

Technische Daten

Länge

91 mm

Breite

115 mm

Länge Düsenrohr

6“

Höhe (mit 6”-Düsenrohr)

448 mm

Gewicht

3 kg

HD-Anschluss

3/8“ UNF

Befestigungsschrauben (2x)

1/4“ x 7/8“

Technische Daten

Länge

91 mm

Breite

97 mm

Länge Düsenrohr

5,75“

Höhe (mit 6”-Düsenrohr)

448 mm

Gewicht

3,2 kg

HD-Anschluss

3/8“ UNF

Befestigungsschrauben (2x)

1/4“ x 7/8“

AUTOLINE  II –
Komponenten
1 Anschlusskörper
2 Abrasiv-Zufuhr-Rohr
3 Abrasiv-Schlauchanschluss
4 Diamantdüse
5  LONGLIFE Mischkammer
6 Schnellkupplung

(Cartridge)

7  Flügelschraube der

Fokussierdüse

8  LONGLIFE Fokussierdüse
9 Spritzschutz

1

1

2

2

3

6

4

7

8

9

5

background image

OPTIONEN UND ZUBEHÖR

28

Pumpenausstattung

Optionen und Zubehör

Pumpenausstattung

Redundanter Druckübersetzer

Die Möglichkeit, die Pumpe mit einem zweiten Druck-
übersetzer auszurüsten, bietet dem Anwender zu-
sätzliche Sicherheit, seine Produktion jederzeit
aufrechtzuerhalten. Bei naturgemäß anfallenden
Wartungsarbeiten wird der Ölstrom einfach auf
den redundanten Druckübersetzer umgeleitet.
Dies dauert nur wenige Minuten. Diese Option ist
besonders für Anwender gedacht, die unter einem
engen Zeitplan, aber mit nur einer Anlage arbeiten.
Eine redundante Druckübersetzer-Lösung ersetzt in
diesen Fällen eine zweite Pumpe – ohne zusätzlichen
Platzbedarf bei weit geringerem Kostenaufwand.

Die Option ist modellabhängig. Bitte sprechen Sie
uns an, welche unserer Pumpenmodelle mit einem
redundanten Druckübersetzer ausgerüstet werden
können.

Proportionale Druckregelung

Mit dieser Option kann der Wasserdruck – selbst
während des Schneidens – geändert werden, um
beispielsweise die Schnittgeschwindigkeit zu er-
höhen. Besonders wenn spröde Materialien wie
Keramik oder Glas geschnitten werden müssen,
kann die Druckregelung während des Schneid-
prozesses die Arbeit wesentlich vereinfachen
und beschleunigen. Dem Platzen des spröden
Materials z. B. beim Ein stechvorgang wird durch die
proportionale Druck regelung vorgebeugt.

Zum Hochdruck-Netzwerk kombinierbar

Viele Unternehmen expandieren regelmäßig. Wird
zusätzliche Kapazität gefordert, können mehrere
STREAMLINE-Pumpen in ein gemeinsames Netzwerk
speisen. So können je nach Bedarf mehrere Schneid-
stationen an das Druckwassernetz angeschlossen
und Pumpen innerhalb des Verbundes kostenspa-
rend zu- und abgeschaltet werden. Eine Erweiterung
Ihrer Produktionskapazität ist dadurch Schritt für
Schritt spielend realisierbar.

Pumpen-Netzwerkregelung mit
„Stroke Control“

„Stroke Control“ ist ein Steuerungssystem exklusiv
von KMT. Es überwacht alle zu einem Netzwerk
zusammengeschlossenen

STREAM LINE-Pumpen-

einheiten und verteilt die Last gleichmäßig an alle
am Verbund beteiligten Hochdruckpumpen. Die
Auslastung jeder einzelnen Pumpe – genau wie die
des Gesamtsystems – wird ständig über eine zentrale
Rechnereinheit überwacht. „Stroke Control“ trägt
somit wesentlich zum ökonomischen Betrieb aller
miteinander gekoppelten Hochdruckpumpen bei.

Sonstiges Zubehör

Werkzeugsätze und Ersatzteilpakete sowie Konus-
und Gewindewerkzeug stellen den reibungslosen
Produktionsablauf Ihrer Anlage sicher. Zubehör
wie Kühlanlagen, Abwasserfiltrationssystem, die
BOOSTER

LINE zur konstanten Wassereingangs-

versorgung der Hochdruckpumpe oder Wasser-
aufbereitungsanlagen stehen der ausgewählten
Hochdruckausrüstung entsprechend bereit.

background image

29

KMT GENUINE PARTS

Originalteile & Installationsmaterial

KMT GENUINE PARTS

KMT Original-Ersatzteile werden in den USA exakt nach den Standards und Bemaßungen der KMT-Hoch-
druckpumpen gefertigt. Unsere Erfahrung in Betrieb und Wartung reicht dabei von unserer ersten
Hochdruckpumpe – dem Modell STREAMLINE SL-I mit 3.800 bar Arbeitsdruck – bis zur Speerspitze
der heute eingesetzten Pumpen – unsere PRO-Pumpen mit bis zu 6.200 bar. Kein anderer Anbieter
kann eine derart umfangreiche Erfahrung vorweisen und daher können Sie sich sicher sein, dass Ihre
Hochdruckpumpe mit unseren Original-Ersatzteilen immer ihre maximale Leistung bringen wird.

Vorteile von KMT Original-Ersatzteilen

Eine anspruchsvolle Qualitätskontrolle stellt

ausgezeichnete Passgenauigkeit und Lebens-
dauer sicher

Alle Ersatzteile werden bestmöglich auf den

jeweiligen Pumpentyp abgestimmt

Weiterentwicklungen und Verbesserungen der

KMT-Pumpentechnologie werden auf die Ersatz-
teile übertragen

Der KMT Kundenservice ist rund um die Uhr und

an 7 Tagen die Woche für Sie erreichbar

Wenn Sie KMT Original-Ersatzteile verwenden,
bleiben Ihre Garantieansprüche bestehen, sodass
sich Ihre Investition auch langfristig auszahlt. Der
Einbau von Ersatzteilen anderer Hersteller führt zu
Garantieverlust und kann die Sicherheit Ihrer Anlage
ebenso beeinträchtigen wie die Lebensdauer der
Pumpenkomponenten.

Installationsmaterial

KMT Waterjet bietet zuverlässige Installationsteile
für die effiziente Installation von Ultrahochdruck-
Leitungssystemen zum Wasserstrahlschneiden. Mit
Nenndrücken von bis zu 6.900 bar deckt unser
Produktangebot alle Anwendungen im Bereich des
Wasserstrahlschneidens ab.

Ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung des KMT
Installationsmaterials ist die Sicherheit, die für
die verlässliche Beherrschung des Hochdrucks im
Zuleitungssystem unverzichtbar ist. Beständigkeit,
höchste Zuverlässigkeit und schnelle Verfügbarkeit
sind entscheidende Attribute, die als Muss-
Kriterien für die Produktserie definiert wurden. Die
Entwicklung des Installationsmaterials resultiert aus
den Anforderungen unserer Kunden. Die Konstruktion
basiert auf der langjährigen Erfahrung von KMT
Waterjet bei Ultra-Hochdruck-Anwendungen.

Die KMT-Serie der Präzisions-Systemkomponenten
umfasst die folgenden Produkte

Manuelle Ventile

Kugelventile

Rückschlagventile

Drehgelenke

Verbinder

Adapter

Rohrleitungen

Manometer

KMT WATERJET-ERSATZTEILKATALOG

In unserem Ersatzteilkatalog finden Sie umfassende Details zu unseren
Original-Ersatzteilen sowie zum Installationsmaterial. Sie können die
PDF-Version des Katalogs auf unserer Website herunterladen oder unter
info@kmt-waterjet.com ein gedrucktes Exemplar anfordern.

background image

30

ABRALINE

ABRASIVE MANAGEMENT SYSTEM

Das Abrasiv-Fördersystem ABRALINE ist auch im attraktiven Komplett-
paket AMS erhältlich. Dieses beinhaltet zusätzlich einen oder mehrere
Abrasivschneidköpfe und die FEEDLINE und ist so die einfache Komplett-
lösung für die Abrasivzufuhr.

Abrasiv-Fördersystem

ABRALINE

Genaue Überwachung aller relevanten Parameter ist Voraussetzung für Effizienz und Zuverlässigkeit
beim Wasser strahl schneiden. Besonders beim Trennen von spröden Materialien wie Stein, Marmor oder
Glas wird dies deutlich: Nur ein gleichmäßiger Abrasivstrom stellt ökonomisches, schnelles Arbeiten
ohne Beschädigungen sicher.

Zeit und Kosten sparen – ABRALINE in
der täglichen Praxis

Während des gesamten Schneidvorgangs muss im-
mer die notwendige Menge des Abrasivs zur Verfü-
gung stehen. Dies vermeidet Qua li täts probleme und
spart Zeit und Kosten. Deshalb hat KMT WATERJET
SYSTEMS das ABRA LINE Fördersystem entwickelt:
um die Pro zess sicherheit und die Stabilität aller Ab-
läufe beim Wasserstrahlschneiden zu garantieren.

Zwei Behälter sorgen für einen
kontinuierlichen Abrasivstrom

Das ABRALINE Fördersystem besteht aus einem
Sammelbehälter und einem direkt darunter an-
gebrachten Druckbehälter. Von diesem aus wird
das Abrasiv per geregeltem Luftdruck durch einen
Schlauch zu den Dosiereinheiten der einzelnen
Schneidköpfe geleitet. Zudem verfügt das System
über einen Schaltschrank mit einem Steuerrelais,
das die Betriebszustände kontinuierlich überwacht
und die entsprechenden Signale an die Pneumatik-
installation und die Kontrolleuchten weiterleitet.

Sensoren über wachen alle Regelgrößen

Beide Behälter sind an den Auslasstrichtern mit
Sensoren bestückt. Der Betriebszustand wird per-
manent durch Kontrolllampen angezeigt. Erreicht
der Füllstand des Druckbehälters sein Minimum, sig-
nalisiert dies der entsprechende Sensor; der Zulauf
des Druckkessels öffnet sich, um weiteres Abrasiv in
den Druckbehälter einzufüllen. Wenn der Füllstand
des Sammelbehälters unter ein bestimmtes Niveau

fällt, verursacht der entsprechende Sensor ein Licht-
signal. Somit weiß der Maschinenbediener, wann der
Sammelbehälter aufzufüllen ist.

Bedarfsgerechte Größe

KMT bietet das ABRALINE Fördersystem in zwei
unterschiedlichen Größen passend zum jeweiligen
Bedarf an. Die kleinere Version ABRALINE Comfort
reicht aus, um die Abrasiv-Versorgung für gelegent-
lichen Schneidbedarf zu gewährleisten. Für größere
Anlagen, die kontinuierlich mit mehreren Schneid-
köpfen in Betrieb sind, empfehlen wir das Modell
ABRALINE Advanced.

Technische Daten

Advanced

Comfort

Max. Förderstrom

4.000 g/min

4.000 g/min

Betriebsdruck

2 – 6  bar

2 – 6  bar

Versorgungsspannung

115 – 240  V

115 – 240  V

Druckbehältervolumen

24 l

13 l

Speichertankkapazität

1.000 kg

250 kg

Länge

1.060 mm

700 mm

Breite

1.060 mm

700 mm

Höhe

1.915 mm

1.460 mm

Netto-Gewicht

250 kg

95 kg

background image

31

FEEDLINE

ABRASIVE MANAGEMENT SYSTEM

Das Abrasiv-Dosiersystem FEEDLINE ist auch im attraktiven Komplett-
paket AMS erhältlich. Dieses beinhaltet zusätzlich einen oder mehrere
Abrasivschneidköpfe und die ABRALINE und ist so die einfache Komplett-
lösung für die Abrasivzufuhr.

Abrasiv-Dosiersystem

FEEDLINE

Stabile und jederzeit wiederholbare Parameter sind wesentlich für einen qualitativ hochwertigen Wasser-
strahlschnitt. Dies gilt besonders für Abrasivanwendungen, wenn brüchige und spröde Materialien
bearbeitet werden. Hier ist der gleichmäßig fließende Abrasivstrom Grundvoraussetzung. Aus dieser
Notwendigkeit heraus hat KMT  das Dosiersystem FEEDLINE entwickelt. Über die zentrale Steuerung
oder über einen Potentiometer geregelt, versorgt FEEDLINE den Schneidkopf immer mit der optimalen
Abrasivmenge. So werden Material und Kosten gespart.

Die Technik der FEEDLINE

Ohne einen geregelten Abrasivzufluss würde die
Mischkammer im Schneidkopf, in der Abrasiv, Luft
und Wasser gemischt werden, verstopfen. Deshalb
hat KMT das Abrasiv-Dosiersystem FEEDLINE ent-
wickelt. Dieses versorgt den Schneidkopf mit einer
konstanten, exakt regelbaren Abrasivmenge. Dazu
wird das Abrasiv per Druckluft in einen 0,8 l-Behäl-
ter gefördert. Am Boden dieses Behälters trifft es
auf das Dosier- und Transportrad, dessen Umdre-
hungsgeschwindigkeit die Zufuhr für den Schneid-
kopf bestimmt.

Kostensenkung durch genaue Regelung

Verschiedene Materialien benötigen auch ver-
schiedene Mengen des Abrasivs: Mit der Dicke und
Härte des Werkstoffs steigt auch der Verbrauch des
Schleifmittels. Die genaue Einstellungsmöglichkeit
trägt entscheidend zur Senkung der Betriebskosten
bei, insbesondere wenn täglich unterschiedliche
Materialien geschnitten werden. Der Standard-
Einstellungsbereich der FEEDLINE reicht von Null bis
1.000 g/min. Falls ein höherer Förderstrom benötigt
wird, kann dies durch den Wechsel der Distanz-
scheibe realisiert werden.

Technische Daten

Max. Förderstrom (stufenlos einstellbar*)

0 – 1.000  g/min

Hauptspannung

24 VDC

Steuerspannung

0 – 10  V / 4 – 20  mA

Netto-Gewicht

3,1 kg

Länge

124 mm

Breite

130 mm

Höhe

470 mm

* Werden Förderströme größer als 1.000 g/min benötigt, kann
dies durch den Austausch einer entsprechenden Distanzscheibe
geschehen.

background image

32

CLEANLINE

Mobile Entschlammungsanlage

CLEANLINE

Die mobile Entschlammungsanlage CLEANLINE beseitigt Sandablagerungen im Schneidbecken
während des laufenden Schneidbetriebs. Anstrengendes manuelles Ausschaufeln, teure Absaugdienste
und langwierige Produktionsunterbrechungen gehören damit der Vergangenheit an. Die CLEANLINE
wird ausschließlich mit Druckluft betrieben und ist durch dieses stromlose Konzept überall und ohne
Kurschlussrisiko einsetzbar.

Effiziente Entschlammung

Pro Minute entfernt das System ca. 50-60 kg Abrasiv-
sand aus dem Becken. Damit kann ein 3 m x 2 m
messendes Schneidbecken in 90-100 Minuten ent-
schlammt werden.

Saugen und Spülen in einem
Arbeitsschritt

Die Entschlammungsanlage ist mit einer Rohrlanze
ausgerüstet, die das abgesetzte Schlammgemisch
auflockert und ansaugt und gleichzeitig das
gefilterte Wasser wieder in das Schneidbecken
einspült. Die Rohrlanze wird von Hand an der
gewünschten Stelle positioniert und verbleibt
danach während des Schneidbetriebs in dieser
Position, bis ein Wechsel sinnvoll erscheint oder die
Entschlammung abgeschlossen ist.

Spezialisierte Pumpe für lange
Lebensdauer

Das CLEANLINE-System verfügt über zuverlässige
druckluftbetriebene Membranpumpen, die speziell
zum Fördern von aggressiven, abrasiven und vis-
kosen Flüssigkeiten entwickelt wurde. Die Pumpen
sind trockenlaufsicher und haben ein wartungsfreies
Luftsteuerventil. Zudem kommen sie ohne Wellen-
dichtungen aus und sind selbstansaugend sowie
überlastsicher.

Minimale Wartung

Das CLEANLINE-System wird aus hochwertigen
Komponenten und Materialien gefertigt – das garan-
tiert lange Lebenszeit und geringen Verschleiß. Die
Pumpenmembranen, Ventilkugeln und Ventilsitze
sind erprobte Industrie-Standardprodukte und
lassen sich einfach austauschen. Die dafür
benötigten Teile erhalten Sie bei KMT.

Technische Daten

Füllvolumen ohne Schneidbecken

1 m

3

Umwälzvolumen

3-4 m

3

/h

Druckluftversorgung

4-6 bar, 1 m

3

/h

Standard-Schlauchlänge

5 m

Netto-Gewicht

200 kg

Länge

1100 mm

Breite

1000 mm

Höhe

1750 mm

Die CLEANLINE I wird mit CE-Zeichen und Konformitätserklärung
gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ausgeliefert.

background image

33

BOOSTERLINE

Die gleichmäßige Schneidwasserversorgung von Hochdruckpumpen ist ein entscheidender Faktor für
den zuverlässigen und ökonomischen Betrieb einer Wasserstrahlschneidanlage. Mit der BOOSTERLINE
bietet KMT Waterjet Systems eine innovative Lösung, die einen konstanten Schneidwassereingangsdruck
für die Ultra-Hochdruckpumpe gewährleistet.

Konstanter Druck schafft Produktions-
sicherheit

Die gleichmäßige Versorgung der Ultra-Hochdruck-
pumpe mit Schneidwasser über das BOOSTERLINE
System verlängert die Lebensdauer von Verschleiß-
teilen im Druckübersetzer. Zudem reduzieren sich
Wartungsintervalle am Druckübersetzer und Still-
standzeiten der gesamten Anlage wenn die Hoch-
druckpumpe unter den erforderlichen Rahmen-
bedingungen betrieben wird.

Ideal für Ultra-Hochdruckpumpen ist ein konstanter
Druck von 3,5 bar am Schneidwasserzulauf. Überall
dort, wo Druckschwankungen in der öffentlichen
Wasserversorgung auftreten, gewährleistet das
BOOSTERLINE Wasserversorgungssystem einen
gleichmäßigen Volumenstrom zur Hochdruckpumpe.
Die BOOSTERLINE schaltet sich automatisch an und
aus, je nachdem ob der Druckübersetzer aktiv oder
passiv ist.

Auf der sicheren Seite – mit dem 750 l
Schneidwassertank

Für das ausreichende Volumen an Schneidwasser
sorgt ein 750-Liter-Tank. Dieser besteht aus licht-
undurchlässigem, hochwertigem Kunststoff und ver-
hindert so das Wachstum lichtabhängiger Biomasse.
Dank seiner kompakten quadratischen Grundfläche
ist der Tank einfach zu montieren. Und falls die
Wasserqualität aus dem Leitungsnetz nicht den
erforderlichen Normen entspricht, kann optional
ein Aufbereitungssystem vor der BOOSTERLINE
installiert werden.

Alles unter Kontrolle – Sensoren
überwachen den Füllstand

Die optimale Befüllung der BOOSTERLINE mit aus-
reichend Schneidwasser überwachen zwei Sen-
soren. Wenn der Tank den maximalen Füllstand
erreicht hat, schließt ein 230 V Magnetventil den
Wassereinlass am Tank. Sobald der Mindestfüllstand
im Tank unterschritten ist, schaltet die Steuerung
die BOOSTERLINE Pumpe ab und verhindert die
Beschädigung der Pumpe durch Trockenlauf.

Schneidwasser-Versorgungssystem

BOOSTERLINE

Technische Daten

BOOSTERLINE – Tank

Netto-Gewicht

25 kg

Länge

780 mm

Breite

780 mm

Höhe

1600 mm

BOOSTERLINE – Pumpe

Gewicht

10,4 kg

Länge

191 mm

Breite

504 mm

Höhe

217 mm

Hauptspannung

230 V

Motorleistung

1,5 kW

Max. Förderhöhe

45 m

Max. Fördermenge

7 m

3

/h

Max. Betriebstemperatur

40 °C

background image

SERVICE

34

KMT - Kundendienst

KMT bietet umfassende Kundenberatung, Unterstützung und Service zum Thema Wasserstrahl-
schneiden rund um den Globus. Dabei unterscheiden wir nicht, ob Sie eine neue Anlage bei uns oder
eine gebrauchte Anlage andernorts erstanden haben. Wir sind für Sie da – wir leisten Service – rund um
die Uhr und an jedem Tag des Jahres!

Produkte am Puls der Zeit

Wir optimieren beständig unsere Produkte, um
sie immer auf dem neuesten Stand der Technik zu
halten. Davon profitieren Sie auch mit einem älteren
Pumpenmodell: In aller Regel bieten wir unsere
innovativen Neuerungen als Upgrade-Kits zur
Nachrüstung von Vorgängermodellen an. So können
Sie auch ohne eine Neuanschaffung immer auf dem
neuesten Stand der Technik bleiben.

Optimale Ersatzteilverfügbarkeit

In unserem Zentrallager halten wir ständig eine
große Anzahl an sofort abrufbaren Ersatz- und
Verschleißteilen vor. Und falls es einmal noch
schneller gehen muss, verfügen unsere Außenbüros
ebenfalls über kleinere Lager mit den gängigsten
Artikeln. So erhalten Sie Ihre Bestellung innerhalb
von 24 Stunden oder sogar schneller.

Vorausschauende Bevorratung

Unsere Service-Techniker beraten Sie sehr gerne
bei der optimalen Bevorratung von Ersatz- und
Verschleißteilen. So können Sie sicher sein, dass Sie
im richtigen Moment immer das richtige Ersatzteil
zur Hand haben.

Teile online suchen – jederzeit, überall

Im Online-Ersatzteilkatalog PARTSLINE Anywhere
können Sie jederzeit von überall aus die benötigten
Originalersatzteile ermitteln und somit den un-
komplizierten Bestellprozess über unseren Kunden-
dienst vereinfachen.

Fachwissen für unsere Kunden

In unserer Europazentrale in Bad Nauheim/
Deutschland verfügen wir über eine Service-
Einrichtung mit hochqualifizierten und erfahrenen
Technikern. Wir bieten unseren weltweiten Kunden
regelmäßig Gruppen- und Einzelschulungskurse
in mehreren Sprachen an – entweder bei KMT
oder an Ihrem Standort. Investieren Sie etwas Zeit
und Ressourcen, und erlernen Sie die bewährten
Verfahren und Wartungsmethoden bei KMT – es
lohnt sich.

Vorbeugende Wartung

Die ordnungsgemäße Wartung Ihrer Wasserstrahl-
ausrüstung ist wichtig, um Ihre Maschinen in einem
guten Zustand zu bewahren und somit optimale
Effizienz zu gewährleisten Das KMT „Genuine
Service“ Wartungsprogramm wirkt sich positiv
auf Ihr Unternehmen aus, denn mit regelmäßigen
Inspektionen und vorbeugenden Wartungen Ihrer
Hochdruckpumpen sparen Sie durch Verbesserung
der Gesamtleistung sowohl Zeit als auch Geld.

Garantieerweiterung

KMT Waterjet Systems bietet Ihnen eine klare
Richtlinie in Bezug auf Garantiefälle. Wir setzen
erfolgreich ein Klassifizierungssystem ein, das alle
Komponenten der Hochdruckpumpen für Wasser-
strahlanlagen eindeutig kategorisiert. Dazu bieten
wir Ihnen die Möglichkeit, den Garantiezeitraum
zu verlängern. Weitere Informationen können
Sie einfach bei Ihrem zuständigen KMT-Vertreter
erhalten.

Service

KMT - Kundendienst

Lernen Sie die KMT Cut Calculator-App kennen
und vergleichen Sie die Schnittgeschwindigkeiten
bei 6.000 bar und 4.000 bar.

Android

iOS

background image

35

KMT - Kundendienst

Jederzeit erreichbar

Durch unsere kostenlose 24-Stunden Service-Hotline
sind unsere Service-Mitarbeiter rund um die Uhr für
Sie erreichbar - und das an jedem Tag des Jahres. So
sparen Sie Zeit und Geld, da technische
Fragen sofort telefonisch erörtert
werden können.

Service auch in Ihrer Nähe

Sollten Sie einmal direkte Hilfe benötigen, sind unse-
re Service-Techniker sehr schnell vor Ort, denn eine
unserer zahlreichen Niederlassungen befindet sich

bestimmt auch in Ihrer Nähe. Das führt zu

kurzen Anfahrtswegen, so dass Still-

standszeiten in Ihrer Produktion

auf niedrigstem Niveau gehal-

ten werden können.

background image

KMT GmbH • KMT Waterjet Systems
Hohe Straße 4-6

61231 Bad Nauheim

Deutschland

Phone: +49-6032-997-0

Fax: +49-6032-997-270

www.kmt-waterjet.com

info@kmt-waterjet.com

KMT Waterjet Systems Inc.
635 West 12th Street

Baxter Springs

KS 66713

USA
Phone: +1-620-856-2151

KMT Machine Tool Ltd.
No. 251 Ri Ying Nan Road

WaiGaoQiao Free Trade Zone

Shanghai, 200131

China

Phone: +86-21-5048-4621

30 YEARS

KMT WATERJET EMEA

07/2016