SEMINAR Agiles Projektmanagement mit Scrum, Überblick



Beschreibung

Projekte flexibel und effektiv steuern – trotz abstrakter Zielvorgaben


Seminarinhalt auf einen Blick:

 


background image

Fortbildu

ngszen

trum St

uttgart

Agile Projektarbeit mit Scrum in Unternehmensbereichen
wie Einkauf, Beratung, Marketing, Forschung, IT und
Entwicklung

25. und 26. September 2017
Ort: Stuttgart, Hamletstr. 11
(VDI-Haus)

VDI-Haus Stuttgart

Zum Thema

Heutzutage können die erwarteten Ergeb-
nisse des Projektes anfangs nur abstrakt
beschrieben werden. Externe sowie interne
Kunden haben jederzeit wechselnde Anfor-
derungen. Die einzige Konstante in Bezug auf
Ziele, technische Rahmenbedingungen so-
wie Kundenwünsche – ist die Veränderung.

Projekte allgemein kämpfen mit ständigen
Markt- und Innovationsdruck sodass eine

agile Vorgehensweise wünschenswert – ja notwendig ist.

Agile Projektarbeit mit Scrum hat ihre Wurzeln in der Softwareentwick-
lung. Sie wird inzwischen in weiteren Bereichen wie Beratung, Einkauf,
Forschung sowie Produktentwicklung erfolgreich eingesetzt.

Das angebotene 2-tägige Seminar entstand aus zahlreichen In-House-Trai-
nings mit Teilnehmer aus unterschiedliche Branchen. Es hat zwei kon-
krete Ziele:
Zum einen, um aufzuzeigen, wie konkret Scrum anzuwenden
ist.; anhand von praktischen Beispielen, sodass nach dem Seminar die
Teilnehmer das erlernte sofort applizieren können. Zum anderen ermögli-
cht das Seminar eine zielgerichtete und hoch effektive Vorbereitung
zum Erlangen des Accredited Scrum Master sowie Accredited
Scrum Product Owner Zertifikats.

Dr. Rolland Donin (MBA)

Ihr Referent
Dr. Rolland Donin (MBA), Professional Scrum Master und Accredi-
ted Scrum Product Owner, IPMA-Zertifiziert, Inhaber IHRS-Training,
Waldstetten

Dr. Rolland Donin

Agiles Projekt-

management mit Scrum

Projekte flexibel und effektiv steuern
– trotz abstrakter Zielvorgaben

Weitere Seminare finden Sie unter
www.vdi-fortbildung.de

Seminarinhalt auf einen Blick

Agiles Projektmanagement mit Scrum

Vor- und Nachteile von Scrum im Vergleich zu traditionellem Pro-
jektmanagement

Das Scrum-Team: Und wo bleibt der Projektleiter/Projektmanager?

Überblick über die Aufgaben verschaffen: Product Backlog und
Customer Stories

Sprint? – WAS soll WIE geliefert werden?

Scrum für verteilte/remote Teams – Erfolgsfaktoren

Team-Entwicklung (und wie man Fehlentwicklungen vermeiden
kann)

Hybride: „Traditionelles“ Projektmanagement und  -Scrum - Projekt-
gestaltung

Vorbereitung auf die Scrum-Zertifizierung

Ihr Nutzen
Garantierter Lern- und Umsetzungserfolg durch methodische Schulung
und Übungen mit Praxisbeispielen, zum Teil als Gruppenübungen.

Nach dem Training haben die Teilnehmer einen präzisen Überblick zur
Methodik des agilen Projektmanagement mit Scrum. Sie können die
wesentlichen Instrumente in der Praxis einsetzen sowie deren Auswir-
kung auf Projekt und Umfeld abschätzen.

Sie sind damit bestens vorbereitet für die Scrum-Zertifizierung sowohl
für die Scum Master als auch für die Product Owner Rolle.

Personenkreis
Projektmitarbeiter, Projektleiter sowie Teilprojektleiter aus dem tradi-
tionellen Projektmanagement als auch Projektleiter die in Kundenpro-
jekten agil arbeiten.

Das Training ist explizit nicht nur an Software/IT-Spezialisten adressiert
sondern auch an Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich Ein-
kauf, Beratung, Forschung und Entwicklung.

background image

Änderungen am Inhalt und Ablauf des Seminars bleiben vorbehalten.

Seminar-Programm

25. September 2017, Beginn 9.00 Uhr

Agiles Projektmanagement/Scrum – Einführung

Kurze Historie von Scrum

„Muda“ (Verschwendung), „Muri“ (Überlastung) und  „Mura“ (Vari-
ation) in Scrum – Scrum hat japanisch-amerikanische Wurzeln

Ist Scrum nur für IT-Projekte einsetzbar? NEIN!

Vor- und Nachteile von Scrum im Vergleich zu traditionellem Projekt-
management

Grundprinzipien in Scrum: das Agile Manifesto

Scrum: das große Bild und die wichtigsten Rollen

Scrum-Überblick

Das Scrum-Team

-  Der Product Owner, die Kernperson des Scrumteams

-  Der Scrum Master, der agile Coach

- Das Entwicklungsteam, der Hauptlieferant von Scrum-Artefakten

Und wo bleibt der Projektleiter/Projektmanager?

Product Backlog und Customer Stories

Was ist der Product Backlog?

Was sind Customer/User Stories?

INVEST und DEEP Stories

Priorisierung der Customer Stories

Sprint Planning Teil 1 und Teil 2

Was ist der Sprint

Sprint Planning Teil 1: Was soll geliefert werden?

Sprint Planning Teil 2: Wie wird im Sprint geliefert?

Umfänge schätzen

-  Planning  Poker

-  Team Estimation Game

-  Magic  Estimation

Sprint Backlog

Ende des 1. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Arbeiten im Sprint

Das Daily Scrum

Team-Entwicklung (und wie man Fehlentwicklungen vermeiden
kann)

Arbeiten mit dem Scrum Board

Burndown Charts und deren Einsatz

Product Backlog Grooming: Verfeinerung des agilen „Lasten-
heftes“

Sprint Review und Sprint Retrospektive

Sprint Review durchführen

Richtige Kommunikation mit dem Kunde sowie weitere Stake-
holders (interessierte Parteien)

Pentagon-Einsatz in der Sprint Retrospektive

Weiterführende Scrum-Themen

Hybride – traditionelles Projektmanagement und Scrum
– Projektgestaltung: Geht das überhaupt?

Scrum für verteilte/remote Teams: Erfolgsfaktoren

Vorbereitung auf die Scrum-Zertifizierung

Vorstellung des Zertifizierung-Prozesses

Online Simulation der Prüfung

Analyse von schwierigen Prüfungsfragen

Tipps und Tricks von Seite des Trainers für eine erfolgreiche
Zertifizierung

Abschlussdiskussion

Ende des Seminars gegen 17.00 Uhr

Seminar-Programm

26. September 2017, Beginn 9.00 Uhr

Das VDI-Haus ist von der S-Bahn, Haltestelle ÖSTERFELD in 5 min. zu Fuß zu erreichen.
Die Linien S1,2+3 fahren über Haltestelle S-Hbf, S2+3 fahren zum Flughafen.

Nutzen Sie unser Rabattsystem :

bei 2 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 10% Rabatt

bei 3 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 20% Rabatt

Informationen

Seminarpreis
Seminarpreis

1.130,00 €

Seminarpreis VDI-Mitglieder

1.090,00 €

Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen und Verpflegung enthalten
(Mittagessen, Pausensnacks, Getränke).
Anmeldung
VDI-Haus Stuttgart GmbH
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Telefon   0711 13163-10
Fax

0711 13163-60

Internet    www.vdi-fortbildung.de
E-Mail   anmeldung@vdi-suedwest.de
Kontakt   Frau Dorothee Fischer
Ihre Anmeldung wird innerhalb von 5 Werktagen bestätigt.

Auch als Inhouse-Seminar. Fordern Sie ein Angebot an!

Rechnung
Der Seminarpreis wird mit dem Erhalt der Rechnung fällig. Die
Rechnung wird 8 bis 10 Werktage vor Seminarbeginn zugesandt.

Stornierung der Anmeldung
Bei Abmeldungen bis 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn
berechnen wir 120,– Euro. Nach diesem Termin ist der volle
Seminarpreis fällig. Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren
Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, auch kurzfristig,
abgesagt werden, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem
Fall besteht unsererseits nur die Verpflichtung, den bereits gezahlten
Seminarpreis zurück zu erstatten.

background image

VD

I-H

au

s S

tu

tt

ga

rt G

m

bH

Ha

m

le

ts

tr.

1

1

70

56

3 S

tu

tt

ga

rt

Ih

re

A

nme

ld

emö

gl

ich

ke

ite

n

pe

r F

ax

: (

07

11

) 1

31

63

60

per

E

-M

ai

l: a

nm

el

du

ng

@

vd

i-s

ue

dw

es

t.d

e

im U

m

sc

hl

ag a

n:

VD

I-H

aus

S

tu

tt

gar

t

Fax: (0

711) 1

31  63

60

Anmeldung zum Seminar

Agiles Projektmanagement mit Scrum

25 . und 26 . September 2017 (Kurs-Nr.: H 17. 10415.0 3 )

Herr/Frau, Titel

Vorname

Name

Firma

Bereich/Abt. Teilnehmer

Ansprechpartner

Straße, Nr./Postfach

PLZ, Ort

Telefon

Telefax

E-Mail

Bitte Hotelliste zusenden

Seminarpreis

1.130,00 €

VDI-Mitglieder

1.090,00 €

VDI-Mitgliedsnummer