Zero-Point-Systems, Überblick



Beschreibung

Durch den Einsatz moderner AMF-Nullpunktspannsysteme optimieren Sie den Vorrichtungs- und Werkstückwechsel in Ihrer Fertigung, senken dadurch die Rüstzeiten an der Maschine und sparen so bares Geld!


background image

ZERO-POINT-SYSTEMS

Katalog 2019/2020

ZERO-POINT-SYSTEMS

Katalog 2019/2020

Weitere Kataloge unter

www.amf.de

Allen Verkäufen liegen unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen zugrunde. Alle Rechte für Gestaltung, Fotos und Texte beim Herausgeber AMF.
Alle fotomechanischen Vervielfältigungen nur mit unserer ausdrücklichen Erlaubnis. 2019/2020/3DE > MG 9./08/2018 > Gedruckt in Deutschland

Bestell-Nr. 453563 ∙ € 3,60

andreas Maier gmbH & Co. Kg
Waiblinger Straße 116 ∙ D-70734 Fellbach
Phone:  +49 711 5766-0
Fax:

+49 711 575725

E-mail: amf@amf.de
Web: www.amf.de

NuLLPuNKTSPANNSYSTEM „ZERO-POINT“

HYDRAuLIScHE SPANNTEcHNIK

KENNZEIcHNuNGS- uND
REINIGuNGSWERKZEuGE

MEcHANIScHE SPANNELEMENTE

FuNKSENSORIK

ScHNELLSPANNER

MAGNETSPANNSYSTEME

VAKuuMSPANNSYSTEME

EINZEL- uND MEHRFAcHSPANNSYSTEME

K

a

t

a

l

o

g

20

1

9

/20

20

Z

E

R

O

-P

OI

NT

-S

Y

S

TE

MS

background image

Versprechen, die im AlltAg zählen

Deshalb gibt es bei uns ein paar Prinzipien, nach denen wir aus
Überzeugung handeln und die immer gelten.

indiViduelle  entwicklung
Auch wenn es das Produkt, das Sie benötigen, noch gar nicht gibt,
finden wir mit Ihnen die passende Lösung: von Sonderausführungen
bis zu Neuentwicklungen ist alles möglich.

gewährleistung
Falls es trotz unseres hohen Qualitätsanspruchs Reklamation gibt,
erfolgt die Bearbeitung schnell und unbürokratisch, auch über die
Gewährleistungsfrist hinaus.

höchste  QuAlitäts-stAndArds
Sorgfältige Fertigung aus Tradition seit 1890 und natürlich längst mit
einem modernen Qualitätsmanagement nach ISO 9001.

kurze  lieferzeit
Bei über 5.000 Artikeln in unserem Lager können Sie davon ausgehen,
dass Ihre Bestellung noch am selben Tag versandt wird.

kompetente  fAchberAtung
Die richtige Lösung für jede Aufgabe findet Ihr Fachhandelspartner vor
Ort oder die Spezialisten in unserem Team.

mAde in germAny
Unsere gesamte Produktpalette wird ausschließlich von unseren
Mitarbeitern in Deutschland entwickelt und hergestellt.

2

ZERO-POINT-SYSTEMS

ANDREAS MAIER GmbH & co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

ANDREAS MAIER GmbH & co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

ZERO-POINT-SYSTEMS

199

Verkaufs-, liefer- & Zahlungsbedingungen

Wir sorgen für spannung.

Die Zielsetzung ist seit der Firmengründung im Jahr 1890 bis heute

dieselbe: höchste Qualität bei Produkten und Leistung.

Doch die Verhältnisse, die Aufgaben, die Herausforderungen haben

sich selbstverständlich verändert. Mit der Konzentration auf unsere

Kernkompetenzen setzen wir längst neue Maßstäbe für innovative

Spanntechnik – die eigene Entwicklung, größtmögliche Flexibilität

und die Leidenschaft für individuelle Lösungen treiben uns dabei an.

Möglich ist dies alles nur mit engagierten und zufriedenen

Mitarbeitern. Ein respektvoller umgang, persönliche

Weiterentwicklung und Maßnahmen für das Wohlbefinden

jedes Einzelnen sind daher Werte, die für uns zählen.

unsere firmengeschichte

1890   Andreas Maier gründet die Schlossfabrik.

1920   Schraubenschlüssel ergänzen das Fertigungsprogramm.

1928   Fließband-Montage der FELLBACHER SCHLÖSSER.

1951   Diversifizierung in die Werkstück- und Werkzeugspanntechnik

1965   Schnellspanner erweitern das Sortiment,

AMF-Kataloge erscheinen in 10 Sprachen.

1975   Hydraulische Spanntechnik als weitere Spezialisierung.

1982   Spann- und Vorrichtungssysteme als weitere Ergänzung

der Produktpalette.

1996   Teamorganisation in allen Geschäftsbereichen von AMF,

Qualitätsmanagement mit Zertifizierung nach ISO 9001.

2001   Service-Garantie für alle AMF-Produkte.

2004  Das AMF-Zero-Point-Systems revolutioniert den Markt der
Nullpunktspannsysteme.

2007  Magnetspanntechnik als Erweiterung der AMF-Produkte.

2009  Entwicklung und Einführung der Vakuumspanntechnik.

2012  LOW-COST-AUTOMATISIERUNG für die Bereiche Greifen,

Spannen, Kennzeichnen und Reinigen.

2014  AMF präsentiert die umfangreichste Produktpalette an

Automatisierungslösungen im Bereich der Nullpunktspanntechnik.

2017  Die AMF-Funksensorik erweitert die Kompetenz im Bereich der

Industrie 4.0 und fügt sich nahtlos in die AMF-Produktpalette ein.

Diese Verkaufsbedingungen gelten gegenüber Unternehmern, juristischen Personen

des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen. Unsere Lieferungen

und  Leistungen  erfolgen  ausschließlich  aufgrund  der  nachstehenden  Bedingungen.

Abweichende  Einkaufsbedingungen  des  Bestellers,  die  von  uns  nicht  ausdrücklich

anerkannt werden, werden auch durch Auftragsannahme nicht Vertragsinhalt.
1. Angebot und Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind stets freibleibend, soweit es nicht ausdrücklich abweichend

vereinbart  wurde.  Grundlage  unserer  Lieferverträge  ist  unser  Katalog  in  der

letzten  Fassung.  Maß-  und  Gewichtsangaben  sowie  Abbildungen,  Zeichnungen

und  Daten  sind  unverbindlich  und  können  jederzeit  von  uns  geändert  werden.

Daher können Abweichungen nicht ausgeschlossen werden und begründen keine

Schadensersatzforderungen gegen uns. Aufträge gelten erst als angenommen, wenn

sie von uns schriftlich bestätigt sind. Wenn dem Besteller bei Vorratslieferungen aus

organisatorischen  Gründen  keine  separate  Bestätigung  zugeht,  gilt  die  Rechnung

zugleich als Auftragsbestätigung.
2. Preise
Die Preise verstehen sich in EUR ab Werk, ausschließlich Umsatzsteuer, Verpackung,

Fracht,  Porto  und  Versicherung.  Soweit  nicht  abweichend  vereinbart,  gelten  unsere

Listenpreise  am  Tag  der  Lieferung.  Bei  Aufträgen  unter  50,–  EUR  Netto-Warenwert

müssen  wir  aus  Kostengründen  einen  Mindermengen-Zuschlag  von  10,–  EUR

berechnen.
3. Werkzeugkosten
Sofern  keine  anderweitigen  Vereinbarungen  getroffen  werden,  bleiben  die  für  die

Ausführung  des  Auftrages  angefertigten  Werkzeuge  in  allen  Fällen  unser  Eigentum,

auch  dann,  wenn  wir  einen  Werkzeugkostenanteil  gesondert  in  Rechnung  gestellt

haben.
4. Zahlung
Sofern sich aus der Rechnung nichts anderes ergibt, ist der Kaufpreis innerhalb von 30

Tagen ab Rechnungsdatum netto (ohne Abzug von Skonto) zahlbar. Rechnungsbeträge

unter EUR 50,– sind sofort fällig. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen

in Rechnung zu stellen. Deren Höhe entspricht unserem Zinssatz für Kontokorrentkredite

bei  unserer  Hausbank;  sie  betragen  jedoch  mindestens  8  Prozentpunkte  über  dem

jeweiligen  Basiszinssatz  der  Europäischen  Zentralbank.  Außerdem  können  wir  bei

Zahlungsverzug  nach  schriftlicher  Mitteilung  an  den  Besteller  die  Erfüllung  unserer

Verpflichtungen bis zum Erhalt der Zahlungen einstellen.
5. Aufrechnungsverbot
Der  Besteller  kann  nur  mit  rechtskräftig  festgestellten  oder  unbestrittenen

Gegenansprüchen aufrechnen.
6. Rücktrittsrecht bei verspäteter Abnahme oder Zahlung und Insolvenz
Nimmt  der  Besteller  die  Ware  nicht  fristgemäß  ab,  so  sind  wir  berechtigt,  ihm

eine  angemessene  Nachfrist  zu  setzen,  nach  deren  Ablauf  anderweitig  darüber

zu  verfügen  und  den  Besteller  mit  angemessener  verlängerter  Frist  zu  beliefern.

Unberührt davon bleiben unsere Rechte, unter den Voraussetzungen des § 326 BGB

vom  Vertrag  zurückzutreten  und  Schadenersatz  wegen  Nichterfüllung  zu  verlangen.

Bezahlt  der  Besteller  die  Ware  nach  Eintritt  der  Fälligkeit  der  Zahlung  nicht,  so  sind

wir nach erfolglosem Ablauf einer von uns gesetzten angemessenen Frist berechtigt,

vom  Vertrag  zurückzutreten  und  die  Herausgabe  der  bereits  übergebenen  Ware  zu

verlangen.  §  323  BGB  bleibt  im  Übrigen  unberührt.  Stellt  der  Besteller  einen  Antrag

auf  Eröffnung  des  Insolvenzverfahrens,  sind  wir  berechtigt,  vor  der  Anordnung  von

Sicherungsmaßnahmen  durch  das  Insolvenzgericht  vom  Vertrag  zurückzutreten  und

die sofortige Herausgabe der Ware zu verlangen.
7.  Kundenspezifische Anfertigungen/Projektanfertigungen (Sonderanfertigungen)
Kundenspezifische  Anfertigungen  erfordern  verbindliche  Angaben  über  Ausführung,

Menge usw. in schriftlicher Form bei Bestellung. Aus fertigungstechnischen Gründen

behalten  wir  uns  eine  Über-  oder  Unterlieferung  der  Bestellmenge  von  bis  zu  10  %

vor.  Technische  Änderungen  oder  Streichungen  sind  nur  gegen  Berechnung  der

anfallenden Kosten möglich. Die Rückgabe von kundenspezifischen Anfertigungen ist

ausgeschlossen.
8. Lieferung und Verpackung, Gefahrübergang
Die  Angabe  der  Lieferzeit  ist  unverbindlich;  sie  erfolgt  jedoch  nach  bestem  Wissen.

Sie  steht  unter  dem  Vorbehalt  richtiger,  mangelfreier,  vollständiger  und  rechtzeitiger

Selbstbelieferung. Die angegebenen Lieferfristen beziehen sich auf die Fertigstellung

im  Werk,  beginnend  mit  dem  Tag  der  Bestellungsannahme  durch  uns.  Die  Lieferung

erfolgt EXW (ab Werk) gemäß Incoterms 2010. Somit trägt der Besteller die Kosten. Die

Gefahr geht mit Übergabe der Ware an die zur Ausführung der Versendung bestimmten

Person, Firma oder Einrichtung auf den Besteller über. Das gilt auch für Teillieferungen,

oder wenn wir die Anlieferung und Aufstellung übernommen haben. Die Gefahr geht auch

dann auf den Besteller über, wenn er im Verzug der Abnahme ist. Mangels bestimmter

Weisungen für den Versand nehmen wir denselben nach bestem Ermessen vor, ohne

jedoch eine Verpflichtung für billigste und zweckmäßigste Verfrachtung zu übernehmen.

Der  Besteller  ist  damit  einverstanden,  dass  die  Bestellung  auch  in  Teillieferungen

ausgeliefert werden kann, soweit dies für ihn zumutbar ist. Bei Versand an Dritte, die

wir im Auftrag des Bestellers beliefern, berechnen wir 5,– EUR Bearbeitungsgebühr.

Die  Verpackung  entspricht  der  Verpackungsverordnung.  Die  Einwegverpackung

berechnen wir zu Selbstkosten. Die Verpackung kann nicht zurückgenommen werden.
9. Leistungserschwerung bzw. Leistungsunmöglichkeit
Wenn wir an der Erfüllung unserer Verpflichtung durch den Eintritt von unvorhersehbaren

Umständen  gehindert  werden,  die  wir  trotz  der  nach  den  Umständen  des  Falles

zumutbaren  Sorgfalt  nicht  abwenden  konnten  (z.B.  Betriebsstörung,  Verzögerung  in

der Anlieferung wesentlicher Rohstoffe, Störungen bei der Auslieferung), so verlängert

sich die Lieferfrist in angemessenem Umfang, sofern die Lieferung oder Leistung nicht

unzumutbar erschwert oder sogar unmöglich wird. Sofern wir annehmen müssen, dass

diese  Umstände  nicht  nur  vorübergehend  bestehen,  sind  wir  berechtigt,  ganz  oder

teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Wird die Lieferung oder Leistung unmöglich, ist

der  Besteller  nicht  verpflichtet,  seinerseits  seine  vertragliche  Leistung  zu  erbringen.

§  275  BGB  gilt  entsprechend.  Hat  der  Besteller  jedoch  allein  oder  weit  überwiegend

die Umstände zu verantworten, die zur Leistungsunmöglichkeit führten, so bleibt er

verpflichtet, die Gegenleistung zu erbringen. Gleiches gilt, wenn dieser Umstand zu

einer Zeit eintritt, zu der der Besteller im Verzug der Annahme ist.
10. Mustersendungen/Rücksendungen
Muster  werden  nur  gegen  Berechnung  zur  Verfügung  gestellt.  Bei  Probe-  und

Mustersendungen  erfolgt  eine  Gutschrift  bei  der  nachfolgenden  Bestellung,  wenn

ein  Auftragswert  von  mind.  125,–  EUR  netto  erreicht  wird. Die Rücknahme von

Waren ist nur nach Vereinbarung möglich, wobei Sonderanfertigungen von der

Rückgabe ausgeschlossen sind.

Für  Rücksendungen,  deren  Grund  wir  nicht  zu  vertreten  haben  (z.B.

Falschbestellung),  berechnen  wir  einen  Verwaltungskostenanteil  von  10  %,

mindestens jedoch 7,50 EUR.
11. Eigentumsvorbehalt
Die  gelieferte  Ware  bleibt  bis  zur  vollständigen  Bezahlung  sämtlicher  Forderungen

bzw. bis zur Einlösung der dafür gegebenen Schecks unser Eigentum. Die Einstellung

einzelner  Forderungen  in  eine  laufende  Rechnung  sowie  die  Saldoziehung  und

deren  Anerkennung  berühren  den  Eigentumsvorbehalt  nicht.  Der  Besteller  ist  zur

Weiterveräußerung  der  Vorbehaltsware  im  normalen  Geschäftsverkehr  berechtigt.

Eine  Verpfändung  oder  Sicherungsübereignung  ist  dem  Besteller  jedoch  nicht

gestattet.  Seine  Forderung  aus  der  Weiterveräußerung  der  Vorbehaltsware  tritt

er  schon  jetzt  an  uns  ab.  Der  Besteller  ist  zur  Einziehung  der  Forderung  solange

berechtigt,  wie  er  seinen  Verpflichtungen  uns  gegenüber  nachkommt.  Auf  unser

Verlangen  ist  er  verpflichtet,  die  Drittschuldner  anzugeben  und  wir  sind  berechtigt,

dies und die Abtretung anzuzeigen.
12. Schutzrechte
Wir behalten uns Eigentum und Urheberrecht bezüglich sämtlicher Vertragsunterlagen

wie Entwürfe, Zeichnungen, Berechnungen und Kostenvoranschläge vor. Sie dürfen

ohne  unsere  Zustimmung  weder  vervielfältigt  noch  dritten  Personen  zugänglich

gemacht  werden.  Jedwede  Rechte  auf  Patente,  Gebrauchsmuster  etc.  stehen

ausschließlich  uns  zu,  auch  soweit  sie  noch  nicht  angemeldet  sind.  Ein  Nachbau

unserer  Produkte  ist  nur  mit  unserer  schriftlichen  Zustimmung  erlaubt.  Werden

Gegenstände nach Zeichnungen oder Mustern gefertigt, so übernimmt der Besteller

die  Gewähr  dafür,  dass  durch  die  Herstellung  und  Lieferung  etwaige  Schutzrechte

Dritter  nicht  verletzt  werden.  Untersagt  ein  Dritter  aufgrund  von  Schutzrechten  die

Herstellung und Lieferung, so sind wir berechtigt, die Herstellung und Lieferung sofort

einzustellen. Der Besteller ist verpflichtet, uns die aufgewendeten Kosten zu ersetzen

und  uns  von  Schadenersatzansprüchen  Dritter  freizustellen.  Ersatzansprüche  des

Bestellers sind ausgeschlossen.
13. Gewährleistung
Vereinbart  der  Besteller  mit  uns  die  Beschaffenheit  der  Ware,  legen  wir  dieser

Vereinbarung  unsere  technischen  Liefervorschriften  zugrunde.  Falls  wir  nach

Zeichnungen, Spezifikationen, Mustern usw. des Bestellers zu liefern haben, übernimmt

dieser  das  Risiko  der  Eignung  für  den  vorgesehenen  Verwendungszweck.  Wird

nach Vertragsschluss auf Wunsch des Bestellers der Liefer- oder Leistungsumfang

geändert und dadurch die Beschaffenheit oder Eignung der Ware beeinträchtigt, so

scheiden Mängelansprüche des Bestellers insoweit aus, als die Beeinträchtigungen

auf  die  Änderungswünsche  des  Bestellers  zurückgehen.  Entscheidend  für  den

vertragsgemäßen  Zustand  der  Ware  ist  der  Zeitpunkt  des  Gefahrübergangs.  Die

Abnutzung von Verschleißteilen im Rahmen einer verkehrsüblichen Benutzung stellt

keinen  Mangel  dar.  Mängelansprüche  scheiden  insbesondere  in  folgenden  Fällen

aus:  Ungeeignete  oder  unsachgemäße  Verwendung,  fehlerhafte  Montage  bzw.

Inbetriebnahme  durch  den  Besteller  oder  Dritte,  natürliche  Abnutzung,  fehlerhafte

oder  nachlässige  Behandlung  –  insbesondere  übermäßige  Beanspruchung  –,

ungeeignete  Betriebsmittel,  Austauschwerkstoffe,  chemische,  elektrochemische

oder elektrische Einflüsse, soweit sie nicht von uns zu vertreten sind. Bei Vorliegen

eines  Mangels  der  Ware  liefern  wir,  nach  angemessener  Fristsetzung  durch  den

Besteller,  nach  unserer  Wahl  Ersatz  oder  bessern  nach.  Schlägt  die  Nacherfüllung

fehl,  so  ist  der  Besteller  berechtigt,  den  Kaufpreis  zu  mindern  oder  vom  Vertrag

zurückzutreten.  Weitergehende  Gewährleistungsansprüche  sind  ausgeschlossen.

Bei  unerheblichen  Abweichungen  von  der  vereinbarten  Beschaffenheit  bestehen

keine Mängelansprüche. Die Feststellung von Mängeln muss uns unverzüglich, bei

erkennbaren  Mängeln  jedoch  spätestens  binnen  10  Tagen  nach  Entgegennahme,

bei nicht erkennbaren Mängeln unverzüglich nach Erkennbarkeit schriftlich mitgeteilt

werden. Die Gewährleistung beträgt 12 Monate, sie beginnt mit der Auslieferung der

Ware ab Werk.
14. Haftung
Mit  Ausnahme  der  Verletzung  von  Leben,  Körper,  Gesundheit  durch  eine

Pflichtverletzung durch uns, haften wir nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
15. Erfüllungsort, Gerichtstand und Rechtswahl
Erfüllungsort  für  alle  Verpflichtungen  aus  dem  Vertragsverhältnis  ist  D-70734

Fellbach.  Der  Gerichtsstand  für  alle  aus  dem  Vertragsverhältnis  entspringenden

Rechtsstreitigkeiten ist das Gericht des Hauptsitzes der Firma Andreas Maier GmbH

&  Co.  KG.  Alle  Streitigkeiten,  die  sich  aus  dem  Vertrag  oder  über  seine  Gültigkeit

ergeben,  werden  durch  ein  Schiedsgericht  nach  der  Schiedsgerichtsverordnung

des  deutschen  Ausschusses  für  Schiedsgerichtswesen  oder  der  Vergleichs-

und  Schiedsordnung  der  internationalen  Handelskammer  unter  Ausschluss  des

ordentlichen  Rechtsweges  endgültig  entschieden.  Das  gerichtliche  Mahnverfahren

bleibt jedoch zulässig. Es gilt deutsches Recht (BGB und HGB). Die Geltung des UN-

Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.
16. Salvatorische Klausel
Sollten  einzelne  Bedingungen  nicht  rechtsgültig  sein,  so  bleiben  die  übrigen

Bedingungen  bestehen.  An  die  Stelle  der  nicht  rechtsgültigen  Bedingungen  sollen

solche  Regelungen  treten,  die  dem  wirtschaftlichen  Zweck  des  Vertrages  unter

angemessener  Wahrung  der  beidseitigen  Interessen  am  nächsten  kommen.  Mit

Publizierung  dieser  Verkaufs-,  Lieferungs-  und  Zahlungsbedingungen  werden  alle

früheren  Versionen  ungültig.  Dies  gilt  nicht  für  vor  der  Bekanntgabe  geschlossene

Verträge.

Geschäftsleitung von AMF:
Wolfgang Balle, Johannes Maier (Geschäftsführender Gesellschafter), Jürgen Förster

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

3

einBAU-SPAnnmoDULe

15 - 30

AUFBAU-SPAnnmoDULe

31 - 35

mechAniSche SPAnnmoDULe

36 - 43

AUtomAtiSierUnGSmoDULe

44 - 63

ZUBehör

140 - 155

AnwenDUnGen AUS Der PrAXiS

156 - 187

SPAnnmoDULe GonZALeS UnD UnitooL

188 - 194

ZUm UmrÜSten VorhAnDener SPAnnSySteme

SPAnnStAtionen UnD -KonSoLen

64 - 93

SchneLLwechSeLPALetten

moDULAreS nULLPUnKtSPAnnSyStem

94 - 129

mAGnet-FLAnSch

SPAnnBoLZen UnD FAnGSchrAUBen

130 - 139

Inhalt

Übersicht nach nummern und Alphabet siehe Katalog-Seiten 196 - 198

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

4

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Unsere Neuheiten und Highlights ...

aUsgleIcHselemeNt
xy-ebeNe

Nr. 6209MXY, Seite 113

HöHeN-
aUsgleIcHselemeNt

Nr. 6209MZ, Seite 114

HöHeN-
aUsgleIcHselemeNt

Nr. 6210FN, Seite 120

adapter FÜr

HöHeNaUsgleIcH

Nr. 6209MZA, Seite 115

FUsselemeNt, FlacH
FÜr t-NUteNplatte

Nr. 6210FNT, Seite 119

zwIscHeNelemeNte

NEUE GRÖSSE!

Nr. 6210Z, Seite 116 / Nr. 6210IZ, Seite 117

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

5

... auf einen blick

scHNellKUpplUNg
„Flat-Face“

Nr. 6370ZSK, Seite 150

eINbaU-spaNNmOdUl mIt
mItteNVerscHlUss FÜr
aUtOmatIsIerUNgslösUNgeN

Nr. 6111LA-10-01, Seite 51

eINbaU-spaNNmOdUl mIt

mItteNVerscHlUss FÜr

aUtOmatIsIerUNgslösUNgeN

Nr. 6111LA-10-05, Seite 52

eINbaU-spaNNmOdUl mIt

seNsOrabFrage FÜr

öFFNUNg UNd VerrIegelUNg

Nr. 6109L-02, Seite 60

NUllpUNKt-
spaNNHÜlse

Nr. 6214ZN-01-01, Seite 37

spaNNmOdUl

mecHaNIscH

NEUE GRÖSSE K20!

Nr. 6212M, Seite 43

aUsgleIcHs-
spaNNHÜlse

Nr. 6214ZN-01-02, Seite 37

spaNNmOdUl K01

mecHaNIscH

Nr. 6214M-01, Seite 36

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

NeU!

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

7

wIrtscHaFtlIcH, präzIse, scHNell

– DAS AMF-ZERo-PoINT SYSTEM

Durch den Einsatz moderner AMF-Nullpunktspannsysteme
optimieren Sie den Vorrichtungs- und Werkstückwechsel in Ihrer
Fertigung, senken dadurch die Rüstzeiten an der Maschine und
sparen so bares Geld!
Die Vorteile der Nullpunktspanntechnik liegen auf der Hand:

>

Erhöhung der Maschinenlaufzeit

>

Sehr schneller Werkstück- oder Vorrichtungswechsel

>

Hohe Wiederholgenauigkeit

>

Für alle Maschinen eine einheitliche Schnittstelle

>

Positionieren und Spannen in einem Arbeitsgang

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

7

>

Der  Spannbolzen  ist  bei  unserem  Zero-Point  System

die  Schnittstelle  zwischen  dem  Maschinentisch  und
dem  Werkstück  bzw.  der  Vorrichtung.  Er  gewährleistet
ein  exaktes  Positionieren  und  sicheres  Spannen.  Die
entstehenden  Bearbeitungskräfte  werden  über  den
Spannbolzen auf das Spannmodul übertragen.

>

Die hochpräzise gefertigten Spannmodule

des AMF-Zero-Point Systems gewähr-

leisten einen sicheren und festen Halt des

zu spannenden Werkstückes bzw. der

Vorrichtung. Mit Ihren hohen Einzugs-,

Verschluss- und Haltekräften sind

sie für jeden Einsatzfall geeignet.

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

11

IHre VOrteIle –

dUrcHdacHt bIs INs detaIl

Erleben Sie ein Nullpunktspannsystem, welches durch seine
innovativen und richtungsweisenden Merkmale auf fortschrittliche
Art und Weise seine Stärken im Einsatzfall präsentiert.

Zahlreiche Vorteile sprechen für sich und machen das
AMF-Zero-Point System zu einer Technologie, die den Markt
der Nullpunktspanntechnik revolutioniert.

grOsser FaNgeINzUg
Kein mühsames Suchen der Bohrung −
Selbstzentrierung über die schrägen
Seitenflächen der Fangschraube.

VerKaNtUNgsFreI
Verkantungsfreies Ein- und
Ausfahren durch die optimale
Kontur des Spannbolzens.

FOrmscHlUss
Die Kugeln werden von drei
Seiten optimal umschlossen.
Dadurch bleibt der Spannbolzen
immer fest im Modul gespannt.

eINFacHe reINIgUNg
Unsere Spannmodule können ganz
einfach mit einer handelsüblichen
Druckluft-Reinigungspistole
ausgeblasen werden und müssen nicht
umständlich ausgesaugt werden.

aUsblasUNg
Unser System verfügt ab Werk über
eine pneumatische Ausblasung.
Dadurch werden Späne und Schmutz
im Innenraum effektiv ausgeblasen.

edelstaHl rOstFreI
Hochlegierter, gehärteter
Werkzeugstahl –
dadurch keine Korrosion.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

11

medIeNzUFÜHrUNg
Durch die seitliche Medienzuführung
sind geringe Palettendicken
möglich und weniger
Versorgungsbohrungen notwendig.

dreIpUNKtprINzIp
Kraftübertragung mittels
Dreipunktprinzip! Durch diese
optimale Kraftverteilung
tritt keine Scherbelastung
der Kugeln auf.

KeIN KUgelKäFIg
Die Kugeln liegen frei im Kugelkanal.
Durch die Bewegungsfreiheit
der Kugeln positionieren
sich diese immer neu.

grOsser
KUgeldUrcHmesser
Um 784% größere Kugelflächen
als bei herkömmlichen
Kugelsystemen.

sIcHerHeItssystem
Prozesssicher - Das Spannmodul
öffnet immer. Eine Kolbenblockade
ist daher unmöglich.

grOsse Halte-, eINzUgs-
UNd VerscHlUssKräFte
Haltekräfte* von bis zu 105 kN.
Einzugs- und Verschlusskräfte
von bis zu 40 kN.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung

background image

10

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

FaQ‘s zUm tHema NUllpUNKtspaNNeN
UNd das amF zerO-pOINt system

was Ist dIe eINzUgsKraFt / HalteKraFt?

>

Die Einzugskraft beschreibt die Kraft, mit welcher der Spannbolzen eingezogen und im Spannmodul formschlüssig

gespannt wird. Die Haltekraft dagegen gibt die maximal zulässige Zugkraft der Fangschraube an.

welcHe VOrteIle ergebeN sIcH beIm eINsatz VON
NUllpUNKt–, scHwert- UNd UNtermass-spaNNbOlzeN?

>

Diese unterschiedliche Arten von Spannbolzen gleichen Abtstandstoleranzen von Spannbolzen

und Spannmodulen aus. Durch den  Nullpunkt-Spannbolzen wird der fixe Referenzpunkt

erreicht, der Schwert-Spannbolzen dient als Ausgleich der noch freien Achse.

Der Untermaß-Spannbolzen hat keine Zentrierfunktion, sondern nur Spann- und Haltefunktion.

KaNN IcH dIe spaNNbOlzeN dIreKt IN das werKstÜcK zUr
mascHINelleN bearbeItUNg eINbrINgeN?

>

Hier können hohe Kosten für Aufspannvorrichtungen und Werkstückumspannung effektiv eingespart werden, wenn die

Spannbolzen im Werkstück montiert und dieses direkt mittels den Spannmodulen aufgespannt wird. Somit ist eine

komplette 5-Seitenbearbeitung des Werkstückes in einer Aufspannung möglich. Durch die unterschiedlichen

Spannbolzengrößen (Befestigungsgewinde M6 bis M16) können unterschiedlich große Werkstücke gespannt werden.

wIe gleIcHt das system wärme z.b.
dUrcH spaNabHebeNde bearbeItUNg aUs?

>

Das System kann durch die verschiedenen Spannbolzenausführungen Temperaturdifferenzen

zwischen dem Werkstück und den Spannmodulen problemlos und kontrolliert ausgleichen.

Bildliche Darstellung der Spannbolzenanordnung siehe Katalog Seite 130. Bei weiteren

technischen Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

was VersteHt maN UNter wIederHOlgeNaUIgKeIt?

>

Die Wiederholgenauigkeit gibt an, innerhalb welches Toleranzfeldes die aufgenommenen Referenzpunkte am Werkstück,

nach dem Entnehmen und erneutem Spannen des selben Werkstücks, liegen. Die Wiederholgenauigkeit, auch

Repetiergenauigkeit genannt, liegt unter 0,005mm.

wIe sOll dIe abstaNdstOleraNz der spaNNbOlzeN UNd der
spaNNmOdUle beI eIgeNFertIgUNg seIN?

>

Die empfohlene Abstandstoleranz von Spannbolzen und Spannmodulen beträgt +/- 0,01mm.

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

11

Technische Änderungen vorbehalten.

wOHer beKOmme IcH eINe eINbaUzeIcHNUNg / mONtageaNleItUNg?

>

Diese werden umgehend nach kundenseitiger Anfrage gerne per E-Mail versendet.

was Ist dIe aUsblasUNg UNd wIe FUNKtIONIert dIese?

>

Die Ausblasung mittels Druckluft wird durch den Boden des Spannmoduls eingeleitet und bläst Verschmutzungen

wie Späne, Kühlwasser o.ä. aus der zentrischen Öffnung und aus dem Kugelraum des Moduls heraus.

wIe HOcH Ist dIe max. betrIebstemperatUr der spaNN-mOdUle?

>

Die maximale Betriebstemperatur beträgt in der Standardausführung 80°C. Spannmodule für den Einsatz bei

höheren Temperaturen können jederzeit angefragt werden.

wIe FUNKtIONIert das pateNtIerte sIcHerHeItssystem Im
HydraUlIscHeN spaNNmOdUl UNd waNN KOmmt es zUm eINsatz?

>

Sollte die Kolbendichtung undicht werden, läuft der Federraum schnell mit Öl voll. Die Folge davon ist:

Der Kolben blockiert und das Modul kann nicht mehr geöffnet werden. Eine Zerstörung der aufgespannten Vorrichtung

oder des Spannmoduls wäre dann unumgänglich. Hier bewirkt das  patentierte Sicherheitssystem, dass das Öl im

Federraum entweichen und der Kolben weiter betätigt werden kann.

Ist das spaNN-mOdUl zUm erOdIereN geeIgNet?

>

Das Modul ist bestens für alle gängigen Bearbeitungen wie Erodieren, Schleifen, Fräsen und Drehen geeignet.

Durch die komplette Abdichtung kann das Spannmodul in Flüssigkeiten   und unter rauen Umgebungsbedingungen

eingesetzt werden.

Ist das spaNN-mOdUl FÜr deN eINsatz aUF
sprItzgUssmascHINeN geeIgNet?

>

Besonders beim häufigen Wechsel von Spritzgußformen amortisieren sich die Kosten für   eine Nullpunktlösung bei

solchen Maschinen innerhalb kürzester Zeit. Anstatt mit mechanischen Spanneisen wird schnell und einfach per

Knopfdruck gespannt.

waNN setze IcH deN HydraUlIscHeN drUcKÜbersetzer eIN,
waNN deN pNeUmatIscHeN drUcKVerstärKer?

>

Hydraulischer Durckübersetzer: Dieser übersetzt in einem Verhältnis von 1:8  den pneumatischen in hydraulischen

Druck, um hydraulische Spannmodule zu öffnen. Pneumatischer Druckverstärker: Dieser dient zur Verstärkung des
pneumatischen Druckes im Verhältnis von 1:2 bei pneumatischen Spannmodulen und gleicht Druckschwankungen in
der Versorgungsleitung aus.

background image

12

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

rÜsteN sIe NOcH

Oder prOdUzIereN

sIe scHON?

beIspIelrecHNUNg eINes KUNdeN VOr UNd NacH dem eINsatz des zerO-pOINt-systems.

dIe recHNUNg Ist gaNz eINFacH!
Durch den Einsatz des AMF-Zero-Point-Systems reduzieren
Sie Ihre Rüstzeiten nachweislich um über 90%.
Hohe Maschinenstillstandszeiten werden vermieden,
Rüstzeiten minimiert und bares Geld gespart...
Nehmen Sie sich die Zeit und rechnen Sie Ihr Einsparpotential
mit dem AMF-Zero-Point-System ganz einfach nach.

Vorgang

ohne

nullpunktspannsystem

mit dem

AmF-Zero-Point-System

Maschinenkosten

€ 100,–– / h

€ 100,–– / h

Anzahl der Rüstvorgänge pro Schicht (8h)

4 x

4 x

Rüstzeit pro Vorgang

30 min

2 min

Rüstzeit pro Schicht (8h)

120 min (2 h)

8 min (0,13 h)

Rüstkosten pro Schicht (8h)

€ 200,––

€ 13,––

Rüstkosten pro Schicht im Jahr (250 Arbeitstage)

€ 50.000,––

€ 3.250,––

Ersparnis im Jahr pro Schicht (8h)

€ 46.750,--

Einschicht

120 min.

8 min.

drastIscH redUzIerte rÜstzeIteN garaNtIereN IHNeN eINeN scHNelleN
ratIONalIsIerUNgseFFeKt

Wurden bisher in einer Schicht 120 Minuten für vier Rüstvorgänge investiert, so reduzieren Sie diese durch den Einsatz des
AMF-Zero-Point-Systems auf nur noch 8 Minuten. Schnelles Wechseln von Vorrichtungen und Werkstücken sowie das
hauptzeitparallele Rüsten außerhalb der Maschine ergeben den beschriebenen Rationalisierungseffekt.
Die Einsparung in unserem Kundenbeispiel von 140.250 € pro Jahr, bei dreischichtiger Fertigungsauslastung, garantiert eine
schnelle Amortisation der Investitionssumme von ca. 3.750 € für eine 4-fach-Spannstation inkl. Zubehör.

Die Rüstzeiten drastisch von 120 Min. auf 8 Min. reduziert -

durch dein Einsatz des AMF-Zero-Point-Systems.

ob Ein-, Zwei- oder Dreischichtbetrieb - die Ersparnis durch

das AMF-Zero-Point-System spricht für sich!

46.750 €

93.500 €

140.250 €

Zweischicht

Dreischicht

Rüstzeit

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

13

Technische Änderungen vorbehalten.

K02

K5

K5.3

K10

K10.2

K10.3

K20

K20.3

pneum.

hydr.

pneum.

pneum.

hydr.

pneum.

hydr.

pneum.

hydr.

pneum.

pneum.

Einzugs-/Verschlusskraft
im System bis

[kN]

0,23

5,0

1,5

1,5

10,0

8,5

10,0

10,0

20,0

17,0

17,0

Haltekraft*

[kN]

6,0

13,0

13,0

13,0

25,0

25,0

25,0

25,0

55,0

55,0

55,0

Wartung nach
Spannzyklen*

[St]

2.500.000 250.000 2.000.000 4.000.000 2.500.000 400.000 2.500.000 4.000.000 1.500.000

150.000 4.000.000

Betriebsdruck min./max.
öffnen

[bar]

6 / 14

50 / 60

8 / 12

5 / 12

50 / 60

8 / 12

50 / 60

5 / 12

50 / 60

8 / 12

4,5 / 12,0

Betriebsdruck min./max.
nachspannen

[bar]

-

-

5 / 6

-

-

5 / 6

-

-

-

5 / 6

-

Volumen öffnen

[cm³]

1,0

1,5

1,5

5,0

3,0

3,0

3,0

17,0

10,0

10,0

37,0

Volumen schließen

[cm³]

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Vorpositionieren

[mm]

1,0

4,0

4,0

4,0

6,5

6,5

6,5

6,5

12,0

12,0

12,0

Wiederholgenauigkeit

[mm]

< 0,02

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

FarbleItsystem FÜr HydraUlIscHe

UNd pNeUmatIscHe spaNNmOdUle.

In hellem oRANGE unterlegter Tabellenteil: Öffnen hydraulisch!

In hellem BLAU unterlegter Tabellenteil: Öffnen pneumatisch!

K40

horizontal K20

horizontal K40

Kompakt K10

turbine K23

hydr.

pneum.

hydr.

hydr.

hydr.

hydr.

Einzugs-/Verschlusskraft
im System bis

[kN]

40,0

30,0

20

40

1,3

23

Haltekraft*

[kN]

105,0

105,0

55

105

25

23

Wartung nach
Spannzyklen*

[St]

100.000

150.000

1.500.000

100.000

150.000

150.000

Betriebsdruck min./max.
öffnen

[bar]

50 / 60

8 / 12

50 / 60

50 / 60

50 / 60

25 / 50

Betriebsdruck min./max.
nachspannen

[bar]

-

5 / 6

-

-

-

20

Volumen öffnen

[cm³]

27,0

27,0

10,0

27,0

3,5

7,5

Volumen schließen

[cm³]

-

-

-

-

-

10,7

Vorpositionieren

[mm]

12,0

12,0

11,0

11,0

4,0

1,0

Wiederholgenauigkeit

[mm]

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

< 0,005

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

14

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Nullpunktspanntechnik in perfektion

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

15

eINbaU-

spaNNmOdUle

Die AMF-Einbau-Spannmodule finden Einsatz bei geringem Platzbedarf
und niedriger Bauhöhe. Zum Einbau in Paletten, Maschinentische,
Aufspannwinkel und -würfel. Einsetzbar beim Fräsen, Schleifen,
Erodieren und auf kunststoffverarbeitenden Maschinen, sowie im
Vorrichtungsbau bei Montagevorrichtungen und Handlingsystemen.
Die AMF-Spannmodule sind einbaubar in allen Lagen. ob senkrecht
oder überkopf - die Montage funktioniert komplett ohne Montagehilfen.

Einbau-Spannmodule gibt es in neun unterschiedlichen Baugrößen:

>

Spannmodule K02 - Ø 22 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 0,23 kN - Haltekraft 6 kN*

>

Spannmodule K5 - Ø 45 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 5 kN - Haltekraft 13 kN*

>

Spannmodule K5.3 - Ø 78 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 1,3 kN - Haltekraft 13 kN*

>

Spannmodule K10 - Ø 78 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 10 kN - Haltekraft 25 kN*

>

Spannmodule K10.2 - Ø 112 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 10 kN - Haltekraft 25 kN*

>

Spannmodule K10.3 - Ø 112 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 10 kN - Haltekraft 25 kN*

>

Spannmodule K20 - Ø 112 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 20 kN - Haltekraft 55 kN*

>

Spannmodule K20.3 - Ø 138 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 17 kN - Haltekraft 55 kN*

>

Spannmodule K40 - Ø 148 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 40 kN - Haltekraft 105 kN*

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

16

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 6 bar - max. 14 bar.

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,02 mm.

Einbau-Spannmodul, rund,

Einschraubversion

Nr. 6203L-02

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird

pneumatisch geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung

der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat einen Anschluss:

1x pneum. Öffnen (1).

Zur einfachen Montage empfehlen wir den AMF-Stirnlochschlüssel Bestell-Nr. 50914.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

einbau-spannmodul K02

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD2

G

H

HA

M

T

T1

T2

427286

K02

22

10

18

M5

38,5

2,05

M20x1,5

4,5

25

36,45

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[N]

Haltekraft*

[N]

Gewicht

[g]

427286

K02

235

6000

48

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

17

Öffnen hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund,

Einschraubversion

Nr. 6370EARH

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

305953

K 5

5

13

150

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Bei geringem Platzbedarf und niedriger Bauhöhe.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird hydraulisch (1)

geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen

ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Als Auflagefläche dient die Einbau-Gehäuseoberfläche.

Das Spannmodul hat einen Anschluss: 1x hydr. Öffnen (1).

Passendes Montagewerkzeug ist unter der AMF-Bestell-Nr. 41046 erhältlich.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Öffnen pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max. 12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund,

Einschraubversion

Nr. 6370EARL

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

305979

K 5

1,5

13

150

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Bei geringem Platzbedarf und niedriger Bauhöhe.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs-

und Verschlusskräfte muss dieses kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Als Auflagefläche dient die Einbau-Gehäuseoberfläche. Es wird der Einsatz des pneumatischen

Druckbooster Nr. 6370ZVL empfohlen.

Das Spannmodul hat zwei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1) / 1x pneum. Nachspannen (Turbo) (2).

Passendes Montagewerkzeug unter der AMF-Bestell-Nr. 41046.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

T

305979

K 5

M45 x 1

15

39

19,8

5,8

36

14

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

T

305953

K 5

M45 x 1

15

39

19,8

5,8

36

14

einbau-spannmodul K05

CAD

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

18

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul K10.2 wird durch die Lufthydraulikpumpe Bestell-Nr. 426569 mit 5 bar

pneumatischem Eingangsdruck geöffnet.

Das Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Es wird hydraulisch (1) geöffnet

und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist

jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse: 1x hydr. Öffnen (1),

1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle

kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

427369

K10.2

112

22

50

30

8

77

M6

22

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Mit dem Spannmodul mit Indexierung ist die Palette gegen Verdrehen gesichert und

dadurch alle 90° exakt positionierbar.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul K10.2 mit 4-fach Indexierung wird durch die Lufthydraulikpumpe

Bestell-Nr. 426569 mit 5 bar pneumatischem Eingangsdruck geöffnet.

Das Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Es wird hydraulisch (1) geöffnet

und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist

jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse: 1x hydr. Öffnen (1),

1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle

kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

K

F6

ØLK

M

T

428490

K10.2

112

22

50

30

8

8

77

M6

22

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar.

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit  < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul K10.2

Nr. 6204HA

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul K10.2

mit 4-fach Indexierung

Nr. 6204IHA

einbau-spannmodul K10.2

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427369

K10.2

10

25

0,6

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

428490

K10.2

10

25

0,6

background image
background image

Technische Änderungen vorbehalten.

20

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund

Nr. 6370EARHA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

428680

K10

10

25

0,45

427971

K20

20

55

1,40

429845

K40

40

105

3,40

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird hydraulisch (1)

geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen

ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse: 1x hydr. Öffnen (1),

1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle

kann optional angeschlossen werden.)

Einbau-Spannmodul in Flanschversion für den vereinfachten Einbau siehe Nr. 6151HA.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

428680

K10

78

22

50

30

7

60

M5

23

427971

K20

112

32

78

44

10

88

M6

34

429845

K40

148

40

102

57

15

118

M8

42

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max. 12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund

Nr. 6370EARLA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

305375

K10

8

25

0,45

303016

K20

17

55

1,40

303057

K40

30

105

3,40

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs-

und Verschlusskräfte muss dieses kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Es wird der Einsatz des pneumatischen Druckbooster Nr. 6370ZVL empfohlen.

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat drei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1) / 1x pneum. Nachspannen (Turbo) (2), 1x pneum. Ausblasung und

Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle kann optional

angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

305375

K10

78

22

50

30

7

60

M5

23

303016

K20

112

32

78

44

10

88

M6

34

303057

K40

148

40

102

57

15

118

M8

42

einbau-spannmodul

CAD

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

21

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul mit Indexierung

Nr. 6370EAIHA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

428425

K20

20

55

1,4

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Mit dem Spannmodul mit Indexierung ist die Palette gegen Verdrehen gesichert und

dadurch alle 90° exakt positionierbar.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird hydraulisch (1)

geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen

ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse: 1x hydr. Öffnen (1),

1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle

kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

K

F6

ØLK

M

T

428425

K20

112

32

78

44

10

8

88

M6

34

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max. 12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul mit Indexierung

Nr. 6370EAILA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

428441

K20

17

55

1,4

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Mit dem Spannmodul mit Indexierung ist die Palette gegen Verdrehen gesichert und

dadurch alle 90° exakt positionierbar.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs-

und Verschlusskräfte muss dieses kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Es wird der Einsatz des pneumatischen Druckbooster Nr. 6370ZVL empfohlen.

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat drei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1) / 1x pneum. Nachspannen (Turbo) (2), 1x pneum. Ausblasung und

Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle kann optional

angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

K

F6

ØLK

M

T

428441

K20

112

32

78

44

10

8

88

M6

34

einbau-spannmodul mit Indexierung

CAD

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

22

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K5.3 min. 5 bar - max. 12 bar

K10.3 min. 5 bar - max. 12 bar

K20.3 min. 4,5 bar - max. 12 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund

Nr. 6206LA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

553152

K5.3

1,5

13

0,5

428730

K10.3

10,0

25

1,4

428755

K20.3

17,0

55

2,6

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der

Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1), 1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische

Ausblasung und Auflagekontrolle kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

553152

K5.3

78

15

54,5

29

8

62

6xM4

21

428730

K10.3

112

22

78,0

35

10

88

6xM6

25

428755

K20.3

138

32

102,0

49

15

115

8xM6

34

einbau-spannmodul

NULLPUNKTSPA

NNEN

AB 4,5 BAr

CAD

K10.3

K20.3

K5.3

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

23

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K10.3 min. 5 bar - max. 12 bar

K20.3 min. 4,5 bar - max. 12 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund,

mit Indexierung

Nr. 6206ILA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

428771

K10.3

10

25

1,4

428797

K20.3

17

55

2,6

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Mit dem Spannmodul mit Indexierung ist die Palette gegen Verdrehen gesichert und dadurch alle 90°

exakt positionierbar.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der

Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1), 1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische

Ausblasung und Auflagekontrolle kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

K

F6

ØLK

M

T

428771

K10.3

112

22

78

35

10

8

88

6xM6

25

428797

K20.3

138

32

102

49

15

10

115

8xM6

34

einbau-spannmodul mit Indexierung

K10.3

K20.3

NULLPUNKTSPANNE

N

AB 4,5 bar

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

24

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, quadratisch

Nr. 6370EAQHA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

305250

K10

10

25

0,55

305276

K20

20

55

1,70

305292

K40

40

105

3,55

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Mit einem quadratischen Spannmodul ist die Palette gegen Verdrehen gesichert und

durch die Indexierung alle 90° exakt positionierbar.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird hydraulisch (1)

geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen

ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse: 1x hydr. Öffnen (1),

1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle

kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØDN

ØD1

H

HA

H1

L

L1

ØLK

M

T

305250

K10

22

50

30

7

3,5

85

70

60

M5

23

305276

K20

32

78

44

10

5,0

120

100

88

M6

34

305292

K40

40

102

57

15

5,0

150

130

118

M8

42

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max. 12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, quadratisch

Nr. 6370EAQLA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

305318

K10

8

25

0,55

305334

K20

17

55

1,80

305359

K40

30

105

3,40

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Mit einem quadratischen Spannmodul ist die Palette gegen Verdrehen gesichert und

durch die Indexierung alle 90° exakt positionierbar.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs-

und Verschlusskräfte muss dieses kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Es wird der Einsatz des pneumatischen Druckboosters Nr. 6370ZVL empfohlen.

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat drei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1) / 1x pneum. Nachspannen (Turbo) (2), 1x pneum. Ausblasung und

Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle kann optional

angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØDN

ØD1

H

HA

H1

L

L1

ØLK

M

T

305318

K10

22

50

30

7

3,5

85

70

60

M5

23

305334

K20

32

78

44

10

5,0

120

100

88

M6

34

305359

K40

40

102

57

15

5,0

150

130

118

M8

42

einbau-spannmodul, quadratisch

CAD

CAD

background image
background image

26

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

VereINFacHter eINbaU IN deN grUNdKörper

– DAS EINBAU-SPANNMoDUL ALS FLANSCHVERSIoN

Die Flanschversion des Einbau-Spannmoduls
verfügt über einen Zentrierring an der Unterseite.
Dieser ermöglicht den vereinfachten und
positionsgenauen Einbau des Moduls in
den Grundkörper. Durch die geringe Tiefe
der benötigten Aufnahmebohrung für den
Zentrierring können vorhandene Vorrichtungen
einfach und kostengünstig mit dem
AMF-Zero-Point System nachgerüstet werden.
Das Spannmodul kann wahlweise von außen
über Rohr- oder unterseitigen o-Ringanschluss
betrieben werden.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

27

VereINFacHter eINbaU IN deN grUNdKörper

– DAS EINBAU-SPANNMoDUL ALS FLANSCHVERSIoN

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund,

Flanschversion

Nr. 6151HA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

424085

K10

10

25

1,35

423962

K20

20

55

3,75

424143

K40

40

105

4,97

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Die Flanschversion ermöglicht einen vereinfachten Einbau in den Grundkörper. Diese wird über die

Zentrierfunktion exakt positioniert. Das Spannmodul kann wahlweise von außen über Rohr- oder den

unterseitigen O-Ringanschluss betrieben werden.

Diese wird hydraulisch (1) geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende

Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse:

1x hydr. Öffnen (1), 1x pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3).  (Die pneumatische Ausblasung

und Auflagekontrolle kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØDA

ØDN

ØD1

HA

K

ØLK

M

R

T

424085

K10

100

22

67

24

9

90

M5

G1/8

5,9

423962

K20

136

32

100

35

13

124

M6

G1/8

8,9

424143

K40

180

40

125

45

15

163

M8

G1/4

11,9

Öffnen pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max.12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul, rund,

Flanschversion

Nr. 6151L

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

424101

K10

8

25

1,35

423988

K20

17

55

3,75

424168

K40

30

105

4,97

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Die Flanschversion ermöglicht einen vereinfachten Einbau in den Grundkörper. Diese wird über

die Zentrierfunktion exakt positioniert. Diese wird pneumatisch geöffnet (1) und durch Federkraft

mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs- und Verschlusskräfte muss

diese kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden. Anschließende Abkopplung der

Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Es wird der Einsatz des pneumatischen Druckboosters Nr. 6370ZVL empfohlen.

Das Spannmodul hat zwei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1)/ 1x pneum. Nachspannen (Turbo) (2).

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØDA

ØDN

ØD1

HA

K

ØLK

M

R

T

424101

K10

100

22

67

24

9

90

M5

G1/8

5,9

423988

K20

136

32

100

35

13

124

M6

G1/8

8,9

424168

K40

180

40

125

45

15

163

M8

G1/4

11,9

einbau-spannmodul, Flanschversion

CAD

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

28

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Horizontal-Schnellspannzylinder

Nr. 6370HARH

Bestell-

Nr.

Größe Einzugs-/Verschluss-

kraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausfahrbewegung

Aufhängekolben

hydr.

max. Gewichtskraft

je Aufhängekolben

[kN]

Gewicht

[Kg]

303065

K20

20

55

-

5

2,1

306217

K20

20

55

5

2,1

303107

K40

40

105

-

8

5,2

306258

K40

40

105

8

5,2

Ausführung:

Es kann standardmäßig eine manuelle (per Handkraft) oder hydraulische Aus- und Einfahrbewegung

des Aufhängekolbens gewählt werden.

- Zylinder hat einen Anschluss: 1x hydr. Öffnen (1),

- Zylinder mit hydraulischer Ausfahrbewegung hat drei Anschlüsse: 1x hydr. Öffnen (1),

1x hydr. Aufhängekolben ausfahren (5), 1x hydr. Aufhängekolben einfahren (4).

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung. Zum Einbau in Aufspannwinkel, -würfel und -türme. Der Horizontal-Schnellspannzylinder

kommt zum Einsatz, um Vorrichtungen schnell und einfach mittels dem Aufhängekolben mit

Handkraft, hydraulisch oder Handlinggerät wechseln zu können.

Hinweis:

Der Horizontalschnellspannzylinder hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieser wird

hydraulisch (1) geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der

Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt). Die maximale Gewichtskraft je

Aufhängekolben darf bei K20 = 5 kN und bei K40 = 8 kN nicht überschreiten.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe ØD

ØDN ØD1 ØD2

H

HA ØLK ØLK1

M

M1

T

T1

303065

K20

112

32

78

40

109

10

88

60

M6 M6 56,5

99

306217

K20

112

32

78

40

109

10

88

60

M6 M6 56,5

99

303107

K40

148

40

102

48

144

15

118

76

M8 M8 73,0 129

306258

K40

148

40

102

48

144

15

118

76

M8 M8 73,0 129

Horizontal-schnellspannzylinder

CAD

Passend für Artikel-Nr. 6370HARH.

Montageschlüssel für

Horizontal-Schnellspannzylinder

Nr. 6370ZMSH

Bestell-

Nr.

Größe

Gewicht

[g]

424556

K20

520

426866

K40

940

Anwendung:

Der Montageschlüssel wird zum Einbau der Gewindehülse des Horizontalschnellspannzylinders

benötigt.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

29

>  Nachdem die Palette eingehängt ist, lässt sie sich mit Leichtigkeit von Hand

ein- und ausschieben. Dieser Vorgang kann auf Wunsch automatisiert werden.

>  Ob von Hand, mit Kran, Handlinggerät oder Roboter: Horizontal-

Schnellspannzylinder bieten maximalen Schutz und Komfort.

HOrIzONtal-
scHNellspaNNzylINder

So machen Sie das vertikale Palettisieren schnell

und unkompliziert:

>

kein Suchen der Bohrungen

>

kein hydraulisches oder pneumatisches Vorspannen

>

keine Beschädigung von

Nullpunktbohrung und Spannbolzen

>

keine Verletzungsgefahr

>

reduzierte Rüstzeiten und somit Kostenersparnis

Flexibel einsetzbar in Aufspanntürmen,

Aufspannwinkeln, automatisierten Handlinggeräten

oder im allgemeinen Maschinenbau.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

30

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Kompaktzylinder

Nr. 6370KARH

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

303503

K10

1,3

25

2,5

Anwendung:

Zum Nachrüsten von modularen Winkeln und Würfeln. Auch bei geringen Wandstärken einsetzbar.

Hinweis:

Es gibt standardmäßig fünf Anschlussmöglichkeiten. Vier Anschlüsse sind seitlich an der

Mantelfläche in 90° Anordnung angebracht. Außerdem besteht eine Anschlussmöglichkeit an der

Bodenfläche des Kompaktzylinders.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

K

ØLK

M

R

T

303503

K10

68

22

48

90

10

81

4x56

M6

G1/8

80

Kompaktzylinder

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

31

aUFbaU-

spaNNmOdUle

Die AMF-Aufbau-Spannmodule  werden aufgebaut auf Paletten,
Maschinentische, Aufspannwinkel und -würfel. Einsetzbar beim
Fräsen, Schleifen, Erodieren und auf kunststoffverarbeitenden
Maschinen, sowie im Vorrichtungsbau, bei Montagevorrichtungen
und Handlingsystemen.
Die AMF-Spannmodule sind einbaubar in allen Lagen.  ob senkrecht
oder überkopf - die Montage funktioniert komplett ohne Montagehilfen.

Aufbau-Spannmodule gibt es in vier unterschiedlichen Baugrößen:

>

Spannmodule K40 - Ø 148 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 40 kN - Haltekraft 105 kN*

>

Spannmodule K20 - Ø 112 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 20 kN - Haltekraft 55 kN*

>

Spannmodule K10 - Ø 78 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 10 kN - Haltekraft 25 kN*

>

Spannmodule K5 - Ø 62 mm

Einzugs-/Verschlusskraft bis 5 kN - Haltekraft 13 kN*

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung

background image

32

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

Öffnen hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Aufbau-Spannmodul, rund

Nr. 6370AARH

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

306159

K 5

5

13

300

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das Aufbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird hydraulisch (1)

geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen

ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Als Auflagefläche dient die Gehäuseoberfläche.

Das Spannmodul hat einen Anschluss: 1x hydr. Öffnen (1).

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Individuelle Einbaugehäuse

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØB

ØD

ØDB

ØDN

HA

K

R

306159

K 5

5,8

62

54

15

26

15

G1/8

Öffnen pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max. 12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Aufbau-Spannmodul, rund

Nr. 6370AARL

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

306175

K 5

1,5

13

300

Anwendung:

Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das Aufbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs-

und Verschlusskräfte muss dieses kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Als Auflagefläche dient die Gehäuseoberfläche.

Es wird der Einsatz des pneumatischen Druckboosters Nr. 6370ZVL empfohlen.

Das Spannmodul hat zwei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1)/ 1x pneum. Nachspannen (Turbo) (2).

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Individuelle Einbaugehäuse

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØB

ØD

ØDB

ØDN

HA

K

R

306175

K 5

5,8

62

54

15

26

15

G1/8

aufbau-spannmodul

CAD

CAD

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

33

Technische Änderungen vorbehalten.

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max. 60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Aufbau-Spannmodul, rund

Nr. 6370AARHA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

303545

K10

10

25

0,9

302836

K20

20

55

2,7

302877

K40

40

105

6,6

Anwendung:

Nullpunktspannsystem in Verbindung mit Haken-Spannbriden 6370ZB zum rüstzeitoptimierten

Spannen bei der spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Das Aufbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird hydraulisch (1)

geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitungen

ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat zwei Anschlüsse: 1x hydr. Öffnen (1), 1x

pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle

kann optional angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Individuelle Einbaugehäuse

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDB

ØDN

HA

K

R

303545

K10

78

77,5

22

32

16,50

G1/8

302836

K20

112

110,0

32

50

28,25

G1/4

302877

K40

148

146,0

40

62

32,50

G1/4

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max. 12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Aufbau-Spannmodul, rund

Nr. 6370AARLA

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

305193

K10

8

25

0,9

302851

K20

17

55

2,6

302893

K40

30

105

6,6

Anwendung:

Nullpunktspannsystem in Verbindung mit Haken-Spannbriden 6370ZB zum rüstzeitoptimierten

Spannen bei der spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Das Aufbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs-

und Verschlusskräfte muss dieses kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Es wird der Einsatz des pneumatischen Druckboosters Nr. 6370ZVL empfohlen.

Das Spannmodul mit Ausblasung und Auflagekontrolle hat drei Anschlüsse:

1x pneum. Öffnen (1) / 1x pneum. Nachspannen (Turbo) (2), 1x pneum. Ausblasung und

Auflagekontrolle (3). (Die pneumatische Ausblasung und Auflagekontrolle kann optional

angeschlossen werden.)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Individuelle Einbaugehäuse

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDB

ØDN

HA

K

R

305193

K10

78

77,5

22

32

16,50

G1/8

302851

K20

112

110,0

32

50

28,25

G1/4

302893

K40

148

146,0

40

62

32,50

G1/4

aufbau-spannmodul, rund

CAD

CAD

background image

34

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

K10 - Nutenabstand 50 mm

Maschinentisch-Aufbaubeispiele:

Nutenabstand 80 mm

Nutenabstand 63 mm

K20 - Nutenabstand 50 mm

Nutenabstand 80 mm

Nutenabstand 63 mm

K40 - Nutenabstand 50 mm

Nutenabstand 80 mm

Nutenabstand 63 mm

bestehend aus zwei Einzelspannbriden, nitriert.

Haken-Spannbride, Set

Nr. 6370ZB

Bestell-

Nr.

Größe

Inhalt Set

[St]

ØD

ØDB

H

ØLK

M

Gewicht

[g]

426825

K10

2

114

77,5

7,75

94

8,5

360

426833

K20

2

164

110,0

13,00

136

11,0

800

426841

K40

2

202

146,0

16,00

172

13,0

1100

Anwendung:

Haken-Spannbriden dienen zum Befestigen von Aufbau-Spannmodulen auf dem Maschinentisch.

Auf Anfrage:

- Sonder-Spannbride für verschiedene T-Nutentische

- Spannbride und Aufbaugehäuse aus einem Teil gefertigt

Haken-spannbride, set

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

35

Technische Änderungen vorbehalten.

ZErO-POINT-SYSTEmS vON

AmF

DIE EINHEITLICHE SCHNITTST

ELLE

IN DER ADDITIVEN FERTIGUNG

+  Ausgelegt auf die spezie

llen Anforderungen

der additiven Fertigung

+  Eine einheitliche Schnit

tstelle im

3D-Druck und dem Post

-Processing

+  Drastische reduzierung I

hrer rüstzeiten

+  Integrierte Ausblasung d

er Spannmodule

SPrECHEN SIE UNS AN!

background image

36

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

Öffnen mechanisch.

Gehäuse und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,1 mm

Spannmodul, mechanisch

Nr. 6214M-01

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[N]

Haltekraft*

[N]

Gewicht

[g]

559090

K01

100

1000

26

Anwendung:

Mechanisches Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanlosen

Bearbeitung.

Hinweis:

Das mechanische Nullpunktspannsytem wird durch Drücken des Betätigungsknopfes mittels

Handkraft geöffnet. Die Verriegelung erfolgt mechanisch über Federkraft. Ein Werkzeug wird hierfür

nicht benötigt.

Passendes Montagewerkzeug ist unter der Best.-Nr. 559439 erhältlich.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe ØD ØD1 ØD2 ØDH

H

H1

HA

M

R

T1

T2

559090

K01

18

14

2,1

10,6 28,2 - 31,3 7,55 1,95 M16 x 1 14,75

6

14,7

NeU!

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

37

Technische Änderungen vorbehalten.

Gehärtet.

Nullpunkt-Spannhülse

Nr. 6214ZN-01-01

Bestell-

Nr.

ØD

ØD2

ØDH

H

HA

M

R

Gewicht

[g]

559092

18

2,1

10,7

7

1,95

M16 x 1

14,75

6

Anwendung:

Nullpunkt-Spannhülse passend für mechanisches Spannmodul 6214M-01. Diese besitzt ein

Außengewinde und kann beispielsweise in Vorrichtungen oder Werkstücke direkt eingeschraubt wer-

den.

Hinweis:

Passendes Montagewerkzeug ist unter der Best.-Nr. 559439 erhältlich.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Anwendung:

Die Ausgleichsspannhülse ist radial beweglich gelagert und kommt zum Einsatz, wenn große

Abstandstoleranzen zwischen den Spannhülsen ausgeglichen werden müssen. Diese ist passend

für das mechanisches Spannmodul 6214M-01, besitzt ein Außengewinde und kann beispielsweise in

Vorrichtungen oder Werkstücke direkt eingeschraubt werden.

Hinweis:

Die Spannhülse hat  ausschließlich Haltefunktion und nimmt keine seitliche Belastung auf.

Passendes Montagewerkzeug ist unter der Best.-Nr. 559439 erhältlich.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Bestell-

Nr.

Ausgleich XY

[mm]

ØD2

ØDH

H

M

R

S

Gewicht

[g]

559093

1,0

2,1

10,8

5,45

M24 x 1

14,75

0,75

13

Gehärtet.

Ausgleichsspannhülse

Nr. 6214ZN-01-02

Vergütungsstahl.

Montagewerkzeug

Nr. 6214ZM-01

Bestell-

Nr.

SW

Gewicht

[g]

559439

12

22

Anwendung:

Werkzeug für die Montage von Spannmodul Nr. 6214M-01 und Spannhülsen Nr. 6214ZN-01-01 und

Nr. 6214ZN-01-02.

NeU!

NeU!

NeU!

background image

38

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

Anwendung:

Mechanisches Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und

spanlosen Bearbeitung. Besonders geeignet für den modularen Aufbau von Spannlösungen mittels

Nullpunktspannsystem.

Hinweis:

Das mechanische Aufbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte.

Über den umlaufenden Spannrand kann das Spannmodul auf dem Maschinentisch positioniert und

mit mechanischen Spannelementen befestigt werden.

An der Unterseite ist die Positionierbohrung für Absteckhülsen sowie eine Durchgangsbohrung

für die Befestigung mittels Senkkopfschraube auf Rasterplatten vorhanden (max. zulässige

Schraubenkraft beachten). Auch ist die Aufnahmebohrung für den Spannbolzen K20 in das Modul

eingebracht.

Spannbolzen: Bei diesem mechanischen Spannmodul werden die Spannbolzen in der Ausführung

K10 bzw. K20 verwendet. Je nach Einsatzfall kann die Ausführung Nullpunkt-, Schwert- oder

Untermaß-Spannbolzen verwendet werden.

Dieses Spannmodul kann bei Umgebungstemperaturen von bis zu max. 200°C eingesetzt werden.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe ØB1 ØD ØD1 ØD2 ØDN E1 H ±0,01 H1 H2 H3

L

R S1 SW

559678

K10

9,0

78

15

15

22

4,5

32

22,0

-

-

93 50

-

10

535617

K20

13,5 112

25

16

32

10

50

35,5 20 11 132 80 5,5 13

Öffnen und Schließen mechanisch.

Vergütungsstahl plasmanitriert und brüniert.

Wiederholgenauigkeit 0,01 mm.

Spannmodul, mechanisch

Nr. 6208M

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Anzieh-

drehmoment

[Nm]

Gewicht

[g]

559678

K10

6

25

30

1064

535617

K20

10

55

30

3330

spannmodul, mechanisch

CAD

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

39

Technische Änderungen vorbehalten.

Öffnen und Schließen mechanisch.

Vergütungsstahl plasmanitriert und brüniert.

Wiederholgenauigkeit 0,01 mm.

Spannmodul, mechanisch mit

Indexierung

Nr. 6208IM

Anwendung:

Mechanisches Nullpunktspannsystem mit 90° versetzten Indexiernuten zum rüstzeitoptimierten

Spannen bei der spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Besonders geeignet für den modularen Aufbau von Spannlösungen mittels Nullpunktspannsystem.

Hinweis:

Das mechanische Aufbau-Spannmodul mit 90° versetzten Indexiernuten hat hohe Halte-, Einzugs-

und Verschlusskräfte.

Über den umlaufenden Spannrand kann das Spannmodul auf dem Maschinentisch positioniert und

mit mechanischen Spannelementen befestigt werden.

An der Unterseite ist die Positionierbohrung für Absteckhülsen sowie eine Durchgangsbohrung

für die Befestigung mittels Senkkopfschraube auf Rasterplatten vorhanden (max. zulässige

Schraubenkraft beachten). Auch ist die Aufnahmebohrung für den Spannbolzen K20 in das Modul

eingebracht.

Spannbolzen: Bei diesem mechanischen Spannmodul werden die Spannbolzen in der Ausführung

K10 bzw. K20 verwendet. Je nach Einsatzfall kann die Ausführung Nullpunkt-, Schwert- oder

Untermaß-Spannbolzen verwendet werden.

Dieses Spannmodul kann bei Umgebungstemperaturen von bis zu max. 200°C eingesetzt werden.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Anzieh-

drehmoment

[Nm]

Gewicht

[g]

559680

K10

6

25

30

1031

535633

K20

10

55

30

3295

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe ØB1 ØD ØD1 ØD2 ØDN E1

H

±0,01

H1 H2 H3 K

F6

L

R S1 SW

559680

K10

9,0 78

15

15

22

4,5

32

22,0 -

-

8

93 50 -

10

535633

K20

13,5 112 25

16

32 10,0

50

35,5 20 11

8 132 80 5,5 13

spannmodul, mechanisch mit Indexierung

CAD

background image

40

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Technische Änderungen vorbehalten.

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Anzieh-

drehmoment

[Nm]

Gewicht

[Kg]

559681

K10

6

25

30

1,6

550189

K20

10

55

30

5,1

Öffnen und Schließen mechanisch.

Vergütungsstahl plasmanitriert und brüniert.

Wiederholgenauigkeit 0,01 mm.

Doppel-Spannmodul, mechanisch

Nr. 6208MD

Anwendung:

Mechanisches „Doppelspannmodul“ zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden und

spanlosen Bearbeitung. Besonders geeignet für den modularen Aufbau von Spannlösungen mittels

Nullpunktspannsystem.

Hinweis:

Dieses Spannsystem vereint zwei getrennt von einander bedienbare mechanische

Nullpunktspannsysteme.

In Verbindung mit dem Spannbolzen für T-Nuten wird dieses Spannmodul einfach und schnell auf

dem Maschinentisch mit Spann-Nuten befestigt. Auf der Oberseite können weitere Höhenadapter,

Werkstücke oder Vorrichtungen mittels Spannbolzen befestigt werden.

Spannbolzen: Bei diesem mechanischen Spannmodul werden die Spannbolzen in der Ausführung

K10 bzw. K20 verwendet. Je nach Einsatzfall kann die Ausführung Nullpunkt-, Schwert- oder

Untermaß-Spannbolzen verwendet werden.

Dieses Spannmodul kann bei Umgebungstemperaturen von bis zu max. 200°C eingesetzt werden.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØB1

ØD

ØDN

H ±0,01

H1

L

R

SW

559681

K10

9,0

77,5

22

50

10,2

92

50

10

550189

K20

13,5

112,0

32

80

15,0

132

80

13

doppel-spannmodul, mechanisch

CAD

Raster 40x40

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

41

Technische Änderungen vorbehalten.

Bestell-

Nr.

Größe

A

ØDN

G

H

L

Gewicht

[g]

550438

K10

10

22

M8

16

30

48

550439

K10

12

22

M8

16

35

51

550440

K10

14

22

M8

16

35

54

550441

K20

14

32

M12

23

45

143

550442

K20

16

32

M12

23

45

147

550443

K20

18

32

M12

23

50

157

Spannbolzen für T-Nuten

Nr. 6210ZN

Anwendung:

Mit dem Spannbolzen für T-Nuten können die AMF-Nullpunktspannsysteme direkt auf dem

Maschinentisch mit Spannnuten positioniert und gespannt werden.

Diese Spannbolzen können für pneumatische, hydraulische und mechanische Spnnmodule sowie

mechanische Doppelspannmodule verwendet werden.

Vorteil:

Einfaches, schnelles und flexibles Aufspannen von Werkstücken auf dem Maschinentisch mit

unterschiedlichen Abstandsmaßen der Spannbolzen-Bohrungen.

Hinweis:

Im Lieferumfang ist, wie abgebildet, enthalten:

- Nullpunkt-Spannbolzen mit Nut (Maß A)

- T-Nutenstein

- Senkkopfschraube (Festigkeitsklasse 10.9)

spannbolzen für t-Nuten

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

42

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

zero-point-systems im einsatz

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

43

Technische Änderungen vorbehalten.

Öffnen und Schließen mechanisch.

Werkzeugstahl, gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,01 mm

Spannmodul, mechanisch

Nr. 6212M

Anwendung:

Mechanisches Nullpunktspannsystem zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der spanenden oder

spanlosen Bearbeitung. Besonders geeignet für den modularen Aufbau von Spannlösungen mittels

Nullpunktspannsystem.

Hinweis:

Das mechanische Nullpunktspannsystem hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte.

Befestigt wird das Spannmodul K10 zentrisch mit einer Senkschraube M8, das Spannmodul K20 mit

einer Zylinderschraube M12.

Die Befestigungsschraube und der Zylinderstift sind im Lieferumfang enthalten.

Zum Öffnen und Schließen der Spannmodule empfehlen wir folgende  AMF-Hakenschlüssel:

- Größe K10= Bestell-Nr. 54940

- Größe K20= Bestell-Nr. 54973

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

CAD

NeU!

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

553405

K10

10

17

360

559094

K20

20

43

1330

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe A1

ØD

ØD1

ØDN

E1

H ±0,01

M

ØQ

S1

T

T1

553405

K10

10

46

15

22

12

40

M8

3

5,0

29

4,9

559094

K20

16

70

25

32

14

60

M12

4

5,5

16

5,2

spannmodul, mechanisch

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

45

1. ÖFFNUNgSKONTrOLLE

aUtOmatIsIerUNgs-

lösUNgeN VON amF

Die enorme Leistungsfähigkeit und Nutzungsflexibilität moderner
Bearbeitungsmaschinen ist unbestritten. Um diese Leistungen tatsächlich
abrufen zu können, bedarf es mehr als nur schneller Maschinen.
Eine Automatisierungslösung besteht heute aus einer Anzahl vieler
vernetzter, vielseitiger Produkte und Techniken.

Durch die Möglichkeit einer vollautomatischen und prozesssicheren
Maschinenbestückung, entsprechen unsere Automatisierungslösungen
den Anforderungen für eine nahtlose Integration in die Automation.
Zahlreiche Abfragemöglichkeiten, optionale Mediendurchführung und
Aus- sowie Abblasung der Module sprechen für sich!

Überzeugen Sie sich selbst von dem Automatisierungs-
potential der AmF-Zero-Point-Spannmodule!

IST DAS mODUL gEÖFFNET?
Durch die direkte Abfrage der Kolbenstellung
(geöffnet) mittels pneumatischem Staudruck,
kann die Position über einen Differenz-
Drucksensor abgefragt werden.

IST DAS mODUL vErrIEgELT?
Durch das integrierte Schließventil entsteht
bei geöffnetem Modul ein pneumatischer
Staudruck, der über einen Differenz-Druck-
sensor abgefragt wird.

5. vErrIEgELUNgSKONTrOLLE

1

2

3

6

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

45

Technische Änderungen vorbehalten.

1. ÖFFNUNgSKONTrOLLE

SCHmUTZ UND SPäNE Im SPANNmODUL?
Die Ausblasung mittels Druckluft reinigt den
Innenraum von jeglichem Schmutz und Spänen
und kann für die Werkstück-Auflagekontrolle
mittels Differenz-Drucksensor verwendet werden.

SPäNE UND SCHmUTZ?
LIEgT EIN WErKSTüCK SPALTFrEI AUF?
Die Abblasfunktion mit Druckluft reinigt die
Auflageflächen und kann gleichzeitig für die
Werkstück-Auflagekontrolle mittels Differenz-
Drucksensor verwendet werden.

mEDIENDUrCHFüHrUNg ZU
EINEr vOrrICHTUNg NOTWENDIg?
Durch unsere Kupplungen können Öl, Druckluft,
Wasser, etc. leckagefrei durchgeleitet werden.

KEIN SCHmUTZ UND SPäNE Im
SPANNmODUL ErWüNSCHT?

Der nacheilende Mittenverschluss verhindert
beim Ausfahrendes Spannbolzens das Eindringen
von Schmutz und Spänen. Der Mittenverschluss
ersetzt den bisher benötigten Schutzbolzen.

IST DAS mODUL OFFEN ODEr
gESCHLOSSEN?

Durch den integrierten Induktivsensor kann
die Kolbenstellung (offen/geschlossen) des
Spannmoduls abgefragt werden.

IST DEr SPANNBOLZEN AN DEr
vOrrICHTUNg vOrHANDEN?

Durch das integrierte Schließventil entsteht bei
anliegendem Spannbolzen ein pneumatischer
Staudruck. Dieser Zustand wird durch einen
Differenz-Druckschalter abgefragt.

2. AUSBLASUNg INNEN

3. mITTENvErSCHLUSS

4. SPANNBOLZENABFrAgE

5. vErrIEgELUNgSKONTrOLLE

6. mEDIENDUrCHFüHrUNg

7. ABBLASUNg/AUFLAgEKONTrOLLE

8. ELEKTrISCHE ABFrAgE

1

4

5

7

8

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

47

K02

Best.-nr.

559089

K5.3

Best.-nr.

558051

K10

Best.-nr.

552963

K10.3

Best.-nr.

559390

K10.3

Best.-nr.

552967

K10.3

Best.-nr.

559391

K10.3

Best.-nr.

550257

K10.3

Best.-nr.

550259

K10.3

Best.-nr.

550261

K20

Best.-nr.

428409

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

hydr.

Auflagedurchmesser
max.

[mm]

22

78

78

112

112

112

112

112

-

112

Inselauflage mit Abblasung
und Auflagenkontrolle

Einzugs-/Verschlusskraft
im System bis zu

[kN]

235 N

1,5

8

10

10

10

10

10

10

20

Haltekraft*

[kN]

6

13

25

25

25

25

25

25

25

55

Betriebsdruck Öffnen
pneum. min. - max.

[bar]

6 - 14

5 - 12

8 - 12

5 - 12

5 - 12

5 - 12

5 - 12

5 - 12

5 - 12

Betriebsdruck Nachspannen
pneum. min. - max.

[bar]

5 - 6

Betriebsdruck Öffnen
hydr. min. - max.

[bar]

60 - 70

Betriebsdruck Nachspannen
hydr. min. - max.

[bar]

Ausblasung pneum.

Auflagenkontrolle pneum.

Verriegelungskontrolle
pneum.

Öffnungskontrolle pneum.

Verriegelungskontrolle hydr.

Öffnungskontrolle hydr.

Abfrage
Spannbolzen pneum.

Abfrage
Spannbolzen hydr.

Sensorabfrage geöffnet

Sensorabfrage geschlossen

Mittenverschluss

Mittenverschluss mit
pneum. Turbinenabblasung

Mittenverschluss mit
pneum. Abblasung

UNsere aUtOmatIsIerUNgslösUNgeN -

FüR JEDE ANWENDUNG DAS PASSENDE SPANNMoDUL

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

47

K20

Best.-nr.

427161

K20

Best.-nr.

550279

K20

Best.-nr.

552964

K20.3

Best.-nr.

552968

K20.3

Best.-nr.

550258

K20.3

Best.-nr.

550260

K20.3

Best.-nr.

550262

K23

Best.-nr.

420919

K40

Best.-nr.

552965

hydr.

hydr.

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

pneum.

hydr.

pneum.

-

112

112

138

138

138

-

-

148

Auflagedurchmesser
max.

[mm]

Inselauflage mit Abblasung
und Auflagenkontrolle

20

20

17

17

17

17

17

23

30

Einzugs-/Verschlusskraft
im System bis zu

[kN]

55

55

55

55

55

55

55

23

105

Haltekraft*

[kN]

8 - 12

4,5 - 12,0  4,5 - 12,0  4,5 - 12,0  4,5 - 12,0

8 - 12

Betriebsdruck Öffnen
pneum. min. - max.

[bar]

5 - 6

5 - 6

Betriebsdruck Nachspannen
pneum. min. - max.

[bar]

50 - 60

60 - 70

25 - 50

Betriebsdruck Öffnen
hydr. min. - max.

[bar]

20

Betriebsdruck Nachspannen
hydr. min. - max.

[bar]

Ausblasung pneum.

Auflagenkontrolle pneum.

Verriegelungskontrolle pneum.

Öffnungskontrolle pneum.

Verriegelungskontrolle hydr.

Öffnungskontrolle hydr.

Abfrage Spannbolzen pneum.

Abfrage Spannbolzen hydr.

Sensorabfrage geöffnet

Sensorabfrage geschlossen

Mittenverschluss

Mittenverschluss mit
pneum. Turbinenabblasung

Mittenverschluss mit
pneum. Abblasung

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

48

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K10.3 min. 5 bar

K20.3 min. 4,5 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit <0,005mm.

Mit Verriegelungskontolle (pneum.), Öffnungskontrolle (pneum.)

und Auflagekontrolle (pneum.).

Einbau-Spannmodul für

Automatisierungslösungen

Nr. 6108LA-XX-08

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

550257

K10.3

10

25

1,4

550258

K20.3

17

55

2,6

Ausführung:

Zentrische Ausblasung, Auflagenkontrolle und Öffnungs- und Verriegelungskontrolle.

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Verriegelungskontrolle: Staudruck bei verriegeltem Spannmodul, Durchfluss bei geöffnetem

Spannmodul.

Öffnungskontrolle: Staudruck bei geöffnetem Spannmodul, Durchfluss bei verriegeltem Spannmodul.

Das Einbau-Spannmodul wird pneumatisch geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt.

Anschließende Abkopplung der Druckleitung ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat fünf Anschlüsse:

1 = pneum. Öffnen

3 = pneum. Ausblasung

4 = pneum. Öffnungskontrolle Eingang

5 = Entlüftung

8 = pneum. Verriegelungskontrolle Eingang

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

550257

K10.3

112

22

78

35

10

88

6 x M6

25

550258

K20.3

138

32

102

49

15

115

8 x M6

34

K10.3

K20.3

automatisierungslösungen von amF

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

49

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K10.3 min. 5 bar

K20.3 min. 4,5 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit <0,005mm.

Mit Verriegelungskontrolle (pneum.), Öffnungskontrolle (pneum.),

Auflagekontrolle (pneum.) und Spannbolzenabfrage (pneum.).

Einbau-Spannmodul für

Automatisierungslösungen

Nr. 6108LA-XX-09

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

550259

K10.3

10

25

1,4

550260

K20.3

17

55

2,6

Ausführung:

Zentrische Ausblasung, Auflagenkontrolle und Öffnungs- und Verriegelungskontrolle und

Spannbolzenabfrage.

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Verriegelungskontrolle: Staudruck bei verriegeltem Spannmodul, Durchfluss bei geöffnetem

Spannmodul.

Öffnungskontrolle: Staudruck bei geöffnetem Spannmodul, Durchfluss bei verriegeltem Spannmodul.

Spannbolzenabfrage: Staudruck bei vorhandenem Spannbolzen, Durchfluss wenn Spannbolzen nicht

vorhanden.

Auflagenkontrolle über die Ausblasfunktion: Staudruck bei aufliegender Wechselpalette.

Das Einbau-Spannmodul wird pneumatisch geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt.

Anschließende Abkopplung der Druckleitung ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat sechs Anschlüsse:

1 = pneum. Öffnen

3 = pneum. Ausblasung

4 = pneum. Öffnungskontrolle Eingang

5 = Entlüftung

6 = pneum. Spannbolzenkontrolle Eingang

8 = pneum. Verriegelungskontrolle Eingang

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

550259

K10.3

112

22

78

35

10

88

6 x M6

25

550260

K20.3

138

32

102

49

15

115

8 x M6

34

K10.3

K20.3

automatisierungslösungen von amF

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

50

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K10.3 min. 5 bar

K20.3 min. 4,5 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit <0,005mm.

Mit Verriegelungskontrolle (pneum.), Öffnungskontrolle (pneum.),

Auflagekontrolle (pneum.), Spannbolzenabfrage (pneum.) und

Inselauflage.

Einbau-Spannmodul für

Automatisierungslösungen

Nr. 6108LA-XX-10

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

550261

K10.3

10

25

1,4

550262

K20.3

17

55

2,6

Ausführung:

Auflageflächen als Inselausführung mit integrierter Abblasung, zentrische Ausblasung,

Auflagenkontrolle, Verriegelungskontrolle und Spannbolzenabfrage.

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Verriegelungskontrolle: Staudruck bei verriegeltem Spannmodul, Durchfluss bei geöffnetem

Spannmodul.

Öffnungskontrolle: Staudruck bei geöffnetem Spannmodul, Durchfluss bei verriegeltem Spannmodul.

Spannbolzenabfrage: Staudruck bei vorhandenem Spannbolzen, Durchfluss wenn Spannbolzen nicht

vorhanden.

Auflagenkontrolle: Staudruck bei aufliegender Wechselpalette.

Das Einbau-Spannmodul wird pneumatisch geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt.

Anschließende Abkopplung der Druckleitung ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat sieben Anschlüsse:

1 = pneum. Öffnen

3 = pneum. Ausblasung

4 = pneum. Öffnungskontrolle Eingang

5 = Entlüftung

6 = pneum. Spannbolzenkontrolle Eingang

7 = pneum. Auflagekontrolle

8 = pneum. Verriegelungskontrolle Eingang

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

550261

K10.3

112

22

78

35

10

88

6 x M6

25

550262

K20.3

138

32

102

49

15

115

8 x M6

34

CAD

automatisierungslösungen von amF

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

51

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 5 bar - max. 12 bar.

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Einbau-Spannmodul mit Mittenverschluss

für Automatisierungslösungen

Nr. 6111LA-10-01

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

559390

K10.3

10

25

1,4

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Durch Federkraft betätigter Mittenverschluss zum Schutz des Spannmoduls. Befestigung und

Montage der Spannbolzen erfolgt über DIN ISO Senkkopfschraube M8.

Auflagenkontrolle über die Ausblasfunktion: Staudruck bei aufliegender Wechselpalette.

Das Spannmodul wird pneumatisch geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt.

Anschließende Abkopplung der Druckleitung ist jederzeit möglich (Spannmodul ist drucklos

gespannt).

Das Spannmodul hat zwei Anschlüsse:

1 = pneum. Öffnen

3 = pneum. Ausblasung

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

ØD2

H

HA

ØLK

M

T

T1

559390

K10.3

112

22

78

25

40

10

88

6 x M6

25

30

NeU!

automatisierungslösungen von amF

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

52

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

automatisierungslösungen von amF

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

ØD2

H

HA

ØLK

M

T

T1

559391

K10.3

112

22

78

25

40

10

88

6 x M6

25

30

Öffnen pneumatisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 5 bar - max. 12 bar.

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Mit Verriegelungskontolle (pneum.), Öffnungskontrolle (pneum.)

und Auflagekontrolle (pneum.).

Einbau-Spannmodul mit Mittenverschluss

für Automatisierungslösungen

Nr. 6111LA-10-05

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

559391

K10.3

10

25

1,4

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Durch Federkraft betätigter Mittenverschluss zum Schutz des Spannmoduls.

Befestigung und Montage der Spannbolzen erfolgt über DIN ISO Senkkopfschraube M8.

Verriegelungskontrolle: Staudruck bei verriegeltem Spannmodul, Durchfluss bei geöffnetem

Spannmodul.

Öffnungskontrolle: Staudruck bei geöfnetem Spannmodul, Durchfluss bei verriegeltem Spannmodul.

Auflagenkontrolle über die Ausblasfunktion: Staudruck bei aufliegender Wechselpalette.

Das Spannmodul wird pneumatisch geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt.

Anschließende Abkopplung der Druckleitung ist jederzeit möglich (Spannmodul ist drucklos

gespannt).

Das Spannmodul hat fünf Anschlüsse:

1 = pneum. Öffnen

3 = pneum. Ausblasung

4 = pneum. Öffnungskontrolle Eingang

5 = Entlüftung

8 = pneum. Verriegelungskontrolle Eingang

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

NeU!

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

53

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 60 bar - max.70 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Mit Öffnungskontrolle (pneum.) und Auflagekontrolle (pneum.).

Einbau-Spannmodul für

Automatisierungslösungen

Nr. 6103HA-20-05

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

428409

K20

20

55

1,4

Ausführung:

Zentrische Ausblasung, Auflagenkontrolle und Öffnungskontrolle.

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Öffnungskontrolle: Staudruck bei geöffnetem Spannmodul, Durchfluss bei verriegeltem Spannmodul.

Auflagekontrolle über die Ausblasfunktion: Staudruck bei aufliegender Wechselpalette.

Das Einbau-Spannmodul wird hydraulisch (1) geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat vier Anschlüsse:

1 = hydr. Öffnen

3 = pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle

4 = pneum. Öffnungskontrolle Eingang

5 = pneum. Öffnungskontrolle Ausgang

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

M

ØLK

T

428409

K20

112

32

78

44

10

M6

88

34

automatisierungslösungen von amF

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

54

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

automatisierungslösungen von amF

Öffnen hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 50 bar - max.60 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Mit Öffnungskontrolle (hydr. oder pneum.), Auflagekontrolle

(pneum.), Spannbolzenabfrage (hydr. oder pneum.) und

Inselauflage.

Einbau-Spannmodul für

Automatisierungslösungen

Nr. 6100H-20-06

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

427161

K20

20

55

2,8

Ausführung:

Auflageflächen als Inselausführung mit integrierter Abblasung, Öffnungskontrolle und

Spannbolzenabfrage.

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Verriegelungskontrolle: Staudruck bei geöffnetem Spannmodul, Durchfluss erst bei verriegeltem

Spannmodul und Anwesenheit Spannbolzen.

Auflagekontrolle: Staudruck bei aufliegender Wechselpalette.

Dieses wird hydraulisch (1) geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende

Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat vier Anschlüsse:

1 = hydr. Öffnen

3 = pneum. Auflagekontrolle

4 = hydr. oder pneum. Öffnungskontrolle und Spannbolzenabfrage Eingang

5 = hydr. oder pneum. Öffnungskontrolle und Spannbolzenabfrage Ausgang

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

427161

K20

112

32

78

57

10

88

M6

47

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

55

Öffnen hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck: 60 bar - 70 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit <0,005mm.

Mit Öffnungskontrolle (pneum.) und

Auflagekontrolle (pneum.).

Einbau-Spannmodul mit Mittenverschluss

für Automatisierungslösungen

Nr. 6107HA-20-07

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

550279

K20

20

55

1,4

Ausführung:

Mit Mittenverschluss, Ausblasung, Auflagenkontrolle und Öffnungskontrolle.

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Mittenverschluss mit pneum. Reinigungsfunktion der Auflageflächen.

Befestigung und Montage der Spannbolzen erfolgt über DIN ISO Senkkopfschraube M12.

Öffnungskontrolle: Staudruck bei geöffnetem Spannmodul, Durchfluss bei verriegeltem Spannmodul.

Auflagenkontrolle über die Ausblasfunktion: Staudruck bei aufliegender Wechselpalette.

Das Einbau-Spannmodul wird hydraulisch geöffnet und durch Federkraft mechanisch verriegelt.

Anschließende Abkopplung der Druckleitung ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat vier Anschlüsse:

1 = hydr. Öffnen

3 = pneum. Ausblasung und Auflagekontrolle

4 = pneum. Öffnungskontrolle Eingang

5 = pneum. Öffnungskontrolle Ausgang

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

M

T

550279

K20

112

32

78

44

10

88

M6

34

automatisierungslösungen von amF

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

56

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Bestell-

Nr.

A

B

ØB1 C

E

H

H1

K

L

M

N

P

ØQ S Gewicht

[g]

553182

95 20,5 5,5 75 68,5 83 78,5 18 115,5 M12 x 1 10,2 17,4

6

50

510

Betriebsdruck 4-7 bar.

Pneumatische Sensoreinheit,

Steuer- und Sensormodul

Nr. 6370ZSA-02

Ausführung:

Pneumatische Sensoreinheit mit einem Steuermodul, einem vormontierten Sensormodul mit

integriertem LCD Display für die Anzeige des Betriebszustands und zwei Anschlusskabel mit je 5

Meter Länge und einseitig offenem Ende.

Technische Daten je Sensormodul:

Abstandsmessbereich: 0,02 - 0,2 mm

Pneumatischer Anschluss: Q6 Steckanschluss 6 mm

Elektrischer Ausgang: 2 Schaltausgänge PNP

Elektrischer Anschluss: M12 Stecker, A-codiert

Anwendung:

Pneumatische Sensoreinheit zur Abfrage und Zustandsüberwachung der AMF

Nullpunktspannsysteme für die Automatisierung. Die Schaltpunkte der Sensormodule werden im

Teach-In Verfahren direkt übernommen und können anschließend feinjustiert und an die individuellen

Anforderungen manuell angepasst werden.

Hinweis:

Es können max. vier Sensormodule je Steuermodul montiert und angeschlossen werden.

automatisierungslösungen von amF

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

57

Bestell-

Nr.

B

H

K

M

ØQ

S

Gewicht

[g]

553183

20,5

83

18

M12 x 1

6

50

60

Betriebsdruck 4-7 bar.

Sensormodul für pneumatische

Sensoreinheit

Nr. 6370ZSA-03

Ausführung:

Sensormodul als Erweiterungsmodul für die pneumatische Sensoreinheit mit integriertem LCD

Display für die Anzeige des Betriebszustands und einem Anschlusskabel mit 5 Meter Länge und

einseitig offenem Ende.

Technische Daten:

Abstandsmessbereich: 0,02 - 0,2 mm

Pneumatischer Anschluss: Q6 Steckanschluss 6 mm

Elektrischer Ausgang: 2 Schaltausgänge PNP

Elektrischer Anschluss: M12 Stecker, A-codiert

Anwendung:

Sensormodul zur Abfrage und Zustandsüberwachung der AMF Nullpunktspannsysteme für

die Automatisierung. Die Schaltpunkte der Sensormodule werden im Teach-In Verfahren direkt

übernommen und können anschließend feinjustiert und an die individuellen Anforderungen manuell

angepasst werden.

Hinweis:

Es können max. vier Sensormodule je Steuermodul montiert und angeschlossen werden.

automatisierungslösungen von amF

Bestell-

Nr.

A

B

C

G

H

H1

K1

M

Nennweite

[NW]

Gewicht

[g]

Q

[l/min]

553154

55

55

41

M6

128

90

15,5

M12 x 1

8

700

0,02-2

hydraulisch

Durchflussmesser

Nr. 6370ZSA-01

Ausführung:

Durchflussmesser für hydraulischen Volumenstrom von 0,02 - 2,0 l/min inkl. 5 Meter Anschlusskabel.

Technische Daten:

Nennweite:  DN008

Anschluss:  Innengewinde G1/4

Druckfestigkeit: PN 200

Messbereich:  0,02 - 2,0 l/min

Medientemperatur: - 25 .. + 80 °C

Umgebungstemperatur: - 20 .. + 70 °C

Programmierung: über Stellring POM

Elektrischer Anschluss: Rundstecker M12 x 1, 5-polig

Spannungsversorgung: 18 .. 30 V DC

Schutzart:  IP 67

Hysterese:  einstellbar

Anzeige:  LCD Display + LED

Anwendung:

Durch die sehr genaue Messauflösung dieser Einheit kann geprüft und überwacht werden, ob das

Nullpunktspannsystem im geöffneten oder geschlossenen Zustand ist.

Der Zahnrad-Durchflussmesser misst den hydraulischen Durchfluss in den Anschlussleitungen der

AMF Nullpunktspannsysteme für die Automatisierung und gibt nach Erreichen des voreingestellten

Schwellenwerts ein Ausgangssignal.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

58

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: 25-50 bar

Betriebsdruck Nachspannen: 20 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

High-End Spannmodul „Turbine“

für die Vollautomatisierung

Nr. 6102H

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

420919

K23

23

23

4,8

Anwendung:

Bei vollautomatisierten Aufspannlösungen zum Einsatz als Maschinentischaufnahme in

Bearbeitungszentren mit automatisiertem Palettenwechselsystem oder Roboterbeladung und

zum Einbau in Paletten, Maschinentische, Aufspannwinkel, und -würfel. Weitere vielseitige

Einsatzmöglichkeit in der Automatisierung.

Hinweis:

Gehärtete Auflageflächen als Inselausführung mit integrierter Auflagekontrolle. Zusätzliche

Abblasung der Auflageflächen durch zentrisch ausfahrende Turbinenspindel und Ausblasung des

Kugelraumes. Zusätzlicher hydraulischer Aushub der Wechselpalette von 6 mm zur vereinfachten

Palettenentnahme.

Abfragemöglichkeiten:

- Auflagekontrolle (pneumatisch)

- Verriegelungskontrolle (hydraulisch)

Turbine hat sechs Anschlüsse:

1x hydr. Öffnen (1) / 1x hydr. Nachspannen (2) / 1x pneum. Auflagekontrolle (3) / 1x Abblasung,

Ausblasung und pneum. Turbinenabblasung (4) / 1x Tankleitung(5) / 1x Kurzhubkolben ausfahren (6).

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

- Einbauzeichnungen

High-end spannmodul „turbine“

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

ØDN

ØD1

H

HA

ØLK

T

420919

K23

129

32

99

70

30

115

40

CAD

gehärtet, für hydraulisches High-End Spannmodul

Artikel-Nr. 6102H.

Spannbolzen für

High-End Spannmodul „Turbine“

Nr. 6102ZN

Bestell-

Nr.

Größe

ØDN

ØD1

ØD2

ØD3

ØLK

H

H2

H1

T

Gewicht

[g]

426502

K23

32,0

25

68

6,4

50

38

23

10

5

370

426528

K23

32,0

25

68

6,4

50

38

23

10

5

370

426544

K23

31,8

25

68

6,4

50

38

23

10

5

370

Ausführung:

Best.-Nr. 426502: Nullpunkt-Spannbolzen

Best.-Nr. 426528: Schwert-Spannbolzen

Best.-Nr. 426544: Untermaß-Spannbolzen

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

59

HIgH-eNd spaNNmOdUl

„tUrbINe“ FÜr dIe

VOllaUtOmatIsIerUNg

Dieses High-End Spannmodul findet Einsatz beim
rüstzeitoptimierten Spannen in vollautomatisierten
Bearbeitungszentren mit Palettenwechsel-
systemen oder Roboternbeladung.

>

Turbinenabblasung der gehärteten

Auflage- und Gehäuseoberfläche

>

Pneumatische Auflagekontrolle

>

Hydraulische Entriegelungskontrolle

>

Hydraulisches Anheben der Palette (6 mm)

nach dem Öffnen des Spannmoduls

>

Material: Edelstahl / rostfrei

>

Gehärtete Auflagefläche am

Spannbolzen mit definierter,
messbarer Höhe

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

60

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

automatisierungslösungen von amF

NeU!

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul hat hohe Halte-, Einzugs- und Verschlusskräfte. Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der

Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat einen Anschluss:

1 = pneum. Öffnen

Das Einbau-Spannmodul mit Sensorabfrage beinhaltet den Befestigungsbausatz Bestell-Nr. 559403.

Dieser  hat zwei Reed-Sensoren mit Anschlussleitungen (Ø 0,75 mm, Kabellänge 100 mm) zur

Zustandskontrolle geöffnet / verriegelt und eine Befestigungsschelle.

Zur einfachen Montage des Einbau-Spannmoduls empfehlen wir den AMF-Stirnlochschlüssel

Bestell-Nr. 50914.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[N]

Haltekraft*

[N]

Gewicht

[g]

559089

K02

235

6000

51

Öffnen pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 6 bar - max. 14 bar.

Deckel und Kolben gehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,02 mm.

Einbau-Spannmodul mit Sensorabfrage

für Öffnung und Verriegelung

Nr. 6109L-02

Hinweis:

Der Befestungsbausatz beinhaltet zwei Reed-Sensoren mit Anschlussleitungen (Ø 0,75 mm,

Kabellänge 100 mm) zur Zustandskontrolle geöffnet / verriegelt und eine Befestigungsschelle.

Dieser Bausatz kann am Spannmodul K02 mit Sensorabfrage befestigt werden.

passend für Einbau-Spannmodul K02 mit Sensorabfrage.

Befestigungsbausatz mit Sensoren

Nr. 6109ZB-01

Bestell-

Nr.

Größe

ØD

H

L1

L2

Gewicht

[g]

559403

K02

18

16

27

17,2

4

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe ØD ØDN ØD2

H

HA

L1

L2

M

M1 S1 T1

T2

559089

K02

22

10

18

38,5 2,05 27 17,2 M20x1,5 M5 17 4,5 36,45

NeU!

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

61

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Das Spannmodul mit Sensorabfrage hat zwei Induktivsensoren (Anschlussart: Stecker S8,

Kabellänge 150 mm) zur Zustandskontrolle (geöffnet / verriegelt). Dieses wird pneumatisch geöffnet

(1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Anschließende Abkopplung der Druckleitung ist

jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Das Spannmodul hat einen Anschluss:

1 = pneum. Öffnen

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Öffnen pneumatisch.

Betriebsdruck: min. 5 bar - max. 12 bar.

Deckel und Kolben gehärtet.

Flanschgehäuse: Aluminium.

Wiederholgenauigkeit < 0,005mm.

Spannmodul mit Sensorabfrage

für Öffnung  und Verriegelung

Nr. 6104L

automatisierungslösungen von amF

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

558051

K5.3

1,5

13

1,2

552967

K10.3

10

25

2,6

552968

K20.3

17

55

5,0

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe ØD ØDA ØDN E E1 H HA K ØLK ØM ØN H7 P

R

V

W W2

558051

K5.3

78 110

15 10,5 - 34 42 23 95 6,6

8

9 G1/8

-

-

-

552967

K10.3 112 142

22

10

- 38 48 23 127 6,6

8

10 G1/8 41,5 -

-

552968

K20.3 138 175

32

13 27 38 53 23 158 8,4

8

- G1/8

-

7,5° 45°

CAD

K10.3

K5.3

K20.3

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

62

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Öffnen pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: min. 8 bar - max. 12 bar

Betriebsdruck Nachspannen (Turbo): min. 5 bar - max. 6 bar

Deckel und Kolben gehärtet.

Flanschgehäuse: Edelstahl

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

Spannmodul mit

Sensorabfrage für die Verriegelung

Nr. 6101L

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

552963

K10

8

25

2,4

552964

K20

17

55

6,9

552965

K40

30

105

11,0

Anwendung:

Nullpunktspannsystem für Automatisierungslösungen zum rüstzeitoptimierten Spannen bei der

spanenden und spanlosen Bearbeitung.

Hinweis:

Das Einbau-Spannmodul mit Sensorabfrage beinhaltet 2 Induktivsensoren (Anschlussart: Stecker

S8, Kabellänge: 150 mm) zur Zustandskontrolle (geöffnet / verriegelt).Dieses wird pneumatisch

geöffnet (1) und durch Federkraft mechanisch verriegelt. Zum Erreichen der angegebenen Einzugs-

und Verschlusskräfte muss dieses kurzzeitig pneumatisch nachgespannt (Turbo) (2) werden.

Anschließende Abkopplung der Druckleitungen ist jederzeit möglich (Modul ist drucklos gespannt).

Es wird der Einsatz des pneumatischen Druckboosters Nr. 6370ZVL empfohlen.

Spannmodul hat zwei Anschlüsse:

1 = pneum. Öffnen

2 = pneum. Nachspannen (Turbo)

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe ØD ØDA ØDN E E1 H HA K K1 ØLK ØM ØN H7 R

W W1 W2

552963

K10

78 104

22 10,0 - 37 44 28 11 90 6,6

8

G1/8 6,4° 45° 45°

552964

K20 112 143

32 10,0 24 38 48 26 - 127 9,0

8

G1/8 7,5° - 45°

552965

K40 148 188

40 13,6 31 47 62 32 - 168 11,0

10

G1/8 5,0° - 45°

spannmodul mit sensorabfrage

CAD

K10

K20, K40

background image
background image

Technische Änderungen vorbehalten.

64

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

FlexIbel Im aUFbaU - DAS ZERo-PoINT-SYSTEM

PASST SICH IHREN ANFoRDERUNGEN IDEAL AN

>

Unterschiedliche AMF-Spann-Module von Ø 22 bis Ø 148 mm   können in

Kombination miteinander eingesetzt werden.

>

Kleinste Stichmaße ab 23 mm werden einfach, flexibel und schnell realisiert.

>

Die Werkstück-Direktspannung wird durch die unzähligen

Kombinationsmöglichkeiten von unterschiedlichen Größen der Spannmodule

und -bolzen individuell und einfach möglich.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

65

Ausführung:

Pneumatische 4-fach Spannstation mit Luftpistolenventil zum schnellen Öffnen und Schließen mittels

Luftpistole.

Die Spannstation hat seitlich zwei Spannnuten zum Befestigen auf dem Maschinentisch. Zusätzlich

sind an der Unterseite Positioniernuten zum Ausrichten auf dem Maschinentisch eingebracht.

Die Aufnahme für einen Spannbolzen in der Ausführung K20 ist ebenfalls vorhanden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Grundkörper: Aluminium, eloxiert

Wiederholgenauigkeit <0,02 mm

4-fach Spannstation

Nr. 6203S4L-001

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[N]

Haltekraft*

[N]

Gewicht

[g]

533034

K02

4 x 235

4 x 6000

2400

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

C

F

G

H

ØJ

K

S

SM

533034

K02

96

96

15

42

20

8

25

M12

100

60

4-fach spannstation K02

CAD

Hochfestes Aluminium, eloxiert

Wechselpalette

Nr. 6203PS4-001

Ausführung:

Wechselpalette für 4-fach Spannstation K02 mit 4 Spannbolzen.

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht

werden.

Auf Anfrage:

Weitere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

S

SM

Gewicht

[g]

533059

K02

98

98

20

60

530

CAD

background image

VON grUNd aUF preIswert

– DAS SPANNMoDUL K10.2

Nullpunktspannen muss nicht teuer sein. Mit dem Spannmodul K10.2
bieten wir Ihnen die beste Technologie zu einem günstigen Preis.

Die Vorteile sprechen für sich:

>

überragendes Preis-Leistungsverhältnis

>

Drastische Rüstzeitreduzierung

>

Schneller Rationalisierungseffekt

>

Wiederholgenauigkeit < 5 µm

>

Edelstahl rostfrei

>

Formschluss

>

Einbautiefe von nur 22 mm!

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

67

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

6 baUteIle FÜr dIe perFeKte spaNNUNg -
5 bar drUcKlUFt zUm öFFNeN mIt der
lUFtHydraUlIKpUmpe

1

Absolut unempfindlich gegen entstehende

Seiten- und Zugkräfte. Präzisionsgeschliffene
Auflageflächen aus gehärtetem Edelstahl
für eine planparallele Aufspannung ≤ 0,005 mm.

2

Gehärteter Kolben - die Kombination aus

Formschluss und Selbsthemmung ergibt eine
zuverlässige und konstante Spannung.

3

Präzisionskugeln für die optimale

Kraftübertragung sowie den vibrations-
hemmenden und verschleißfreien Einsatz.

4

Kugelauflage aus rostfreiem Stahl dichtet das

Spannmodul gegen Schmutz und Flüssigkeit ab.

5

Robuste Tellerfedern für höchste Einzugs- sowie

Verschluss- und Haltekräfte.

6

Modulboden mit integrierter Ausblasfunktion.

A

Die geringe Einbautiefe der Spannmodule von

22 mm ermöglicht eine Bauhöhe der Grundplatte
von nur 28 mm (ohne Ausblasung nur 24 mm).

1

2

3

4

5

6

A

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

67

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

68

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

36 mm

36 mm

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

63, 100 und 125 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für das Ausrichten

sind min. zwei Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

63, 100 und 125 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für das Ausrichten

sind min. zwei Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannstation

Nr. 6204S2HA-001

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

4-fach Spannstation

Nr. 6204S4HA-001

Hydraulische spannstationen

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427484

K10.2

2 x 10

2 x 25

14

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427500

K10.2

4 x 10

4 x 25

30

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

69

36 mm

36 mm

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

63, 100 und 125 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für das Ausrichten

sind min. zwei Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

63, 100 und 125 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für das Ausrichten

sind min. zwei Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

6-fach Spannstation

Nr. 6204S6HA-001

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

8-fach Spannstation

Nr. 6204S8HA-001

Hydraulische spannstationen

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427526

K10.2

6 x 10

6 x 25

46

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427542

K10.2

8 x 10

8 x 25

63

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

70

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

36 mm

36 mm

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

63 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für das Ausrichten sind min. zwei

Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Anwendung:

z.B. für DMG / DMU 50 EVO

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

80 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M16. Für das Ausrichten sind min. zwei

Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 240 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Anwendung:

z.B. für Mazak Variaxis 500

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

4-fach Spannstation

Nr. 6204S4HA-002

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

4-fach Spannstation

Nr. 6204S4HA-003

Hydraulische spannstationen

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427492

K10.2

4 x 10

4 x 25

37

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427518

K10.2

4 x 10

4 x 25

38

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

71

36 mm

36 mm

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

63 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für das Ausrichten sind min. zwei

Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Anwendung:

z.B. für DMG / DMU 50

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

100 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M16. Für das Ausrichten sind min. zwei

Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Anwendung:

z.B. für Mazak Variaxis 630

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

6-fach Spannstation

Nr. 6204S6HA-002

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

6-fach Spannstation

Nr. 6204S6HA-003

Hydraulische spannstationen

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427534

K10.2

6 x 10

6 x 25

62

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427559

K10.2

6 x 10

6 x 25

62

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

72

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

36 mm

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

63 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für das Ausrichten sind min. zwei

Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Anwendung:

z.B. für DMG / DMU 70 EVO

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Ausführung:

Hydraulische Spannkonsole zum rüstzeitoptimierten Spannen auf K10.2 Spannstationen. Unterseitig

montierte Spannbolzen.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

6-fach Spannstation

Nr. 6204S6HA-004

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Hochfestes Aluminium.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl ungehärtet

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannkonsole

Nr. 6204K2HA-015

spannstation und -konsole

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427567

K10.2

6 x 10

6 x 25

62

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427591

K10.2

2 x 10

2 x 25

31

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

73

Ausführung:

Hydraulische Spannkonsole zum rüstzeitoptimierten Spannen auf K10.2 Spannstationen.

Einbauspannmodul K10.2 mit 4-fach Indexierung. Unterseitig montierte Spannbolzen.

Das Stichmaß beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die integrierte

Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Ausführung:

Hydraulische Spannkonsole zum rüstzeitoptimierten Spannen auf K10.2 Spannstationen.

Einbauspannmodul K10.2 mit 4-fach Indexierung. Unterseitig montierte Spannbolzen.

Das Stichmaß beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die integrierte

Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

1-fach Spannkonsole

Nr. 6204K1HA-001

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

1-fach Spannkonsole

Nr. 6204K1HA-004

spannkonsole

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

S

[mm]

Gewicht

[Kg]

428060

K10.2

10

25

150

32

428086

K10.2

10

25

200

38

428102

K10.2

10

25

240

42

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

S

[mm]

Gewicht

[Kg]

428128

K10.2

10

25

150

45

428144

K10.2

10

25

200

50

428169

K10.2

10

25

240

54

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

74

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannkonsole

Nr. 6204K2HA-011

Ausführung:

Hydraulische Spannkonsole zum rüstzeitoptimierten Spannen auf K10.2 Spannstationen.

Unterseitig montierte Spannbolzen.

Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die integrierte Ausblasfunktion kann individuell

angeschlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannkonsole

Nr. 6204K2HA-013

Ausführung:

Hydraulische Spannkonsole zum rüstzeitoptimierten Spannen auf K10.2 Spannstationen.

Unterseitig montierte Spannbolzen.

Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die integrierte Ausblasfunktion kann individuell

angeschlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

spannkonsole

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

S

[mm]

Gewicht

[Kg]

427864

K10.2

2 x 10

2 x 25

150

31

427880

K10.2

2 x 10

2 x 25

180

37

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

S

[mm]

Gewicht

[Kg]

427906

K10.2

2 x 10

2 x 25

190

57

427575

K10.2

2 x 10

2 x 25

220

63

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

75

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannkonsole

Nr. 6204K2HA-001

Ausführung:

Hydraulische Spannkonsole zum rüstzeitoptimierten Spannen auf K10.2 Spannstationen.

Unterseitig montierte Spannbolzen.

Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die integrierte Ausblasfunktion kann individuell ange-

schlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannkonsole

Nr. 6204K2HA-006

Ausführung:

Hydraulische Spannkonsole zum rüstzeitoptimierten Spannen auf K10.2 Spannstationen.

Unterseitig montierte Spannbolzen.

Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die integrierte Ausblasfunktion kann individuell

angeschlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

spannkonsole

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

S

[mm]

Gewicht

[Kg]

427666

K10.2

2 x 10

2 x 25

70

18

427682

K10.2

2 x 10

2 x 25

100

26

427708

K10.2

2 x 10

2 x 25

120

31

427724

K10.2

2 x 10

2 x 25

160

42

427740

K10.2

2 x 10

2 x 25

200

54

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

S

[mm]

Gewicht

[Kg]

427765

K10.2

2  x 10

2 x 25

110

45

427781

K10.2

2 x 10

2 x 25

140

53

427807

K10.2

2 x 10

2 x 25

160

58

427823

K10.2

2 x 10

2 x 25

200

69

427849

K10.2

2 x 10

2 x 25

240

81

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

76

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

36 mm

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

6-fach Spannstation

Nr. 6204S6HA-008

Ausführung:

Hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit Nutabstand

100 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M16. Für das Ausrichten sind min. zwei

Passbohrungen angebracht.

Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die integrierte Ausblasfunktion kann individuell

angeschlossen werden.

Vorteil:

Geringe Gesamthöhe von nur 36 mm.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Entriegelung hydraulisch.

Ausblasung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte und Würfel: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

12-fach Spannwürfel

Nr. 6204WU12HA-001

Ausführung:

Hydraulischer Spannwürfel zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Spannstation 6204S6HA-008. Die

Befestigung erfolgt über die unterseitigen Spannbolzen.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm. Der Schnellkupplungsstecker ist vormontiert, die

integrierte Ausblasfunktion kann individuell angeschlossen werden.

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

spannstation und -würfel

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427625

K10.2

6x10

6x25

55

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Ausblasung

Gewicht

[Kg]

427641

K10.2

12x10

12x25

210

background image
background image

Technische Änderungen vorbehalten.

78

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Entriegelung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K10.3 min. 5 bar

K20.3 min. 4,5 bar

Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit <0,005 mm.

2-fach Spannstation

Nr. 6206S2L

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

550249

K10.3

2 x 10

2 x 25

13

550254

K20.3

2 x 17

2 x 55

24

Ausführung:

Pneumatische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit

Nutenabstand 63, 100 und 125 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12. Für

das Ausrichten sind min. zwei Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm.

Der pneumatische Schnellkupplungsstecker ist vormontiert.

Vorteil:

- Geringe Gesamthöhe

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

C

D

E

G

HA

ØN

ØM

S

SM

550249

K10.3

166

366

133

200

250 - 252

138

10

20

13,5

38

200

550254

K20.3

196

366

160

200

250 - 252

165

15

20

13,5

53

200

pneumatische spannstationen

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

79

Entriegelung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K10.3 min. 5 bar

K20.3 min. 4,5 bar

Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit <0,005 mm.

4-fach Spannstation

Nr. 6206S4L

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

550251

K10.3

4 x 10

4 x 25

30

550255

K20.3

4 x 17

4 x 55

51

Ausführung:

Pneumatische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit

Nutenabstand 63, 100 und 125 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12.

Für das Ausrichten sind min. zwei Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm.

Der pneumatische Schnellkupplungsstecker ist vormontiert.

Vorteil:

- Geringe Gesamthöhe

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

C

D

E

G

H

HA ØN

ØM

S

SM

550251

K10.3 366 366 166,5 200 340 200 250 - 252

10

20

13,5 38 200

550255

K20.3 399 399 183,5 200 370 200 250 - 252

15

20

13,5 53 200

pneumatische spannstationen

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

80

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Entriegelung pneumatisch.

Betriebsdruck Öffnen:

K10.3 min. 5 bar

K20.3 min. 4,5 bar

Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit <0,005 mm.

6-fach Spannstation

Nr. 6206S6L

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

550252

K10.3

6 x 10

6 x 25

46

550256

K20.3

6 x 17

6 x 55

76

Ausführung:

Pneumatische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen auf Maschinentischen mit

Nutenabstand 63, 100 und 125 mm. Die Befestigung erfolgt über Zylinderkopfschrauben M12.

Für das Ausrichten sind min. zwei Passbohrungen angebracht.

Das Stichmaß der Spannmodule beträgt 200 mm.

Der pneumatische Schnellkupplungsstecker ist vormontiert.

Vorteil:

- Geringe Gesamthöhe

Hinweis:

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

C

D

E

F

G

H

HA

J

ØN ØM S SM

550252

K10.3 366 566 265 200 400 535 126 200 10 250 - 252 20 13,5 38 200

550256

K20.3 396 596 265 200 400 565 126 200 15 250 - 252 20 13,5 53 200

pneumatische spannstationen

CAD

background image
background image

Technische Änderungen vorbehalten.

82

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Stahl, ungehärtet, passend für 4-fach Spannstation

Wechselpalette

Nr. 6211P

Hinweis:

Die Wechselpalette ist für die Fräs-Drehbearbeitung ausgelegt und ist passend für Spannstationen

mit 4 Spannmodulen K20 und K20.3 die auf dem Teilkreis 260 mm angeordnet sind.

Auf Anfrage:

Weitere Abmessungen, andere Teilkreise und Anzahl der Spannbolzen.

spannstation für die Fräs-drehbearbeitung

K20: Entriegelung hydraulisch

K20.3: Entriegelung pneumatisch

Ausblasung pneumatisch.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

4-fach Spannstation

Nr. 6211S

Größe

pneumatisch

hydraulisch

Drehzahl max.

[1/min]

K20

K20.3

-

-

2200

2200

Anwendung:

Pneumatische oder hydraulische Spannstation zum rüstzeitoptimierten Spannen für die Fräs-

Drehbearbeitung.

Hinweis:

Befestigung über Zylinderkopfschrauben auf dem Maschinentisch.

Auf Anfrage:

Weitere Abmessungen, andere Teilkreise und Anzahl der Module.

Größe

pneumatisch

hydraulisch

K20

K20.3

-

-

CAD

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

83

UNser zerO-pOINt-system

FÜr IHre Fräs-dreHbearbeItUNg -

SCHNELL, PRÄZISE, LANGLEBIG, EINFACH üBERZEUGEND!

ihre Vorteile auf einen Blick:

>

Anschluss zum Öffnen der Spannstation über die Mediendurchführung im Maschinentisch oder

den seitlichen Anschluss.

>

Öffnungsdruck zum Entriegeln der Spannmodule nur 4,5 bar.

>

Nur ein pneumatischer Anschluss zum Öffnen der Spannmodule erforderlich.

>

Verriegelung über die Selbsthemmung und Formschluss der Spannmodule.

>

Zylindrische Spannbolzen-Aufnahme - dadurch hohe Präzision und Langlebigkeit.

>

Wartungsfreies System bis 4.000.000 Spannzyklen.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

84

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Entriegelung hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannstation

Nr. 6370S2-001

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

303263

K20

2 x 20

2 x 55

18

303271

K40

2 x 40

2 x 105

33

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in der Grundplatte angebracht

werden.

Die passende Schnellkupplung ist erhältlich unter der Bestell-Nr.:

- 427872 für Muffe

- 427856 für Stecker

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

HA

K

L

L1

ØN

R

S

SM

303263

K20

196

296

10

26

22

260

20

G1/4

48

80

303271

K40

246

346

15

33

22

300

25

G1/4

62

110

Entriegelung hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

2-fach Spannstation

Nr. 6370S2-002

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

426726

K10

2 x 10

2 x 25

7,5

303289

K20

2 x 20

2 x 55

22,9

303297

K40

2 x 40

2 x 105

59,8

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in der Grundplatte angebracht

werden.

Die passende Schnellkupplung ist erhältlich unter der Bestell-Nr.:

- 427872 für Muffe

- 427856 für Stecker

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannmodulbestückungen.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

HA

K

L

L1

ØN

R

S

SM

426726

K10

146

240

7

15

35

100

20

G1/4

33

100

303289

K20

196

396

10

19

50

180

20

G1/4

48

200

303297

K40

296

546

15

24

65

250

25

G1/4

62

320

Hydraulische spannstationen

CAD

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

85

Hydraulische spannstationen

Entriegelung hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

4-fach Spannstation

Nr. 6370S4-001

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

426742

K10

4 x 10

4 x 25

12,5

303321

K20

4 x 20

4 x 55

46,5

303339

K40

4 x 40

4 x 105

113,5

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in der Grundplatte angebracht

werden.

Die passende Schnellkupplung ist erhältlich unter der Bestell-Nr.:

- 427872 für Muffe

- 427856 für Stecker

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

HA

K

L

L1

ØN

R

S

SM

426742

K10

240

240

7

12

85

100

20

G1/4

33

100

303321

K20

395

395

10

18

50

180

20

G1/4

48

200

303339

K40

546

546

15

24

95

250

25

G1/4

62

320

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

86

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Entriegelung hydraulisch.

Betriebsdruck Öffnen: 50 - 60 bar.

Auflagefläche Spannmodule: Stahl, rostfrei und gehärtet.

Grundplatte: Stahl, ungehärtet.

Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm.

6-fach Spannstation

Nr. 6370S6-001

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[Kg]

426734

K10

6 x 10

6 x 25

17,5

424119

K20

6 x 20

6 x 55

72,4

426759

K40

6 x 40

6 x 105

178,5

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in der Grundplatte angebracht

werden.

Die passende Schnellkupplung ist erhältlich unter der Bestell-Nr.:

- 427872 für Muffe

- 427856 für Stecker

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannmodulbestückungen.

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

HA

K

L

L1

ØN

R

S

SM

426734

K10

240

340

7

15

84

100

20

G1/4

33

100

424119

K20

396

596

10

18

50

200

20

G1/4

48

200

426759

K40

546

846

15

24

95

320

20

G1/4

62

320

CAD

Hydraulische spannstationen

FUNKS

ENSOR

IK

Katal

og 20

17/20

18

Weitere

Kataloge

unter

www

.amf.d

e

Allen V

erkäufen

liegen

unsere

Verkauf

s-, Liefer

- und Z

ahlung

sbedin

gungen

zugrun

de. Alle

Rechte

für Ge

staltun

g, Foto

s und T

exte be

im Hera

usgeber

AMF.

Alle fot

omech

anisch

en Verv

ielfältig

ungen n

ur mit u

nserer a

usdrüc

klichen

Erlaub

nis. 20

17/18DE

> MG 2

.5/09/2

017 > G

edruck

t in Deut

schlan

d

Beste

ll-Nr. 5

58297

∙ € 2,4

0

andr

eas M

aier

gmbH & C

o. Kg

Waibling

er Stra

ße 116

∙ D-707

34 Fellba

ch

Phone

:  +49 7

11 5766

-0

Fax:

+49 71

1 57572

5

E-mail:

amf@

amf.de

Web:

www.a

mf.de

NULLp

UNKTS

pANNS

ySTEM

„ZERO

-pOINT

ScHRAU

bWERK

ZEUGE

HyDRAU

LIScHE

SpANNTE

cHNIK

MAGN

ETSpAN

NSyST

EME

MODU

LARE

VORRIc

HTUNGS

SySTE

ME

VAKUU

MSpAN

NSyST

EME

ScHNE

LLSpA

NNER

pALET

TENZU

FüHRS

ySTEM

E

MEcHAN

IScHE Sp

ANNEL

EMENT

E

GREIFER

KENNZ

EIcHNUN

GS-  UND

REINIG

UNGSW

ERKZE

UGE

ScHLÖ

SSER F

üR

TüREN U

ND TO

RE

FUNKSENSORIK

Katal

og 20

17/20

18

Katalog_2017_18_Funksensori

k_DE_Umschlag.indd   1

04.09.2017   14:52:54

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

87

amF-Funksensorik

InnovatIve technIk für

dIe vollautomatIsIeru

ng

Sowohl bei der Spanntechnik a

ls auch bei modernen Handling- un

d

Speichersystemen ermöglicht d

ie Funksensorik von AMF

vollautomatisierte Fertigungspro

zesse.

+  Platzsparende Bauweis

e

+ drahtlose signalübertra

gung

+  nahtlose Prozess-Integr

ation  + geringe anschaf

fungskosten

FUNKS

ENSOR

IK

Katal

og 20

17/20

18

Weitere

Kataloge

unter

www

.amf.d

e

Allen V

erkäufen

liegen

unsere

Verkauf

s-, Liefer

- und Z

ahlung

sbedin

gungen

zugrun

de. Alle

Rechte

für Ge

staltun

g, Foto

s und T

exte be

im Hera

usgeber

AMF.

Alle fot

omech

anisch

en Verv

ielfältig

ungen n

ur mit u

nserer a

usdrüc

klichen

Erlaub

nis. 20

17/18DE

> MG 2

.5/09/2

017 > G

edruck

t in Deut

schlan

d

Beste

ll-Nr. 5

58297

∙ € 2,4

0

andr

eas M

aier

gmbH & C

o. Kg

Waibling

er Stra

ße 116

∙ D-707

34 Fellba

ch

Phone

:  +49 7

11 5766

-0

Fax:

+49 71

1 57572

5

E-mail:

amf@

amf.de

Web:

www.a

mf.de

NULLp

UNKTS

pANNS

ySTEM

„ZERO

-pOINT

ScHRAU

bWERK

ZEUGE

HyDRAU

LIScHE

SpANNTE

cHNIK

MAGN

ETSpAN

NSyST

EME

MODU

LARE

VORRIc

HTUNGS

SySTE

ME

VAKUU

MSpAN

NSyST

EME

ScHNE

LLSpA

NNER

pALET

TENZU

FüHRS

ySTEM

E

MEcHAN

IScHE Sp

ANNEL

EMENT

E

GREIFER

KENNZ

EIcHNUN

GS-  UND

REINIG

UNGSW

ERKZE

UGE

ScHLÖ

SSER F

üR

TüREN U

ND TO

RE

FUNKSENSORIK

Katal

og 20

17/20

18

Katalog_2017_18_Funksensorik

_DE_Umschlag.indd   1

04.09.2017   14:52:54

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

88

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Hochfestes Aluminium, passend für 2-fach Spannstation K10.2

Wechselpalette

Nr. 6204P-S2

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht

werden.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

Hochfestes Aluminium, passend für 4-fach Spannstation K10.2

Wechselpalette

Nr. 6204P-S4

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht

werden.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

G

G1

L

L1

S

SM

Gewicht

[Kg]

429266

K10.2

166

396

M12

M5

90

120

30

200

6

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

G

G1

L

L1

S

SM

Gewicht

[Kg]

429282

K10.2

366

366

M12

M5

200

120

30

200

10

wechselpalette

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

89

wechselpalette

Hochfestes Aluminium, passend für 6-fach Spannstation K10.2

Wechselpalette

Nr. 6204P-S6

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht

werden.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

Hochfestes Aluminium, passend für 8-fach Spannstation K10.2

Wechselpalette

Nr. 6204P-S8

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht

werden.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

CAD

CAD

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

G

L

S

SM

Gewicht

[Kg]

429308

K10.2

366

566

M12

200

30

200

16

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

G

L

S

SM

Gewicht

[Kg]

429324

K10.2

366

770

M12

200

30

200

22

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

90

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Hochfestes Aluminium, passend für 2-fach Spannstation

Wechselpalette

Nr. 6370P2

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

G

G1

L

L1

S

SM

Gewicht

[Kg]

426700

K10

146

240

M12

M5

90

120

30

100

2,5

425041

K20

196

396

M12

M5

90

120

40

200

6,0

426783

K40

296

546

M12

-

120

-

45

320

19,0

Hinweis:

An den Stirnseiten der Wechselpaletten sind Befestigungsbohrungen für Tragegriffe angebracht.

Siehe Maßtabelle L1 und G1. Auf Wunsch können weitere Befestigungsbohrungen nach Ihren

Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht werden.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

Hochfestes Aluminium, passend für 4-fach Spannstation

Wechselpalette

Nr. 6370P4

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

G

G1

L

L1

S

SM

Gewicht

[Kg]

426767

K10

240

240

-

-

-

-

30

100

4,5

425033

K20

396

396

M12

M5

200

120

40

200

16,0

426809

K40

546

546

M12

-

320

-

45

320

35,0

Hinweis:

An den Stirnseiten der Wechselpaletten sind Befestigungsbohrungen für Tragegriffe angebracht.

Siehe Maßtabelle L1 und G1. Auf Wunsch können weitere Befestigungsbohrungen nach Ihren

Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht werden.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

wechselpalette

CAD

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

91

Hochfestes Aluminium, passend für 6-fach Spannstation

Wechselpalette

Nr. 6370P6

Bestell-

Nr.

Größe

A

B

G

L

S

SM

Gewicht

[Kg]

426775

K10

240

386

M10

120

30

100

7,5

426791

K20

396

596

M12

200

40

200

25,0

426817

K40

546

866

M12

320

45

320

56,0

Hinweis:

Auf Wunsch können Befestigungsbohrungen nach Ihren Vorgaben in die Wechselpalette eingebracht

werden.

Auf Anfrage:

Andere Abmessungen, Stichmaße sowie Anzahl der Spannbolzen-Bestückung.

wechselpalette

CAD

background image

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

93

VarIables stIcHmass -

DIE EINFACHSTE LÖSUNG FüR EINE FLEXIBLE FERTIGUNG

Sie suchen eine einfache, flexible und modulare Spannlösung, die Ihre Anforderungen an eine moderne und

wirtschaftliche sowie kostenoptimierte Fertigung erfüllt?

Durch die große Variantenvielfalt des AMF-Nullpunktspannsystems „Zero-Point“ ist dies gewährleistet.

Ein anspruchsvoller Anwendungsbereich war bisher die Fertigung von Prototypen und Kleinserien sowie Prüf- und

Messvorrichtungen. Hier wurde die Flexibilät durch ein festes Stichmaß zum Teil eingeschränkt.

Durch das neu entwickelte variable Stichmaß von AMF werden diese Grenzen aufgehoben. Durch einfaches

Verschieben der Spannmodule können die Stichmaße individuell und schnell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Durch diese zusätzliche Flexibilät reduzieren Sie Ihre Rüstkosten und Maschinenstillstandszeiten, nicht nur bei

Mittel- und Großserien, sondern auch bei Prototypen und Kleinserien sowie Prüfvorrichtungen, drastisch.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

93

>

Spannkonsolen für eine direkte Werkstückaufspannung zur einfachen 5-Seiten-Bearbeitung

>

Variables Stichmaß durch einfaches Verschieben der Spannmodule auf einer Nuten- bzw. Rasterplatte

>

Einfaches Adaptieren von unterschiedlichen Modulgrößen, je nach Anwendungsfall.

>

Fünf Standard-Gewindegrößen für die Spannbolzen im Werkstück frei wählbar - M5, M6, M8, M12, M16

>

Durch die Verwendung von Gewindeadapterhülsen können die Spannbolzen in alle vorhandenen Größen

von Aufnahmebohrungen im Werkstück montiert werden.

>

Werkstückdirektspannung mit einfachsten Mitteln realisierbar

>

Prototypen, Kleinserien, Prüf- und Messvorrichtungen, Montagevorrichtungen können zukunftsorientiert mit

dem AMF-Zero-Point-System gespannt werden.

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

94

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

95

eINFacH cleVer KOmbINIereN -

MoDULARE HÖHENADAPTER FüR IHRE FLEXIBLE FERTIGUNG

Mit den neuen modularen Höhenadaptern von AMF wird Ihre Fertigung noch flexibler und wirtschaftlicher.
Clever kombiniert entsteht eine effiziente Möglichkeit, den Fertigungsprozess einfacher, flexibler und schneller an sich stetig
wechselnde Anforderungen anzupassen.

aUFbaUelemeNte

zwIscHeNelemeNte

FUsselemeNte

basIselemeNte

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

95

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

95

Die modularen Höhenadapter bestehen aus drei Ebenen. Die Fußelemente bilden die Schnittstelle zum vorhanden
Maschinentisch. Darauf aufgebaut kann, mittels der Zwischenelemente, jede Aufspannhöhe erreicht und durch
Kombination von verschiedenen Größen flexibel an die Werkstückkontur angepasst werden.
Den Abschluss bilden Aufbauelemente mit integrierten Nullpunkt-Spannmodulen des AMF-Zero-Point-Systems. Dadurch
wird das Werkstück prozesssicher gespannt.

dIe VOrteIle:

>

Einfache Werkstück-Direktspannung

>

Komfortable 5-Seiten-Bearbeitung

>

Flexibel an jede Werkstückgröße und -dicke anpassbar

>

Frei wählbares Stichmaß

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

96

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Gehäuse: Vergütungsstahl, gasnitriert und oxidiert.

Spannmodul: Deckel und Kolben gehärtet.

Adapter Spannmodul K5, hydr. auf K10

Nr. 6210H-10-05

Anwendung:

Das Adapterelement wird verwendet um von dem Zwischenelement Größe K10 auf das hydraulische

Spannmodul K5 zu reduzieren. Werkstücke oder Vorrichtungen können direkt auf dem hydraulischen

Spannmodul K5 mittels Spannbolzen wiederholgenau gespannt werden.

Dieses Spannsystem kann eingesetzt werden, um Werkstücke für eine 5-Seitenbearbeitung auf die

notwendige Bearbeitungshöhe in der Maschine zu bringen oder um Werkstücke mit Absätzen und

unterschiedlichen Spannhöhen sicher und schnell auf dem Maschinentisch aufzuspannen.

Vorteil:

Einfaches, schnelles und flexibles Aufspannen von komplexen Werkstückkonturen auf dem

Maschinentisch. Besonders geeignet um Werkstücke oder Spannvorrichtungen auf die notwendigen

Bearbeitungshöhen in der Werkzeugmaschine zu nivellieren und diese sicher zu spannen

Hinweis:

Bestell-Nr. der Zentrierhülse Ø 16 mm: 78006

Die hydr. Schnellkupplung, Ausführung Stecker, sowie die Befestigungsschrauben sind im

Lieferumfang enthalten.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

adapter spannmodul

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

534776

K05

5

13

2328

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

B

B1

B2

ØD

ØD1 0/+0,01

G

H ±0,01

H1

H2

R

S1

534776

K05

59

9

33

78

15

M8

80

52

12

50

5

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Zero-Point-SyStemS

97

Anwendung:

Das Adapterelement wird verwendet um von dem Zwischenelement Größe K10 auf das hydraulische

Spannmodul K5 zu reduzieren. Werkstücke oder Vorrichtungen können direkt auf dem hydraulischen

Spannmodul K5 mittels Spannbolzen wiederholgenau gespannt werden.

Dieses Spannsystem kann eingesetzt werden, um Werkstücke für eine 5-Seitenbearbeitung auf die

notwendige Bearbeitungshöhe in der Maschine zu bringen oder um Werkstücke mit Absätzen und

unterschiedlichen Spannhöhen sicher und schnell auf dem Maschinentisch aufzuspannen.

Durch die Möglichkeit der Indexierung können Werkstücke bei großen Bearbeitungskräften gegen

das radiale Verdrehen gesichert werden.

Vorteil:

Einfaches, schnelles und flexibles Aufspannen von komplexen Werkstückkonturen auf dem

Maschinentisch. Besonders geeignet um Werkstücke oder Spannvorrichtungen auf die notwendigen

Bearbeitungshöhen in der Werkzeugmaschine zu nivellieren und diese sicher zu spannen.

Hinweis:

Bestell-Nr. der Zentrierhülse Ø 16 mm: 78006

Bestell-Nr. für die Nutensteine: 430264

Die hydr. Schnellkupplung, Ausführung Stecker, sowie die Befestigungsschrauben sind im

Lieferumfang enthalten.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

Gehäuse: Vergütungsstahl, gasnitriert und oxidiert.

Spannmodul: Deckel und Kolben gehärtet.

Adapter Spannmodul K5, hydr. auf K10

mit Indexierung

Nr. 6210IH-10-05

adapter spannmodul

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

534719

K05

5

13

2318

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

B

B1

B2

ØD

ØD1

0/+0,01

G

H ±0,01

H1

H2

K

F6

R

S1

534719

K05

59

9

33

78

15

M8

80

52

12

8

50

5

CAD

background image

Technische Änderungen vorbehalten.

98

Zero-Point-SyStemS

ANDREAS MAIER GmbH & Co. KG ∙ Phone: +49 711 5766-196 ∙ Web: www.amf.de

Gehäuse: Vergütungsstahl, gasnitriert und oxidiert.

Spannmodul: Deckel und Kolben gehärtet.

Adapter Spannmodul K5, pneum. auf K10

Nr. 6210L-10-05

Anwendung:

Das Adapterelement wird verwendet um von dem Zwischenelement Größe K10 auf das

pneumatische Spannmodul K5 zu reduzieren. Werkstücke oder Vorrichtungen können direkt auf dem

pneumatischen Spannmodul K5 mittels Spannbolzen wiederholgenau gespannt werden.

Dieses Spannsystem kann eingesetzt werden, um Werkstücke für eine 5-Seitenbearbeitung auf die

notwendige Bearbeitungshöhe in der Maschine zu bringen oder um Werkstücke mit Absätzen und

unterschiedlichen Spannhöhen sicher und schnell auf dem Maschinentisch aufzuspannen.

Vorteil:

Einfaches, schnelles und flexibles Aufspannen von komplexen Werkstückkonturen auf dem

Maschinentisch. Besonders geeignet um Werkstücke oder Spannvorrichtungen auf die notwendigen

Bearbeitungshöhen in der Werkzeugmaschine zu nivellieren und diese sicher zu spannen.

Hinweis:

Bestell-Nr. der Zentrierhülse Ø 16 mm: 78006

Die pneum. Schnellkupplung, Ausführung Stecker, sowie die Befestigungsschrauben sind im

Lieferumfang enthalten.

* Bitte beachten Sie die Montageanleitung.

adapter spannmodul

Bestell-

Nr.

Größe

Einzugs-/Verschlusskraft bis

[kN]

Haltekraft*

[kN]

Gewicht

[g]

534768

K05

1,5

13

2272

Maßtabelle:

Bestell-

Nr.

Größe

B

B1 B2 ØD ØD1 0/+0,01

G

H ±0,01 H1 H2

R

R1 S1

534768

K05