Video Tutorial - LÜTZE LCOS

Video Tutorial - LÜTZE LCOS
Offen, modular und universell - das LCOS-Gehäusesystem für die Industrieautomatisierung von LÜTZE

interessant 2 Firmen 9 User
Eingestellt am 10.08.2015 , Laufzeit 0:05:09
Typ: Video
Kategorie: Trainings

Mit LCOS hat LÜTZE ein IP20 Gehäuse-System entwickelt, das sich sowohl als Einzelgehäuse und „Stand-Alone-Lösung“ einsetzen oder durch werkzeugfreies Zustecken von Daten- und/oder Energie-Modulen zu einem kompletten und modularen I/0-System erweitern lässt. Basis des LCOS-Elektronikgehäuses ist ein Geräteträger zur Aufnahme der einzelnen Gehäuse bzw. der aufsteckbaren Funktionseinheiten. Der patentierte Vier-Leiter-Energie-Bus ermöglicht die feldseitige Versorgung bis 16 A Nennstrom pro Leiter. So lassen sich auf einfache Art und Weise dreiphasige Funktionen mit einer Betriebsspannung von 500 V oder auch 24 V Applikationen mit einer Strombelastung von DC 64 A realisieren. Die LÜTZE-Elektronikgehäuse LCOS besitzen eine UL-Zulassung und können somit weltweit eingesetzt werden. Der Temperatur-Einsatzbereich liegt zwischen -40° C bis +85° C. Mit diversen Zulassungen und Brandprüfungen wie V-0, NFF I2 und NFF F2 eigenen sich die LCOS-Gehäuse obendrein für den Einsatz bei rauen Umgebungsbedingungen.

Angebote Friedrich Lütze
Anfrage
Video-Beschreibung auf YouTube

Video Tutorial - LÜTZE LCOS
Offen, modular und universell - das LCOS-Gehäusesystem von LÜTZE.
Leergehäuse für die Industrieautomatisierung.
Weitere Informationen unter www.luetze.com