Flanschklemmem R-FKM und R-FKE

Flanschklemme und Grundplatte ermöglichen Kostenoptimierung in der Energiezuführung

 

Weniger Bauteile bei gleicher Funktion einsetzen zu können spart Lagerplatz, Montagezeit und verringert Fehlerquellen bei der Montage. Durch ein geändertes Herstellungsverfahren konnten wir die Funktion der Flanschklemme R-FKM 32 und der Grundplatte R-FKG miteinander vereinen. Dabei müssen keinerlei Abstriche in Punkto Variabilität oder Stabilität gemacht werden. Das aus Aluminium gefertigte Flanschklemmstück R-FKE 32 stellt zukünftig ein zentrales Befestigungselement bei der Montage der Energiezuführung dar.

In aller Regel werden Energiepakete mit Hilfe einer Spannschelle R-SSR an der Achse 6 eines Industrieroboters befestigt. Das Flanschklemmstück wird auf das Rohr der Spannschelle geschoben und in passender Position geklemmt. Anschließend kann der Systemhalter nun direkt auf das R-FKE 32 geschraubt werden, wobei die Ausrichtung entsprechend dem Lochbild in 45 Grad Schritten frei gewählt werden kann.
Bei Bedarf, kann die Klemmung des R-FKE während der Installation oder der Inbetriebnahme gelöst und neu justiert werden.

Vorteile:

  • Schlanke Bauform

  • Gewichtsersparnis > 40%

  • Geringer Montageaufwand

  • Weniger Einzelteile

  • Kostenersparnis > 16%

  • Weniger Fehlerquellen bei der Montage

Ansehen:

Flanschklemmem R-FKM und R-FKE

Anfrage
Flanschklemmem R-FKM und R-FKE
Dokument-Infos
Kategorie:Produkte / Leistungen
Größe:1,4 MB
Aktualisierung:06.11.2017
Sprache:de
Seitenanzahl:1
Jetzt via E-Mail senden:
Kurzlink
Dieser Perma-Link bleibt auch bei Änderungen des Dokumenten-Titels bestehen.
Nutze diesen Link für die Versendung per E-Mail oder via Social-Media.