SEMINAR Künstliche Intelligenz KI: Marktpotenziale erkennen und nutzen, Überblick



Beschreibung
Grundlagen und Entscheidungshilfen für Strategie und Management

27.09.2019

 

Das Marktpotenzial in Deutschland ist groß: KI wird eines der Top-Themen der kommenden Jahre sein. Das hat auch die Bundesregierung erkannt. Im Herbst 2018 beschloss sie, den Sektor „Künstliche Intelligenz KI“ mit drei Milliarden Euro zu fördern. Deutschland soll zum „weltweit führenden Standort für KI werden“. Aktuell prägen jedoch Firmen aus den USA und China den Markt als KI-Großmächte. Kunden finden hier nicht nur ein einfaches Produkt vor, sondern ein ganzes Ecosystem: Das industrielle Internet der Dinge (IIOT) wird mit künstlicher Intelligenz angereichert, um intelligente und attraktive Produkte zu erhalten. Beispiele dafür sind Chatbots, Sprachassistenten und partiell autonome Fahrzeuge. Doch bislang stammen nur sehr wenige der Produkte aus dem produzierenden Gewerbe. In diesem Seminar lernen Sie Lösungen aus verschiedenen Branchen kennen. Sie erfahren außerdem mehr über Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen der künstlichen Intelligenz. Sie erhalten konkrete Tipps und Empfehlungen, wie Sie das Thema KI in Ihrem Unternehmen erfolgreich einführen und etablieren.

 

Seminarinhalte auf einen Blick Das eintägige Seminar beantwortet Ihnen folgende Fragen:

 

Ihr Nutzen

 

Zielgruppen

Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsführung, Business Development, Produktion, Entwicklung, R&D; Chief Innovation Officers (CIO), Digitalisierungsbeauftragte.

 

Seminarprogramm

 

Im Seminarpreis enthalten

 

Ihr Referent Dr. Rolland Donin (MBA) arbeitet seit rund 16 Jahren als Trainer und Berater. Er ist Maschinenbauingenieur, Doktor-Ingenieur im Bereich „Industrial Engineering“, Master of Business Administration (MBA), zertifizierter Projektmanager (IPMA), Professional Scrum Master, Accredited Scrum Product Owner und zertifizierter Trainer. Er ist außerdem Inhaber von IHRS-Training in Waldstetten. Er arbeitete unter anderem als Forschungsleiter, internationaler Projektmanager in der Automobilindustrie und Business Development Manager im Maschinenbau in Osteuropa.


background image

Grundlagen und Entscheidungshilfen für
Strategie und Management

27. September 2019
Veranstaltungsort: VDI Haus
Hamletstr. 11, Stuttgart

Künstliche Intelligenz KI:

Marktpotenziale erkennen

und nutzen

Auch als

Inhouse

-Semina

r.

Fordern S

ie ein

Angebot a

n!

Württembergischer Ingenieurverein
Fortbildungszentrum

Weitere Seminare finden Sie unter
www.vdi-fortbildung.de

Künstliche Intelligenz KI: Marktpotenziale
erkennen und nutzen

Seminarinhalte auf einen Blick

Das eintägige Seminar beantwortet Ihnen folgende Fragen:

Was ist industrielle künstliche Intelligenz?

Was hat sie mit dem Internet der Dinge zu tun?

Was kann KI und wie funktioniert sie?

Wie kann ein Geschäftsmodell im Hinblick auf KI und IIOT neu
ausgerichtet werden?

Wie und wo genau starten Sie mit KI?

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen kompakten, übersichtlichen Schnelleinstieg in das
Thema IIOT und KI.

Anhand von zahlreichen Beispielen erfahren Sie, wie Daten und Infor-
mationen gewonnen und verarbeitet werden.

Mit konkreten, praktischen Empfehlungen und Tipps können Sie neue
Geschäftsmodelle entwerfen und umsetzen.

Dazu geben wir Ihnen alles an die Hand, was Sie brauchen: Wir nen-
nen wichtige Kontakte und Ansprechpartner sowie relevante Soft-
ware-Tools und Plattformen.

Zielgruppen

Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ge-
schäftsführung, Business Development, Produktion, Entwicklung,
R&D; Chief Innovation Officers (CIO), Digitalisierungsbeauftragte.

Zum Thema

Das Marktpotenzial in Deutschland ist
groß: KI wird eines der Top-Themen der
kommenden Jahre sein. Das hat auch die
Bundesregierung erkannt. Im Herbst 2018
beschloss sie, den Sektor „Künstliche In-
telligenz KI“ mit drei Milliarden Euro zu
fördern. Deutschland soll zum „weltweit

führenden Standort für KI werden“. Aktu-
ell prägen jedoch Firmen aus den USA und

China den Markt als KI-Großmächte. Kunden finden hier nicht nur ein
einfaches Produkt vor, sondern ein ganzes Ecosystem: Das industrielle
Internet der Dinge (IIOT) wird mit künstlicher Intelligenz angereichert,
um intelligente und attraktive Produkte zu erhalten. Beispiele dafür
sind Chatbots, Sprachassistenten und partiell autonome Fahrzeuge.
Doch bislang stammen nur sehr wenige der Produkte aus dem produ-
zierenden Gewerbe.

In diesem Seminar lernen Sie Lösungen aus verschiedenen Branchen
kennen. Sie erfahren außerdem mehr über Möglichkeiten, Herausforde-
rungen und Grenzen der künstlichen Intelligenz.

Sie erhalten konkrete Tipps und Empfehlungen, wie Sie das Thema KI in
Ihrem Unternehmen erfolgreich einführen und etablieren.

Dr. Rolland Donin (MBA)

Ihr Referent
Dr. Rolland Donin (MBA) arbeitet seit rund 16 Jahren als Trainer und
Berater. Er ist Maschinenbauingenieur, Doktor-Ingenieur im Bereich „In-
dustrial Engineering“, Master of Business Administration (MBA), zerti-
fizierter Projektmanager (IPMA), Professional Scrum Master, Accredited
Scrum Product Owner und zertifizierter Trainer. Er ist außerdem Inhaber
von IHRS-Training in Waldstetten. Er arbeitete unter anderem als For-
schungsleiter, internationaler Projektmanager in der Automobilindustrie
und Business Development Manager im Maschinenbau in Osteuropa.

Dr. Rolland Donin

background image

Änderungen am Inhalt und Ablauf des Seminars bleiben vorbehalten.

Seminar-Programm

27. September 2019, Beginn 9.00 Uhr

Einführung:
Was sind künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Edge/
Fog/Cloud, Digitalisierung etc.?

Was genau bedeuten und beinhalten diese Begriffe?

Wie hängen sie zusammen? Das große Bild mit IIOT und KI

KI: Nur ein Hype oder tatsächlich eine Chance, Geschäftsmodelle zu
revolutionieren?

Beispiele zur Anwendung von KI aus:

- Produktion: Kalibrierung von CNC-Maschinen

- Instandhaltung: Predictive Analytics in der Industrie

- Dokumentenverwaltung: Semantische Plattformen

-  Computer Vision: Bilderkennung für autonome Fahrzeuge

-  Virtuelle Assistenten / Chatbots

Technologie:
Wie genau funktioniert künstliche Intelligenz?

Arten der künstlichen Intelligenz

Einführung in KI-Algorithmik

-  Clustering-Algorithmen:  K-Means

-  Regression-Algorithmen: Lineare und nicht-lineare Regression,

Decision Trees

-  Klassifikation-Algorithmen: Support Vector Machines, Naive Bayes

Neuronale Netzwerke: rekurrente, adverse und konvolute Netzwerke

Weitere KI-Themen: Vorbereitung der Daten und Umgang mit Daten

Werkzeuge:
Software-Tools, Bibliotheken und Plattformen für KI
und IIOT im Überblick

Python und R als Programmiersprachen für KI

Anaconda-Umgebung

TensorFlow, Keras

Matlab für Machine und Deep Learning

Microsoft AZURE

IBM WATSON

Starthilfe:
Ganz konkret
wie fangen Sie an und wer kann Sie
unterstützen?

KI-Bundesverband e.V.

Innovationsnetzwerk „KI in der Produktion 4.0“

Lernplattformen im Internet

Empfohlene Literatur und weitere Quellen

Abschließende Diskussion in Plenum


Ende des Seminars gegen 17.00 Uhr

Seminar-Programm

Seminar-Infos

Preise & Anmeldung
1-tägiges Seminar „Künstliche Intelligenz KI: Marktpotenziale erkennen
und nutzen“:
Seminarpreis

850,00 €

Seminarpreis VDI-Mitglieder

810,00 €

Jeweils inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausensnacks und
Getränke.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung
VDI Württembergischer Ingenieurverein
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Tel:

0711 13163-10

Fax:   0711 13163-60
Web:   www.vdi-fortbildung.de
E-Mail: anmeldung@vdi-suedwest.de
Wir bestätigen Ihre Anmeldung innerhalb von 5 Werktagen.
Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Marlene Waltl.

Rechnung
Die Rechnung senden wir Ihnen 8 bis 10 Werktage vor Seminarbeginn
zu. Der Seminarpreis wird mit dem Erhalt der Rechnung fällig.

Stornierung der Anmeldung
Bei Abmeldungen bis 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn berech-
nen wir 120,– Euro. Nach diesem Termin ist der volle Seminarpreis
fällig. Fällt ein Seminar aus unvorhersehbaren Gründen aus, benach-
richtigen wir Sie umgehend und nennen Ihnen, falls möglich, einen
Ersatztermin. Auf Wunsch bekommen Sie den bereits bezahlten Semi-
narpreis zurückerstattet.

Das VDI-Haus ist von der S-Bahn, Haltestelle ÖSTERFELD in 5 min. zu Fuß zu erreichen.
Die Linien S1,2+3 fahren über Haltestelle S-Hbf, S2+3 fahren zum Flughafen.

Nutzen Sie unser Rabattsystem :

Bei zwei und mehr Teil-

nehmern einer Firma wird

für den zweiten und jeden

weiteren Teilnehmer ein

Rabatt von 10% auf den

Seminarpreis gewährt.

background image

VD

I-H

au

s S

tu

tt

ga

rt G

m

bH

Ha

m

le

ts

tr.

1

1

70

56

3 S

tu

tt

ga

rt

Fax: (0

711) 1

31  63

60

Anmeldung zum Praxisseminar

Künstliche Intelligenz KI: Marktpotenziale
erkennen und nutzen

27. September 2019 (Kurs-Nr.: W19.60811.01)

Kontakt

Marlene W

altl

Tel. 0711 1316

3-10

Jetzt ganz einfach Ihren Seminarplatz sichern!

Ihre Anmeldemöglichkeiten

per E-Mail: anmeldung@vdi-suedwest.de

per Fax: 0711 13163-60

im Umschlag: an untenstehende Adresse senden,
dazu bitte die Rückseite ausfüllen

per Internet: www.vdi-fortbildung.de

direkt zur Anmeldung: http://bit.ly/vdi-ki

* Herr/Frau, Titel

* Vorname

* Name

* Firma

Funktion / Jobtitel

Abteilung / Bereich

* Straße, Nr./Postfach

* PLZ, Ort

* Telefon

* E-Mail

Bitte Hotelliste zusenden

Seminarpreis

850,00 €

Seminarpreis VDI-Mitglieder

810,00 €

|—–|—|—|—|—|—|—|—|—|

VDI-Mitgliedsnummer

* Pflichtfelder

Hinweis zum Datenschutz:
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie im Internet
unter: www.vdi-fortbildung.de/datenschutz

VDI