Laser-Triangulation Funktionsprinzip

Laser-Triangulation Funktionsprinzip
Funktionsprinzip und Anwendungsbeispiele von Laser-Triangulations-Sensoren  In der Messtechnik projiziert ein Sensor einen Laserpunkt auf das Messobjekt. Das dort reflektierte Licht trifft abhängig von der Entfernung unter einem bestimmten Winkel auf ein Empfangselement. Durch die Position des Lichtpunktes auf dem Empfangselement und aus der Distanz von Sender zum Empfangselement wird der Abstand zu dem Messobjekt im Sensor berechnet.

interessant 0 Firmen 0 User
Eingestellt am 26.04.2016 , Laufzeit 0:01:36
Typ: Video
Kategorie: Produkte / Leistungen
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.
Angebote Micro-Epsilon
Anfrage
Video-Beschreibung auf YouTube

Funktionsprinzip und Anwendungsbeispiele von Laser-Triangulations-Sensoren
Triangulation bedeutet Abstandsmessung durch Winkelberechnung. In der Messtechnik projiziert ein Sensor einen Laserpunkt auf das Messobjekt. Das dort reflektierte Licht trifft abhängig von der Entfernung unter einem bestimmten Winkel auf ein Empfangselement.
Durch die Position des Lichtpunktes auf dem Empfangselement und aus der Distanz von Sender zum Empfangselement wird der Abstand zu dem Messobjekt im Sensor berechnet.

Bitte teilen via: