Palettierer ecoSTACK mit rotaryARM

Palettierer ecoSTACK mit rotaryARM
Mit dem ecoSTACK präsentiert IEF-Werner ein kompaktes und energieeffizientes Palettiersystem. Es arbeitet ohne Druckluft und schaltet nicht benötigte Komponenten automatisch ab.
Eingestellt am 19.12.2013 , Laufzeit 0:02:12
Typ: Video
Kategorie: Produkte / Leistungen

Merkmale

  • umweltschonende und energiesparende Arbeitsweise durch den Verzicht auf Druckluft
  • Stromkosten für den Einschichtbetrieb < 20,00 Euro / Jahr
  • weniger Vibrationen durch stabiles Schweißgestell
  • ergonomische Höhe
  • Be- und Entladen kontinuierlich möglich
  • keine Schutzumhausung im Palettenstapelbereich
  • geeignet für die Anbindung an bereits vorhandene Produkthandlings oder Roboter
Angebote IEF-Werner
Anfrage
Video-Beschreibung auf YouTube

Mit dem ecoSTACK präsentiert IEF-Werner ein kompaktes und energieeffizientes Palettiersystem. Es eignet sich bestens zur Einbindung in Montagelinien, wobei auch ein bereits bestehendes Produkthandling problemlos integriert werden kann. Es arbeitet ohne Druckluft und schaltet nicht benötigte Komponenten automatisch ab. Zudem wird die Stromzufuhr bei Maschinenstillstand unterbrochen. Das sorgt für niedrige Betriebskosten und schont die Umwelt. Optional bietet IEF-Werner auch eigene, individuell abgestimmte Handlingsysteme an, zum Beispiel das Schwenkarmmodul rotaryARM.

Weitere Informationen zum ecoSTACK:
Weitere Informationen zum rotaryARM:

With ecoSTACK IEF-Werner presents a compact and energy-efficient palletiser. It is ideally suitable for the integration in assembly lines, whereby also an already existing product handling can be used without any problems. It works without compressed air and automatically deactivates not needed components. Furthermore the energy-connection is interrupted in times of machine standstill. This ensures low operation costs and protects the environment. Optionally IEF-Werner offers own handling systems, for example swivel arm module rotaryARM.

Further information about ecoSTACK:
Further information about rotaryARM: