Im Gespräch: Neuheiten Industrie 4.0 und Stromüberwachung

Im Gespräch: Neuheiten Industrie 4.0 und Stromüberwachung
Ralf Coors, Produktmanager Control bei der Friedrich Lütze GmbH präsentiert Neuheiten im Bereich Industrie 4.0

interessant 1 Firma 7 User
Eingestellt am 17.05.2017 , Laufzeit 0:02:37
Typ: Video
Kategorie: Produkte / Leistungen

LÜTZE präsentiert die LOCC-Box ED mit 4,1 mm Baubreite pro Kanal, die weltweit kleinste Lösung im Bereich der elektronischen Stromüberwachung. LOCC-Box ED steht dabei für LOCC-BOX ECONOMY DOUBLE - Ökonomisch effizient und zweikanalig.

Bei der LOCC-Box VKL kann mit der Verteilerklemme der geschützte Ausgang vervielfacht werden. Und dies bei gleichzeitig vereinfachter Verkabelung durch die Verwendung von Brückungskämmen.

Wie bei der LOCC-Box Net gibt es jetzt mit LCOS CCI auch eine intelligente LCOS-Variante. Das LCOS-System verfügt über zusätzliche Funktionalitäten, wie z.B. 2-polige Abschaltung mit galvanischer Trennung oder eine Absicherung des internen Energiebusses, um alle nachgeschalteten Produkte automatisch zu schützen.

Angebote Friedrich Lütze
Anfrage
Video-Beschreibung auf YouTube

Ralf Coors, Produktmanager Control bei der Friedrich Lütze GmbH präsentiert Neuheiten im Bereich Industrie 4.0:

LOCC-Box ED mit 4,1 mm Baubreite pro Kanal, als weltweit kleinste Lösung im Bereich der elektronischen Stromüberwachung. LOCC-BOX ECONOMY DOUBLE - Ökonomisch effizient und zweikanalig.

Bei der LOCC-Box VKL kann mit der Verteilerklemme der geschützte Ausgang vervielfacht werden. Und dies bei gleichzeitig vereinfachter Verkabelung durch die Verwendung von Brückungskämmen.

Wie bei der LOCC-Box Net gibt es jetzt mit LCOS CCI auch eine intelligente LCOS-Variante. Das LCOS-System verfügt über zusätzliche Funktionalitäten, wie z.B. 2-polige Abschaltung mit galvanischer Trennung oder eine Absicherung des internen Energiebusses, um alle nachgeschalteten Produkte automatisch zu schützen.

Bitte teilen via: