SEMINAR Stress reduzieren - Resilienz stärken, Überblick



Beschreibung

Seminarinhalt auf einen Blick

 


background image

Fortbildu

ngszen

trum St

uttgart

Stress reduzieren – Resilienz

stärken

Persönliche Strategien für erhöhte Widerstandskraft

18.und 19. September 2018
Ort: Stuttgart, Hamletstr. 11
(VDI-Haus)

VDI-Haus Stuttgart

Weitere Seminare finden Sie unter
www.vdi-fortbildung.de

Seminarinhalt auf einen Blick

Stress reduzieren – Resilienz stärken

Persönliche Standortanalyse – Wo stehe ich?

Stressmechanismen verstehen

Erlernen effektiver Entspannungstechniken

Erlernen effektiver Techniken für eine erhöhte Konzentration und
Aufmerksamkeit

Erlernen von Techniken, um das eigene Verhalten nachhaltig zu
verändern

Eigene Bedürfnisse (wieder) entdecken – Stressbaustellen identifizieren

Eigene Ressourcen aktivieren und die eigene Resilienz erhöhen

Erlernen einer persönlichen und nachhaltigen Strategie gegen Stress

Ihr Nutzen
Sie verstehen alle Mechanismen im Hinblick auf Stress und entwickeln
die Kompetenz, Drucksituationen frühzeitig zu erkennen, um adäquat
reagieren und handeln zu können.

Es werden individuelle Kompetenzen aufgebaut, die optimal an die
Voraussetzungen und Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden.
Im Mittelpunkt steht die Erarbeitung eines Lösungsweges, der eng mit
Ihrer Persönlichkeit verknüpft ist. An Stelle allgemeiner Lösungsmög-
lichkeiten entwickeln Sie eine individuelle Strategie, um Stress nachhal-
tig zu reduzieren. Sie erlernen Techniken, mit denen Sie hoch motiviert
eigene Verhaltensmuster und Glaubenssätze verändern können.

Dies ist der Schlüssel nicht nur für die Reduzierung von Stress,
sondern für mehr Authentizität, Kreativität, Teamfähigkeit
und Konzentration.

Personenkreis
Für ALLE, die eine persönliche und nachhaltige Strategie gegen Überbe-
lastung und Stress suchen.

Zum Thema

Konzentrationsstörungen, mangelnde Emo-
tionskontrolle, Panikattacken und Schlaf-
störungen, Verlust von Kreativität, Kon-
flikte und Isolation sind nur einige Folgen
von chronischem Stress. Stress beeinflusst
somit unser gesamtes Verhalten im Beruf
und im Privatleben und bestimmt massiv
unser Denken und Handeln.

Allgemeine Tipps und Strategien nutzen wenig und erinnern schnell an
immer wiederkehrende Neujahrvorsätze. Daher erarbeiten und entwi-
ckeln Sie in diesem Seminar Ihre ganz persönliche und nachhaltige Stra-
tegie gegen Stress. Die Entdeckung und Ausrichtung auf eigene Motive
und Bedürfnisse stehen dabei im Mittelpunkt. Sie lernen in diesem zwei-
tägigen Seminar weit mehr als nur die bessere Bewältigung belastender
Lebensereignisse. Sie verbessern insbesondere ihre Fähigkeit, sich und
Situationen differenzierter wahrzunehmen und erlernen Strategien, eige-
nes Verhalten nachhaltig und hoch motiviert zu verändern. Dies ist der
Schlüssel nicht nur für die Reduzierung von Stress, sondern für mehr Au-
thentizität, Kreativität, Teamfähigkeit und Konzentration.

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass alle Inhalte
des Seminars in ihrer Wirkung fundiert und wissenschaft-
lich belegt sind.
Wir verknüpfen daher in unserem Konzept AHEPEE
neurowissenschaftliches, psychologisches und soziologisches Wissen mit
östlichem Erfahrungswissen.

Mehr als 90% unserer Seminarteilnehmer berichten, dass
durch unsere Seminare ihre subjektive Stressbelastung
deutlich und nachhaltig reduziert wurde und sie gestärkt aus
dem Seminar herausgingen.

Ralf Tscherpel

Ihr Referent
Ralf Tscherpel, Dipl.-SpOec. (Univ.)
Ralf Tscherpel ist seit vielen Jahren Experte für Resilienz und Stress-
management. Als Gesellschafter des Unternehmens BaLiOGO hält Ralf
Tscherpel seitdem deutschlandweit Vorträge, ist Ideengeber für Maß-
nahmen großer Krankenkassen und berät TOP-Führungskräfte zahl-
reicher Unternehmen zu Themen wie Mitarbeitermotivation, Resilienz,
Stressmanagement und Teamentwicklung.

Ralf Tscherpel

Auch als

Inhouse-Semin

ar .

Fordern Sie ein

Angebot an!

background image

Änderungen am Inhalt und Ablauf des Seminars bleiben vorbehalten.

Seminar-Programm

18. September 2018, Beginn 9.00 Uhr

Standortanalyse

Wo stehe ich?

Was sind (meine) Stressverstärker?

Was will ich verändern?

Stress und Burnout – ein Phänomen unserer Zeit?

Wie wirkt sich Stress auf soziale Kompetenzen und den Körper aus
(Burnout-Phänomen)?

Wie verändert Stress die Leistungsfähigkeit des Gehirns?

Stress ist subjektiv. Also gibt es auch Handlungsspielräume

Lässt sich Stress trotz belastender Lebensbedingungen reduzieren?

Warum Symptomlinderung nichts taugt

Wie funktioniert eine nachhaltige Verhaltensänderung?

Warum allein positives Denken nicht weiterhilft

Unser unbewusstes System und somatische Marker

Für Veränderung braucht es die richtige Motivation

Eigene Bedürfnisse (wieder)entdecken

Veränderungsziele entwickeln

Was ist intrinsische, was ist extrinsische Motivation

Aktivierung von Ressourcen und Eigenmotivatio

Techniken zur Entspannung und Konzentration

Achtsamkeit – mehr als nur eine Entspannungstechnik

Warum erfolgreiche Menschen meditieren?

Erlernen effektiver „Abschalttechniken“

Dem „Grübeln“ den Kampf ansagen.

Endlich wieder richtig schlafen!

Ende des 1. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Individuelle Zielformulierung

Entwicklung einer persönlichen Strategie gegen Stress

Ziel ist nicht gleich Ziel – die Bedeutung positiver somatischer
Marker und hoher Eigenmotivation

Warum es wichtig ist, vorerst die Haltung und nicht das Verhal-
ten zu verändern

Wer bin ich, was motiviert mich?

Was treibt mich an?

Erkenntnisse der Motivationspsychologie und was wir daraus
lernen

Jeder Mensch braucht einen eigenen Lösungsweg. Das eigene
„Bedürfnisprofil“

Warum es einen Zusammenhang zwischen Motivation und
Stress gibt

Gedankenkontrolle

Kontrollieren Sie Ihre Gedanken oder kontrollieren die Gedan-
ken Sie? – ein Test

Wie Bewertungen unglücklich machen und wie man sich davor
bewahrt

Bewertung, Emotionen, Verhalten – u. U. ein Teufelskreislauf.

Wie Sie durch die Kontrolle Ihrer Gedanken Handlungsoptionen
gewinnen

Stressbaustellen identifizieren

Ich kann nicht „nein“ sagen. Verhaltensmuster oder Notwen-
digkeit?

Perfektionismus bis zum Burnout.

„Sei stark“ – ein Verhaltensmuster, bei dem sich alle außer Sie
freuen

Umsetzung in den Alltag

Von den Profis lernen – Mentaltraining in der Praxis

Wie lassen sich unterschiedliche Stress-Situationen unterschei-
den und analysieren?

Transfer in den Alltag – Wie geht es morgen weiter?

Ende des Seminars gegen 17.00 Uhr

Seminar-Programm

19. September 2018, Beginn 9.00 Uhr

Das VDI-Haus ist von der S-Bahn, Haltestelle ÖSTERFELD in 5 min. zu Fuß zu erreichen.
Die Linien S1,2+3 fahren über Haltestelle S-Hbf, S2+3 fahren zum Flughafen.

Nutzen Sie unser Rabattsystem :

bei 2 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 10% Rabatt

bei 3 Anmeldungen erhält

ein Teilnehmer 20% Rabatt

Informationen

Seminarpreis
Seminarpreis

1.130,00 €

Seminarpreis VDI-Mitglieder

1.090,00 €

Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen und Verpflegung enthalten
(Mittagessen, Pausensnacks, Getränke).

Anmeldung
VDI-Haus Stuttgart GmbH
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Telefon   0711 13163-10
Fax

0711 13163-60

Internet    www.vdi-fortbildung.de
E-Mail   anmeldung@vdi-suedwest.de
Kontakt   Frau Dorothee Fischer
Ihre Anmeldung wird innerhalb von 5 Werktagen bestätigt.

Rechnung
Der Seminarpreis wird mit dem Erhalt der Rechnung fällig. Die Rech-
nung wird 8 bis 10 Werktage vor Seminarbeginn zugesandt.

Stornierung der Anmeldung
Bei Abmeldungen bis 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn berech-
nen wir 120,– Euro. Nach diesem Termin ist der volle Seminarpreis fäl-
lig. Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen, die der
Veranstalter nicht zu vertreten hat, auch kurzfristig, abgesagt wer-
den, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem Fall besteht
unsererseits nur die Verpflichtung, den bereits gezahlten Seminarpreis
zurück zu erstatten.

background image

VD

I-H

au

s S

tu

tt

ga

rt G

m

bH

Ha

m

le

ts

tr.

1

1

70

56

3 S

tu

tt

ga

rt

Ih

re

A

nme

ld

emö

gl

ich

ke

ite

n

pe

r F

ax

: (

07

11

) 1

31

63

60

per

E

-M

ai

l: a

nm

el

du

ng

@

vd

i-s

ue

dw

es

t.d

e

im U

m

sc

hl

ag a

n:

VD

I-H

aus

S

tu

tt

gar

t

Fax: (0

711) 1

31  63

60

Anmeldung zum Seminar

Stress reduzieren – Resilienz stärken

18. und 19. September 2018 (Kurs-Nr.: H 18. 10333.02)

Herr/Frau, Titel

Vorname

Name

Firma

Bereich/Abt. Teilnehmer

Ansprechpartner

Straße, Nr./Postfach

PLZ, Ort

Telefon

Telefax

E-Mail

Bitte Hotelliste zusenden

Seminarpreis

1.130,00 €

VDI-Mitglieder

1.090,00 €

VDI-Mitgliedsnummer