Podiumsdiskussion: Meinungsbildung in der Netzöffentlichkeit

Im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Fachgruppe Rezeptions- und
Wirkungsforschung 2018 findet eine Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Kommunikationsclub Baden-Württemberg statt.

Datum: Freitag, 26. Januar 2018
Ort: Universität Hohenheim, Schloss Hohenheim 1, 70599 Stuttgart
Zeit: ab 15:45 - 17:30 Uhr

Meinungsbildung vollzieht sich in einem immer komplexer werdenden Informationsumfeld. Für die Politik und insbesondere auch für Unternehmen
stellt sich die Frage, wie Meinungen und Einstellungen durch Eigenschaften der öffentlichen Online-Kommunikation heutzutage geprägt werden? Experten aus Politik, Wirtschaft und Medien diskutieren ihre Erfahrungen mit individueller und kollektiver Meinungsbildung in der Netzöffentlichkeit. Nehmen Sie an der Podiumsdiskussion teil und diskutieren Sie mit den Experten auf dem Podium über die Rolle von Facebook, Twitter, deren Algorithmen, Shitstorms und Filter Bubbles.

Programm:
› Begrüßung
Kurt A. Beck - Leitung Kommunikationsclub Baden-Württemberg

› Podiumsdiskussion:

Dr. Wolfgang Kreißig
Präsident Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg
Dr. Stefan Kaufmann
CDU, Bundestagsabgeordneter, Wahlkreis: 258: Stuttgart
Swantje Dake
Leitung Digital Unit, MHS Digital GmbH (Onlinebereich Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten)
Ann-Cathrin Riedel
Up Digital Media - Digital Public Affairs & Public Relations, Berlin
Jörg Howe
Leitung Daimler Communications, Stuttgart

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anfrage
Podiumsdiskussion: Meinungsbildung in der Netzöffentlichkeit
Dokument-Infos
Kategorie:Produkte / Leistungen
Aktualisierung:24.11.2017
Sprache:de
Seitenanzahl:2
Jetzt via E-Mail senden:
Kurzlink
Dieser Perma-Link bleibt auch bei Änderungen des Dokumenten-Titels bestehen.
Nutze diesen Link für die Versendung per E-Mail oder via Social-Media.