KIPP Gewindeeinsätze selbstschneidend

KIPP Gewindeeinsätze selbstschneidend
Wie baue ich selbstschneidende Gewindeeinsätze ein? Loch bohren Gewindeeinsatz auf das Einbauwerkzeug drehen Gewindeeinsatz in die Bohrung eindrehen Kontermutter lösen und Einbauwerkzeug herausdrehen   Gewinde ist: verschleißfester hochbelastbarer vibrationssicherer

interessant 0 Firmen 0 User
Eingestellt am 10.05.2016 , Laufzeit 0:00:15
Typ: Video
Kategorie: Unternehmenspräsentation

Wie baue ich selbstschneidende Gewindeeinsätze ein?

  1. Loch bohren
  2. Gewindeeinsatz auf das Einbauwerkzeug drehen
  3. Gewindeeinsatz in die Bohrung eindrehen
  4. Kontermutter lösen und Einbauwerkzeug herausdrehen

Gewinde ist:

  • verschleißfester
  • hochbelastbarer
  • vibrationssicherer

 

Hier geht es direkt zum Produkt:
http://www.kippwerk.de/de/de/Produkte/Bedienteile-Normelemente/Maschinenelemente-Vorrichtungselemente/Gewindeeins%C3%A4tze-selbstschneidendmit-Schneidbohrungen.html?search_keywords=Gewindeeins%C3%A4tze+selbstschneidend

Angebote HEINRICH KIPP WERK
Anfrage
Video-Beschreibung auf YouTube

Wie baue ich selbstschneidende Gewindeeinsätze ein:

1. Loch bohren

2. Gewindeeinsatz auf das Einbauwerkzeug drehen
Den Gewindeeinsatz auf das Eindrehwerkzeug drehen und mit der Mutter kontern.

3. Gewindeeinsatz eindrehen
Gewindeeinsatz in die Bohrung eindrehen. Der Gewindeeinsatz schneidet hierbei sein Aufnahmegewinde selbst.

4. Einbauwerkzeug ausdrehen
Die Kontermuttern lösen und das Einbauwerkzeug herausdrehen.

Fazit, Gewinde ist:
- verschleißfester
- hochbelastbarer
- vibrationssicherer

Zum Produkt: %C3%A4tze-selbstschnaidend.html?search_keywords=Gewindeeins%C3%A4tze

Bitte teilen via: