SEMINAR Projektmanagement- Die Wirklichkeit ist anders, Überblick



Beschreibung

Seminarinhalt auf einen Blick:


background image

Fortbildu

ngszen

trum St

uttgart

Projektmanagement –
Die Wirklichkeit ist anders

Gütekriterien für ein erfolgreiches Projektmanagement

23. und 24. Oktober 2017
Ort: Stuttgart, Hamletstr. 11
(VDI-Haus)

VDI-Haus Stuttgart

Weitere Seminare finden Sie unter
www.vdi-fortbildung.de

Seminarinhalt auf einen Blick

Projektmanagement –
Die Wirklichkeit ist anders

Projektstruktur, Projektteam, Organisation und Management

Der Projektmanagement-Prozess

Welche Eigenschaften braucht es für ein erfolgreiches Projekt-
management?

Was sind Erfolgsfaktoren eines Projekts? Wie kann ich diese beein-
flussen und fördern?

Wie ermittle ich Projektziele? Wie klärt man einen Projektauftrag?

Wie behalte ich Risiken und Gefahren im Blick?

Welche Tools/ Methoden helfen wirklich, um die Planung eines
Projekts im Griff zu haben?

Wie steuere ich als Projektleitung, damit mein Projekt erfolgreich
zum Abschluss kommt?

Der Herdplatteneffekt und seine Anziehungskraft

Der Mensch als Mittel oder im Mittelpunkt der Projektarbeit?

Kommunikation, Teamentwicklung, Umgang mit Konflikten

Ihr Nutzen
Im Wechsel zwischen Theorieinput durch den Trainer, Bearbeitung von
Fällen und Fragen aus der Praxis der Teilnehmer, Diskussion im Plenum
sowie Arbeit in Kleingruppen werden sämtliche Grundlagen und Frage-
stellungen des Projektmanagements systematisch behandelt und damit
die Grundlagen für die erfolgreiche Anwendung und Umsetzung in die
Praxis geschaffen. Die im Seminar bearbeiteten Checklisten geben
Ihnen Wissen aus erster Hand mit auf Ihren Weg – wirklich wirksam.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.

Personenkreis
Projektleiter, Mitglieder von Projektteams, Führungskräfte, die die
Grundlagen und Herausforderungen der Projektarbeit vertiefen wollen
und vor allem ihre Kenntnisse in den Bereichen Projektleitung, Kom-
munikation und Teamarbeit in ihrer Projektarbeit verbessern möchten.

Zum Thema

Ich weiß nicht, ob es besser wird,
wenn es anders wird. Aber es muss
anders werden, wenn es besser wer-
den soll.“
,  Georg Christoph Lichtenberg

Projektmanagement ist die Planung, Steu-
erung und Überwachung von Projekten
über die gesamte Projektlaufzeit. Weiterhin

ist Projektmanagement eine Führungskon-

zeption, die dazu dient, komplexe Vorhaben zielorientiert und effizient
abzuwickeln. Das hört sich möglicherweise logisch und nachvollziehbar
an – die Wirklichkeit ist häufig anders!

Aus welchen Gründen scheitern manche Projekte?
Zu nennen sind hier vor allem: Fehlende Prozess-Kenntnisse und Pro-
zess-Sicherheit im Projekt, eine Vielzahl gleichzeitig zu erledigender
komplexer Aufgaben und Überforderung der Mitarbeiter, unklare miss-
verständliche Zielvorgaben, zu knapp bemessene Ressourcen, fehlende
Zusammenarbeit im Projekt, falsche Zusammensetzung des Projekt-
teams und häufiger Wechsel der Projektmitglieder, fehlende Selbstre-
flektion bei den Beteiligten, u.v.a.

Projektmanagement kann nur dann funktionieren, wenn die drei we-
sentlichen Erfolgsfaktoren des Projektmanagements als Gesamtheit
betrachtet und ausreichend berücksichtigt werden: Organisation,
Mensch, Methoden.
Kommunikation und Umgang mit Konflikten
spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Der offene Umgang mit Misserfolgen oder Fehlern ist ein zentraler Fak-
tor für den Erfolg eines Projektes.

Wolfgang Kämmerle

Ihr Referent
Wolfgang Kämmerle
war während seiner 22jährigen Mitarbeit bei
Mercedes-Benz u.a. als Leiter für arbeitspolitische Projekte und als Pro-
jektleiter für verschiedene strategische Projekte im Vorstandsbereich
Personal tätig. Seit 2002 stellt er sein Wissen und seine Erfahrungen
mit seiner Firma Con-Consult vor allem bei mittelständischen Unter-
nehmen als Berater, Trainer und Coach zur Verfügung. Seine Schwer-
punktthemen sind Projektmanagement, Lean Management, Führung,
Kommunikation, Moderation und Konfliktmanagement.

Wolfgang Kämmerle

background image

Das VDI-Haus ist von der S-Bahn, Haltestelle ÖSTERFELD in 5 min. zu Fuß zu erreichen.
Die Linien S1,2+3 fahren über Haltestelle S-Hbf, S2+3 fahren zum Flughafen.

Nutzen Sie unser Rabattsystem :

bei 2 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 10% Rabatt

bei 3 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 20% Rabatt

Informationen

Seminarpreis
Seminarpreis

1.130,00 €

Seminarpreis VDI-Mitglieder

1.090,00 €

Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen und Verpflegung enthalten
(Mittagessen, Pausensnacks, Getränke).
Anmeldung
VDI-Haus Stuttgart GmbH
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Telefon   0711 13163-10
Fax

0711 13163-60

Internet    www.vdi-fortbildung.de
E-Mail   anmeldung@vdi-suedwest.de
Kontakt   Frau Dorothee Fischer
Ihre Anmeldung wird innerhalb von 5 Werktagen bestätigt.

Auch als Inhouse-Seminar. Fordern Sie ein Angebot an!

Rechnung
Der Seminarpreis wird mit dem Erhalt der Rechnung fällig. Die Rech-
nung wird 8 bis 10 Werktage vor Seminarbeginn zugesandt.

Stornierung der Anmeldung
Bei Abmeldungen bis 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn berech-
nen wir 120,– Euro. Nach diesem Termin ist der volle Seminarpreis fäl-
lig. Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen, die der
Veranstalter nicht zu vertreten hat, auch kurzfristig, abgesagt wer-
den, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem Fall besteht
unsererseits nur die Verpflichtung, den bereits gezahlten Seminarpreis
zurück zu erstatten.

Änderungen am Inhalt und Ablauf des Seminars bleiben vorbehalten.

Der Projektabschluss

Abgleich Ziele/Ergebnisse

Projektabnahme, Projektabschlussbericht

Checkliste Abschlussphase

Querschnittsthemen: Der Mensch im Projekt
Warum Kommunikation so wichtig ist!

Moderation von Workshops

Umgang mit Konflikten

Projektteam, Teamentwicklung, Rollen in Teams

Rolle, Aufgaben und Funktion des Projektleiters

Querschnittsthema:  Methoden

Mind-Mapping, Brainstorming, Kopfstandmethode, Methode 365,
Blitzlicht

Übung/Aufgabe: Teamzusammensetzung/Rollenverteilung im
Team

Bearbeitung von Fallbeispielen aus der betrieblichen
Praxis:

Methode Kollegiale Fallberatung

Simulation von Gesprächssequenzen

Abschluss und Ausblick

Offene Punkte, Hinweise für die Umsetzung in den betrieblichen
Alltag, Feedback zum Seminar

Ende des Seminars gegen 17.00 Uhr

Seminar-Programm

24. Oktober 2017, 8.30 bis 17.00 Uhr

Seminar-Programm

23. Oktober 2017, 9.00 bis 17.30 Uhr

Klärung von Erwartungen und Fragen der Teilnehmer
Einführung:

Aufgabe oder Projekt

Definition Projekt und Projektmanagement

Was bedeutet gutes Projektmanagement?

Gütekriterien, Projektcheck, Projektatlas

Übung/Aufgabe: Rahmenbedingungen im Projektmanagement;
Hindernisse/Störfaktoren und Lösungsansätze

Der Projektauftrag

Festlegung der Eckpunkte. Stakeholder des Projektes

Umfeldanalyse

Checklisten Qualität, Situationsanalyse, Umfeldanalyse,
Strategiephase

Die Projektorganisation/Initialisierung

Festlegung Lenkungsausschuss und Kernteam

Leistungsspezifikation

Checkliste Ressourcen- und Kostenplan

Checkliste Projektorganisation

Übung/Aufgabe: Durchführung der Projektorganisation anhand
eines konkreten Fallbeispiels

Die Projektplanung

Arbeitspakete, Arbeitspaketverantwortliche, Teilprojektleiter

Phasenplan, Meilensteinplan, Projektstrukturplan, Netzplan,
Aktivitäten-Liste, Vorkalkulation, Risikoanalyse

Checklisten Projektstrukturplan, Terminplan, Planungsphase

Übung/Aufgabe: Ausarbeiten Terminplan, Meilensteinplan,
Kostenplan anhand Fallbeispiel

Der Projektstart, Projektdurchführung

Durchführung von Besprechungen, Workshops

Controlling während der Durchführung

Checkliste Realisierungsphase

Übung (optional): Überleben in der Wüste

Ende des 1. Seminartags gegen 17.30 Uhr

background image

VD

I-H

au

s S

tu

tt

ga

rt G

m

bH

Ha

m

le

ts

tr.

1

1

70

56

3 S

tu

tt

ga

rt

Ih

re

A

nme

ld

emö

gl

ich

ke

ite

n

pe

r F

ax

: (

07

11

) 1

31

63

60

per

E

-M

ai

l: a

nm

el

du

ng

@

vd

i-s

ue

dw

es

t.d

e

im U

m

sc

hl

ag a

n:

VD

I-H

aus

S

tu

tt

gar

t

Fax: (0

711) 1

31  63

60

Anmeldung zum Seminar

Projektmanagement –
Die Wirklichkeit ist anders

2

3. und 2 4. Oktober 2017 (Kurs-Nr.: H 17. 10315.0 2 )

Herr/Frau, Titel

Vorname

Name

Firma

Bereich/Abt. Teilnehmer

Ansprechpartner

Straße, Nr./Postfach

PLZ, Ort

Telefon

Telefax

E-Mail

Bitte Hotelliste zusenden

Für dieses Seminar haben wir ein günstiges Hotelkontingent vereinbart.
Informationen hierzu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Seminarpreis

1.130,00 €

VDI-Mitglieder

1.090,00 €

VDI-Mitgliedsnummer