#IOLink – Zukunft der #Automatisierungstechnik

#IOLink – Zukunft der #Automatisierungstechnik
"Was wäre, wenn die Zukunft der #Automatisierungstechnik nur einen kleinen Schritt entfernt wäre?" Heute bilden die Daten intelligenter Sensoren das Fundament der nächsten industriellen Revolution. #Sensoren, die mit der Schlüsseltechnologie #IOLink alle Informationen aus Anlagen und Maschinen herausholen...
Eingestellt am 11.10.2018 , Laufzeit 0:00:57
Typ: Video
Kategorie: Unternehmenspräsentation

Faszination IO-Link:

Binäre Schalter waren in der Vergangenheit meist auf simple Schaltsignale oder Analogwerte beschränkt. Heute bilden die Daten intelligenter Sensoren das Fundament der nächsten industriellen Revolution. Sensoren, die mit der Schlüsseltechnologie IO-Link alle Informationen aus Ihrer Anlage und Maschine herausholen. Führende Hersteller aus den Bereichen Sensorik, Aktuatorik und Steuerungstechnik haben IO-Link entwickelt. Gemeinsam wurde eine genormte und feldbusunabhängige Schnittstelle für die Automatisierung geschaffen, die dem Anwender eine Punkt-zu-Punkt Verbindung ohne Adressieraufwand bietet. Vorsprung mit IO-Link Heute bekommt der Anwender mit IO-Link Sensoren von ifm völlig neue Optionen. So werden zum Beispiel zusätzliche Sensordaten generiert, die genutzt werden können, um höchste Effizienz und Kosteneinsparung zu erreichen. Von der Maschine bis ins ERP wird eine Prozesstransparenz möglich, die ihre bestehende Automation bestmöglich optimiert. Darüber hinaus bietet IO-Link noch wesentlich mehr.

Mehr zu IO-Link erfahren: http://www.ifm.com/de/io-link

Angebote ifm electronic
Anfrage
Video-Beschreibung auf YouTube

Faszination IO-Link
Binäre Schalter waren in der Vergangenheit meist auf simple Schaltsignale oder Analogwerte beschränkt. Heute bilden die Daten intelligenter Sensoren das Fundament der nächsten industriellen Revolution. Sensoren, die mit der Schlüsseltechnologie IO-Link alle Informationen aus Ihrer Anlage und Maschine herausholen.

Führende Hersteller aus den Bereichen Sensorik, Aktuatorik und Steuerungstechnik haben IO-Link entwickelt. Gemeinsam wurde eine genormte und feldbusunabhängige Schnittstelle für die Automatisierung geschaffen, die dem Anwender eine Punkt-zu-Punkt Verbindung ohne Adressieraufwand bietet.

Vorsprung mit IO-Link
Heute bekommt der Anwender mit IO-Link Sensoren von ifm völlig neue Optionen. So werden zum Beispiel zusätzliche Sensordaten generiert, die genutzt werden können, um höchste Effizienz und Kosteneinsparung zu erreichen. Von der Maschine bis ins ERP wird eine Prozesstransparenz möglich, die ihre bestehende Automation bestmöglich optimiert. Darüber hinaus bietet IO-Link noch wesentlich mehr.

Mehr zu IO-Link erfahren:
Mehr IO-Link Videos: