SEMINAR "Hart aber fair" - klarer Kopf bei Verhandlungen und Konfliktgesprächen, Überblick



Beschreibung

Seminarinhalt auf einen Blick

 


background image

Fortbildu

ngszen

trum St

uttgart

„Hart aber fair“ – klarer
Kopf bei Verhandlungen und
Konfliktgesprächen

Verhandeln nach dem weltweit erfolgreichen
HARVARD-Prinzip

06. und 07. November 2017
Ort: Stuttgart, Hamletstr. 11
(VDI-Haus)

VDI-Haus Stuttgart

Zum Thema

Gesprächs- und Verhandlungssituationen bestim-
men den modernen Alltag. Doch allzu schnell ko-
chen Emotionen hoch, geraten Verhandlungen ins
Stocken oder werden Machtpositionen ausgespielt,
um einen kurzfristigen Erfolg zu haben – auch wenn
dies dazu führen kann, dass man einen guten Ge-

schäftspartner langfristig verliert. In diesem Semi-

nar werden Sie mit den Verhandlungstechniken vertraut, die Sie je nach
Situation selbst flexibel einsetzen können und erfahren ferner, welche
Strategie zu welchem Zeitpunkt sinnvoll ist.

In praxisorientierten Übungen lernen Sie auch viel über sich selbst, wel-
che nonverbalen, argumentationsrhetorischen und sprachlichen Stärken
Sie haben und wie  Sie sie noch weiter verbessern können. Sie werden
künftig auch bei schwierigen Gesprächen und Verhandlungen noch
schneller ihr Ziel erreichen und Interessensausgleiche, möglichst zum
Nutzen aller Parteien, erzielen.

Rainer W. Baber

Ihr Referent
Rainer W. Baber, M.A.
Baber Consulting, Neuhausen. Rainer Baber ist seit 1998 Berater, Train-
er und Speaker mit den Schwerpunkten Verkauf, Rhetorik/Präsentation
und kundenorientierte Kommunikation

Rainer W. Baber

Weitere Seminare finden Sie unter
www.vdi-fortbildung.de

Seminarinhalt auf einen Blick

„Hart aber fair“ – klarer Kopf bei
Verhandlungen und Konfliktgesprächen

Klarer Kopf bei Verhandlungen und Konfliktgesprächen.

Trennung zwischen Sach- und Beziehungsebene

Strategien, um die eigenen Verhandlungsziele effektiver zu erreichen

Das Harvard-Verhandlungs-Modell

Was tun bei festgefahrenen Verhandlungen?

Deeskalationstechniken

Fälle, Beispiele und praxisnahe Übungen

Ihr Nutzen
Sie werden künftig auch bei schwierigen Gesprächen und Verhand-
lungen noch schneller ihr Ziel erreichen und Interessensausgleiche,
möglichst zum Nutzen aller Parteien, erzielen.

Personenkreis
Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen. Alle
Personen mit Gesprächs- und Verhandlungsaufgaben.

Methode
Vortrag, Demonstrationen, Diskussionen, Übungen, Einzel- und Gruppen-
arbeit, Fallbeispiele, Videoaufzeichnung und -analyse

background image

Das VDI-Haus ist von der S-Bahn, Haltestelle ÖSTERFELD in 5 min. zu Fuß zu erreichen.
Die Linien S1,2+3 fahren über Haltestelle S-Hbf, S2+3 fahren zum Flughafen.

Nutzen Sie unser Rabattsystem :

bei 2 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 10% Rabatt

bei 3 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 20% Rabatt

Informationen

Seminarpreis
Seminarpreis

1.130,00 €

Seminarpreis VDI-Mitglieder

1.090,00 €

Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen und Verpflegung enthalten
(Mittagessen, Pausensnacks, Getränke).
Anmeldung
VDI-Haus Stuttgart GmbH
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Telefon   0711 13163-10
Fax

0711 13163-60

Internet    www.vdi-fortbildung.de
E-Mail   anmeldung@vdi-suedwest.de
Kontakt   Frau Dorothee Fischer
Ihre Anmeldung wird innerhalb von 5 Werktagen bestätigt.

Auch als Inhouse-Seminar. Fordern Sie ein Angebot an!

Rechnung
Der Seminarpreis wird mit dem Erhalt der Rechnung fällig. Die Rech-
nung wird 8 bis 10 Werktage vor Seminarbeginn zugesandt.

Stornierung der Anmeldung
Bei Abmeldungen bis 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn berech-
nen wir 120,– Euro. Nach diesem Termin ist der volle Seminarpreis fäl-
lig. Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen, die der
Veranstalter nicht zu vertreten hat, auch kurzfristig, abgesagt wer-
den, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem Fall besteht
unsererseits nur die Verpflichtung, den bereits gezahlten Seminarpreis
zurück zu erstatten.

Änderungen am Inhalt und Ablauf des Seminars bleiben vorbehalten.

Seminar-Programm

06 November 2017, Beginn: 9.00 Uhr

Die Bedeutung von Sach- und Beziehungsebene

Das Eisberg-Modell nach P. Watzlawick

Die Bedeutung der eigenen Wahrnehmung für den Verhandlungs-
erfolg: Das Insel-Modell nach V. Birkenbiehl

Wie das Gehirn Informationen verarbeitet und was dies für Verhand-
lungen bedeutet

Erkennen der eigenen Wahrnehmungsgrenzen und -filter

Kommunikationstechniken

Gesprächsführungstechniken gekonnt einsetzen

Wer fragt – führt!

Aktives Zuhören, Meta-Kommunikation und Ich-Botschaften

Verhandlungs- und Argumentationsstrategien

Foot-in-the-door-Technik

Door-in-the-face-Technik

Das Kontrast-Prinzip

Die Reziprozitäts-Technik

Reframing als Argumentationsmethode

Die Nutzen-Argumentationskette

Das Harvard-Verhandlungs-Konzept

Was verbirgt sich hinter dem Harvard-Konzept?

Die 4 Schritte des Harvard-Konzepts

Welche Erfolge können erzielt werden?

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Partner- und problemorientiertes Verhandeln mit Win-Win-Lösungen

Verhandlungen mit Monopolisten oder mächtigeren Parteien

Ende des 1. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Unfaire Angriffe – und wie man dagegen vorgeht

Was steckt hinter den Angriffen?

Gespräche gezielt steuern können

Checkliste zur Vorbereitung von Verhandlungen

Abwehr destruktiver und manipulativer Verhandlungstricks

Worauf es in Verhandlungen sonst noch ankommt

Verhandlungsziele richtig stecken

Die mentale Vorbereitung

Nonverbale Kommunikation

Die Deutung der Körpersprache

Die eigene Körpersprache gekonnt einsetzen

Was verbirgt sich hinter der Formel: 7-38-55?

Konfliktmanagement

Die Ursache von Konflikten

Deeskalationstechniken

Das Eskalationsmodell nach F. Glasl

Übungen

Eigene Fallbeispiele

Übungen

Videotraining

Ende des Seminars gegen 17.00 Uhr

Seminar-Programm

07. November 2017, Beginn: 9.00 Uhr

background image

Fax: (0

711) 1

31  63

60

Anmeldung zum Seminar

„Hart aber fair“ – klarer Kopf bei
Verhandlungen und Konfliktgesprächen

06 . und 07 . November 2017 (Kurs-Nr.: H 17. 10322.0 2 )

Herr/Frau, Titel

Vorname

Name

Firma

Bereich/Abt. Teilnehmer

Ansprechpartner

Straße, Nr./Postfach

PLZ, Ort

Telefon

Telefax

E-Mail

Bitte Hotelliste zusenden

Für dieses Seminar haben wir ein günstiges Hotelkontingent vereinbart.
Informationen hierzu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Seminarpreis

1.130,00 €

VDI-Mitglieder

1.090,00 €

VDI-Mitgliedsnummer

Ih

re

A

nme

ld

emö

gl

ich

ke

ite

n

pe

r F

ax

: (

07

11

) 1

31

63

60

per

E

-M

ai

l: a

nm

el

du

ng

@

vd

i-s

ue

dw

es

t.d

e

im U

m

sc

hl

ag a

n:

VD

I-H

aus

S

tu

tt

gar

t

VD

I-H

au

s S

tu

tt

ga

rt G

m

bH

Ha

m

le

ts

tr.

1

1

70

56

3 S

tu

tt

ga

rt