SEMINAR Don't work hard - work smart!, Überblick



Beschreibung

Seminarinhalt auf einen Blick


background image

Fortbildu

ngszen

trum St

uttgart

Don‘t work hard – work smart!

Prioritäten erkennen, und durchsetzen
Gutes Zeit- und Selbstmanagement

17. und 18. Oktober 2018

Ort: Stuttgart, Hamletstr. 11
(VDI-Haus)

Weitere Seminare finden Sie unter
www.vdi-fortbildung.de

Seminarinhalt auf einen Blick

Don‘t work hard - work smart

Situationsanalyse - was ist mit mir los?

Ziele - welches genau sind meine Ziele?

Prioritäten richtig setzen und auch gegen Widerstände durchsetzen

Einflussfaktoren auf die eigene Leistung kennen und berücksichtigen

Zeitdiebe erkennen, Ursachen analysieren und Lösungen finden

„Power-Talking“ in der Kommunikation anwenden

Motivationsfaktoren und deren Einfluss erkennen

Den eigenen Arbeitsstil optimieren

Work-Life-Balance (wieder) erlangen

Den Erfolg langfristig sichern

Ihr Nutzen
Mit diesem Seminar werden Sie eine persönliche, zielorientierte
Arbeitsmethodik entwickeln.
Sie erkennen Stressfaktoren und lernen es, diese abzustellen.
Sie werden Burnout frühzeitig genug wahrnehmen und können gegen-
steuern.
Sie können die Balance zwischen Job und Privatleben wieder erreichen.

Im Seminar erfahren Sie,

die Energiebilanz zu verbessern

die richtige Arbeitsmethodik anzuwenden

den Informationsfluss schnell und effektiv zu gestalten

die Kommunikation zu verbessern

wieder „Fit für den Job“ zu werden

Personenkreis
Das Seminar ist für ALLE geeignet, die ihre Arbeitsmethodik verbes-
sern und später effizienter und stressfreier arbeiten wollen.

Zum Thema

Viele Mitarbeiter klagen über immer
stärker werdende Arbeitsbelastungen
und Zeitnot.

Mangelnder Freiraum für Projektarbeit
und Kreativität, sinkende Motivation,
körperliches Unwohlsein, Hektik und
Stress können schnell zum gefährlichen

Burnout-Syndrom führen. Missver-

ständnisse in der Kommunikation sowie schlechte Gedächtnis- und
Konzentrationsleistung sind die Folge. Die Work-Life-Balance, das
harmonische Gleichgewicht zwischen beruflichem und persön-
lichem Leben, ist gestört.

Selbstmanagement ist neben Fach- und Sozialkompetenz die
Schlüsselkompetenz für persönlichen Erfolg. Prozesse werden
schnelllebiger, die Informationsflut größer, die Innovationszyklen
kürzer und Ziele verändern sich ständig. Für alle Mitarbeiter ist das
Überdenken der Arbeitsorganisation und die Prüfung des persön-
lichen Arbeitsstils notwendig.

Erfolg im schwierigen Umfeld ist möglich. Um Handlungsfreiheit zu
schaffen und Ressourcen effektiver zu nutzen, gilt es, die persön-
liche Situation zu analysieren.

Norbert Zeller

Ihr Referent
Norbert Zeller, Dipl.-Ing. (FH)
Norbert Zeller führt als selbstständiger Trainer seit vielen Jahren erfolg-
reich Seminare durch. Insbesondere zu den Themen Arbeitsorganisation
und Zeitmanagement, Selbstmanagement (Burn-Out vermeiden und die
richtige Work-Life-Balance erreichen) Mentales Aktivierungstraining,
Gedächtnistraining, Informationsmanagement (Schnelllesetechniken),
Teamentwicklung.

Norbert Zeller

background image

Änderungen am Inhalt und Ablauf des Seminars bleiben vorbehalten.

Seminar-Programm

17. Oktober 2018, Beginn 9.00 Uhr

Ressourcen körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit
erkennen und optimieren

Einflussgrößen auf die Leistung kennen lernen

Wann bin ich besonders leistungsfähig?

während des Tages

während meines Lebens

Morgen- oder Abendmensch. Was bedeutet das für mich und das
Team?

Geistige Höchstleistung durch mentales Aktivierungstraining erleben

Dank guter körperlicher Leistungsfähigkeit zu mentaler Stärke finden

Geeignete Erholungstechniken für die eigene Arbeit erlernen

Situationsanalyse

Wie sieht mein Arbeitsprozess aus?

Wie tickt mein Umfeld?

Zeitdiebe analysieren

Zeitdiebe aufgrund meiner Arbeitsweise

Zeitdiebe, die von „außen“ kommen

Ursachen analysieren – Was kann ich ändern?

Ziel definieren – Wo soll es zukünftig hingehen?

Lösungen erarbeiten – Wer muss was machen?

Erfolg langfristig sichern

Wer könnte etwas gegen eine Neuerung haben?

Wie überzeuge ich diesen Personenkreis?

Ziel - welches ist genau mein Ziel?

Was will ich erreichen?

Ziel präzise definieren und planen

Ziele konsequent verfolgen

Teamarbeit – „

T

oll

E

in

A

nderer

M

achts!“

Vorteile der Teamarbeit erkennen

Was kann im Team schneller und besser bewältigt werden?

Ende des 1. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Prioritäten richtig setzen lernen

Wie wichtig und dringlich ist die Arbeit?

Pareto-Prinzip und ABC-Analyse zur Prioritätensetzung verwenden

Eisenhower-Modell - das Modell der Erfolgreichen nutzen

Prioritäten mit dem paarweisen Vergleich zielorientiert richtig
setzen

Delegieren auf unterschiedlichen Ebenen

Wer kann mich unterstützen?

Was kann oder will ich delegieren?

Was möchte ich nicht delegieren und warum nicht?

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein oder geschaffen
werden?

Arbeitsstil verbessern

Stärken und Schwächen bewusst werden

Stärken verstärken

Schwächen abschwächen

Arbeitsblöcke sinnvoll bilden

Ablage nachvollziehbar ordnen und pflegen

Motivation und deren Einfluss auf die Arbeit

De-Motivationsfaktoren wahrnehmen und abstellen

Motivationsfaktoren erkennen und verstärken

Informationsfluss optimieren

E-Mail-Flut eindämmen - Umgang mit E-Mail verbessern

Wer braucht wann welche Information in welcher Form?

Was passiert, wenn Informationen ständig zu spät weitergeleitet
werden?

Planung verbessern

Warum in Zeiten von Handy & Co. überhaupt noch planen?

Zeitplansysteme für die Arbeit optimal nutzen

Fazit und Schlussdiskussion

Welcher Seminarinhalt kann mir bei meiner Arbeit helfen?

Feedbackrunde

Ende des Seminars gegen 17.00 Uhr

Seminar-Programm

18. Oktober 2018, Beginn 9.00 Uhr

Das VDI-Haus ist von der S-Bahn, Haltestelle ÖSTERFELD in 5 min. zu Fuß zu erreichen.
Die Linien S1,2+3 fahren über Haltestelle S-Hbf, S2+3 fahren zum Flughafen.

Nutzen Sie unser Rabattsystem :

bei 2 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 10% Rabatt

bei 3 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 20% Rabatt

Informationen

Seminarpreis
Seminarpreis

1.130,00 €

Seminarpreis VDI-Mitglieder

1.090,00 €

Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen und Verpflegung enthalten
(Mittagessen, Pausensnacks, Getränke).
Anmeldung
Württembergischer Ingenieurverein
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Telefon   0711 13163-10
Fax

0711 13163-60

Internet    www.vdi-fortbildung.de
E-Mail   anmeldung@vdi-suedwest.de
Kontakt   Frau Dorothee Fischer
Ihre Anmeldung wird innerhalb von 5 Werktagen bestätigt.

Auch als Inhouse-Seminar. Fordern Sie ein Angebot an!

Rechnung
Der Seminarpreis wird mit dem Erhalt der Rechnung fällig. Die Rech-
nung wird 8 bis 10 Werktage vor Seminarbeginn zugesandt.

Stornierung der Anmeldung
Bei Abmeldungen bis 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn berech-
nen wir 120,– Euro. Nach diesem Termin ist der volle Seminarpreis fäl-
lig. Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen, die der
Veranstalter nicht zu vertreten hat, auch kurzfristig, abgesagt wer-
den, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem Fall besteht
unsererseits nur die Verpflichtung, den bereits gezahlten Seminarpreis
zurück zu erstatten.

background image

Vere

in

D

eut

sc

her

Ing

en

ie

ure

W

ür

tt

. I

ng

en

ie

ur

vere

in

Ha

m

le

ts

tr.

1

1

70

56

3 S

tu

tt

ga

rt

Ih

re

A

nme

ld

emö

gl

ich

ke

ite

n

pe

r F

ax

: (

07

11

) 1

31

63

60

per

E

-M

ai

l: a

nm

el

du

ng

@

vd

i-s

ue

dw

es

t.d

e

im U

m

sc

hl

ag a

n:

Fax: (0

711) 1

31  63

60

Anmeldung zum Seminar

Don‘t work hard - work smart

17. und 1 8. Oktober 2018 (Kurs-Nr.: W 18. 10327.0 2 )

Herr/Frau, Titel

Vorname

Name

Firma

Bereich/Abt. Teilnehmer

Ansprechpartner

Straße, Nr./Postfach

PLZ, Ort

Telefon

Telefax

E-Mail

Bitte Hotelliste zusenden

Seminarpreis

1.130,00  €

VDI-Mitglieder

1.090,00 €

VDI-Mitgliedsnummer